Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

428 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Sterben, Verstorbene
Apollo77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

18.05.2012 um 01:32
@Ilove
Also eine Pionierin in solchen Sachen war ja die Ärztin Elizabeth-Kübler Ross die einen Amerikaner geheiratet hat und in den Staaten in einem Hospiz gearbeitet hat, wo sie sterbende Menschen in ihren letzten Stunden begleitet hat. Durch ihre Arbeit mit diesen an der Schwelle stehenden Menschen und auch durch ihre weiteren ärztlichen Tätigkeiten, wo sie zum Beispiel auch Unfallsopfer ärztlich versorgt und betreut hat, die es dann aber doch nicht "gepackt" haben und noch im Krankenhaus verstorben sind, weiß sie einiges zu berichten über sterbende und das sie sehr wohl verstorbene Angehörige sehen können, die anscheinend schon auf sie warten usw.

Ich habe mal eine Doku gesehen, ich glaub das war auf Youtube da hat sie einem Reporter der sie daraufhin gefragt hat geantwortet, das gerade wenn Kinder involviert waren und diese dann verstorben sind, sie am meisten überzeugt hat, das das was sie in ihren letzten Stunden sehen, sich um keine "Hirngespinste" handeln kann. Denn in all diesen Fällen hätte sie keinen einzigen Fall gehabt wo z.B. diese Kinder mit ihren Aussagen falsch gelegen hätten.

Beispiel: Autounfall, ganze Familie involviert. Eltern und Kind liegen in getrennten Zimmern, kein Sichtkontakt. Als das Kind auf einmal sagt das ihre Eltern im Zimmer sind und auf das Kind warten würden und Frau Kübler-Ross den leitenden Mediziner darauf anspricht und dieser ihr sagt das die Eltern vor einer knappen Viertelstunde verstorben sind.

Ist nur ein Beispiel wie sie es in der Doku selbst angeführt hat. Sie meinte eben auch das diese Kinder die teilweise sehr jung waren am überzeugensten waren, da diese Menschen noch nicht von der Gesellschaft oder irgendwelchen Dogmen indoktriniert sind und nicht versuchen irgendeine Geschichte zu erfinden oder sich "wichtig" zu machen oder sowas.

Ah, da hab ich die Doku nochmal gefunden auf Youtube, hier der Link.
Youtube: Elisabeth Kübler-Ross über Nahtoderfahrungen (1981)

@Redan
Mehr als Strange. Ich habe nichts gegen andere Ansichten aber im gelöschten Thread "do it youself" ist mir zum Beispiel klar geworden, wer da die echten Fanatiker hier in allmy sind. Echt krass was da abging. So etwas von selbstgerecht und militant, als ob die Ansicht anderer "nerven" täte, dabei zwingt sie keiner sich bei solchen Themen zu beteiligen - krasser FAIL.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

18.05.2012 um 08:34
Es ist schon merkwürdig das einige Menschen immer noch versuchen iwelche Aberglauben am leben zu erhalten ^.^

Und die meisten haben auch Befürchtungen das diese "Vorstellungen" mit rationalen Erklärungen zerstört werden könnten und deshalb versuchen sie immer die, die mit den Erklärungen anzugreifen, egal in welcher Form.

Sie versuchen "Beispiele" in Form von Aussagen, die von Menschen in enormen Stress Situationen und Betroffenheit gemacht worden sind, als Belege.

Und wenn dann jemand seine Ansicht dazu äußert dann ist die Hölle los.
Apollo77 schrieb:Beispiel: Autounfall, ganze Familie involviert. Eltern und Kind liegen in getrennten Zimmern, kein Sichtkontakt. Als das Kind auf einmal sagt das ihre Eltern im Zimmer sind und auf das Kind warten würden und Frau Kübler-Ross den leitenden Mediziner darauf anspricht und dieser ihr sagt das die Eltern vor einer knappen Viertelstunde verstorben sind.
Da es in diesem Bespiel sehr wichtige Informationen (wie immer) fehlen, ist es schwer diese als "so geschehen" anzusehen.

Was haben diese Kinder wirklich gesagt?? Das die Eltern Tod sind und Zimmer stehen?? Nein das denke ich nicht, sie haben wie jedes Kind, in so ein Situation, nach den Eltern gesucht und wollten von diesen Beschütz werden.

Angenommen hätten diese Kinder es überlebt oder die Elten nicht gestorben wären, dann hätte niemand sich über diese Aussagen Gedanken gemacht. Würde auch gerne wissen wie viele solche Aussagen die Ärztin wohl nicht erwähnt hat.

Wenn man alle Aussagen, die man in solchen Fällen gemacht hatte insgesamt betrachtet so wird diese Aussagen, auf die man erst nach dem Tod der Eltern Aufmerksamkeit geschenkt hatte, würde man feststellen das diese sehr gering sind.

Diese Aussagen werden immer erst nachhinein so zusammengestellt, damit sie passend sind.

Zeugen die diese "Vorgänge" miterleben stehen immer unter immense psychische Belastung und deshalb eine verzerrte Wahrnehmung der Geschehnisse sind nicht auszuschließen.

Hinzukommt noch die sogenannte "Falsche Erinnerung", in dem man sehr viel von seinen eigenen Emotionen und Wunschdenken hinein investiert hatte.


melden
Apollo77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

18.05.2012 um 13:14
LOL, welche Beweise hast du denn für deine Hypothesen @Keysibuna ?
Ich glaube einer Medizinerin, Psychaterin und Sterbeforscherin die mehrere tausend Patienten die im Sterben lagen und betreut hat, mehr als einem Ferndiagnosten wie dir.
Glaubst du sie hat deine Einwände nicht selbst abgewägt? Hälst du alle für bescheuert nur dich nicht?

Für mich bist du kein ernst zu nehmender Diskussionspartner und deswegen ignoriere ich dich und deine Statements ab SOFORT!!!!


melden

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

18.05.2012 um 14:09
@Apollo77

Nun @Keysibuna gibt schon immer gute Denkanstöße. Leider fordert er immer von den weniger skeptischen Fories wissenschaftlich untermauerte Belege, zu seinen Argumenten kann er aber selber keine darbieten.


melden
Maitresse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

18.05.2012 um 19:13
Ich denke das Gehirn schüttet einiges an Hormonen aus und bereitet den Körper darauf vor, dass es zu Ende geht. Dabei können vielerlei Dinge passieren, die der Person dann erscheinen. Aber das ist nur ein Trugbild, ausgelöst durch die psychische Verfassung und die Veränderung im Gehirn.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

18.05.2012 um 20:00
@Burnistoun

Sry. das ich dich @dden muss.
Burnistoun schrieb:Leider fordert er immer von den weniger skeptischen Fories wissenschaftlich untermauerte Belege, zu seinen Argumenten kann er aber selber keine darbieten.
Hier sind einige Belege + eigene Meinung (wie es vorhin eigentlich auch vorhanden war)
Keysibuna schrieb:Zeugen die diese "Vorgänge" miterleben stehen immer unter immense psychische Belastung und deshalb eine verzerrte Wahrnehmung der Geschehnisse sind nicht auszuschließen.

Hinzukommt noch die sogenannte "Falsche Erinnerung", in dem man sehr viel von seinen eigenen Emotionen und Wunschdenken hinein investiert hatte.
Zu erst zu;

Psychische Belastung

Laut Definition verstehen wir unter psychischer Belastung „die Gesamtheit aller erfassbaren Einflüsse, die von außen auf den Menschen zukommen und auf ihn einwirken".

Psychische Beanspruchung ist die „individuelle, zeitlich unmittelbare und nicht langfristige Auswirkung der psychischen Belastung im Menschen in Abhängigkeit von seinen individuellen Voraussetzungen und seinem Zustand".

In arbeitspsychologischen Untersuchungen haben sich folgende konkrete Beispiele für psychische Belastung am Arbeitsplatz herauskristallisiert:

- Informationsmangel/-überflutung
- Hindernisse oder Erschwernisse bei der Informationsaufnahme
-Behinderungen von Bewegungsabläufen

http://www.ameco.at/kms/cms/kms.php?ent=ameco_hauptpunkt&template=ameco_hauptpunkt&str_id=226

Dann soll noch die Der Halo-Effekt (Hof-Effekt) erwähnt werden;
Bestimmte Eindrücke wirken auf den Beobachter so stark, dass sie alle anderen Wahrnehmungen überstrahlen.

http://www.pflegewiki.de/wiki/1.2_Wahrnehmungspsychologie

Und zum Schluss von mir genannte;

False Memory Syndrom

Wie funktioniert das menschliche Gedächtnis?

Studien haben ergeben, dass unser Gedächtnis alles andere als zuverlässige Erinnerungen liefert.
Nach einer Woche wurden die selben Objekte oder Ereignisse anders beschrieben.

Auch im Alltag kommt das vor, nicht nur im Experiment.

Erinnert man sich nach einer bestimmten Zeit wirklich noch richtig an Farbe und Typ des Wagens, der in einem reingekracht ist?
Man erinnert sich an den Namen der Farbe und den Fahrzeugtyp, daraus wird schliesslich das Bild wieder rekonstruiert. Nun kann es aber vorkommen, dass nach einer gewissen Zeit die Erinnerung an die Farbe sich ändert, aus einem blauen wird ein grüner Wagen, und der Zeuge behauptet nun steif und fest, dass ein grüner Wagen ihn angefahren hätte.

Solche Dinge kommen vor und sind nicht zu bestreiten.

http://www.abduction.de/blog/?p=514

Hoffe so konnte ich deinen Anforderungen nach kommen und zum Schluss noch folgendes fragen;

Falls man im Stress sind,nimmt man manche Sachen nicht wahr,die eigentlich eine wichtige Bedeutung haben.Man konzentriert sich nur auf die Sache,die zu erledigen ist. War die Rettung des Kindes oder dessen Aussagen in diesen Momenten wichtiger??


melden

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

20.05.2012 um 23:12
@Alari

warum sollte das leben nicht von einer person genommen werden? Das Leben wird dir ja auch von einer person geschenkt.


melden

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

21.05.2012 um 07:22
@Dragon0488
Deiner Logik folgend wird mich also irgendwann meine Mutter umbringen?


melden

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

24.05.2012 um 21:40
@Alari

Das habe ich nicht gesagt,ich sagte nur das sie es dir gegeben hat,ich wünsch es dir nicht aber es könnte auch sein das sie es dir wieder nimmt, rein theoretisch.Bevor du irgendwas kommentierst solltest du die texte erst richtig lesen!


melden

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

25.05.2012 um 07:05
@Dragon0488
Okay, lass es mich anders ausdruecken: was Du sagst macht keinen Sinn! :) Logisch hat meine Mutter mich geboren, mir damit "das Leben gegeben", aber sie ist deshalb nicht das Leben! Also warum sollte der Tod eine Person sein? Der Tod ist schlicht die Einstellung saemtlicher Koerperfunktionen, mehr nicht!


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

25.05.2012 um 07:09
@Dragon0488
da hast du voellig recht...;-) jemand bringt uns ins leben -und zwar nicht die geburt als person und auch nicht unsere mutter- und jemand "holt" uns wieder ab. und das hat nix mit unseren biologischen eltern zu tun!


melden

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

25.05.2012 um 07:11
Haret schrieb:und jemand "holt" uns wieder ab.
Woher weisst Du das?


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

25.05.2012 um 07:20
@Alari
aus "erfahrung";-) meine mama ist jetzt 76, hat nie spukgeschichten erzaehlt und auch nicht an den "tod als person" geglaubt noch sich damit beschaeftigt! trotzdem hat sie vor ein paar wochen "ihn" oder "es" gesehen. bei sich im schlafzimmer, und nein es war keine hallu. auch keine schlafstarre! sie hatte eine heidenangst, verband ihn selbst aber gar nicht mit dem tod! ich schon, den rest der nacht konnte sie kein auge mehr zutun... auch das gegenteil hab ich selbst gesehen, naemlich als meine tochter gebracht wurde! und das war keine einmalige "sichtung", sondern wiederholte sich knapp zwei monate lang jede nacht... wobei ich denke , obs stimmt weiss ich nicht, dass der tod wirklich nur menschen "abholt", die noch rechnungen offen haben... also keine, die man mit geld bezahlen koennte...;-)


melden

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

25.05.2012 um 07:22
Haret schrieb:und nein es war keine hallu. auch keine schlafstarre
Woher weisst Du das? :)
Darf ich nach dem gesundheitlichen Zustand Deiner Mutter fragen?


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

25.05.2012 um 07:27
@Alari
dadurch, dass sie weder jemals zuvor noch danach irgendwelche "sichtungen" oder aehnliches hatte , und das eben die einzige war in ihrem leben, kann ich, weil ich sie gut kenne, sagen, dass es keine einbildung war! ihr gesundheitszustand ist nicht topfit, aber sie ist noch klar bei verstand! ansonsten koennte man meinen, dass sie oefter solche dinge sieht... tut sie aber nicht....


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

25.05.2012 um 07:29
abgesehen davon hatte sie die uhr im blickfeld- mit schoenen roten leuchtenden ziffern;-)- und anscheinend hatte diese sichtung an die zwanzig minuten gedauert, vom moment wo es anfing bis es vorbei war... weiss jetzt nicht ob eine hallu auch so lange bestehen bleibt?!


melden

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

25.05.2012 um 07:29
@Haret
Was hat das damit zu tun? Solche Dinge koennen durchaus einmalig vorkommen! Und immerhin lebt sie ja anscheinend auch noch, wie kommst Du also darauf, dass jemand sie abholt?


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

25.05.2012 um 07:35
@Alari
ja noch lebt sie... und??? wenn sowas einmalig vorkommen kann als einbildung, darf ich dann fragen, wieso ich sowas noch nicht gesehen hab? oder du??? wieviele menschen haben sowas schon gesehen? ich denke nicht, dass meine mutter die einzige ist! und "sehen" wird diese gestalt bestimmt kein zwanzigjaehriger, gesunder junger mensch!


melden

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

25.05.2012 um 07:47
Haret schrieb:ja noch lebt sie... und???
Wenn das der Tod war, um sie abzuholen, wieso lebt sie dann noch?
Haret schrieb: wenn sowas einmalig vorkommen kann als einbildung, darf ich dann fragen, wieso ich sowas noch nicht gesehen hab? oder du??
Ich habe gesagt es KANN vorkommen, es muss nicht. Du sagst einfach "meine Mutter hat sowas noch nie gesehen, also war es auch keine Einbildung". Den kausalen Zusammenhang verstehe ich da ueberhaupt nicht! Es kann genausogut sein, dass Deine Mutter jetzt geistig rapide anfaengt abzubauen und deshalb in Zukunft oefter mal was sieht. Oder auch nicht! Vielleicht war's nur eine optische Taeuschung, oder wirklich eine hypnagoge Halluzination. Manche haben das dauernd, andere nie, manche einmal im Leben.
Haret schrieb:wieviele menschen haben sowas schon gesehen?
Und wieviele haben sowas noch nicht gesehen? Und nur, weil mehrere Menschen etwas sehen oder glauben etwas zu sehen, bedeutet das gar nichts. Das Gehirn funktioniert bei jedem Menschen gleich, und gewisse Fehlzuendungen im Hirn wirken sich demzufolge auch bei jedem Menschen gleich aus.
Haret schrieb:und "sehen" wird diese gestalt bestimmt kein zwanzigjaehriger, gesunder junger mensch!
Dann frag mal rum wieviele gesunde junge Menschen diese Gestalt im Zuge einer Hypnagogie schon gesehen haben!

Ich frag mich auch, wenn einen tatsaechlich jemand abholt, wieso sieht dann nie einer dieser jungen Menschen diese Gestalt, der ploetzlich mitten im Leben und voellig unerwartet den Sekundentod stirbt? Hab ich noch nie gehoert, dass sowas vorkommt.


melden
Anzeige

Sieht man Geister, bevor man stirbt?

25.05.2012 um 07:56
Diese "Gestalt" die einen angeblich abholt vor dem Tod ist doch nichts weiter als eine personifizierte Allegorie des Todes aus dem Mittelalter. Ich meine selbst in der griechischen Mythologie gab es eine Göttin, die den Menschen den Lebensfaden durchtrennte, das sind doch lales nur Legenden. Würde wirklich eine Gestalt die Toten abholen, dann würde man doch viel mehr davon hören.


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Chupacabra47 Beiträge