weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

10.356 Beiträge, Schlüsselwörter: Ostsee, Kreisstruktur

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:30
@LordThanor
Aber keine 6000. Das hatte nichtmal Cousteau.


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:34
@LordThanor

jo hast recht, das einzigste was Fakt ist. Gucken was die da so machen. Finde es halt schon verwunderlich das die da alle jetzt was auch immer scannen. Definitv kann man sagen das sie:

- Objekte vermessen, Sie fahren Bahnen (5-20km) immer wieder ab
das ist definitv 3d DUAL BEAM SONAR messen

- es sind Forschungschiffe (steht SURVEY drauf)

- die haben dort vor 3 Tagen damit angefangen

- die Postion passt (100km Radius um Nortälje)

da halt ich mich lieber daran.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:35
Die Sache mit dem Strömungsschatten sehe ich auch so.
Ich habe mal über Meteore gegooglt. Könnte einer sein, aber dann besteht er definitiv nicht aus Sandstein und die gelbliche Oberfläche müsste dann durch Sedimente vorgetäuscht sein. Wäre schön, wenn einer von den Tauchern mal dran gekratzt hätte...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:35
Hat doch einer was rausgeschlagen zum untersuchen.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:36
@BalticSea

Wenn dort so viele Schiffe sind, die den Meeresboden scannen, hieße das, die würden dem Ocean X Team ganz schön die Show vermasseln ^^


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:36
Ich halte nichts von dem Gemunkel über Außerirdische.
Wenn, dann sind die sogenannten Außerirdischen, jene Eliten, die
schon längst Fluggeräte entwickelt haben, (beispielsweise in der Area)
von denen wir nur nichts wissen dürfen und die man geschickt in die
Außerirdische Ecke spielt um zumindest die Masse, bzw. die Leichtgläubigen in Schach zu halten.
Naatürlich glaube ich trotzdem an intelligentes Leben im Universum.

Ich finde es ist jedoch kein Widerspruch, wenn einer der Taucher meint, es handele
sich nicht um Stein. Auf der anderen Seite zuerst aber von einem Stein ausgegangen ist.
Sowie ich das sehe, sieht das aus wie gegossenes zementähnliches Material.
Also schon steinähnlich, nur eben gegossen. Man sieht das auch an dem Knick
in der Mitte des Bildes. Eines runde glatte Masse, sitzt auf der darunterliegenden
runden Masse.
Die Öffnung oben sagt auch einiges an Deutlichkeit aus..somit könnte es sich
um eine Gussform für eine Glocke handeln,
die man nach dem Guss ins Wasser geworfen hat. Von der Größe käme das
absolut hin und ich weiß, daß Gussformen wie ein Pilz aussehen. Die Steine haben
sich durch Strudel selbst kreisförmig auf der eh runden Oberfläche angelagert.

Fallen zum Teil runter und neue Steine kommen durch Strömungen hinzu, die
sich dann ebenso kreisrund anlagern. Vielleicht sind es auch Steine, die beim
Brennvorgang verwendet wurden, das erklärt die rußähnlichen Ablagerungen.
Wer da gegossen hat, lasse ich mal dahin gestellt, aber die Schleifspur könnte
daher kommen, das das Teil über Jahrzehnte vll. sogar Jahrhunderte hinweg
gewandert ist. Die Bewegungen eines Meeres oder kleinere Beben,
dürften das jederzeit zulassen.
Man erinnere sich an die wandernden Steine in Wüsten. Auch kann man sowas
gut auf der Marsoberfläche erkennen. Bilder zeigten dies bereits.
Ich halte es also als ein von Menschen gemachtes Objekt, das dann versenkt wurde.
Anders ist es meiner Meinung nach nicht zu erklären.
Also ist wohl wieder nix mit Atlantis.
Obwohl ich daran glaube, dass wir schon mehrmals eine Hochkultur auf dieser
Erde gehabt haben, denn wir Menschen sind ja nachweislich schon länger
auf der Erde, als wir dachten, wie sich letzthin erst durch Funde herausstellte.
Man musste das Datum um eine Million zurückdatieren.
Liebe Grüße an Alle


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:37
Bei sowas kommen halt Experten die nen bißchen mehr Equiment (studierte) haben.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:38
@dandark
Keine Ahnung wieviel Cousteau hatte, müsst ich mich erst schlau machen. Aber Cousteau war auch eher Filmer und Forscher, das heißt viel Arbeit außerhalb vom Wasser. Schatztaucher hingegen tauchen, bergen und tachen wieder. Die untersuchen weder ihre Funde noch schneiden und vertonen/kommentieren sie Filme.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:42
@Habaguck64
Habaguck64 schrieb:Man sieht das auch an dem Knick in der Mitte des Bildes.
Welches Bild meinst du genau?


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:42
Ich habe immer wie mehr das Gefühl, dass es ein erloschener Raucher ist und es Vulkangestein ist. Weiss nicht warum, ist aber so.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:44
ne 60 Meter große Glockenform ? Würde zigtausend Tonnen wiegen. Nee Freunde, das Ding ist entweder natürlichen Ursprungs - ein eiszeitlicher Felsen, an den Rändern durch Wasser abgeschliffen, oder es ist vom Himmel gefallen - und zwar nicht als UFO, sondern als "gewöhnlicher" Steinmeteorit. Muß ganz schön gerumst haben!


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:45
@Lupo1954

Also ich bin auch der Meinung: Auswaschung, also natürlich bzw. Meteorit der so rund geschliffen wurde aufgrund des Wassers.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:45
Was die da wohl für Parties gefeiert haben ;-) lol


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 00:54
Hier mal aktuelle Updates der Schiffe:

Meridian ist wohl fertig:

meridianlive

Jacob Haegg

jacobhaegglive

Airisto

airistolive


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 01:17
dandark schrieb:6000 Tauchgänge? min.15 Jahre am stück jeden Tag einen als Bsp. ja nee ist klar.
es zaehlt jeder einzelne tauchgang,man kann auch 4 am Tag machen,was bei seinem Job nicht ungewoehnlich ist..so kommt man auf 6000 Tauchgaengen in 20 Jahren


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 01:39
Ok, dass heisst er ist auf prolevel. Hab selber recherchiert.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 09:58
http://www.dn.se/nyheter/sverige/dykaren-inget-gjort-av-manniskor
According to Stefan Hogeborn chances are it is some kind of geological formation. Anything made by humans, or aliens, he does not believe in:

- We were looking for any signs that there could be an object made by man, but there was nothing to suggest it. And absolutely no metal.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 10:09
poipoi schrieb:And absolutely no metal.
dann können wir ufo ja schon mal abhaken


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 10:16
@andreasko
ja, schon länger kann man das abhaken. komisch nur dass hier dennoch soviel diskutiert wird :-) wäre eine alte stadt irgendwo im regenwald entdeckt worden und das in der rubrig archäologie gepostet worden wäre gähnende leere im thread :-)


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

16.06.2012 um 10:18
@atomflunder

Man kann eben doch nur mit Steinen die Leute hervorlocken.

Aber pass auf, jetzt wo Hogeborn das sagt, kommt bestimmt einer und wittert eine Verschwörung. Den hat doch bestimmt einer mundtot gemacht. Der war doch davor noch so aus dem Häuschen, da hat bestimmt das Militär seine Hände im Spiel. :troll:


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schwarze Gestalten73 Beiträge
Anzeigen ausblenden