weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

149 Beiträge, Schlüsselwörter: Papst, Leiche, Grab, Katholisch, Mumie, Johannes, Heilige, Pfarrer, Mumifiziert, ARS, PIO + 13 weitere

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 13:32
Mysterioes waere das ganze nur dann, wenn man eine ganze Friedhofsreihe ausgraebt, wo jede Leiche im selben Boden und in derselben Art von Sarg liegt, und dann waere nur der Heilige "unversehrt". Solange das nicht passiert, sehe ich da keine Geheimnissen.

Abgesehen davon mag ich wie gesagt diesen Begriff "unversehrt" ueberhaupt nicht. Was soll der ueberhaupt heissen?


melden
Anzeige

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 13:39
Soweit ich weis (ich hab mal Särge gezimmert) wird ja dafür sorge getragen, dass Leiche und Sarg nach 30 Jahren weg ist. Es werden unten Luftlöcher reingemacht und es wird peinlich drauf geachtet, dass kein langhaltbares Material im Sarg ist. Trotzdem verwesen die nicht immer. Besonders Leute die lange dahingesiecht sind und die verschiedenste Medikamente bekommen haben verwesen sehr schlecht. Bekannt sind hier die Chemopatienten, deren Körper ist so vergiftet, dass selbst die Bakterien und Würmer ihre liebe Not damit haben. Und was in den nächsten Jahren an Inplantaten so auf uns zu kommt ist auch noch nicht ganz ausgerechnet. Ich meine künstliche Hüften/Zähne/usw, Golfäden und Botox im Gesicht und anderen Stellen, Silikon an den verschiedensten Körperteilen. Die Archäologen in ein paar hundert Jahren werden sich freuen wenn sie sowas ausgraben.


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 13:41
Mittlerweile ist ja auch das Phaenomen der Wachsleichen sehr verbreitet, weil die Boeden auf den Friedhoefen nicht mehr mit den ganzen Toten klarkommen, um es mal salopp auszudruecken.


melden
Schauerregen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 13:50
Bitte such funktion benutzen Diskussion: Unversehrte heilige Personen
@Mr.Vallic


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 18:11
mt66463,1286295082,Bernadette SoubirousHier Bernadette


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

05.10.2010 um 18:18
Mr.Vallic schrieb:Hier Bernadette
Jau die hab ich doch schon beschrieben, dass ist die Alte in Lorudes, welche Gesicht und Hände aus Wachs hat.
Diskussion: Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 08:23
Hatte ich auch erwaehnt, Bernadette ist ne Mumie mit ner Wachsmaske! Die sieht nicht so frisch aus, ganz im Gegenteil!


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 08:44
Was soll diese Diskussion hier eigentlich bringen? Soll es ein Bilderarchiv nicht verwester Leichen werden oder gibts hier auch eine Diskussionsgrundlage?

*blubb*


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 09:45
@datrueffel
Für mich sah es so aus, als wollte der TE auf göttliche Intervention hinaus.
Da ihm aber durch die vielen "Unheiligen" die mumifiziert in der Gegend herumliegen und die ganzen nicht mumufiziereten Heiligen der Wind aus den Segeln genommen wurde, kann der Thread wohl ad acta gelegt werden.
Es sei denn, der TE wartet mit bahnbrechenden neuen Erkenntnissen auf.
Zulestzt kam von ihm da eher wenig.


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 09:53
@Mr.Vallic

Keine Antwort auf meine Frage auf Seite 4?
Ob es Belege durch Statistiken oder ähnliches gibt.


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 09:56
Also ich finde die theorie, das wär ein göttliches zeichen, auch quatsch

was für ein elitärer gott wäre denn das. in der bibel steht, dass er alle menschen gleich liebt und jeder mensch den gleichen stellenwert hat.
und jetzt lässt er uns unterbemittelte "normalos" einfach so verrotten, aber die tollen Heiligen (ich vermeide jetzt mal begriffe wie hexenschlachter, hinterwäldler, frauen- und schwulenfeinde) lässt er nicht verwesen? nein, ich glaube nicht, dass das sein plan wäre. Wenn, dann würde er doch den heiligen ganz andre privilegien zukommen lassen, als nur deren leichen nicht verwesen zu lassen. außerdem..toll sehen die trotzdem nicht aus, man sieht, dass sie tot sind!

Denke, dass auch ein Haufen normale Leichen langsam verwesen; der unterschied ist hier, dass sich keiner für diese leichen intressiert, diese somit auch nicht wieder ausgegraben werden, bzw. deren "nicht-verwesung" auch nicht dokumentiert wird wie bei diesen heiligen hier.
Insofern weiß man hier auch nichts über die tausenden anderer unverwester leichen.

Hier wird sich eh permanent wiedersprochen. nehmen wir beispielweise den fall anneliese michel - die war ja "angeblich" auch nicht verwest, das stand ja zur diskussion. und die war ja ebenfalls "angeblich" besessen - da haben auch wieder die ganzen christen behauptet, sie wäre wegen ihrer dämonischen präsenz nicht verwest.
Was jetzt nun? Verwesung als Zeichen der heiligkeit oder der besessenheit?
aiaiai, fragen über fragen..


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 14:49
Kann auch sein, das die Luft dort sehr trocken ist und deswegen sind die kaum verwest...
Hab ich mal im Fernsehen gesehen und die haben so was als Grund angegeben und bewiesen.


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 15:35
derMessias schrieb:Kann auch sein, das die Luft dort sehr trocken ist
Oder sehr feucht, oder sehr sauerstoffarm, oder mit Schwermetallen (z.B. Blei) kontaminiert, oder oder oder.
Es gibt viele Ursachen, warum Leichen nicht verwesen. Das kommt übrigens sehr oft vor, vor allem in katholischen Gegenden, da dort die Feuerbestattung nicht so populär ist.


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 16:14
Hat @Mr.Vallic eig. auch noch andre sachen zu dem thread zu sagen außer in regelmäßigen abständen eingewachste leichen zu posten?


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 16:16
Das Nichtverwesen von Leichen ist in meinen Augen nichts anderes als das Produkt biochemischer Prozesse, der von vielen Faktoren beeinflusst wird.

Es gibt einige sogenannte Moorleichen, die durch die natürliche Konservierung richtig "gut erhalten" sind.

*blubb*


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 17:41
die diskussion gab's hier doch schon mal?
Diskussion: Unversehrte heilige Personen

da find ich den link hier übrigens sehr spannend:
http://web246m.dynamic-kunden.ch/maria/unversehrt.html

aber es gab und gibt deutlich mehr unverweste leichen, und die sind beileibe nicht alle heilig.
unser halber friedhof ist voller "wachsleichen" (bitte nachschlagen, hat nicht wirklich was mit dem "wachs" das wir so kennen zu tun), das liegt an der erde dort.

und gegenfrage:
warum verwesen dann so viele heilige, wenn das ein zeichen gottes sein soll?
ist ja nicht so dass ALLE heiliggesprochenen als unversehrte körper erhalten wären...


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 17:50
@godfree
guuuuuuuuuuuuuuuuuute argumentation, das mit der bevorzugung!

und bezüglich "wir wissen halt nichts von den normalos":
also wir hier wissen das, LEIDER. wir haben nämlich mächtig probleme mit unserem friedhof, der nicht erweitert werden kann und bei dem die vielen wachsleichen es leider sehr, sehr schwer machen uralte gräber einfach "aufzulassen" (also leerzuräumen und neu zu belegen wie man's andernorts nach entsprechender zeit macht).
man kann die leute leider nicht zwingen ihre leichen verbrennen zu lassen, so dass da platz gespart würde. das kann zu einem echten problem werden, städteplanerisch...


melden

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 21:03
Ermüdete Friedhofsböden, Erweiterungen in Bereiche mit ungünsstigen Bodenverhältnissen, Anstieg des Grundwasserspiegels usw. lässt gerade die Problematik der Wachsleichen rapide ansteigen.

Das bedeutet aber nicht zwangsläufig daß Wachsleichen ein Phänomen der Neuzeit wären, die gab es auch schon vor Urzeiten.

Auch im Mttelalter hat sich wohl der Eine oder Andere mit ihnen beschäftigt und ,zumindest teilweise, die Ursachen dafür erkannt. Der Klerus wird dieses Phänomen durchaus erforscht haben und die Ergebnisse für sich gewinnbringend an den Mann/Frau gebracht haben :)

Gerade die liebe Kirche und ihre Oberen konnten davon profitieren, eine "unversehrte" Leiche ist doch allemal besser als irgendwelche mumifizierten Leichenteile. Jedes dieser "Wunder" hat doch eindeutig die Macht der Kirche gestärkt und die Gläubigen davon überzeugt daß nur "der richtige Glaube" für sie in Frage kommen (darf).
Das hat natürlich zur Folge daß relativ viele Heilige/Halbheilige und gottesfüchtige Mitmenschen heutzutage als wundersam Unverwest mehr oder weniger zur Schau gestellt werden. Werbung ist Alles.
Ein Vergleich dieser Leichen mit Lenin ist gar nicht so abwegig, ob nun wundersam natürlich Einbalsamiert oder auch Künstlich, ihren demagogischen Zweck erfüllen Beide.

Wenn man ( oder auch Frau) schon als Leiche so gut aussieht, wie toll muß dann erst der "Himmel" sein ? Honi soit qui mal y pense.


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

06.10.2010 um 21:14
Mr.Vallic schrieb:Wie kommt das bloß - die einzige Behandlung ist nur meist - nach Aussage der Ärzte - eine dünne Wachsschicht
vielleicht ist eine dünne wachsschicht ja noch besser als das teure einbalsamieren.
Mr.Vallic schrieb:Naja, für die katholische Kirche ist Unverwestheit kein Grund zur Heiligsprechung - aber sie deutet es als Indiz dafür, dass Gott wohl damit etwas aussagen möchte. Nicht umsonst sind Heilige so oft unverwest - ohne Behandlung wohlgemerkt
naja, bei der katholischen kirche ist doch so manches nicht von gott was aber von gott ist.
gibt da schon ganz andere sachen die von gott sind, aber nicht annerkannt werden.


melden
Anzeige

Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...

07.10.2010 um 10:07
@wobel
vielen dank :)

ok, dass mit eurem friedhof ist interessant! hab von sowas vorher wirklich noch nichts gehört. und der te scheinbar auch nicht, sonst würde er nicht behauptet, es wären fast nur heilige, deren leichen noch so gut erhlaten sind ;)

apropos, te @Mr.Vallic noch was zu sagen??


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Pavor nocturnus98 Beiträge
Anzeigen ausblenden