weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seltsame Vorkommnisse

135 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Paranormales, Wirkliches Ereignis

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 12:44
@J-Dark187
J-Dark187 schrieb:oh man sorry aber hast du nie dein fenster nur einfach zu gemacht und den hebel auf kipp gelassen wenn nicht okay kann ich deine verwirrung verstehen
also selbst bei alten fenstern kann es dann aber nicht passieren dass das fenster richtig aufgeht, wenn der hebel auf kipp steht. bei UR-alten fenstern könnte es evtl. gehen, aber dann fällt das fenster aus dem rahmen (das ist ja der punkt warum man fenster schon seit jahrzehnten nicht mehr so baut dass beides gleichzeitig geht).
bei modernen fenstern (also welchen aus den letzten 20 jahren) geht das definitiv NICHT dass ein "auf kipp" gestelltes fenster plötzlich aufgeht im sinne von "der fensterflügel öffnet sich" - schon rein mechanisch ist das unmöglich.

unter "auf kipp stehen" verstehe ich halt, dass das fenster gekippt war und nicht nur dass der hebel auf kipp steht. aber selbst wenn das gemeint war, also dass das fenster zu war und nur der hebel in der stellung fürs kippen war, kann sich der fensterflügel nicht plötzlich normal öffnen - aus mechanischen gründen.

jetzt klar was ich meinte?


melden
Anzeige

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 12:54
@wobel

die worte waren
Kilyasamma schrieb:und mein Fenster sprang auf
ein fenster kann auch wenn es gekippt aufspringen das bedeutet dann nur das es sich wieder in die kippstellung bewegt hat
ich weiß nicht wo du gelesen hast das es sich komplett geöffnet hätte nur weil du das darunter verstehst heißt es nicht das es so passiert ist

jetzt klar was ich meine


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 13:01
@J-Dark187
wie auch immer - sowas passiert hier ständig, da reicht der kleinste windzug. grad bei den älteren fenstern die viel leichtgängiger sind als die modernen hab ich das wirklich oft, dazu muss es nicht stürmen.


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 13:14
@Kilyasamma
Kilyasamma schrieb:Am selben Abend haben wir nachts, beim lüften (so zwischen 2 und 3 genaue Uhrzeit weiß ich nicht mehr) ein seltsames Geräusch aus dem Wald vernommen
Bist du dort zu Besuch? wenn ja wie oft?
oder
Wohnst du dort? wenn ja wie lange?


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 13:20
@wobel
wobel schrieb:wie auch immer - sowas passiert hier ständig, da reicht der kleinste windzug. grad bei den älteren fenstern die viel leichtgängiger sind als die modernen hab ich das wirklich oft, dazu muss es nicht stürmen.
diese aussage ist jetzt doch nicht dein ernst oder
du hast doch schon den eingangs post gelesen oder

nur mal so zum nach denken türe knallt zu fenster springt auf
reicht dir der luftzug jetzt aus damit das passiert


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 13:22
@wobel
Ein auf Kipp gestelltes Fenster kann komplett aufgehen.
Zumindest wenn es noch keine Pilzkopfverriegelung hat.
Wenn gegenüber des Topflagers der Dreh-Kipparretierer nicht mehr in seine Verriegelung fällt,geht das Fenster auf.
Das kommt recht häufig vor wenn das Fenster nicht gewartet wird.


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 13:58
@J-Dark187
J-Dark187 schrieb:nur mal so zum nach denken türe knallt zu fenster springt auf
reicht dir der luftzug jetzt aus damit das passiert
klar ist das mein ernst - passiert hier wie gesagt ständig.
nur zum nachdenken:
windzug. tür knallt zu. wind drückt weiter gegen das fenster, dieses springt auf.

@amsivarier
genau das wollte ich doch sagen: dass das bei alten fenstern passieren kann, bei modernen aber eben nicht (es sei denn sie sind kaputt).


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 14:09
@wobel

Also mein Fenster war auf kipp gestellt und sprang NACH dem öffnen der Tür in die Kippstellung zurück. Habe mich missverständlich ausgedrückt, tut mir leid.

@bonita
Ich wohne hier seid fast genau 6 Jahren.

@Bundeskanzleri
In meiner Vorgeschichte (siehe Link im Anfangspost) ist etwas vorgefallen, was mich halt irgendwie zu der Annahme bewegt, dass es ein und das selbe 'Ding' ist.

@Kc
@old_sparky

Ich hab das Lied jetzt hochgeladen. Hier der Link:


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 14:27
@J-Dark187
J-Dark187 schrieb:oh man sorry aber hast du nie dein fenster nur einfach zu gemacht und den hebel auf kipp gelassen wenn nicht okay kann ich deine verwirrung verstehen
um's nochmal klarzustellen:
das kommt auf das fenster an, ob das überhaupt möglich ist.
ich hab teilweise noch alte fenster, bei denen es 2 hebel gibt um das fenster zu bedienen - einen zum öffnen und schliessen und einen um zwischen "kipp" und "richtig öffnen" umzustellen.


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 14:56
@Kilyasamma Wunderschönes Lied :)
Wo ungefähr hast du denn das "Help Me" gehört? Mir ist bisher noch nichts aufgefallen...


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 16:57
@Kilyasamma Ehrlich gesagt habe ich für die wenigsten Dinge die du beschreibst eine Erklärung. Höchstens für diesen Vogelschrei, da kann man sich schon mal vertun mit dem Klang und dem Zuordnen welchem Tier das wohl gehört. Ich versuch mich jetzt einfach in der Mystery-Erklärung. Irgendwas seltsames ist da vllt der Fall. Jetzt musst du nur noch rausfinden ob es an der Umgebung oder an dir liegt.


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 17:04
Liest du viel in Mysttery-Foren und bist sehr interessiert an der Materie? Ich kenne das von mir selbst, umso ehr ich lese und recherschiere umso mehr hab ich das Gefühl bei mir stimmt auch was nich. Ist aber ein normaler psychologischer effekt, da man an für sich normale dinge plötzlich als etwas besonders übernatürliches wahrnimmt. Vielleicht hilft erstmal etwas Abstand von der ganzen Materie bis dich das überhaupt nicht mehr beschäftigt?


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 17:41
@Kilyasamma
Also ich hab mit meinen Eltern damals am Feld gewohnt. Da hab ich auch des öfteren komische Geräusche gehört. Es könnten durchaus auch Hasen gewesen sein. Wenn die in ihrer Balz sind, machen die auch echt komische Geräusche. Und die unterschiedliche Entfernung kann auch daran liegen, dass es zwei Tiere der gleichen Art waren.


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 18:26
@Kilyasamma
@Kc

Zu nächst einmal ist die am Anfang bereits erwähnte Erwartungshaltung ein großes Indiz für die Interpretationen deiner Erlebnisse. Das angefühtrte Auslöse Erlebnis stellt für dich nun den Grund der "Erscheinungen" dar. Durchaus können diese Erscheinungen aber ganz anderer Natur sein. Alles in Allem halte ich die meisten deiner Erzählungen für Interpretationen von Nichtigkeiten. Einzig und allein dein Verstand bildet Zusammenhänge und versucht dir zu vermitteln, es gäbe einen Zusammenhang zwischen dem Erlebten und dem was ist.
Kc schrieb:Wenn du derartiges gecheckt hast, dann versuch mal, dich zu entspannen und Kontakt zu einem möglicherweise übernatürlichen Wesen aufzunehmen, ruhig bleiben, alles auf sich wirken lassen.Oder rauszufinden, ob es schon vorher mal ungewöhnliche Ereignisse in deiner Vergangenheit oder in der Vergangenheit des Hauses gab, die Hinweise auf mögliche Geister geben. Morde, Gewaltverbrechen, Unfälle...
Ich muss sagen, dass ich diesen Vorschlag für falsch halte. Offensichtlich ist die Thread Erstellerin im Unfrieden mit der Situation. Zudem ist es für sie nicht geklärt, ob es sich tatsächlich um " paranormale " Erscheinungen handelt. Der Ratschlag von KC ist auf Grund dessens völlig fehl am Platze, denn anstatt einmal zu versuchen, dass zu aktzeptieren was ist und zu versuchen die Dinge nicht zu interpretieren ,sondern zu beobachten, ob sie sich von selbst lösen, suggeriert KC hier noch weiter in den Kaninchenbau einzusteigen. Je mehr du forschst nach Geistern, Morden oder ähnlichen Unfällen, desto mehr wirst du in ein Denkmuster gepresst, welches dir vermittelt du bist verfolgt von Geistern, Dämonen oder was auch immer.

Mach dich frei von jeglicher Schuld ( Beschwörung des Geistes ) , du warst ein Kind, du konntest die Tragweite einer solchen Entscheidung gar nicht einschätzen. Versuche einfach zu beobachten und nicht zu interpretieren. Gib nicht zu viel Energie in diese Dinge hinein, oftmals lösen sich solche Dinge so schnell auf wie sie kamen.

Desweiteren muss ich KC allerdings zustimmen, hinsichtlich der Argumentationen bezüglich deiner Erscheinungen. Vieles kann natürlichen Ursprungs sein und wir könnten uns sicherlich noch Seitenweise über die Existenz von multidimensionalen Geistwesen unterhalten, dennoch denke ich, wenn du ein reines Gewissen hast, löse dich von der Schuldvorstellung dieses "Etwas" habe die Berechtigung dazu dich zu verfolgen, mach dir bewusst, es ist nur ein gedankliches Konzept und wer weiss wie schnell diese Erscheinungen wieder verschwinden werden.


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 19:01
Sullyerna schrieb:Ich muss sagen, dass ich diesen Vorschlag für falsch halte. Offensichtlich ist die Thread Erstellerin im Unfrieden mit der Situation. Zudem ist es für sie nicht geklärt, ob es sich tatsächlich um " paranormale " Erscheinungen handelt. Der Ratschlag von KC ist auf Grund dessens völlig fehl am Platze, denn anstatt einmal zu versuchen, dass zu aktzeptieren was ist und zu versuchen die Dinge nicht zu interpretieren ,sondern zu beobachten, ob sie sich von selbst lösen, suggeriert KC hier noch weiter in den Kaninchenbau einzusteigen. Je mehr du forschst nach Geistern, Morden oder ähnlichen Unfällen, desto mehr wirst du in ein Denkmuster gepresst, welches dir vermittelt du bist verfolgt von Geistern, Dämonen oder was auch immer.
Ich vertrete die Meinung, dass man in jede Richtung ,,ermitteln" sollte - es ist genau so falsch, pauschal und ausschließlich nur so genannte logische Erklärungen zu suchen, wie es falsch ist, bei allem gleich an Geister zu denken.

Vielmehr sollte man in jeder Hinsicht offen sein und nach Erklärungen suchen.

Nur Hinweise in Richtung natürliche Erklärung zu sammeln ist der Gesamtsituation gegenüber unehrlich in meinen Augen.
Wär genauso, als ob ein Staatsanwalt und Ermittler bei einem Fall, sobald sie einen Verdächtigen haben, nur noch nach Beweisen für dessen Täterschaft suchen und alle Möglichkeiten anderer Täter ignorieren.

Es geht doch darum, festzustellen, ob alle Vorkommnisse natürlichen Ursprungs sind oder ob geisterhafte Phänomene der Grund sind. Also muss man auch die Möglichkeit von Geistern prüfen und nicht nur ausschließlich die natürlichen Erklärungen.


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 19:04
@Kilyasamma
Oh ich kann das Lied nicht anhören...wurde gesperrt wegen Gema Rechten...


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 21:38
@MamaDenise

Das Lied läuft doch o.o

@Sayne

Zur Anfangszeit eigentlich kein bisschen.
Nach ner Zeit (also nach ner Zeit des Stimmen hörens) hatte ich mich dann hier angemeldet um der Sache auf den Grund zu gehen und meine Vorgeschichte hatte ich ja schon vorher geschrieben. Ich dachte auch zunächst es wäre Einbildung, jedoch wurds halt öfter usw.

@MissFortune

So ziemlich am Anfang. Aber ich sage ja da war nichts, als wir uns das noch einmal angehört hatten.


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 21:50
@Kilyasamma
Bei mir nicht...geht viell. Nicht mit I-Pad


melden

Seltsame Vorkommnisse

08.01.2012 um 23:19
@MamaDenise

Das kann wohl sein


melden
Anzeige

Seltsame Vorkommnisse

09.01.2012 um 08:46
Ob der geist vll. ehermaliger Gema-Mitarbeiter war...? Wer weiss...

Spaß beiseite!

@Kilyasamma
Ich gehe jetzt mal davon aus das deine erlebnisse wirklich auf etwas Übernatürliches zurückzuführen sind und da Geister ihr Unwesen treiben.

Ich denke, es ist für eien Geist auch nicht so toll, nach dem eigenen Tod noch hier rumzugeistern und hier festzusitzen. Warum sie dennoch hier sind ist schwer zu erklären, vielleicht weil sie wirklich noch ungeklärte Angelegenheiten haben oder sie es einfach nicht schaffen die Erlösung zu finden, da sie in einer art Parallelwelt festsitzen.

Der Wunsch nach Ruhe und erlösung ist es wohl meiner Meinung nach jedes geistes, ob Gut oder Böse, seinen Frieden zu finden und da könnte man ihnen unter die Arme greifen.

Du kannst eine weiße Kerze für sie anzünden und für ihre Erlösung beten, denn vll. schaffen sie es aus ihrer Welt heraus nicht um Erlösung zu bitten...?

Ich empfehle jedoch vorher in einer Kirche deine eigene Seele zu befreien, deine Sünden zu beichten und von deinen Erlebnissen im Gebet berichten. Du kannst auch Kreuze aufhängen und nach belieben wenn ihr nette Pfarrer habt diese auch vorher segnen lassen. Auch könntest du direkt beim Pfarrer den Wunsch äußern eure Wohnung reinigen zu lassen, der kommt dann vorbei und bereinigt das selber. (Das heisst nicht das er für euch putzt und aufräumt :D).

Als ungläubiger Mensch wirst du bei diesen Tipps vermutlich die Augen rollen, aber was hast du zu verlieren...?

Immer wieder gerne zitiert, ein Schutzgebet:

"Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe;
gegen die Bosheit und die Nachstellungen
des Teufels, sei unser Schutz.
‘Gott gebiete ihm‘, so bitten wir flehentlich;
du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stoße den Satan und die anderen bösen Geister,
die in der Welt umherschleichen,
um die Seelen zu verderben,
durch die Kraft Gottes in die Hölle.
Amen.“

Grüße,

Sayne.

P.S: Ich bin kein religiöser Fanatiker, viele setzen auf Energiearbeit oder andere Rituale bei sowas, ich setze da eher auf Gott. Jedem das seine ;)


melden
125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden