Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mein laufender Wecker

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Spuk, Ystery

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 19:46
Schon seid langer Zeit lese ich hier immer artig mit.
Ich bin 35 Jahre alt, weiblich, in einer festen Beziehung, lebe zusammen mit meinem Sohn (15) und unserer Katze.
Das alleine ist aber kein Grund für mich hier zu schreiben.
Ich schreibe hier, weil ich momentan echt "verwirrt" bin.
Folgendes:
Ich ließ mich heute morgen wie immer um 5:30h wecken. Mein Wecker ist nichts besonderes. So ein 08/15 Ding halt.Steht auf dem Nachtschrank und macht seinen Job. Um ihn auszuschalten, muß ich an der Seite einen kleinen "Hebel" nach unten drücken. Der bewegt sich manchmal schwer und deshalb nehme ich meinen Wecker in die Hand um ihn auszuschalten.
Ich gehöre aber zu den Menschen, die nicht sofort aus dem Bett kommen.
Als ich wieder auf den Wecker geschaut hatte, war es 5:37h.
Ich saß in meinem Bett sah ans Fußende zur Katze und hörte wie der Wecker sich bewegte.
Ich konnte ganz klar und deutlich das Geräusch hören, welches ich kenne, wenn ich den Wecker mal mit den Fingerspitzen nach hinten schiebe, oder so. Ich dachte mir nichts, drehte den Kopf und sah hin. Nichts bewegte sich.Ich hatte eigentlich mit einem Kabel, welches vielleicht unterm Kissen eingeklemmt war, oder ähnlichem gerechnet. Ziemlich verdutzt blieb ich noch etwas sitzen und nannte mich "Idiotin". Doch da war wieder das gleiche Geräusch. Ich sprang aus dem Bett und stand davor,doch wieder sah ich nichts.
Den ganzen Tag über beschäftigt mich das jetzt schon.
Kann sowas sein?
Bin ich durchgeknallt?
Ich kann es echt nicht erklären. Hab grad schon alles kontrolliert, aber irgendwie gruselt es mich.
Was denkt Ihr "alten" Allmy-Hase?


melden
Anzeige
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 19:53
Vielleicht wars die Katze?

Mehr fällt mit jetzt spontan nicht ein...


melden
maroni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 19:58
ja, vielleicht hat die katze an irgendwas gekratzt...
oder dein partner bzw dein sohn hat etwas in der wohnung verschoben.
vielleicht warst du einfach noch im halbschlaf und hast dir das geräusch eingebildet.
der wecker stand doch noch am gleichen platz, oder?


melden
parodos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 19:58
@Divinity75

Könnte es vielleicht sein, dass das Haus von irgendetwas erschüttert wurde? Ein vorbei fahrender LKW, eine Straßenbahn, ein leichtes Erdbeben oder ein Nachbar, der aus dem Bett gefallen ist? ;)
Bei mir klirren auch dann und wann die Gläser in der Küche, wenn draußen ein schweres Gefährt vorbei fährt und die Küche ist noch nicht einmal zur Straße gelegen.


melden

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 19:59
sorry hab keine ahnung wie man zitiert :P
aber ich denke blaubi hat man "vielleicht warst du einfach noch im halbschlaf und hast dir das geräusch eingebildet." recht. sowas kann im halbschlaf schnell mal passieren.


melden

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:00
Nein, die kann es nicht gewesen sein.
Sie saß auf dem Fußende vom Bett.
Mein Partner ist nur am Wochenende da und mein Sohn schlief noch.


melden

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:01
Habe ich beim ersten mal auch gedacht...
Aber glaube mir, danach war ich sowas von wach vor Schreck


melden

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:02
hm, und was hälst du von parodos theorie? irgendwas dergleichen gehört?


melden

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:05
@parodos
Nachbarn habe ich nicht.
Strassenbahnen und Busse fahren hier auch nicht.
Erdbeben? Keine Ahnung. Müsste ich mal Google fragen.
Ich denke schon den ganzen Tag lang nach wie sowas passiert.

Ich weiß es nicht.


melden

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:08
Es muss ja nicht unbedingt eine Strassenbahn oder ein Bus gewesen sein, ein LKW reicht da völlig aus. Ich finde das klingt recht plausibel. Beim 1. "laufen" könnte ich mir auch noch vorstellen dass du irgendwie "hängen" geblieben bist und ihn dabei bewegt hast.


melden

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:09
@Divinity75
ist das ein funkwecker?


melden
maroni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:09
@Divinity75
aber dein wecker stand doch noch am gleichen platz, oder?
und wie lange wohnst du schon in dieser wohnung/haus? ist das das 1 mal, dass etwas passiert ist, das du ungewöhnlich findest?


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:11
@Divinity75
Mir geht es da auch so wie dir, komme um diese Uhrzeit auch nicht wirklich aus dem Bett und wenn ich dann MUSS bin ich noch im Halbschlaf.
ICH zumindest hab bei mir schon des öfteren bemerkt, dass wenn ich noch ned richtig wach bin viele Geräusche anders wahrnehme und falsch deute. Mein Hund schläft z.b. neben meinem Bett. Wenn er mit mir "aufwacht" gähnt er hin und wieder sehr laut und hell. <--- Hab da auch schon mal gedacht ein Baby schreit! :-)


melden
parodos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:14
@Divinity75
Hm, habe jetzt auch kein Erdbeben zum beschriebenen Zeitraum gefunden. :)
Schläfst Du mit geöffnetem Fenster und könnte es sein, dass Du ein Geräusch von draußen falsch gedeutet hast?


melden

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:14
LKW`s fahren hier so früh nicht.
Es ist kein Funkwecker, sondern so ein ganz normaler.
Ich wohne hier schon seit fast zwei Jahren und bisher fand ich das alles recht normal.
Aber heute ist das irgendwie anders. Ich kann es nicht weiter erklären, aber ...
Ich fühle mich heute in meiner Wohnung irgendwie nicht so ganz wohl... bitte nicht lachen..


melden

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:16
ob der Wecker danach noch an der selben Stelle stand, naja, das weiß ich nicht mit 100%iger Sicherheit,aber ich würde sagen nein.


melden

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:16
Nein,geschlossene Fenster Dachgeschoss


melden

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:17
Wie alt ist das Haus? Vllt ein falsch geudeutetes Geräsuch von "verziehenden" Balken oder sowas in der Art.


melden
parodos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:18
Hast Du ein Glas Wasser auf dem Nachttisch stehen?


melden
Anzeige

Mein laufender Wecker

27.04.2011 um 20:19
Ich schätze so um die 60 Jahre


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt