weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug begleitet von 3 Jets

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Flugzeug, Abfangen

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 11:39
@Commonsense
Commonsense schrieb:Ich behaupte nur, wenn ein Nato-Partner einen Überflug mit mehreren Maschinen machen will, wird er dafür mit größter Wahrscheinlichkeit eine Genehmigung erhalten.
Das ist aber was anderes, ein Überflug ist nicht gleich ein Transport mit bewaffnetem Begleitschutz.
Commonsense schrieb:Und ich halte es für unwahrscheinlich, daß derartige Flüge am Bürgertelefon bekannt gegeben werden, es sei denn, man würde gezielt und im Nachhinein danach fragen.
Und wieso? Was ist an einer Aussage "es handelte sich um einen NATO-Flug auf FL XY" so schlimm? Das Bürgertelefon hat eine Menge Informationen und kann z. B. ziemlich genau sagen, wann und wo welches Flugzeug die Schallmauer durchbrochen hat und ob dies legitim war.
Commonsense schrieb:Beispielsweise ist letztes Jahr irgendein Scheich in Frankfurt in einem Krankenhaus aufgenommen worden. Er kam mit eigenem Hubschrauber und wurde von 2 weiteren Hubschraubern eskortiert, die während der Einlieferung um das Krankenhaus kreisten. Warum? Keine Ahnung! War aber so.
Der war weder Natopartner, noch Staatsgast, sondern Privatperson.
Was für Hubschrauber?
Typ?
Betreiber?
Bemalung?
Kennzeichnung?
Hast Du es selbst gesehen?


Ein "Scheich" ist übrigens per Definition eine führende Person des geistigen Lebens in einem arabischen Land. Dieser hätte wohl durchaus auch etwas Personenschutz verdient, oder? Der Papst kam ja auch weniger in seiner Eigenschaft als Staatsoberhaupt des Vatikans sondern eher als geistiges Oberhaupt der katholischen Kirche. Und "Privatperson" und "Amtsträger" ist in den arabischen Familienregierungen nicht immer klar abgrenzbar.


melden
Anzeige

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 12:23
@dragon46

Kenne mich mit Hubschraubertypen nicht aus und nein, ich habe es nicht selbst gesehen, weil ich zu der Zeit nicht aus dem Bett durfte. Andere Patienten haben es mir am nächsten Tag erzählt. Die Hubschrauber waren schwarz.

Ich habe ehrlich gesagt auch keine Lust auf Grundsatzdiskussionen. Ich nehme an, daß Du nicht sehr viel mehr weißt, als ich und ich weiß auch nicht besonders viel.

Ich sagte nur, daß ich begleitete Flüge nicht kategorisch bezweifle, so wie Du das tust.

Und aus meiner Dienstzeit weiß ich, daß nach dem Prinzip "Kenntnis nur, wenn nötig" eben nicht alles, was sich im Luftraum abspielt, an jede Stelle auf das genaueste angekündigt wird.

Im Nachhinein, auch das sagte ich schon, wird auf Nachfrage sicher Auskunft erteilt.


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 13:21
@Commonsense
Commonsense schrieb:Ich sagte nur, daß ich begleitete Flüge nicht kategorisch bezweifle
Die gibt es wirklich ab und zu mal: ;)

view.php

Hier kamen die Belgier (Albert II.):

view.php

Und beim Papst waren die Flieger leider sehr weit auseinander:

view.php


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 13:30
@A38O

Ich hoffe doch, der Begleitflug auf dem ersten Bild war vorangekündigt! Das sieht nämlich schwer nach einer Geheimdienstaktion aus!!!


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 13:31
experimentelle drohnen auf bild1??? ;)


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 13:35
@Commonsense
@A38O

Muss nicht unbedingt eine Geheimdienstaktion sein, auch im zweiten Bild nicht... vielleicht eine spezielle Übung der Luftwaffe. So wie hier:

http://www.limmattalerzeitung.ch/limmattal/zuerich/kampfjets-eskortieren-a380-flieger-nach-zuerich-113086312



EDIT: ja, wahrscheinlich experimentelle Drohnen... :D


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 14:19
@Commonsense

Ich stelle fest, dass Du meine Ausführungen nicht wirklich genau gelesen hast. Ich habe einen begleiteten Überflug nicht "kategorisch ausgeschlossen", so wie Du es formulierst, sondern lediglich für extrem unüblich, da die bessere Begründung (Luftbetankung) ja schon genannt wurde.

Du hast eine Geschichte aus zweiter Hand (die bösen schwarzen Hubschrauber) erzählt, noch mit eigener Wertung gemünzt ("das ist ja eine Privatperson") und siehst das als ernsthafte Diskussionsgrundlage?

Und Du wärst erstaunt, was im militärischen Bereich an Informationen öffentlich zugänglich ist. Genauso wie man jederzeit erfahren kann, was das für ein Flugzeug war, das über mich hinweg gedonnert ist, wird auch z. B. jede Übung außerhalb eines dedizierten Übungsplatzes in den lokalen Zeitungen angekündigt, auch wenn es das KSK ist.

Auf den von Dir angebotenen Genitalvergleich ("Ich nehme an, daß Du nicht sehr viel mehr weißt, als ich und ich weiß auch nicht besonders viel.") verzichte ich dankend.


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 15:20
@Thawra

erst bilder gucken dann schreiben ;)


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 15:31
@Commonsense

Ich stelle fest, dass Diskussion auf Sachebene und persönliche Beleidigung sowohl aktiv als auch passiv bei Dir Hand in Hand gehen. Das ist ehrlich gesagt ziemlich schade. Eine Diskussion besteht nämlich aus mehr als "Du hast ja recht."


/edit: Danke der Moderation für das Entfernen der unschönen Worte.


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 15:47
@dragon46

Ich lege ja eigentlich keinen weiteren Wert auf diese Diskussion, aber ich wehre mich doch dagegen, hier als der Intiator der beleidigenden und aggressiven Auftrittsweise dargestellt zu werden.
Vielleicht kannst Du andere mit latenten Angriffen täuschen...

Aber
dragon46 schrieb:Du hast eine Geschichte aus zweiter Hand (die bösen schwarzen Hubschrauber) erzählt, noch mit eigener Wertung gemünzt ("das ist ja eine Privatperson") und siehst das als ernsthafte Diskussionsgrundlage?
und
dragon46 schrieb:Auf den von Dir angebotenen Genitalvergleich ("Ich nehme an, daß Du nicht sehr viel mehr weißt, als ich und ich weiß auch nicht besonders viel.") verzichte ich dankend.
Finde ich auch nicht gerade sachlich und darüberhinaus auch unverschämt.

Du siehst Dich offenbar als Maß der Dinge. Daher kommentiere ich kurz.

Die Hubschrauber waren nicht böse, aber schwarz. Die Berichte stammten sowohl von Patienten, als auch Pflegern der Klinik, in der ich mich ebenfalls aufhielt. (Den Fluglärm hatte ich am Vortag auch gehört und daher nachgefragt.)
Ein Scheich, oder was auch immer, ist, wenn er als Patient in eine Klinik kommt, die er selbst auswählt und bei der er eine ganze Etage mietet, sehr wohl eine Privatperson. Die Klinik wurde nicht durch die Bundes- oder Landesregierung gebucht, demnach war er kein Staatsgast.

Einen "Genitalvergleich" hatte ich sicher nicht angestrebt, sondern lediglich festgestellt, daß keiner von uns sich als Spezialist auf diesem Gebiet bezeichnen wird. Wenn Du allerdings der Meinung bist, alles besser zu wissen, lasse ich Dir diese Meinung gerne.

Ich lege keinen Wert darauf, hier den Allwissenden zu spielen.


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 15:55
Nachtrag zum Nachtrag an die Moderation:

Ein Angriff ist auch dann persönlich, wenn er, wie hier von dragon46, verdeckt vorgetragen wird...

Auch ein Dank an die Moderation ist in diesem Zusammenhang keineswegs ehrlich gemeint, sondern lediglich eine weitere verteilte Spitze eines Users, der sich daran ergötzt, sich als anderen überlegen darzustellen.

Das sollte man bei der Beurteilung einer Antwort vielleicht beachten.


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 16:29
@A380
hat nicht viel gebracht ! weil ich wüsste nicht was an schwarzen hubschraubern so falsch sein kann !?!
noch halt ich ein staatsoberhaupt für relevant . selbst der scheich von dubai is hier über meinen kopf ohne begleitschutz geflogen . wenn nicht er ,wer dann ... ?


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 17:23
@Commonsense

Wow, Du scheinst mich echt zu hassen, wenn mir jetzt schon Unehrlichkeit unterstellt wird. Betrüblich irgendwie...

Ich habe durchaus keinen Alleinvertretungsanspruch und weiß, dass auch ich nicht alles weiß und ebenso fehlerträchtig wie jeder andere Mensch bin. Daher sind meine Posts keine unumstößlichen Postulate, sondern von einem Menschen geschrieben. Ich leiste mir lediglich den Luxus einer eigenen Meinung, die ich vertrete und mit Argumenten untermauere. Nach meiner Meinung kamen von Dir bislang eher Vermutungen denn Argumente, scheinst aber Dich immer etwas herauswinden zu wollen, wenn Dir jemand widerspricht. Wie gesagt, das ist meine Meinung, die nicht für jeden verbindlich ist und auch falsch sein kann.

Entgegen Deiner persönlichen Meinung ist mein Dank an die Moderation keine Spitze an Dich, sondern ernst gemeint. Ich denke, kein intelligenter Mensch liest gerne Posts in dem im eine Profilneurose unterstellt ihm andere Beleidigungen an den Kopf geworfen werden.

Ich beschäftige mich nun seit knapp 20 Jahren aus privatem Interesse mit den behördlichen Sicherheitsorganen, der Bundeswehr, der Luftfahrt undundund (erkennbar auch an den Themen, in denen ich mich hier bewege). Das macht mich durchaus nicht zu einem Spezialisten, aber über die Zeit konnte ich mithin ein gerüttelt Maß an Wissen und Erfahrung ansammeln. Daher auch dieser Fragenkatalog, mich interessiert diese Situation und mit ein paar Hintergrundinformationen hätte man diese Hubschraubersichtung entsprechend einordnen können.

Bei Thema "Scheich" muss ich die Angelegenheit auch weiter relativieren. In den arabischen Ländern sind die Herrscherfamilien extrem umfangreich und wenn sich jemand aus diesen Kreisen in Deutschland behandeln lassen, läuft dies oftmals auf Rechnung der jeweiligen Republik, wenn nicht der Patient auch ein entsprechendes Amt im Staat bekleidet (was viele machen). Als Vergleich: wenn Prinz Harry sich in Deutschland behandeln lassen würde, wäre dies kein Staatsbesuch im genannten Sinne, allerdings wäre er ein Mitglied des britischen Königshauses mit einer Behandlung auf Kosten des britischen Königshauses. Und dort würde er auch entsprechenden Personenschutz genießen. Besonders nach dem arabischen Frühling kommt es nicht überraschend, dass Mitglieder der Herrscherfamilien besonders geschützt werden.

Da wir mittlerweile nun ein ganzes Stück vom Thema abgekommen sind und ich wenig Wert auf Flamewars lege, reiche ich Dir meine virtuelle Hand in Frieden und hoffe diese Angelegenheit damit beilegen zu können.


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 17:28
@dragon46

Einverstanden.


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 18:23
@Commonsense
@Kingping
@Thawra

Das auf den Bildern (OK, abgesehen vom ersten :D) waren einfach militärische Ehren. Die Fighter drehen in solchen Fällen irgendwann ab und anschließend vielleicht noch eine Ehrenrunde über Berlin, einschließlich des Flughafens - das ist unterschiedlich. Bei den eigentlichen Gästen gibt es dann auch ab und zu mal die Salutschüsse beim Ausstieg.

Beim Papst zumindest waren es auch keine Fotoflieger, dazu gab es ein separates Flugzeug, eine ERJ-190 von Niki. Die ist auch in Tegel gelandet.

Zu den schwarzen Hubschraubern: Da vermute ich, dass die nicht mal schwarz waren, sondern dunkelblau. Aus der Ferne und wenn man sie nicht kennt, kann man aber den Eindruck haben, dass sie schwarz sind. Dazu kommt noch, dass die Kennung in schwarzer Schrift aufgebracht ist - man die also sehr gut lesen kann. ;)

Das sind solche dunklen Helis:

view.php

Die sind ein paar Kilometer von hier entfernt stationiert, so dass die auf dem Weg in die City und zurück recht oft hier zu sehen sind.


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 18:25
wohl ein ganz wichtiger typ der da oben fliegt


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 18:42
@A38O

Da ich sie selbst ja nicht gesehen habe, kann ich da schlecht ja oder nein sagen. Der Pfleger meiner Station sagte, solche hätte er noch nie gesehen und nahm daher an, daß es sich um private Maschinen gehandelt hat.

Die Politiker, die bisher dort "angeliefert" wurden, kamen in grünen Helis (auch nach Aussage der Stationspfleger).

Es müssten auch verhältnismäßig viele Sitzplätze vorhanden gewesen sein, weil der "Scheich" sein eigenes Personal mitbrachte. (es ist allerdings auch möglich, daß immer zwei Hubschrauber kreisten, während einer davon ausgeladen wurde - somit letztendlich alle drei gelandet sind).

Nur die Ärzte und ihre unverzichtbaren Assistenten durften Behandlungen durchführen, selbst Pfleger hat er wohl eigene mitgebracht nur eine Oberschwester wurde aus der Privatstation abgezogen, scheinbar, um auf die Umsetzung der Anweisungen des Profs zu achten.

Das Ganze war Anfang 2011.


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 20:04
@Commonsense

Die Bundespolizei hätte auch noch größere Maschinen im Bestand:

t8pmfWV 800px-EC 155 Bundespolizei

tbgWIJQ 800px-Christoph29 001

Aber ist halt nur Spekulatius.


melden

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 20:19
@dragon46

Wie schon erwähnt; Ich habe sie nicht selbst gesehen. Es ging ja auch lediglich um die Feststellung, daß auch nichtoffizielle Staatsgäste ggf. mit Schutzgeleit fliegen könnten. (Wobei es hier nicht einmal so sein muss - es kann auch sein, daß es mehrere Zivile Helis waren, um den ganzen Stab zu transportieren) und das auch nicht im Hinblick auf die meines Erachtens durch @A38O bereits bei seinem ersten Post geklärte Ausgangsfrage des Threads, sondern als generelle belangslose Feststellung...


melden
Anzeige

Flugzeug begleitet von 3 Jets

18.01.2012 um 20:24
@Commonsense

Klar, wie auch @dragon46 schrieb, wird es letztendlich Spekulation bleiben.
Commonsense schrieb:Es müssten auch verhältnismäßig viele Sitzplätze vorhanden gewesen sein, weil der "Scheich" sein eigenes Personal mitbrachte.
Am besten war hier mal der saudische König Abdallah. Der kam mit einer 747, jede seiner Frauen kam auch mit einer eigenen 747. Dazu kam noch sein Krankenhaus, eine 757. Und dann natürlich noch der Tross und diverse "Kleinflugzeuge". Mithalten konnte da wahrscheinlich noch der US-Präsident, der natürlich mit AF-1 kam, seine Frau mit 757 und dann noch diverse 777. Die Russen können da nicht ganz mithalten …


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden