Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

266 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Hilfe, Erklärung, Rational

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

23.10.2015 um 21:56
Gab es das schon?
Raben-Vögel können Stimmen (darunter richtige Wörter) und alle möglichen Geräusche problemlos wiedergeben, wenn sie die öfters gehört haben. So kann es also gerade auf dem Land, wo Raben häufig sind, vorkommen, dass jemand glaubt, jemanden sprechen zu hören, obwohl kein anderer Mensch in der Nähe ist. Das kann dann sehr "echt" klingen, weil der Rabe nicht nur Stimme und Worte, sondern auch den Tonfall imitiert.


melden
Anzeige

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

24.10.2015 um 00:02
@AlteTante

Das ist ja sehr interessant! Wenn man diese mal beobachtet.. Naja man weiss, dass das clevere Tiere sind, aber sowas habe ich noch nicht gehört! Erstaunlich.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

24.10.2015 um 02:37
@AlteTante

Das bezieht sich wohl eher auf solche, die in Gefangenschaft leben, und somit ständig menschlichem Gerede ausgesetzt sind. Wir haben hier massenweise Dohlen und Raben, aber gesprochen hat noch keiner von denen.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

24.10.2015 um 10:27
@verschlagen

Denke, das bezieht sich auf Vögel, die in unmittelbarer Menschenumgebung leben. Bei meiner Tante in Worms lebte auch eine sehr zahme Krähe, die immer zu ihr ans Küchenfenster geflogen kam und gegen die Scheibe pickte. Das Lustige, mein Dad wusste das nicht und sprach der Krähe zu, auf einmal saß diese auf dessen Arm.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

24.10.2015 um 10:42
Mehrere Vogelarten imitieren Handyklingeltöne.
Also sind auch die Geschichten erklärbar wo User berichteten das ihr Handy klingelte, obwohl es aus war.
Auch das gab es hier schon in einigen Variationen...

Vor allem Dohle, Star und Eichelhäher imitieren Mobiltelefone so gut, dass sogar Vogelexperten der akustischen Täuschung erliegen würden.
Grund für das vermehrte Telefon-Gezwitscher: Auch scheue Waldvögel wie der Eichelhäher ziehen immer öfter in die Städte. "Da gibt es Nahrung und durch die aufgelockerte Bauweise auch wieder mehr Grünflächen", sagt Schneider.
Die Tiere würden sich ihrem neuen Lebensumfeld anpassen und die Geräusche der Menschen imitieren. "Sie folgen in ihrer Entwicklung keinem starren Schema. Das ist eine Spielwiese der Evolution", so NABU-Experte Schneider.
https://www.nabu.de/news/2005/03960.html


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

24.10.2015 um 21:45
Ja, ich meinte damit Raben, die dort leben, wo es viele Menschen gibt - oder immer die gleichen Menschen oft draußen sind und dort oft das gleiche sagen, z.B. "Hallo, Frau Meier" zur Nachbarin. Dass auch wilde Raben menschliche Worte täuschend nachahmen können, habe ich selber schon erlebt.
Das heißt natürlich nicht, dass so etwas oft vorkommt. Aber es KANN vorkommen.


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

25.10.2015 um 11:55
@amsivarier
amsivarier schrieb:Mehrere Vogelarten imitieren Handyklingeltöne.
Meine Eltern haben so einen im Garten. Der macht ständig den Klingelton vom Festnetz nach, was zur Folge hat, das zumindest meine Mutter öfters mal zum Telefon rennt, weil der Vogel das ziemlich gut nachmacht.


melden
davros2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

25.10.2015 um 12:04
@katzenlady

cool mein Onkel wohnt auch in Worms, da können wir uns mal treffen wenn du magst ;)

ich hab noch nie Raben sprechen hören...

man kann natürlich sehr sehr viel rational erklären und das meiste davon ist auch rational ..aber man kann eben auch Sachen die nicht rational sind so deuten als wären sie es. also praktisch das Gegenteil tun


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

25.10.2015 um 17:45
Theoretisch kann man alles rational Erklären - wie denn auch sonst? Erklärungen sind immer rational, das liegt in der Natur des Erklärens.

Wenn etwas nicht erklärbar ist, dann weil entsprechende Informationen fehlen, aber nicht weil etwas von sich aus nicht (rational) erklärbar ist.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

28.12.2018 um 21:07
Gibt es für Rückführungen in frühere Leben auch eine rationale Erklärung? Wenn ja, welche? Wie ist es genau zu erklären?

Also wenn ich mich z.B. für Ägypten interessieren würde und mir Filme, Dokumentationen, Videos usw. darüber anschaue und würde mich dann zurückführen lassen, würde ich dann weit vor meiner Geburt etwas über Ägypten sehen? Würde dann eine Jahreszahl kommen die ich gehört oder gelesen habe? Würde ich dann hinterher denken ich wäre in einen früheren Leben ein Ägypter, Cleopatra, ein Pharao usw. gewesen?
Oder wenn ich mit dem Thema Griechenland befasse, dass ich dann ein Grieche gewesen wäre, wenn ich mich mit der Ritterzeit befasse, das ich dann in der Ritterzeit gelebt hätte usw.?


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

29.12.2018 um 09:12
@Sascha81

Als ich eine Rückführung hatte, fragte die Hypnotiseurin im Vorfeld, warum ich komme und was quasie
mein Interessengebiet wäre. Erzählte ihr von meinem Ufo-Erlebnis!

Somit sah ich mich u.a. unter Hypnose im Weltraum umher schwirren.
Meine rationale Erklärung wäre, dass mich mein Ufo-Erlebnis beschäftigte und somit diese Wahrnehmungen hatte.

Wenn du dich für bestimmte Länder interessierst, wäre es möglich, dass du diese auch siehst.
Das Problem ist nur, dass so eine Sitzung nur 2 Stunden beinhaltet, dazu kommt noch, wie schnell du dich in Hypnose
versetzen lassen kannst. Bei mir war das schwierig. War so richtig mitten drin und dann war die Zeit schon vorbei.
Fühlte mich auch unter Zeitdruck.

Diese Rückführungen sind ein interesssantes Thema. Wenn ein Hypnotiseur sich viel Zeit nehmen würde und nicht
das Geld eine Rolle spielen würde, könnte man die Puzzle besser in Einklang bringen.
Meines Erachtens sind Rückführungen von den Hypnotiseuren so gehalten, das man weitere
machen muss, um mehr zu erfahren.

Letzendlich kann man damit aber nicht viel anfangen, außer das eine Reinkarnation
für einen selbst glaubhaft erscheinen lässt.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

30.12.2018 um 11:18
@AgathaChristo

Wenn ich lange genug z.B. World of Warcraft spiele, die Spielwelt dort heißt Azeroth und würde Azeeroth in meiner Fantasie auch mit einen Stern in Verbindung bringen, also würde Azeroth in meinen Beispiel um dem Stern Baham (Theta Pegasi) kreisen.
Mal angenommen World of Warcraft würde auch in einer bestimmten Jahreszahl spielen, sagen wir mal in Jahr 1000.

Wenn ich mich dann unter Hypnose setze und lasse mich in das Jahr 1000 zurückführen, würde ich dort dann alles sehen, was sich auf Azeroth abspielt und auch erfahren das Azeroth um dem Stern Baham kreist und ich dort gelebt hätte? Also nach der Hypnose würde ich es also als mein früheres Leben halten und in Jahr 1000 hätte ich auf dem Planeten Namens Azeroth in Sonnensystem Baham gelebt, also wäre ich nicht auf der Erde inkarniert gewesen, obwohl diese Welt in Real gar nicht existiert und es nur ein Spiel ist.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

30.12.2018 um 16:33
Sascha81 schrieb:Also nach der Hypnose würde ich es also als mein früheres Leben halten und in Jahr 1000 hätte ich auf dem Planeten Namens Azeroth in Sonnensystem Baham gelebt, also wäre ich nicht auf der Erde inkarniert gewesen, obwohl diese Welt in Real gar nicht existiert und es nur ein Spiel ist.
Das wäre durchaus möglich. Die Fantasie spielt wohl eine große Rolle und bei Rückführungen kann dann das wahrgenommen werden, womit du dich beschäftigst.

Eine rationale Erklärung gibt es für mich nicht.
Finde es allerdings mysteriös, was das Gehirn so alles speichern kann und bei Hypnose dadurch diverse Wahrnehmungen
sich heraus kristallisieren.
Kann man durchaus auch mit luziden Träumen vergleichen, wo der Kontrollverlust wie beim Hypnotiseur vorhanden ist.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

30.12.2018 um 18:53
Gerade bei Rückführungen es ja immer wieder vor, dass die Probanten sich immer wieder an interessanten, Ihnen bekannten Orten oder als interessante, bekannte Persönlichkeit wiederfinden.
Das ist extrem unwahrschienlich. Vor mehr als 200 Jahren lebten fast alle Menschen auf dem Lande ein Leben, dass wir heutigen Menschen als extrem langweilig und ereignisarm empfinden würden.
Die Rückführung sieht anders aus. Ein Hinweis, dass dort die eigene Vorstellung eine Rolle spielt.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

30.12.2018 um 19:14
@Lupo54
Lupo54 schrieb:Gerade bei Rückführungen es ja immer wieder vor, dass die Probanten sich immer wieder an interessanten, Ihnen bekannten Orten oder als interessante, bekannte Persönlichkeit wiederfinden.
Was soll daran unwahrscheinlich sein, wenn sich 15 (von 100) Rückgeführte im Körper von Julius Caesar oder Kleopatra wiederfanden?
Vielleicht waren das ja multiple Persönlichkeiten oder so ...

Kam eigentlich mal einer von so einer Rückführung zurück und erklärte entsetzt, dass er einst ein gewisser Dolf H. aus Braunau oder Vlad Draculea gewesen sei? Schätze, so eine Reiseerfahrung kann einem gewaltig den gesunden Hunger verderben.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

30.12.2018 um 20:00
wuec schrieb:Kam eigentlich mal einer von so einer Rückführung zurück und erklärte entsetzt, dass er einst ein gewisser Adi H. aus Braunau oder Vlad Draculea gewesen sei?
Möglich wäre das, setzt aber mm mehrere Sitzungen voraus, um genau Namen und die Umgebung in ERinnerung zu bringen.
Habe aber noch nie gehört oder gelesen, dass jemand bekannte Persönlichkeiten, wie Kleopatra, Einstein, Pharao usw. in früheren Leben
gewesen sein sollen.
Vermute ja, dass die sogenannten Erinnerungen nur bis ins Mittelalter zurück gehen. Was davor war, im Gehirn nicht mehr
abrufbar sein könnte. Was ich so bisher gelesen habe, spielt sich das mehr oder weniger nur ein paar hundert Jahre zurück und meistens
im Mittelalter.

Wichtig scheint mir auch das Frage- und Antwortspiel zwischen Rückführer und Probanden zu sein.
Es ist sicher nicht so, dass der Proband während einer Sitzung sich als Dracula erkennt, sondern der Hypnotiseur die Aussagen
erstmal versucht, zu steuern, um mehr zu erfahren. Und das kann dauern.....

Wer zum Hypnotiseur geht, um die Bestätigung zu finden, dass er mal Kleopatra gewesen ist, sich auch geschichtlich damit befasst hat, wird wohl pfündig werden. Wie ein Hypnotiseur darauf reagiert, würde mich ja mal interessieren. Lol


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

30.12.2018 um 20:01
Was soll daran unwahrscheinlich sein, wenn sich 15 (von 100) Rückgeführte im Körper von Julius Caesar oder Kleopatra wiederfanden?
Weil es schon damals eine zweistellige Millionenzahl Menschen auf dieser Erde gab. Die Chance für Cäsar und Kleopatra entspricht also der eines Sechsers im Lotto.
Beide hatten übrigens keine überlebenden Nachkommen. Über die Gene läuft da abso nichts.


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

30.12.2018 um 20:21
Lupo54 schrieb:Beide hatten übrigens keine überlebenden Nachkommen. Über die Gene läuft da abso nichts.
Da sie nun keine Nachkommen hatten, spielt wohl bei einer Reinkarnation keine Rolle?

Jeder, der mal gelebt, kann ja wieder geboren werden, theoretisch. Mit Genen hat das wohl nichts zu tun, als nur ein menschlicher Faktor, der nach dem Ableben keine Rolle mehr spielt?


melden

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

30.12.2018 um 20:42
AgathaChristo schrieb:Möglich wäre das, setzt aber mm mehrere Sitzungen voraus, um genau Namen und die Umgebung in ERinnerung zu bringen.
Warum braucht es dazu mehrere Sitzungen?
AgathaChristo schrieb:Habe aber noch nie gehört oder gelesen, dass jemand bekannte Persönlichkeiten, wie Kleopatra, Einstein, Pharao usw. in früheren Leben
gewesen sein sollen.
Vermute ja, dass die sogenannten Erinnerungen nur bis ins Mittelalter zurück gehen. Was davor war, im Gehirn nicht mehr
Das klingt bei den üblichen Verdächtigen (Joe Conrad et al) auf der Couch aber ganz anders.
Tatsächlich sind

.. Ungereimtheiten und offenkundige Widersprüche, überdeutliche Absurditäten und leicht nachweisbare Irrtümer selbst bei ansonsten ,gelungenen’ Rückführungen eher die Regel als die Ausnahme. Da identifizieren sich mehrere Klienten, zutiefst überzeugt, mit ein und derselben historischen Gestalt; da entdeckt ein Zurückgeführter bei verschiedenen Sitzungen mehrere Vorleben, die er in dieselbe Zeit datiert . . .; da bricht aus ihm ein ,früheres Selbst’ heraus, das nachweislich noch lebt; da berichtet er über technische Errungenschaften, die es zu Lebzeiten ,seiner’ früheren Inkarnation noch gar nicht gab, bringt bekannte historische Abläufe durcheinander, nennt fiktive Ortschaften, Länder und Personen, produziert selbstsicher ,unmögliche’ Geschichtsdaten. (So ,entsann’ sich in einer Untersuchung an der Carleton-Universität im kanadischen Ottawa eine Versuchsperson "ihrer‘ Kaiserkrönung im Jahr 50 nach Christus - als Julius Caesar. Doch Caesar war niemals Kaiser; er starb 44 vor Christus.) Unter Dutzenden von voluminösen Praxisberichten, mit denen Reinkarnationstherapeuten seit drei Jahrzehnten auf den Buchmarkt drängen, kenne ich keinen einzigen, der solche Pannen auch nur in Fußnoten zugäbe" (Wiesendanger 1991 b, 168).
Transpersonale Psychologie und Psychotherapie


melden
Anzeige

Rationale Erklärungen für Mysteriöses?

31.12.2018 um 01:10
Von wie vielen konkreten Rückführungen wißt Ihr denn bitte? Von wie vielen Cäsars und Kleopatras? Die, von denen ich weiß, daß die Rückführungs-Sitzungen abgehalten haben, die haben von bäuerlichen Leben berichtet. Von daher bezweifle ich Eure Darstellung der durchschnittlichen Rückführungspersönlichkeit.

Persönlich halte ich nichts von Rückführungen. Aber ganz so billig isses dann doch nicht, daß die Rückgeführten ständig Sissi, Napoleon, Jeanne d'Arc oder Spartakus erinnern.
Interessant dazu auch diese beiden Wiki-Artikel:
Wikipedia: Reinkarnationstherapie
Wikipedia: Past_life_regression
Vor allem auf der englischen Version werden einige gute Kritikpunkte benannt, daß und warum es sich nicht um Erinnerungen eines früheren Lebens, sondern zeitgenössischer Darstellungen, Vorstellungen und Erwartungen handelt. Aber der Vorwurf überproportionalen Erinnerns an "Promis" oder Bessersituierte wird da nicht erhoben.


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden