Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zufall?

42 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum, Zufall, Vorraussehen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zufall?

17.08.2010 um 01:10
@LilChica17 , nein das ist kein Zufall. Wir alle haben solche Träume. Auch ich habe schon Dinge geträumt die sich zu einem späteren Zeitpunkt haargenau abgespielt haben. Lass dir nicht dieses Zufall-gerede aufschwätzen. Träume sind etwas was die Menschheit sich nicht erklären kann.


melden

Zufall?

17.08.2010 um 01:34
Damit man mal versteht, was ein Traum ist:

Prinzipiell muss bei der Frage nach der Funktion des Traums unterschieden werden, welche Funktion der REM-Schlaf hat und welche Funktion der REM-Traum im REM-Schlaf. Neuere Studien festigen die Hypothese, dass im REM-Schlaf eine Verfestigung des Gedächtnisses stattfindet. Ein Zusammenhang mit dem REM-Traum kann auf Basis einer Einzelstudie zwar hergestellt, eine Korrelation kann jedoch nicht belastbar belegt werden [15]. Die methodische Hürde, dass ein Traum nur abhängig vom Wachzustand untersucht werden kann, stellt (derzeit) eine unüberwindbare Schwierigkeit bei der Traumforschung dar.


Traum als Wunscherfüllung (Der Traum der Nonne, Karl Pawlowitsch Brjullow, 19. Jh)Weitere Hypothesen über die Funktion des Traums:

Überbleibsel aus der Evolution, also keine Funktion,
Gehirnreifung durch den REM-Schlaf (als Beleg dient der erhöhte REM-Anteil beim Neugeborenen),
Programmierung mit immer gleichen Mustern, um Individualität aufrecht zu erhalten,
psychische Funktion: Für Sigmund Freud ist jeder Traum Wunscherfüllung und Hüter des Schlafs, um Es-Impulse zu kontrollieren,
Kompensation von Einseitigkeiten, um Ganzwerdung zu erreichen (C. G. Jung), Vorkommen von Archetypen,
Träumen, um zu vergessen (Bereinigungsfunktion),
Verarbeitung und Lösen von Problemen aus dem Wachleben,
emotionale Erlebnisse verarbeiten und Stimmungen glätten,
Entspannungszustand zur Verarbeitung von angstbesetzten Inhalten,
Schaffung von kreativeren Lösungsansätzen als im Wachen.
Neben diesen „materiellen“ Hypothesen hinaus existieren Ideen, dass der Geist im Traum den Körper verlässt. Siehe auch außerkörperliche Erfahrungen.


Genau so sehe ich das auch, da ist nichts mystisches dabei.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Traum#Funktion_des_Traums


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Nachts Teufelsgesicht gesehen?
Mystery, 23 Beiträge, am 11.11.2020 von DrEgonSpengler
anny01 am 12.04.2020, Seite: 1 2
23
am 11.11.2020 »
Mystery: Die satanistische Hexe
Mystery, 8 Beiträge, am 12.04.2020 von MoskvaM
Leany am 23.02.2020
8
am 12.04.2020 »
Mystery: Dämonen in Vogelgestalt - Tukan
Mystery, 26 Beiträge, am 24.11.2020 von DaHe
DaHe am 22.11.2020, Seite: 1 2
26
am 24.11.2020 »
von DaHe
Mystery: Woher kommt's - Déjà-vu?
Mystery, 136 Beiträge, am 18.02.2019 von Libertin
Wattwurm am 07.01.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
136
am 18.02.2019 »
Mystery: Der Mann in Träumen
Mystery, 39 Beiträge, am 23.05.2019 von Luna2019
Parapsychology am 22.12.2013, Seite: 1 2
39
am 23.05.2019 »