weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

10.356 Beiträge, Schlüsselwörter: Ostsee, Kreisstruktur

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:23
Die sind bestimmt total Dicht auf ihrem Boot. Die haben neben dem "UFO" ein paar flaschen Champagner gefunden und trinken erstmal die bevors wieder an die Arbeit geht. In der zwischenzeit schreiben sie in Foren und streuen gerüchte ;)


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:25
@Schrotty abwarten...auf der HP steht doch das es sehr trübes Wasser ist und es dort keine Strömung gibt, das kann man dann nicht mit Bildern ausm Atlantik, Nordsee, Pazifik, Karibik vergleichen...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:27
Hehe alter Fusel yummi ^^

Hier nochmal den Link für eventuelle offizielle News - als Presse Release diese Woche ... http://truthfall.com/tag/ocean-explorer-faccebook/


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:29
Wie darf man Presse Release denn jetzt verstehen?


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:29
Bei 2-3 Meter sicht unter Wasser kann das schon mal dauern bis man da was brauchbares draus machen kann.

Zudem geht das ja alles nicht sonderlich schnell, bis alles vorbereitet ist usw. das kann dauern.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:31
Vielleicht dass die Daten dann frei zugänglich werden? Oder ein ausführlicher Bericht erscheint? Ich weiss es nicht :-/


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:33
http://oceanx.ideaboard.net/

lol ihr Offizielles Forum

Also wenns was neues gibt dann Hoffentlich da


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:38
Jönkörping (Schweden) - Nachdem das "Ocean X Team" (ehem. Oceanexplorer) um Peter Lindberg und Dennis Asberg im vergangenen Jahr an bislang noch nicht veröffentlichter Stelle am Grunde der Ostsee mittels Sonar eine ungewöhnliche kreisförmige Struktur entdeckt hatten, befinden sie sich derzeit vor Ort, um die mittlerweile viel diskutierte Struktur genauer zu erforschen (...wir berichteten, s. Links). Nachdem die Arbeiten zunächst offenbar durch ein internationales Seemanöver und schlechtes Wetter in der Region verzögert wurden, haben die Schatztaucher nun erklärt, erstmals zur Kreisstruktur am Meeresboden vorgedrungen zu sein.

Schon am 6. Juni 2012 sei ihr Forschungsschiff "Ancylus" über der Struktur vor Anker gegangen, habe erste Scans durchgeführt und Proben genommen. Nachdem diese Arbeiten offenbar keine Gefahren für einen Tauchgang aufgezeigt hatten, sei man, so berichten die Taucher in einer Eilmeldung auf ihrer Internetseite "oceanexplorer.se", tags darauf zum ersten Mal zur 60 Meter durchmessenden Kreisstruktur in 87 Metern Tiefe herabgetaucht und habe diese untersucht: "Die Taucher sind wirklich beeindruckt. Dort ist definitiv etwas Ungewöhnliches am Meeresboden verborgen - ein Mysterium in der Tiefe."


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:52
Kleine Randnotiz: Dieses Ufo-Thema findet in den Mainstream Medien so gut wie nicht statt. Angeregte Diskussionen wie hier, auf facebook oder anderswo sind, sagen wir mal, klitzekleine Brennpunkte. Eine Googlesuche in News bestätigt das.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:57
@poipoi was erwartest du denn? Es ist doch wesentlich wichtiger dem Volk die Assadlügen zu unterbreiten um es Kriegsgeil zu machen...oder das Lady Gaga eins mit ner Eisenstange übergezogen bekam, das Frauen häufiger an Mode als an Sex denken...oder unsere tolle Lindsey Lohan mal wieder zu blöde zum Autofahren war...all das ist doch wichtiger als ein vermeintliches UFO in der Ostsee... ;) In den skandinavischen Medien scheint zumidnest anders mit umgegangen zu werden...


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 17:57
@Schwarzblut
mit Eliten meine ich all jene die versuchen uns ihr falsches Weltbild über zu stülpen nur damit die wahre Menschheitsgeschichte nicht ans Tageslicht kommt...
Na das wäre doch mal ein eigenes Thema wert.

Wie verlief denn die wahre Menschheitsgeschichte?

Vielleicht hat D-Bremer ja doch Recht.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 18:00
phenix schrieb:Bei 2-3 Meter sicht unter Wasser kann das schon mal dauern bis man da was brauchbares draus machen kann.
Schon wieder...
2-3 feet sind so ca. 1/3 von 2-3 Meter, also knapp 1 Meter Sicht.
Wollte ich nur mal so anmerken. Und unter Wasser ist ein knapper Meter Sicht nicht viel.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 18:00
@AInfinity
ein altes Magmaplato(Magma strömt aus einem Loch und kühlt im Wasser direkt ab??
Keinesfalls! Das wäre ja viel zu natürlich und unspannend.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 18:01
icbm schrieb: Und unter Wasser ist ein knapper meter Sicht nicht viel.
An Land auch nicht...


scnr


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 18:02
Da hast Du recht


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 18:08
Ich will endlich wissen was es ist ;)

Ok gehen wir mal davon aus das es kein UFO ist. Wenn es ein Bauwerk ist, wielange gibt es dort schon Wasser? Die werden ja nix in 80 Metern tiefe bauen..


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 18:08
Also mir ist gerade jemand eingefallen den wir hinschicken können ... er soll ein außerordentlich guter Wissenschaftler sein und die Kälte macht ihm auch nichts aus - wenn er Hunger hat isst er während des Tauchganges einfach die Fische. Darf ich vorstellen ... http://www.youtube.com/watch?v=UN4HYjN9ZOQ&feature=player_embedded


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 18:13
RNI schrieb:Oft wird es hier so dargestellt als wären das komplette
Dilletanten welche da zu Werke gehen... die Fakten sind
dass das Schiff seit dem 1ten Juni unterwegs ist, am Sonntag
sind sie wiedergekommen um Proviant und Sprit aufzunehmen,
seit gestern stechen sie wieder auf See. Was glaubst du wohl
was die da machen? Nur weil wir keine offiziellen Aussagen
erhalten, meinst du wirklich die würden da nur rausfahren
um mal kurz eine Runde zu schwimmen?
Hmmm, Proviant nach so kurzer Zeit zur Neige?

Wurden eventuell grüne, löchrige Plastikkisten verladen, die ein merkwürdig, klimperndes Geräusch machten?


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 18:15
@huetteldorfer vll hilft dir das weiter...

Die Ostsee entstand am Ende der letzten Eiszeit, der Weichseleiszeit, vor etwa 12.000 Jahren nach dem Abschmelzen der riesigen Gletschermassen. Ihre heutige Gestalt und Eigenart bildete sich über mehrere Etappen durch ein Zusammenspiel von Landhebung und Meeresspiegelanstieg:

Etwa 10.000 bis 8.200 v. Chr. tauten infolge des damaligen Klimaumschwunges die Gletscher in Richtung Skandinavien zurück. Als sich der Eisrand nach Abschmelzen der Inlandeismassen auf der Höhe der heutigen Åland-Inseln, nordöstlich von Stockholm, befand, bildete sich in seinem Vorland der Baltische Eisstausee.

Etwa 8.200 bis 6900 v. Chr. stieg der Meeresspiegel so stark, dass sich zumindest im Bereich der heutigen mittelschwedischen Seenplatte, nach anderen Quellen auch zum Weißen Meer, eine Verbindung zum Weltmeer bildete. Durch den dadurch bedingten Süßwasserausstrom und Salzwassereinstrom bildete sich das sogenannte (salzige) Yoldiameer.

Etwa 6900 bis 5000 v.C. tauten die skandinavischen Gletscher weiter zurück, der Druck auf die skandinavische Landmasse nahm ab, so dass sie sich zu heben begann und dadurch die Meeresverbindungen blockierte. Es entstand der/die (süße) Ancylussee.

Etwa 5000 v. Chr. bis etwa zum Jahre 0 stieg der Meeresspiegel durch die sogenannte Littorina-Transgression so, dass die Festlandbrücke zwischen Südschweden und Dänemark überflutet wurde und der Osten Dänemarks sich in die heutigen Inseln aufteilte. Weiter öffnete sich der Zugang in der Nähe der Darßer Schwelle vor der deutschen Küste, und auch im südlichen Bereich der Ostsee bildeten sich die Grobformen der heutigen Küsten aus.

Die Gletscher waren nun fast vollständig verschwunden. Das Festland von Skandinavien hob sich weiter, so dass sich die Küstenlinie weiter veränderte. Der südliche Bereich der Ostsee senkte sich, das vorrückende Meer überflutete die jungglaziale Landschaft und formte sie dabei um. Als Ergebnis findet man drei Küstenformen im südlichen Bereich wieder: Fördenküste (Beispiel: Kieler Förde), Buchtenküste (Beispiel: Lübecker Bucht) und die Bodden- bzw. Boddenausgleichsküste (Beispiel: Halbinsel Fischland-Darß-Zingst) z. T. mit der Bildung von Haffen (Beispiel: Stettiner Haff).


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 18:17
@poipoi
poipoi schrieb:Das Ding ist ein Abbild eines Steckers durch schlechte Verkabelung!
LOL.

Das wäre ja noch banaler als eine natürliche Strukur aus Salz oder Fels mit einer durch Strömung verursachten "Schleifspur".

Das scheidet doch wohl komplett aus. So etwas würden ja nicht mal Die als Ausrede vorbringen.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden