weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bei uns spukt es

319 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:23
@Zekol
mensch verrat doch nicht alles *soifz*.
ja klar, ich meinte die "zinken".
da gibt's nämlich auch welche speziell für solche fälle, und das könnte so manche "heimsuchung" erklären, gerade im zusammenhang mit dem was ich oben geschrieben habe, dass nämlich "gewisse" leute ihre hilfe anbieten (einfach so, aus dem nichts heraus) etc.

so "alt" im sinne von "gibts nicht mehr" ist das auch nicht, gibt's nämlich heute nicht weniger als früher...


melden
Anzeige

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:24
Und immer wieder das selbe: Wenn das schon so oft passiert ist und dazu noch ziemlich heftig, hält man das doch irgendwie fest, sei es auf Fotos, Videos oder Tonaufnahmen.
Rät man jetzt aber dazu, mal Fotos und/oder Bilder zu machen, heisst es (natürlich wie immer), dass das Phänomen nicht immer auftritt. Sehr gute Ausrede....

Auch ich schliesse mich einigen Vorrednern an, dass die ganze Geschichte sehr schlecht aufgebaut ist, vor allem die Familienverhältnisse und die Roma-Frauen, wobei es ja am Anfang keine Roma/Sinti waren, sondern "nur" Frauen.

Ich denke, hier sind keine Geister und auch keine Einbildung durch irgend welche psychischen Störungen am Start, sondern (für mich) schlicht und einfach eine erfundene Gruselgeschichte.

Mein (momentanes) Fazit: Ich glaube (vorerst) kein Wort.


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:24
@Zekol
"rotwelsch" ist eher 'ne sprache.


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:24
@wobel:
Ich werds nie wieder tun.

Aber die Idee gefällt mir - so wäre einiges erklärbar.

Zum Rotwelsch: Glaube mal gelesen zu haben, das sich diese " Zinken" aus dieser " Sprache" abgleitet haben. Straft mich mit der neunschwänzigen Katze, wenn ich mich irren sollte....


melden
Night-Terror
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:27
@onuba
Wieso einfach erfunden? Klar sind viele Fake aber längst nicht alle.


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:27
onuba schrieb:Und immer wieder das selbe: Wenn das schon so oft passiert ist und dazu noch ziemlich heftig, hält man das doch irgendwie fest, sei es auf Fotos, Videos oder Tonaufnahmen.
Wo er recht hat hat er recht. ;)

Ohne jetzt zu sagen dass es fake ist. Aber ich würd z.B. gleich alles aufnehmen.


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:27
@Zekol
sie soll erstmal nachgucken. muss man auch sehr genau hinsehen.
ich hätt's im leben nicht gemerkt bei mir, war zufall:
bei mir hat mal 'n sandler geklingelt der nach essen fragte, und wie's der zufall so wollte war ich grad fertig mit essen und hatte 'n rest der grad so 'ne portion war. die hab ich ihm dann in 'ner schüssel in die hand gedrückt, ihm gesagt er könne sich auf mein mäuerle setzen so lange und solle mir die schüssel dann einfach vor die tür stellen.
zufällig hab ich hinterher mitgekriegt dass er sich am gartentörle zu schaffen machte und ihn gefragt was er da tut. das war ihm sichtlich peinlich, aber er eröffnete mir dass er mir ein "gutes" zeichen drangemacht hätte das mich vor einbrüchen etc. schützen würde.


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:29
@wobel:

klar ein " gutes" Zeichen - für seine Kollegen, wo´s "GUTES" Essen für lau gibt.

Naja, seh´s als Anerkennung deiner Kochkunst. :-)


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:29
@Zekol
das mit dem rotwelsch müsst ich jetzt ehrlich gesagt auch nachgucken.
aber erstmal ging's mir nur drum ob @lana-charleen bzw. das haus ihrer mutter irgendwie "markiert" ist.


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:31
@Zekol
nö, er meinte wirklich das sei zur abwehr. er hat mir das ja dann schon ein bisschen erklärt, auch dass es zeichen gibt für "lohnend zum einbrechen" etc.
er hat mir wohl was gemacht was soviel hiess wie "freundlich, aber nichts zu holen".
ich hab's hinterher nachgeschlagen, gibt ja genug tabellen, war tatsächlich sowas in der richtung. naja gut, es hiess auch dass es bei mir was zu essen gibt, aber eben auch dass es sonst nichts zu holen gibt.


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:31
Night-Terror schrieb:Wieso einfach erfunden? Klar sind viele Fake aber längst nicht alle.
Mag sein, dass es einige Fälle gibt, die kein Fake sind. Diese sind dann aber eher durch Krankheiten, Drogen o. ä. zu Stande gekommen, wie auch immer...das ist ja jetzt auch egal und wird im jeweiligen Fall auch diskutiert.
Doch diese Story hier gehört für mich ins Reich der Fantasie.


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:32
leute - müsst ihr das eigentlich JEDES MAL ausdiskutieren?
sind doch immer wieder dieselben leute mit denselben argumenten pro und contra.
ich bin noch nicht lange hier, aber so langsam ermüdet mich das schon ein bisschen, ganz ehrlich...


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:35
@wobel:

Ich an lana-laureens Stelle würde das Zimmer bzw. z.B. den Spiegel mal in eine Rattenfalle legen - wenn man dann laute Schmerzensschreie hört, isses wohl ein ziemlich irdischer Geist.
Soviel für heute - bin dann off - viel Spass noch euch allen.


melden
Capsaicin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:37
Naja, was ist auch daran schlimm, wenn man den Wolkenschiebern mal was zu schnabbulieren abgibt? Das hilft wirklich, wenn man es denn freundlichen Herzens tut. Keine Einbrüche und wenn man Glück hat und die erwischen nachts ein paar andere Spitzbuben, dann hat man sogar noch Security...

Aber btt..ich weiß auch nicht, was ich von der Story halten soll. Wenn ich schon diese ewigen Verteidigungsreden höre, man solle sich doch nicht drum kümmern, wenn mans eh nicht glaubt und überhaupt *fauchgiftgallespuck* und was man hier will, wenn mans nicht glaubt, man wolle ernsthafte Antworten..ja was denn für welche?

"Ja Schnuckelinchen, Du hast da Geister. Ein paar ganz böse sogar. Bringe sofort ein Blutopfer, ansonsten hast Du nie Ruhe." oder soetwas in der Art?

Oder doch lieber die Bewunderungsmasche?

"Boah toll. Du hast Geister. Ohhhhh."

?

Warum nicht einfach ruhig bleiben, die Fakten auf den Tisch..evtl Bilder dazu etc...das man so langsam skeptisch wird, sollte auch klar sien, da alles immer nach dem gleichen Muster abläuft und dann nie wieder was kommt. Das man da vorher nachfragt und nicht alles glaubt, sollte auch klar sein.


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 20:58
kein faker kommt hier durch das forum hindurch mit seiner story ^^
also immer schön beweismaterial liefern..

gerade bei solchen storys mit gegenstände fliegen umher wird dir kein menschglauben auser du lieferst den videosbeweis.

ich kann auch sagen hier laufen menschenfressende zombies herum. naja ohne video glaubt das niemand.


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 21:42
Womit wir wieder bei dem Thema sind, wie schon tausende male zuvor.
-Stimmt nicht, alles Lüge-
Ihr wisst es ja auch so genau.

@lana-charleen
Poste bloß Bilder, du wirst die Member hier sonst nicht mehr los!


melden
Capsaicin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 22:06
@Shiiva ne, wenn ich alles wüsste, dann wäre ich Gott *irrelach*. Es ist aber leider so, das es so ungefähr abläuft.

Man könnte ja den Kritikern einfach erstmal den Wind aus den Segeln nehmen, indem man ein Bild der Ausgangslage postet. Und war so, wie der Spiegel gestanden hat, bevor es gescheppert hat..dann könnte man sich ein Bild machen, wie es ausgesehen hat. Vielleicht lässt sich da schon was erkennen, was zum "rums" geführt haben könnte. (Frei nach Otto: "Je länger das "ssst", desto größer das "rums" ;-) )

Und es ist ja nun mal leider so, das man hier entweder auf Treu und Glauben angewiesen ist (was nicht mal im Reallife anzuraten ist) oder eben auf Bilder/Filme etc...ansonsten kann man sich dusselig spekulieren...


melden

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 22:07
@Capsaicin
Manchmal kommen bei dusseligen Spekulationen gute Argumente zum Vorschein.
Ich versteh nur nicht, wieso man sich mit dem Thema befasst, wenn es einen so aufregt.


melden
Capsaicin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 22:11
@Shiiva naja gut..irgendwas muss man ja zum meckern haben..nech? Und da unsere Bundesmutti nichts hört, wenn "wir" in unseren vier Wänden über sie schimpfen, muss man halt dne Dampf heir ablassen..da reagieren wenigstens welche drauf..whatever..

Ich würd einfach gerne sehen,w ei der Spiegel stand...da kann man sich auch Gedanken machen. Und die Idee mit der Speisekammer fand ich gut..wir haben nämlich auch so ein Ding und da zieht es teilweise wie Hechtsuppe (es hat uns schon mal einen Bambusvorhand runtergefetzt), wenn man dei Lüftung nicht zumacht.


melden
Anzeige

Bei uns spukt es

10.10.2010 um 22:12
@Capsaicin
Fotos? Videos?

hmmm.. naja, jeden gleich als Spinner abzutun... nicht jeder denkt SOFORT an eine Kamera wenn er was wahrnimmt (Oder auch nicht).
Glaub da sind die Gedanken ganz woanders.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
wachmachende Kraft23 Beiträge
Anzeigen ausblenden