Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:02
Juvia ist ängstlich weiter vorgegangen..

"Leute denkt ihr aus den Portraits werden diese Menschen rauskommen?"

"Leute?"
Juvia dreht sich um
"AHHH!!!!"

little-ghost

Für einen kurzen Augenblick erschien diese Erscheinung Juvia.. genauso schnell verschwand sie wieder...

"W-Was war das?!"
Juvia rennt so schnell es geht zurück zur Eingangshalle...


melden
Anzeige

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:04
@Villainess
"Garrett sah die Leute hier an und Musterte alle eindringlich in seinen Sichtfeld, das sind wohl noch mehr Anwärter ein Geruch kam im Bekannt vor eine Werwölfin ist hier er lächelte schif doch keiner wirds sehen da er seine Maske an hat und somit nur seine sehr dunklen augen zu sehen sind."
"Garrett machte ein paar schritte und grummelte was als ihn jemand anprach woher kennen sie ihm?."
Garrett:Garrett?Ich kenne dies Person nicht!
"Sagte er nur Achselzuckend, es ist besser wenn er sich bedeckt hält."
"Garrett beobachtete weiterhin alle Personen und sah alles finster an, nebenhei sah er sich nach wertwollen gegenständen um!""
"Einer Person viel im auf die Wolfsohren wie er hatte."
"Garret ging zu ihr und schaute sie an sie lächelte...normaler weise kuke ihn die leute angserfühlt an."
@Villainess
Garrett: Du bist wer?

"Er hörte schreie doch er blib ganz ruhig."


melden
noxes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:08
"Verzeihung. Da wurden mir wohl falsche Informationen gegeben."
Auf einmal hörte Katia einen Schrei und drehte sich um.
Sie bemerkte, dass Juvia vorausgegangen war und rief in den Gang.
"Juvia ! Ist alles in Ordnung ?"


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:11
Erzähler:

Kareko:
Barador machte sich auf gen Osten. Unterwegs wichen ihm viele Leute aus, als hätten sie angst vor ihm. Langsam könnte man den Eindruck gewinnen da gesamte Dorf gehörte Verprügelt.
Die Fährte der anderen Abenteurer führte ihn zur Villa.

Die anderen waren noch im Flur und die Türe war offen, vielleicht bemerkten sie ihn, vielleicht auch nicht.. Und vielleicht sah er sie, und vielleicht auch nicht...

In der Villa:

Mit einem Mal erschien ene seltsame Gestallt (das Schrecklichste Bild der Welt!? Genial^^)
Im Flur, doch verschwand daraufhin wieder. Juvia jedoch rannte wieder zur Eingangshalle.

Unterdess standen sich Katia, Garret, und Cara gegenüber.
Garret gelang es Katia zu täuschen, jedoch nicht Cara, die über Informationen verfügte, jedoch nur leicht lächelte, und ihm mit einem Zwinkern sagte das sie WUSSTE das er Garret war.
Da drehte Katia sich um und beschäftigte sich mit Juvia.
Caras Aufmerksamkeit galt Garret.

Cara: " Ihr seid also nicht Garret?" Fragte ich leicht lachend. "Nun mein Name ist Cara.. Genau wie ihr alle unterwegs um einen Auftrag zu erfüllen." Ich lächelte fröhlich und drehte mich dann zu Katia und Juvia um. Juvia hattegeschrien, das bedeutete nichts gutes...


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:15
"Ihr seid einfach umgedreht. Gedankenverloren wie ich war ging ich schnell weiter um endlich nicht mehr von den Blicken erdrückt zu werden.. und dann als ich merkte dass ihr nicht mehr da wart.. dann erschien diese Frau.. ein Geist.. vermutlich einer von denen Soey gesprochen hatte. Was wäre nur passiert wenn wir eineln gegangen wären? Wir müssen in dieser Villa zusammenarbeiten."

"oh und ist das ein weiterer Neuankömmling?"


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:19
@Villainess
"Garrett nickte kaum merklich bei ihrere frage ob er Garrett sein und sagt zur täuschen was anderes."
Garrett:Nein der bin ich nicht und keiner wils auch wissen. Cara du scheinst üüber Information zu verfügen, die ich gerne hätte.
"Sagte er noch als sie sich umgedreht hat"
Garrett:Ich bin nicht wegen des Auftrags hier sonder wegen was anderes. Auserdem was ist hier für ein Theater los?Ich würde es beforzugen wenn es schöhn stil ist. Ich hasse krach! Und wer seid ihr alle den?
"Garrett beobachtete seine umgebung sehr genau."


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:20
Der Weg zur Villa ist kürzer als ich dachte: sagte Barador.
Er sah die Tür der Villa steht weit offen und sein Schattenwolf wurde etwas unruhig , weil dort anscheinend schon mehrere Leute drinnen waren.

Er schickte seinen Wolf vor , um sicher zugehen, dass keine Gefahr droht. Er blieb aber im gewissen Abstand hinter ihm , er kann seinen treuen freund ja nicht alleine in die "Höhle des Löwen" schicken.


melden
noxes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:22
"Es scheint so."
Erwiderte Katia.


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:25
"Je mehr desto besser. Oder?"

Juvia schaute zum Spiegel wo Soey vorhin war..doch jetzt war sie verschwunden....


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:30
Erzähler:

Und damit warn alle Abenteurer die derzeit im Dorf waren fürs erste versammelt.
Juvia, Katia, Barador (und der schatten Wolf) , Garret und Cara.
Sie wussten das sie sich in einem gefährlichen Ort befanden. Das war ihnen allen bewusst.
Juvia sah Garret an, ebenso Katia und Cara, die sich wieder zu ihm umgedreht hatte Garret unterdes sah sich genau um.
Er versuchte weiterhin die anderen zu Täuschen, wofür er wohl seine Gründe hatte. Als er Caras verdacht bestätigte lächelte sie wieder leicht.
Cara sagte nichts zu den Informationen die sie hatte, und die sie zurückhielt. Sie würde nicht mit offenen Karten spielen wenn er es nicht tat.
Dann drehte sie dich zu Barador um

Cara:
Und noch einer. waren wir jetzt alle vollzählig? Ich zählte in Gedanken durch und kam zu einem Schluss, den ich jedoch nicht laut sagte.
"Hallo" Sagte ich jedenfalls zu Barador, den ich auch auf inem Steckbrief gesehen hatte. Alles lief ach plan...
"Also... Wenn wir dann jetzt alle da sind.." Ein Seitenblick zu Garret, ich überging einfach das er nichts von einem Auftrag wissen wollte,
"Dann könnten wir weitergehen oder?"
Fragte ich. Garrets Fragen zu beantworten überließ ich den anderen.


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:34
"Nun..Garret.. ich bin Juvia. Wassermagierin. Und leider kann ich nichts dafür dass mir vorhin ein verfluchter Geist erschienen ist im gruseligsten Flur den ich je entlang gelaufen bin. Ich glaube es wird nicht still in diesem Haus bleiben nach dem was wir schon in Erfahrung gebracht haben."


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:35
@Villainess
"Garrett hörte Cara zu auch wenn es nicht so aussah er kukte sich den alte Spiegel an und murmelte was von den Auftrag und einer kontakt person."
"Er sah sich immer wieder zu der Gruppe um und starte jetz ständig den neuling an der als letzter ankam und seinen netten Schosshündchen."
"Garrett untersuchte den Raum."



@Isana
"Garrett nickte ihr nur zu und hat verstanden."
Garrett:Garrett?Kenne ich nicht.


melden
noxes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:38
Katia war in Gedanken bei der Erscheinung. Man wusste also tatsächlich bereits, dass sie im Haus waren.


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:40
Möchtest du mich etwas fragen , sagte Barador zu Garrett , weil ihm ist nicht entgangen , dass seine Blicke auf ihm ruhen.


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:42
Erzähler:

Auch Juvia überging die Tatsache das Garret gesagt hatte er wäre nicht Garret... Sie erklärte ihm was vorgefallen sei, und was sie vermutete. Doch anscheint wollte Garret nicht weiter so tun als sei er jemand anderes.
Er murmelte dinge vor sich hin während er sich weiter umsah, und sein Blick auch auf den Neuankömmling viel.
Katia blieb still, und dachte nach...
Ihre Gedanken wiesen in die Richtige Richtung...
Offenbar wusste man bereits das sie kommen würden. S wirkte es auf jeden fall.
Ob das Gut war, oder schlecht, das würde sich noch Zeigen...

Cara: Ich sah einen nach dem anderen Genau an, und dachte nach. Alles lief soweit nach Plan... Würde es weiterhin so sein?


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:47
Juvia wollte nicht das Wort erheben da sie nicht gerne im Mittelpunkt steht. Sie hoffte auf jemanden der nun wissen würde wie sie weiter vorgehen könnten.. doch sie hatte einen Vorschlag:

"Nun sind wir hier versammelt. Juvia würde gern wissen über welche Fähigkeiten ihr verfügt.Somit können wir gute Teams bilden.Alleine durch dieses Anwesen zu gehen wäre ziemlich närrisch. Was meint ihr?"


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:47
@Purgatory91
"Garrett starte ihn nur an und musterte ihn.Garret nickt ihn nur zu."


@Villainess
"Garrett viel auf das Cara auch sehr genau jeden und alles beobachtete, er vermuttet das sie dreck am stecken hatt genau wie er selbst und deshalb nichts sagt.Das gefiel im wäre ne gute Partnerin.
Garret wil versuchen immer bei ihrer nähe zu sein.Doch vorerst ging er zu der Tür links vom Eingan gesehn und öffnete die Tür und kukte den Gang entlang das machte er bei den anderen Türen auch.
ER will wissen wo er dan am ende hinei gehn will."

"Garrett sah Juvia schiff an jemand verrücktes der sich selbst als 3 Person anspricht!"
Garrett: Etwas gaga oder?
"sagte er scherzhaft"


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:50
Da wir jetzt alle versammelt sind , könnten wir uns ja auf den weg machen?! Sagte Barador in Runde.


melden

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:55
Erzähler:

Juvia machte einen sehr klugen Vorschlag. Sollte man darauf eingehen? Wäre vielleicht besser...
Garret fasste innerlich inen Entschluss und ging dann die Türen ab, um festzustellen das ale verschlossen waren außer der Haustür und der linken Tür.
Dafür war Soey verantwortlich die jetzt weder auftauchte, und sagte:
Nein Bitte zuerst da lang, danach steht euch jeder weg offen...
Offenbar war es ihr sehr wichtig...
Barador unterdes Ignorierte einfach was Juvia sagte, und meinte man solle weitergehen.. ob das gut war?

Cara:
Ich sah Juvia an, und sagte: "Die Fähigkeiten.. Nun ich bin ein Werwolf, also in der Lage zu einem Wolf zu werden. Speziellere Fähigkeiten.." Ich schwieg kurz, und dachte nach. sollte ich es ihnen sagen? war das klug? Ich musste eine Entscheidung treffen.
"Naja ich bin eine Art... Spionin, sagen wir so. Ich Agiere eher verdeckt.." WAS ich konnte sagte ich noch immer nicht.


melden
Anzeige
noxes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Fantasy RPG (mit ein wenig Horror)

12.03.2014 um 22:57
"Ich bin geübt, im Umgang mit meinem Katana. Wenn jemand Unterstützung braucht, soll er meinen Namen rufen. Ich eile dann zur Hilfe."
Katia verschwieg bewusst, dass sie ein Engel war. Nicht nur könnte es die Aufmerksamkeit der Geister auf sie ziehen. Sie hatte auch keine Lust sich erklären zu müssen. Es wäre eine etwas längere Konversation geworden, für die keine Zeit blieb. Allerdings hatte der Gedanke schlimme Erinnerungen geweckt. Für die nächste Zeit würde sie nichts von sich geben.


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden