Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

10.426 Beiträge, Schlüsselwörter: Ostsee, Kreisstruktur

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 21:42
@schelm1

Ich glaube, im 18. Jahrhundert gab's gar kein so grosses Schiff. Die HMS Royal George war ein 100er-Linienschiff von 1755, und die war nur knapp 16 Meter breit...

Gut, die nördlichen Schiffe waren häufig breiter, da sie aufgrund der flachen Strände weniger Tiefgang hatten, aber dafür wohl auch nicht so gross wie das grösste Kriegsschiff der Royal Navy. ;)


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 21:44
@Thawra

wir sehen ja die Boardwand. Wie breit wird die gewesen sein?
Bei 20-40cm wäre das Objekt 5-10m breit.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 21:45
wen das boot 25m hat, dann is die struktur mehr als doppelt so breit, also kommt es auf die 60m zu...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 21:46
@Baanause

Das kommt völlig drauf an, was für ein Stück Bordwand das war, wo genau, ob mit oder ohne Spanten gerechnet, wozu das Schiff diente, aus welchem Material und mit welcher Technik es gebaut wurde...

@empty77

Wie gesagt, 15 Meter wäre wohl so die absolut maximal annehmbare Breite. Eher 10 Meter.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 21:58
dieses objekt is 70km von schweden weg, aslo haben die beiden vieleicht ws gemein...

Wreck of jewel-laden ship 'found' near Stockholm



Sonogram of a shipwreck located in the Nynäshamn archipelago located 70 km south of Stockholm, Sweden [Credit: Sture Hultquist]
Sweden-wreck




http://archaeologynewsnetwork.blogspot.ca/2012/05/wreck-of-jewel-laden-ship-found-near.html#.T_9Up_VAOuI


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:00
verarscht uns ox, wollen die an die juwelen? das schiff soll von 1660 sein...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:02
@empty77

dies hier soll aber nur in ca. 9m Tiefe liegen.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:02
@empty77

... Juwelen? Was reden die denn da?? Das ist doch eine 'öffentliche' Tauchstelle, schon lange bekannt, nur 9 Meter tief... da sind zu 100% keine Juwelen!


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:04
wenn das nur 9m tief is dann is das nich mal 1m breit, wenn ich neun meter über einem 10m ca schiff bin dann sonar ich nicht die halbe ostsee...man sieht doch das es tiefer sein muss
irgendwer lügt...also von den quellen


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:14
@empty77

das stimmt. Es passt bei 9m die Perspektive nicht. Es wird schon tiefer liegen. Allerdings macht es das Ding nicht größer. Oder das Stück Boardwand ist 2m breit.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:15
@Baanause
@empty77

Wieso denn Perspektive? Das Ding ist ja kein Foto, sondern ein Sonarbild, oder? Da muss man ja einfach ein paar mal auf parallelen Bahnen durchfahren und die Bilder zusammensetzen... die geringe Tiefe erklärt auch die sehr gute Qualität.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:18
The divers are now seeking permission to salvage artifacts from the wreck, which measures 25 by seven metres


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:20
@Thawra

klar. Sonarbilder kannte ich bis dato eben nicht. Aber Du hast recht, wenn das in Digitaltechnik sauber neben einander gelegt wird, dann passt das.
Man muss sich von dem alltäglichen Fotografiegedanken frei machen.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:22
@Baanause naja ox lügt mit ihren 60m vieleicht...


melden
nas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:22
@empty77
Niemals!


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:22
trotzdem haben die beiden felsen ein sauberes viereck bzw reche winkel...


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:28
und dieser felsen hier mit dem schiff ist 70km von schweden weg, also wenn da nich was faul is, die sind praktich nachbar, wie geht das, 2 felsen die gleich ausehn und aus der selben area kommen, kein felsen der welt sieht aus wie der anderen, normalerweise


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:30
auf fb hat das bild schon 49 komments :D


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:30
@empty77
der hier ist 70 Km südlich von Stockholmö
OX sollte 80-100 Km nordöstlich von Stockholm sein -wurde immer gesagt. Irgendwas stimmt doch hier nicht


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.07.2012 um 22:31
@Thawra
This material is a cartographic student work by Julijana Radakovits, Geographical Institution, Stockholm University, 1992-93.
konnte die Digitaltechnik das zu dem Zeitpunkt schon? Und das Sonar?
Das Bild könnte jetzt neu erstellt worden sein, aber es wird nicht 1992 zusammengeschnitten worden sein.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
karten29 Beiträge
Anzeigen ausblenden