weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

10.356 Beiträge, Schlüsselwörter: Ostsee, Kreisstruktur

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 16:32
@poipoi

Gut erkannt!
Durch dieses blöde Facebook ist ja auch schon allerhand an Kofusion entstanden.
Grenzwissenschaften zB schreiben in ihrem Artikel es würde ein Interview mit
einer Fernsehstation geben...das sollte gestern gewesen sein...
Dieses Interview ist aber Monate her...ist auf RT gelaufen.


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 16:37
@ FrankD

dann wirds wohl nix :p


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 16:39
xpq101 schrieb:wie man auf dem Bild und auch auf anderen Bildern recht gut auf der rechte Seite (siehe Bild oben) befindet sich dort keine helle Stelle.
das Bild wurde da aber abgeschnitten und auch wenn da ein dunkler rigg ist so ist aber links davon die selben weisse flächen zu sehen.




und das abgeschnittene sonar Bild zeigt in dieser Kombination diese flächen als dunkel/hell auch umgekehrt an:

d043af373df143af81f3edb

und diese Leute sagen es gäbe da ja noch weitere Anomalien


images
Lindberg explained, “I confirm that we have found two anomalies. We did find the other anomaly approximately 200 meters (about 219 yards) from the circular find at the same sonar run.”

sind das auch Schleifspuren?:

OceanX-anomaly-2-a

für mich sieht dass alles andere als ungewöhnlich aus
xpq101 schrieb:was Menschliche Errungenschaften angeht ist das wohl auch so
das ändert aber nix an der Physik des Eintritts ... es ist ja mutmasslich zerborsten wie anomaly x /y aufweisen soll es ist auch wurscht aus was das Objekt bestand das schliittert nicht mehr in der Tiefe noch so am Boden dahin und macht solche "stellen"


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 16:46
@smokingun, kommt da nicht noch die Aerodynamik und der Eintrittswinkel hinzu? Ein Objekt das durch den Weltraum reist, muss zwangsläufig stabiler/solider gebaut sein als eine Boing 747, muss also nicht zerbersten und kann je nach Geschwindigkeit also in die Ostsee eintauchen und noch genug Geschwindigkeit haben um am Grund " je nach Eintrittswinkel " entlang zu gleiten...

Das Sonarbild betrachtet, sieht es für mich doch schon sehr nach einem " Fremdkörper " aus der da nicht hingehört...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 16:48
Hier mal eine wirklich fantasievolle Erklärung (von facebook):
I think I have the final solution to this 'anomaly'! The image on the sonar is just an interference image, and it's there because of bad wiring. Here's a picture with a sample power/data-cabel they use in sonars.
http://img442.imageshack.us/img442/1484/wireanomaly.jpg

Das Ding ist ein Abbild eines Steckers durch schlechte Verkabelung!


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 16:51
@poipoi

:D

die würden niemals berichten sie hätten etwas gefunden und dann
wieder zurück zur stelle fahren wenn es sich nur um das Abbild
eines Steckers durch schlechte Verkabelung handelt. Das ist
Schwachsinn.

Das Problem ist eher dass die Leute keine Geduld haben und
mit immer schwachsinnerigen Spekulationen kommen. Das ist
das eigentliche Problem an der Sache...anstatt einfach mal
abzuwarten.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 16:54
@Schwarzblut

das objekt müsste im steilen winkel eintauchen und dann unter wasser die nase hochziehen (bei der gegenkraft) um dann so entlang zu schlittern.. da das wasser aber abbremst kannst du die geschw.mal hochrechnen bis zu dieser Tiefe & druck.. aber die Bilder zeigen ja nur auf den oberfl. Blick solche "spuren" als währe da was entlangeschlittert .


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 16:56
vielleicht ist ja ein Meteor langeschlittert, oder ein Stück Erdkruste


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 16:57
smokingun schrieb:
2. wie soll eine Schleifspur welches Objekts entstehen in der Tiefe unter dem Wasserdruck am Boden über zig Meter entlang ? alleine die Kraft die dazu sein müsste hätte dazu geführt das vor dem erreichen des Grundes wohl das Objekt zerberstet währe


Also stimmt nicht ganz die titanic hinterlässt auch schleif spuren! und hatte jetzt auch keinen unheimlichen speed drauf! und besteht nur aus 2 grossen zerbrochenen teilen!

http://www.spiegel.de/fotostrecke/hochaufloesende-fotos-zeigen-das-wrack-der-titanic-in-voller-groesse-fotostrecke-80228...

dort steht es auch nochmal, das sich das wrack unterwasser bewegte!!!

also bitte es kann gut ein einschlag von ausserhalb sein!! Gestein oder Flugkörper!!genau wie es auch eine schon gesagt: abgekühltes magma sein kann! Und es ist eindeutig eine spur hinter dem Objekt zuerkennen, die im zusammenhang mit diesem steht! Ob es jetzt eine schleifspur eines aufpralls oder durch strömung verursachte formation ist( So wie bei Dünen die auf gestein treffen)? steht noch in den sternen^^

Was wir wissen ist:
- Es war mal halbwegs eine Kreisform
- Es scheint radioaktiv zusein(wie hoch keine Info?)
- Es ist hat einen durchmesser von 60 Metern(riesig)
- Es ist auch nicht Platt sondern muss auch hoch sein!!man muss auch den Teil im Schlick bedenken!
- Und es ist kein Salzablagerung leute!!!(das hätte man sehr schnell messen können wie auch die Radioaktivität


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 16:57
Hm, andere Theorie...das die eigendlich viel nach alten Weinflaschen tauchen, ist das ROV nur wenige cm über den Grund lang gefahren und hat schlicht nur den Korken einer im Schlamm eingesunkenen Weinflasche aufgenommen?^^

EDIT: Die Bismarck hat wesentlich deutlichere Schleifspuren hinterlassen am Hang den sie hinab gerutscht ist, die bis heute aussehen wie frisch und das obwohls da Strömung gibt im Gegensatz zum Fundort des Objekts wo es keine Strömung geben soll...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 16:57
Aber auf dem Bild sieht das schon bisschen eher nach einen Runden Gebäude, auf dem man in der Mitte hochlaufen kann.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:08
Ein Sonar Experte äussert Zweifel an der Qualität des Sonar Gerätes und an der richtigen Bedienung seitens der Schatzsucher:

http://www.popularmechanics.com/technology/aviation/ufo/underwater-ufo-get-real-experts-say?click=main_sr


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:10
poipoi, die Aussage dazu eines Users triffts wohl...

" Classic popular mechanics, to immediately dismiss this. That article felt more like a government denial then a objective observation. "

Mit anderen Worten will man mit der Aussage eines " Experten " sagen, das die Schatztaucher zu blöde sind ein SOnarbild auszuwerten...vollkommen plausibel, Schatztaucher sind zwar von dem Umgang mit Sonar abhängig, sind aber trotzdem zu doof um sowas zu bedienen...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:13
AInfinity schrieb:Also stimmt nicht ganz die titanic hinterlässt auch schleif spuren!
es sind furchen und ja der bug drehte sich ..natürlich können sachen auch noch weiter absacken oder rutschen ect. aber beim falken wirdt eine zig hundert Meter lange schleifspur suggeriert die aber eigentlich eher nur eine geologische normale umgebung darstellt (siehe oben) ..jedenfalls ist diese "Interpretation" für mich überhaupt nicht ersichtlich


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:14
@FrankD
FrankD schrieb:Lassen wir uns überraschen :) Ich will aber als Erster mitfliegen, wenn sie es repariert haben ;)
(außer da leuchten plötzlichh grüne Lichter und die Leute fangen an, allerei bekloppte Gerätschaften mit Taschenlampenbatterien zu entwerfen...)
Du meinst also der Bastelpunkt ist schon erreicht :D Na dann warten wir mal auf die Phantasievollen "UFO´s"

Aber Scherz beiseite, Steinkreise kommen wirklich nicht in Frage. Die Bilder sind aber wirklich nicht sehr Aufschlußreich. Wird wohl ohne eine sichtbar an der Oberfläche Fotografierte Probe oder einer guten Unterwasseraufnahme, immer beim Spekulieren bleiben.

Was mir die ganze Zeit aufstößt, es giebt doch diese ferngesteuerten Tauchroboter, wieso da nicht mal einer eingesetzt wird. Die würden doch vernünftige Bilder liefern.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:17
@Schrotty soweit ich das sehe, haben die so nen Roboter dabei...

http://www.youtube.com/watch?v=k8g7WtFxtYY


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:18
@Schwarzblut Na dann begreife ich das nicht, die würden sofort jede Spekulation eingrenzen und könnte sogar Proben hochholen.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:20
Schrotty schrieb:Spekulation eingrenzen
Ich behaupte mal, das Gegenteil ist gewollt, Spekulationen anheizen. Siehe die lächerliche Webseite mit dem Ufo Video etc...nicht vergessen, TV Produktionsfirma bezahlt den Spass, das darf nach ein paar Tagen noch nicht zuende sein.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:21
@Schrotty frag mich das nicht, vll erkennt man halt nichts auf den Fotos und warten bsi sie nen ordentliches haben...Proben, hm, so ein Roboter kann auch nur Proben bis zu nem ebstimmten Gewicht nehmen, vll haben die einfach nichts gefunden was klein genug ist?...

Abwarten, weiter spekulieren, allemal besser als gleich alles mies zu reden und den wer was was zu unterstellen...


melden
Anzeige
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:22
@poipoi *grummel* unprofessionell, wenn man schon das Equipment hat.
@Schwarzblut Ne du da ist was faul, die Dinger haben aus großen Tiefen 1 A Bilder von Wraks und Geoformationen geliefert, wenn man professionell Schatztauchen betreibt, ist der Einsatz eines Tauchroboters als Erstmaßnahme zwingend.


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden