weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

spesnostra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:26
Es gibt auch islamische Heilige, die unverwest sind und buddhistische. Ich denke, Gott will mit diesen Zeichen die Menschen zu größerer Heiligkeit und Frömmigkeit bewegen.


melden
Anzeige

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:26
@Mr.Vallic

denkst Du gott, vorausgesetzt es gibt ihn, beabsichtigt dass die Leichen von Menschen wie Götter angebetet werden?

Und zum anderen die Körper sind kaputt, die werde nie wieder funktionieren.


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:26
@spesnostra
Durchaus möglich!


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:30
@nostra02
Nein - im katholischen Glauben gebührt nur Gott allein die Anbetung.
Wird leider oft Missverstanden. Kein katholischer Christ betet Heilige an, auch nicht Maria, die Mutter Jesu.

Heilige sind Menschen, die den Willen Gottes im Leben getan haben und ihn und die Mitmenschen in außerordentlicher Form geliebt haben. So kann man sagen - Freunde Gottes. Und wenn Gott ein Gott der Lebenden und nicht der Toten ist - dann hat er seine Freunde auch zu neuem Leben gerufen.

Vielleicht will Gott mit diesem Zeichen der unverwesten Körper sagen: Schaut - ein Zeichen, dass ihr dem Tod nicht gehört, sondern mir. Mit mir gibt es ein neues Leben in der Ewigkeit


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:32
Gibt es auch von Nichtgläubigen solche Phänomene?
- Lenin
- wer noch?


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:32
@Mr.Vallic

--und nochwas - Du behauptest dass die Leichen zum Teil nur so rumlagen. Worauf stützt Du diese These?

Meist sind die Heiligen...unter einer Menge streng gläubiger menschen gestorben...die bestrebt waren den G
guten Mann/ die Frau...so gut als möglich in der "Erinnerung" zu behalten und so "gott gesegnet" als nur möglich darzustellen.


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:33
@shadowsurfer
Lenin wurde eindeutig einbalsamiert und luftdicht abgeschlossen. Nix wunderbares....


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:34
@nostra02
Oft wurden Heilige verscharrt - ohne das jemand daran dachte, dass sie heiliggesprochen werden konnten...


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:34
@Mr.Vallic

wieso werden dann fürbitten an heilige verlesen und gebete an sie ausgerichtet.-- das stimmt doch nicht was du schreibst. --ausserdem war papst johannes paul der II ein marienverehrer erster güte, er hat wohl zu maria gebetet..


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:35
@Mr.Vallic Beispiele???


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:36
das schlimmste an religion, jeder dreht sich alles so hin wie er will.


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:38
@nostra02
Fürbitten sind etwas anderes als Anbetung.
Jemanden, der ein Freund Gottesist (was die Heiligen ja sein sollten) darf man wohl um etwas bitten. Man sollte davon ausgehen das Freunde Gottes wohl bei Gott besonders bittend eintreten könnten.

Also keine ANBETUNG der Heiligen, wohl aber kann man an Heilige Bitten richten, weil sie ja Freunde Gottes sind und die Bitten zu ihm hintragen. Nicht, dass Gott nict auch so Bitten und Gebete hören könnte, aber er will ja Gemeinschaft - dazu zählen im Himmel ja wohl auch die Heiligen!


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:38
Fakt ist die katholische Kirche betet leichen von Menschen an!

zum teil Leichenteile (sogenannte Reliquien) aus dem Mittelalter, deren Herkunft gar nicht einwandfrei geklärt ist.


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:40
@Mr.Vallic

das ist unglaublich. Ich kann einen heiligen um etwas anbetteln ...beten ist das aber nicht. da musst Du doch selbst schmunzeln oder;)


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:41
@nostra02
Eben nicht anbeten.
Wohl aber verehren als Freunde Gottes. Sie sind bei Gott. Wenn jemand den Willen Gottes getan hat, dann darf man wohl annehmen, dass sie bei Gott sind. Deshalb werden Reliquien geehrt - ABER NICHT ANGEBETET. Nochmals: die ANBETUNG steht nur Gott zu.

Überall nachzulesen in allen Katechismen, Enzykliken und Dokumenten der katholischen Kirche...


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:43
die "gläubigen" knien doch darum herum um ...und haben die hände gefaltet.

Reliquien sind in goldschreinen -- goldmonstranzen - gefasst die definitiv angebetet werden.


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:45
katechisme enzyklien...von leuten gemacht die sich alles so hindrehen wie sie es brauchen!


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:45
Hier ich hab da was gefunden, also es gibt auch Nichtgläubige zB Ötzi den kennt jeder.

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/odenwalds_universum/frage-von-christoph-jannack_aid_54625.html


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:47
hihihihihihi;)


melden
Anzeige
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 01:49
@nostra02
Wir kommen vom Thema weg - Ziel dieser Diskussion ist es zu klären, warum diese Körper nicht verwesen...

Und bitte: Nich alle Begriffe in einen Topf werfen. Monstranz ist etwas anderes als Reliquiar.
Bei der Monstranz handelt es sich um ein Zeigegefäß der gewandelten Hostie, heilige Brot, der Leib Christi.

Christen - übrigens aller Konfessionen - glauben, dass Gott in Jesus Christus Mensche geworden ist.

Ein Reliquiar ist ein Aufbewahrungsgefäß für Heilige. Wer davon ausgeht, dass ein Mensch besonders nach Gottes Willen gelebt aht, der schmeiß die Überreste wohl nicht in die Mülltonne und den nächsten Gullyschacht, sonder bewahrt es in eine "Truhe" auf...


melden
376 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden