Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mein Erlebnis

82 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Erlebnis, Verstorbene

Mein Erlebnis

18.03.2013 um 23:26
Vronii94 schrieb:ich lese nun schon seit sehr langer Zeit hier in diesem Forum mit und bin nach langem hin und her nun doch zu dem Entschluss gekommen, mein Erlebnis hier aufzuschreiben.
mit diesem Satz beginnen hier so unglaublich viele schlimme Threats :D


melden
Anzeige

Mein Erlebnis

18.03.2013 um 23:34
Dawnclaude schrieb:Aber das ganze Konzept dahinter ist echt knifflig und wird sehr verschleiert, denn das soll nur denjenigen klar werden, die sich damit wirklic hbeschäftigen.
Knifflig ist vor allem das ganze Konstrukt von Seelen, Kommunikation und allem was damit zusammenhängt. Angefangen mit der Frage, ob es überhaupt sowas wie Seelen gibt, oder ob wir von unserer Gehirnchemie gegeißelt werden. Wir wissen im Grunde genommen noch recht wenig über unser Gehirn, aber wir können auch nicht wissen, ob es so etwas wie eine Seele gibt.

Träume haben sicher irgendeine Bedeutung, zumindest für den Träumer. Alles andere ist aber Spekulation, die du für dich vielleicht aus deinen eigenen Erfahrungen ableitest. Da wir, wie erwähnt, noch sehr wenig über das Gehirn wissen, solltest du deine Ausführungen vielleicht weniger normativ und mehr deskriptiv rüber bringen. Ich weiß, was ich nicht weiß und deshalb schließe ich gewisse Dinge nicht aus; auch wenn es um das Thema Seele geht. Aber es ist ebenso gut möglich, dass Träume nichts weiter sind, als notwendige Prozesse, die unser Gehirn im Schlaf regelt, um tagsüber weitestgehend vernünftig funktionieren zu können.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Erlebnis

18.03.2013 um 23:44
Aldaris schrieb:Aber es ist ebenso gut möglich, dass Träume nichts weiter sind, als notwendige Prozesse, die unser Gehirn im Schlaf regelt, um tagsüber weitestgehend vernünftig funktionieren zu können.
das kann ich für mich anhand der Qualität meiner Träume und den vielen Ratschlägen die sie mir geben, tatsächlich ausschließen. Ich werde es jedenfalls nicht akzeptieren, dass das Gehirn für mich auch noch eine Lehrerfunktion einnimmt, neben den anderen Bevormundungen. ;)
Aber für jemanden der noch nicht so krasse erlebnisse hatte, ist wahrscheinlich das Beste es nur als Möglichkeit in Betracht zu ziehen. Geht einfach davon aus, dass euch Seelen tatsächlich Träume schicken können.
Wenn man das nämlich tut, könnte es automatisch dafür sorgen, dass man bessere Ergebnisse erzielt.


melden

Mein Erlebnis

18.03.2013 um 23:51
@Vronii94
es kann zufall sein muss es aber nicht . aber ich schließe es nicht aus das es auch was paranormales sein könnte . aber ich kann anhand desen was du hier beschrieben hast nicht viel dazu schreiben .


melden

Mein Erlebnis

18.03.2013 um 23:55
@Dawnclaude

Du musst auch gar nichts akzeptieren. Du kannst, darfst und sollst glauben, was immer du möchtest. Aber man muss sich bewusst machen, dass es milliarden andere Möglichkeiten gibt, warum und wieso. Ich habe mir auch oft Gedanken über die Ursache und den Sinn meiner Träume gemacht, allerdings ist die Interpretation so weitläufig wie das Universum selbst. Und das du es dir als kleiner Mensch heraus nimmst, Urteile zu fällen, was den Sinn des Ganzen betrifft, ist kurz gesagt ein großes Nichts.

Aber solange es dir mit deinem Denken gut geht, ist doch alles okay. Nur kannst du eben nicht auf andere schließen. Und es als Tatsachen verkaufen, behindert andere Menschen in ihrer eigenen Entfaltung. Wir kennen die Wahrheit nicht, sie könnte banaler sein, als wir denken - Sie könnte auch unfassbar sein.


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 00:08
@Aldaris

ich denke schon es gibt verschiedene arten von träumen

einige sind zur verarbeitung da..
andere sind zukunftsträume
u dann gibt es viell dann auch noch träume die von außen stammen..

ich habe selber mehrere erlebt wo ich zukünftige orte sah wo ich noch nie war, u dann einige wochen später dort wirklich war..

ab dem zeitpunkt sah ich das träumen anders..u viele meiner erlebnisse waren imemr irgendwie akitiviert worden von jem anderem, wer auch immer. gott persönlich, engel od höhere seelen..

was ist entfaltung? ist es auch entfaltung, wenn man angeblich zufällig jem trifft im realen leben der einen auf dieses od jenes aufmerksam macht?


mein weltbild findet sich in der serie touch wunderbar wieder, da wird gezeigt das universum ist ein sich ständig heilender organismus, jeder mensch ist wichtig, u hat bestimmte aufgaben, unbewußt werden wir da teilweise gelenkt u lernen diese od jene person kennen, u beeinflussen uns gegenseitig..
ich habe es selbst erlebt, ich war der vermittler zwischen zwei menschen die sich getrennt hatten, u ich brachte sie als dieser vermittler wieder zusammen, wobei der einen person wirklich was gefährliches passiert war u ich das der anderen erzählte u er darauf hin diese frau anrief..u sie wieder so zusammen kamen..
das war wie ein film indem ich miterleben konnte wie das ganze hier wahrscheinlich funktioniert.
dazu kmommt noch dass ich eine paranomrale nachricht bekam vor monaten, dass die beiden für einander bestimmt sind..
u dazu muss ich noch sagen, ich hatte zu beiden keinen kontakt mehr, aber irgendein gefühl ließ mich zu íhr erst kontatk aufnehmen, u dann zu ihm..ihr half ich dabei dann bei ihrer entwicklung u ich denke auch nur so war sie bereit für ihn..
jetzt klappt es wunderbar zwischen beiden..


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 00:11
@Aldaris
@Dawnclaude

noch eine andere sache,

es gibt experimente die beweisen, dass wenn man schlafentzug hat, man sterben wird..denke es war eine woche.

warum also würde man sterben wenn man nicht träumt bzw schläft?


melden

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 00:19
georgerus schrieb:da wird gezeigt das universum ist ein sich ständig heilender organismus, jeder mensch ist wichtig
Vielleicht ist es das, vielleicht ist es das nicht. Wer kann das schon sagen? Vielleicht sind wir unwichtig, vielleicht sind wir Parasiten, kosmischer Dreck oder etwas Höheres. Fakt ist: Wir wissen es nicht. Niemand weiß es. Und niemand weiß, was Träume bedeuten. Sie könnten Visionen sein, sie könnten aber auch simplen Datentransfer zwischen Neuronen sein.

Dass Verbindungen zum realen Leben hergestellt werden, ist völlig normal, weil man sich die Dinge zurecht legen kann. In Träumen werden auch unterbewusste Dinge verarbeitet, die man in seinem alltäglichen Bewusstsein nicht erkennt. Demzufolge verbindet man diese ganzen Informationen und projiziert sie auch auf sein gegenwärtiges und zukünftiges Leben.

Das alles kann aber auch einfach biologischer Natur sein. Erklärbar durch die Wissenschaft. Es gibt viele Erklärungen. Man sollte das Bewusstsein entwickeln, um zu erkennen, dass vielfältige Lösungen möglich sind. Wie kann da ein kleiner Mensch für sich die Wahrheit beanspruchen?


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 00:24
@Aldaris

warum redest du immer von einem kleine menschen..hast du so erfuhrcht vor allem was existiert?

also ich träumte einmal von einem bestimmten ort, wo ich nei zuvor war..u einige wochen war ich da..u erlkannte alles wieder.

wie willst du das wissenshafltich erklären? du wirst scheitern!!!!

die wissenschaft ist eig eine sinnlose suche nach antowrten die eig nichts beantwortet..


melden

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 00:26
georgerus schrieb:warum redest du immer von einem kleine menschen..hast du so erfuhrcht vor allem was existiert?
Warum sollte ich nicht von kleinen Menschen reden? Was glaubst du denn, was du bist? Glaubst du, du bist etwas besonderes in diesem Universum? Und ja: Ich habe Ehrfurcht vor dem, was existiert. Ich hebe mich nicht in den Stand von allmächtigen Wesen, um die die Sterne kreisen.


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 00:29
@Aldaris

ja ich bin etwas besonderes, genauso wie du u wie jeder andere mensche, od tier od alles was ist..

ich bin auch ehrfürchtig, hatte dazu auch einige erlebnisse mentaler natur. dennoch sage ich mir, ich bin hier u ich will dass das in meinem leben geschieht was meinem willen entspricht

alles geht natürlich nicht, aber das was mein herz will u für mich erreichbat scheint, dass soll passieren.


melden

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 00:38
@georgerus

Etwas besonderes zu sein, bedeutet, sich von anderen abzuheben, etwas außergewöhnliches zu sein. Und ich maße mir nicht an, zu behaupten, dass wir das in diesem Universum sind. Du magst eine andere Auffassung dazu haben. Ich stelle mich nicht über Dinge, von denen ich nichts weiß. Meine eigenen Gedanken, Erfahrungen und mein Wissen befähigen mich nicht dazu, über Dinge zu urteilen, über welche ich nur Vermutungen aufstellen kann. Da sind Träume nicht ausgeschlossen.

Glaub an das , was du willst. Hoffe auf das, auf was du hoffen möchtest, aber erwarte nicht, dass genau das so eintritt.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 00:38
@Aldaris
Das ist ja auch okay, wenn du die Einstellung dazu hast. Du bist halt neutral, ist ja okay.
Nehmen wir also die Skeptiker Fraktion, die sagt bidlet euch nix ein wir können nix, wir werden alle sterben, konzentriert euch auf die realität.
Hier werden Träume ignoriert oder als nur wenig hilfreich angesehen. Kann man oft genug in Traumforen lesen.
Wenn aber die Seelen nun mal über Träume versuchen uns zu erreichen, blockieren wir uns doch selbst. Wir blockieren uns, weil wir denken dass Träume keine ernsthafte bedeutung haben.
wenn die Oma auf diese Weise etwas vermitteln kann, was von ihr kommt, freuen wir uns zwar, dass wir den traum bekommen haben, nehmen es aber nicht ernst. O-Ton "Es war halt bloß ein Traum"
Was ist aber wenn sie es nun doch war? Wäre es dann nicht blödsinnig es abtuzun ? das wäre doch eigentlich dämlich.

Wenn wir aber die Möglichkeit nicht ausschließen , lassen wir zu, dass wir durchaus hilfreiche Möglichkeiten bekommen, weil wir vielleicht mehr darüber nachdenken, was uns vermittelt werden soll.
Wenn nicht, verschließen wir uns vor der Möglichkeit, was nicht gerade für effektive Träume spricht...


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 00:45
@Aldaris

dann solltest du mal an deinem selbstbewußtsein arbeiten:)

ich bin hier sowie du u dawnclaude..was sollenw ir also erleben, was soll das ganze?

wenn du mal anfängst dir diese frge zu stellen, u aufhörst das auf den normal ablaufenden menschlichen alltag zu beziehen,. wirst du anfangen zu bemerken, wir werden geboren u sterben, aber was kommt danach, was war davor, was will das ganze mir sagen

ich bin ja auch auf der suche nach antworten, aber ich hab schon vor langer zeit aufgehört zu sagen es gibt nur dieses leben, denn es hätte sonst keine sinn

u wie in dem tread hier, bekommen wir doch imemr wider hinweise dass es weitergeht nach dem tod.
ich selber habe evp erlebnisse u traf da auf meine verstorbene opa, der sachen wußte die er hätte nicht wissen können..war mal wieder ein kleiner beweis, dass man nach dem tode irgendwo ist, u trotzdem hier noch reinschauen kann bei uns..

u ich sehe da neben evp auch träume od paranormales für uns als kontaktmöglichkeit


melden

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 00:48
@Vronii94
Ich kann zumindest verstehen und nachvollziehen, dass du das mit dem Feuermelder als Zeichen von deiner Oma siehst bzw. sehen willst. Nachdem meine Oma - vor knapp über einem halben Jahr - gestorben ist, gab es auch einen ,,Vorfall." Der Gedanke, dass meine Oma dahinter stecken könnte, hatte für mich was sehr tröstliches. Wenn es für dich ebenfalls tröstlich ist, dann sieh es doch einfach als Zeichen. :)

Das mit deinem Vater und dem Handy hört sich für mich stark nach Zufall an.


melden

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 00:53
georgerus schrieb:ich bin ja auch auf der suche nach antworten, aber ich hab schon vor langer zeit aufgehört zu sagen es gibt nur dieses leben, denn es hätte sonst keine sinn
Dann hast du bereits aufgegeben, andere Möglichkeiten in Betracht zu ziehen. Und du agierst nur noch unter dem Zelt deiner Sinnhaftigkeit, ohne diese anzuzweifeln. Somit hast du dich selbst einem Glauben hingegeben, der dich womöglich auf eine völlig falsche Fährte führt. Du hast dich abgefunden mit deiner Realität, die du als die Wahrheit haben möchtest. Damit hast du für dich eine Sinnhaftigkeit gefunden, scheidest aber aus, wenn du für die Gesamtheit etwas finden möchtest. Jedem das Seine.


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 00:56
@Aldaris

ich denke eher dass du ausscheidest..
das zeigen mir deine worte u wie du schreibst


wer suchet der findet, u ich suche jeden tag..du anscheinend, suchst nicht..u siehst alles im menschlichen leben als das endgültige an..daran wirstr du zumindest in dem moment deines sterbens scheitern..dann wirst du sowieso wie wir alle mehr erfahren..


melden

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 01:03
@Dawnclaude

Ich schließe nichts aus, was mir nicht eindeutig widerlegt wird. Gerade das Thema Gehirn ist immer noch ein Mysterium in vielen Bereichen. Daher verurteile ich niemanden, der gegen die gängige Meinung schwimmt. Mich nervt allerdings dieses Skeptiker vs. Believer Gehabe.
georgerus schrieb:ich denke eher dass du ausscheidest..
das zeigen mir deine worte u wie du schreibst
Naja, da du auf vieles nicht eingehst, gestaltet sich das alles sehr schwierig. Du bist halt sehr festgefahren in deinen Erlebnissen. Und leider erhebst du dich über andere, auch wenn so mancher dafür zwischen den Zeilen lesen muss. Lebe weiterhin so, wenn es dir damit gut geht. Und vielleicht bist du damit auf dem richtigen Weg, vielleicht nicht.


melden

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 07:31
@Vronii94

Ich empfinde die Zufälle nicht als komisch... wenn du, direkt nachdem du um ein Zeichen deiner Oma gebeten hattest, ein Zeichen bekommen hättest, könnte man nochmal drüber reden vielleicht... Aber das "Zeichen" mit dem Feuermelder kam ja erst viele Momente später.

Zu dem Handy: Mein altes Handy hat auch manchmal gesponnen - ab und an können sich die Dinger tatsächlich aufhängen.

Ich glaube ja, wenn deine Oma dir tatsächlich ein Zeichen senden wollte bzw. so etwas überhaupt möglich ist, dann würde sie es so machen, dass du nicht erst in einem Forum danach fragen musst, ob das denn ein Zeichen von ihr war. Denn da wärst du dir dann sicher. ;)


melden
Anzeige

Mein Erlebnis

19.03.2013 um 07:45
@Dawnclaude
Ich warte immer noch darauf, dass Du mir den Namen meiner Oma mitteilst. :)

@Vronii94
Die Vorfaelle haben mit Sicherheit nichts mit Deiner Oma zu tun. Feuermelder sind erfahrungsgemaess sehr stoeranfaellig, weil es sich um hochsensible Geraete handelt, die besser einmal zu oft ausloesen als einmal nicht genug. Wo ich arbeite werden unter anderem Wohnungen von Armeeangehoerigen betreut, und ich kriege mindestens einen Anruf pro Woche, dass ein Feueralarm losgegangen ist und sich nicht wieder ausschalten laesst.

Auch kann ich nicht zaehlen, wie oft ich schon ans Handy gehen wollte und das wieder mal irgendwie gestreikt hat. Und dass eine unbekannte Nummer anruft ist ja wirklich nicht so ungewoehnlich!


melden
809 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
>> Gibt es Hexen ? <<24 Beiträge