Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Trial, Steenkamp, Pistorius
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.07.2014 um 22:34
POSING QUESTIONS WITH A HAMMER: PISTORIUS AS HAMLET

Pistorius as Hamlet

At the mere mention or sight of ‘what he has done’ Oscar Pistorius cries, retches or wails. This signifies what? We might take his emotional distress as signs of his emotional truthfulness. He submits this evidence of his emotional pain to counter the reasoned argument of the prosecution. ‘I suffer thus because I killed Reeva in error.’ There’s no arguing with emotion. Is there?

Well, yes, there is.

The authenticity of emotions can be evaluated and tested. The sounds a person makes are evidence of the quality and nature of the emotions that lie within. The sound of a crystal wine glass when lightly struck testifies to the quality of the glass. A wolf knows much about a rival pack from their barks and howls—their age, gender, health and intentions. Like breathing itself, a scream or a cry connect the inside to the outside. Actual talking is overrated.

This is why the testimony of neighbors that they heard a blood-curdling scream of a woman in fear of her life is so damaging to Pistorius. That kind of scream cannot be simulated or mistaken. Nor can it be forgotten. It tells us that the person knows she is about to die. It was the very last act in Reeva Steenkamp’s short life and it may be what condemns him.

There is something odd about his emotional outbursts. He emotes like a small boy who knows he’s in big trouble and fears the punishment he’ll receive when his father comes home. He squeals like a stuck pig. It’s full throttle, every time, all the time. He responds thus, not to any actual pain, but at the sight of the stick with which he is about to be stuck. The pig cries out in self-pity; the crying and wailing of Pistorius have the same ring.

Pistorius’ emotional outbursts conceal just as they reveal. While all this emotion is coming out, we cannot see in. His face crumples, his eyes narrow, he bends forward, as if in pain, his hands cover his face. It is next to impossible for us to see his actual inner emotional self. It seems in bad taste to even look at him. When he’s not emoting he conceals his inner thoughts and feelings with a protective stare.

. . . Need we look any further than Hamlet?

. . . Oblivious to how his actions might have contributed to her death, at her funeral Hamlet throws himself into her grave, holds her in his arms and (much like Pistorius) insists ‘I loved Ophelia!’

. . . Hamlet avoided responsibility by simulating madness. ‘I essentially am not in madness, But mad in craft.’ (III. iv. 187-8.)

. . . Pistorius attempts to avoid responsibility for the murder of Reeva Steenkamp by simulating distraught innocence. This is ‘deep acting’ in support of the Pistorius brand. This is much more than pretending. He’s fooling himself as he attempts to fool us. . . .

- Dr. Richard Marsden

http://businessofemotions.org/2014/04/11/posing-questions-with-a-hammer-pistorius-as-hamlet/


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.07.2014 um 22:38
Oscar Pistorius has cheated someone of her right to live

http://www.news24.com/MyNews24/Oscar-Pistorius-has-cheated-someone-of-her-right-to-live-20130215


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 02:36
@Ahnungslose
Ahnungslose schrieb:Wie viele Male haben wir auf so offensichtliche Mattzüge seitens Nel erwartet... die aber nicht zustande gekommen sind. Ich hatte da immer so ein Gefühl, dass seine Hände nicht ganz frei waren. Auch die Richterin hat zu oft nicht reagiert und Roux zu viel Freiheit gegeben. Insbesondere, was seine "Experten" und deren unsachmässigen Beurteilungen betrifft.
Aus meiner Sicht hat Nel die Zeugen der Verteidigung durchaus schachmatt gesetzt und ich bin überzeugt davon, dass Kandidaten wie Dixon, Derman, Stander(s) und Dr. Vorster gänzlich rausfallen werden. Nicht zu vergessen die Anästhesistin, an deren Name ich mich grad nicht erinnern kann.
Hab ich noch wen übersehen? Perumal suchte vorher schon das Weite, weil ihm sein Ruf doch wichtiger gewesen ist und er keine andere Wahl gehabt hätte als die Anklage bezüglich des Mageninhaltes zu bekräftigen. Es ist Nel nicht nur gelungen aus einigen Zeugen der Verteidigung "Zeugen der Anklage" zu machen, sondern auch an des wichtigsten Zeugen, OP`s Glaubwürdigkeit, kräftig zu rütteln....und was die Forensik betrifft, ist Nel sowieso im Vorteil.

Desweiteren hat Nel selbst Zeugen präsentiert, die durch die Bank glaubwürdig waren. Gerne hätten wir noch Zeugen von netcare gehört, doch offensichtlich wären diese weder für die Verteidigung noch für die Anklage nützlich gewesen, sonst hätte man nicht auf sie
( wie auch auf Frank) verzichtet. So bleibt es dennoch Fakt, dass Oscar den Tatort kontaminiert hat, indem er eine schwerst verletzte Frau verschleppt hat, wozu ihm ganz sicher kein Mediziner geraten hätte. Dieses Vorgehen allein ist schon pervers genug.

Wie schon von mir gesagt, wollte die Richterin keinen Grund für einen Appeal liefern und liess BEIDE Seiten nach ihrem Ermessen agieren. So sieht es auch das südafrikanische Gesetz vor, dass Richter sich grundsätzlich während der Beweiswürdigung nicht einmischen und während diese dem Gericht präsentiert wird, eher "passiv" sind.
Persönlich habe ich das als sehr ausgewogen empfunden.

DAS wird sich aber ändern, wenn Masipa dran ist und ihr Urteil spricht...es begründet. Ermahnungen ihrerseits gab es doch in beide Richtungen, also vollkommen neutral.

Auf mich hat das bislang einen sehr positiven Eindruck gemacht, Gedankengängen, wie einem Schauprozess oder irgendwelchen Deals, kann ich nicht folgen.
Dazu besitzt Nel zuviel Rückgrat, zuviel analytisches Geschick und akribischen Feinsinn.
Er kommt immer auf den Punkt.
Wir dürfen unsere Neugierde in einigen Dingen nicht damit verwechseln, dass es ihm um eine Verurteilung und nicht um irgendwelche Nebenschauplätze geht, wo nicht immer Klarheit herzustellen ist. Er konzentriert sich auf das Wesentliche.

Wie @Interested teile ich keinen Pessimismus bezüglich eines Urteils, wo der Fall doch glasklar ist. Es mag noch eine Kaution nach der Verurteilung erreicht werden und eine Zeit dauern, bevor er einsitzen wird.
Doch kommt er nicht drum rum.

Für mich ist es eindeutig, dass die 3 Folgeschüsse wegen Reevas Schreien kamen. Bei den meisten aller Irrtümer, die es auch gegeben hat, war es nur 1 Schuss...hier aber wollte OP Reeva zum Verstummen bringen....sie töten, damit sie aufhört zu schreien.
DAS ist Intention.
Angst hatte einzig & allein Reeva in dieser Nacht.
Bei OP war es RAGE.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 09:36
@KlaraFall
@Interested

ich teile Eure Sicht. Bei dieser eindeutigen Sachlage folge ich der Fachfrau
Baronin; die einzige Userin hier in der Runde, die Fachkenntnisse hat.
Und die Aussagen von Fachleuten wie Jugde Greenland, vielen, vielen anderen
aus den verschiedensten Fachrichtungen, sind bei mir relevanter als ein unter-
irdischer Defätismus oder ein blindes Verleugnen und Nichtanerkennen wollen
vorhandener Tatsache bzw. deren Verbiegen....

So, das musste ich mal loswerden! :) Wird Zeit, dass ein Urteil gefällt wird.
Und wie ich die Vorgeschichte von Mylady kenne, kann OP nicht auf einen
Mitleidsbonus hoffen. Warum auch; er hat ihn nicht verdient!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 09:47
......und was das immer wiederkehrende "Nichthandeln" von Nel betrifft;
warum sollte er alles mehrfach nachweisen wollen, das würde den Prozess
ins Unendliche katapultieren.
Er hat alles nachgewiesen, was relevant war, die Schuld OPs zu begründen.
Angefangen mit der Zeugin Burger; eindeutiger geht es gar nicht......
Sie war so überzeugend, dass mir beim Zuhören die Nackenhaare zu Berge
standen. Ich habe sehr viel Mitgefühl mit dieser Zeugin. Sie hat eine Frau sterben
gehört, sie weiß das - und es verfolgt sie sicher bis heute :(
Nachdem sie nach diesen fürchterlichen Schreien in der Nacht erst mal davon aus-
ging, dass es externe Einbrecher gab, die in dem Haus eine Frau erschossen, war
ihr bei Bekanntwerden des Sachverhalts natürlich klar, dass sich das SO nicht ab-
gespielt haben konnte. Sie wusste ja, dass es dann nur OP gewesen sein konnte,
der RS erschoss.....
Sie hatte auf jeden Fall ein traumatisches Erlebnis - und das hat man deutlich gespürt.
Und das blindwütige Insistieren von Roux bis zum emotionalen Weinen der Zeugin
hat sicher nicht dazu geführt, ihre Aussage auch nur im Entferntesten zu erschüttern.
Eigentlich war der Fall ab da sonnenklar, denn wie will man diese authentische und
beeidete Aussage wegbekommen? Geht nicht.....


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 10:46
@fortylicks
@KlaraFall
@Interested

Ich freue mich, dass ihr da seid, mit ihren Vernunft und Optimismus! Indiid!
Ohne euch wäre ich längst in Tiefen der opportunistischen, an früheren SA Fällen angepassten Sümpfe ertrunken:-)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 10:50
Unehrlichkeit wird Arroganz. Arroganz gepaart mit Aggression und Drogenmissbrauch wird möglicherweise etwas Teuflisches. Wo ist das Christentum in all dem?
...aus dem news24.link von @KlaraFall
wie wahr, wie wahr!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 10:51
@Ahnungslose
denk logisch! Du kannst es! :D :D


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 11:04
Mir fällt es ebenso schwer die, stellenweise bereits an Personenkult erinnernden, unkritischen Hymnen
für Mr. Nel, wie auch die Schwarzmalerei bzgl. eines eventuellen Makulaturprozesses zu teilen ...
Zugegeben, SA ist nicht New Scotland Yard, Hercule Poirot o. ä., aber auf den Bäumen leben die Menschen dort auch (mehrheitlich) seit Jahrzehnten nicht mehr ...

Das Zauberwort heißt hier m. M. n. (neudeutsch) "Litigation-PR" ...

Keine der am Urteil direkt oder indirekt beteiligten Personen kann und wird sich m. E., nach der Medienaufmerksamkeit die der Fall OP erfahren hat und weiterhin erfahren wird, eine "Schwäche"
erlauben, die sich nachhaltig auf den Rest von deren Leben auswirken wird ...

O. K., selbst in sogen. Rechtsstaaten westlicher Provenienz gibt's Urteile incl. deren "Vollstreckung",
die wohl Grund für Zweifel an demselben zulassen (bspw. die Causae Uli H. aus Süddeutschland),
aber "mia san mia" wird nach diesem weltweiten Interesse nicht (mehr) funktionieren ...

Meine Vorfreude gilt jedenfalls den Plädoyers --- ich kann's kaum mehr abwarten ... ;-))

In diesem Sinne
- carpe diem -


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 11:20
scorpius schrieb: stellenweise bereits an Personenkult erinnernden, unkritischen Hymnen
für Mr. Nel,
Hmm, wo siehst Du die?? Ich für meine Person kannte ihn vor diesem Prozess
gar nicht und ich empfand sein Auftreten und seine Strategie nicht als Show -
im Gegenteil, er hat sich mMn sehr auf das Essentielle konzentriert. Und mir
gefällt seine Einstellung, Gerechtigkeit für das Opfer. Das ergibt sich für mich
zwingend daraus, einem Despoten und sich als für unantastbar haltenden OP
strikt Paroli zu bieten.
Mir wäre jeder andere StA recht, der das leistet. Ich weiß nicht, wo Du "Personenkult
und sogar unkritische Hymnen für Mr. Nel" siehst??
Bisher hat jeder User begründet, warum er FÜR Nel ist. Nämlich wegen der Rolle
des Widerparts gegen die OP-Clan-Mischpoke.....


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 11:25
@KlaraFall
----------chapeau-----------

sehr schön ausführlich, sachlich und nachvollziehbar - Dankeschön

.....ich kann den Pessimissmus ein Stück weit nachvollziehen. Wie@scorpius es schon sagte, werden wir alle PR-technisch manipuliert, zu jeder Stunde, auf jedem Gebiet - wir werden mit, in der Regel unwahren ober übertriebenen Informationen, regelrecht zugemüllt......

....es ist sehr schwer, sich dem zu entziehen und einen klaren Kopf zu behalten - insbesondere bei einem solchen Verbrechen mit DEN Beteiligten.....natürlich spielt das öffentliche Interesse, geschürt durch die Medien, ein große Rolle - wenn es Lieschen Müller getroffen hätte, wäre das sicherlich nur eine Randzeile in den Gazetten gewesen....

.....und genau da liegt eigentlich der "Hase im Pfeffer" - es wird ganz stark polarisiert

für meinen Teil gibt´s einen ganz klaren Sachverhalt, der aus vernünftigem Blickwinkel betrachtet, ganz klar zeigt, dass OP dafür zu bestrafen ist.....

....richtig ist auch, dass SA ein Land voller Korruption und in Teilen nicht ordentlich funktionierenden Abläufen ist - alte Seilschaften aus Zeiten der Apartheit ziehen hier immer noch an einigen wesentlichen Strippen.....

...ich bin extrem neugierig und gespannt, wie die Plädoyers ablaufen und glaube auch fest an ein gerechtes Urteil ;-)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 11:39
werden wir alle PR-technisch manipuliert, zu jeder Stunde, auf jedem Gebiet - wir werden mit, in der Regel unwahren ober übertriebenen Informationen, regelrecht zugemüllt......[/ZITAT

Sicher richtig; aber in diesem Fall ist das wirklich nicht nötig.....
Ich habe ein eigenes Gehirn - und das signalisiert mir ganz heftig, wer in diesem
Fall Täter - und wer Opfer ist.


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 11:41
fortylicks schrieb:Ich habe ein eigenes Gehirn - und das signalisiert mir ganz heftig, wer in diesem
Fall Täter - und wer Opfer ist.
......bei entsprechender Objektivität (oder dem Bemühen darum) funktioniert das auch - Jeder kann erkennen, wie die Realität aussieht... ;-)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 11:48
@elweko
eben! Und darum zieht die Medienmanipulation auch in diesem Fall nicht.
Dazu gibt es zuviel Fachkommentare - oder will uns Jugde Greenland und die
anderen forensischen und kriminolgischen Fachleutz auch "manipulieren"....;)


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 11:50
fortylicks schrieb:oder will uns Jugde Greenland und die
anderen forensischen und kriminolgischen Fachleutz auch "manipulieren"....;)
....kommt darauf an, wen du fragst ;-) - mMn natürlich nicht........


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 11:54
.... es macht für mich auch irgendwie nicht richtig einen Sinn, dass hier ein welt-öffentlicher Prozess geführt wird: Die Indizien werden derart präsentiert, dass die internationale Presse ganz klar die Schuld von OP dargelegt bekommt ------- und dann geht er mit Bewährung und Freispruch nach Hause (weil irgendwo was manipuliert werden könnte) - für mich sind die maßgeblichen Institutionen (Staatsanwaltschaft und Gericht) über jeden Zweifel erhaben - es gibt keinen vernünftigen Anhaltspunkt, der etwas anderes diesbezüglich auch nur vermuten lassen könnte.....

die bereits oftmals benannte "Behinderung" von Masipa, die hier ganz schamlos in die Verteidigung eingeflossen ist, könnte sich durchaus auch als Nachteil für die Verteidigung herausstellen - nämlich ein weiteres Indiz dafür, dass OP JEDES MITTEL recht ist, sich die "Wahrheit" so hin zu biegen wie´s IHM gerade passt......
- ich halte die Richterin für diesbezüglich sehr abgeklärt......


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 14:18
KlaraFall schrieb:Für mich ist es eindeutig, dass die 3 Folgeschüsse wegen Reevas Schreien kamen. Bei den meisten aller Irrtümer, die es auch gegeben hat, war es nur 1 Schuss...hier aber wollte OP Reeva zum Verstummen bringen....sie töten, damit sie aufhört zu schreien.
Richtig.
Das setzt aber auch voraus, dass der erste Schuss schon etwa bei 3 Uhr gefeuert wurde...

***

Nel wird ausnahmeweise sein Plea bei uns, NUR bei uns, am Mittwoch mal öffnen:-)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 14:20
elweko schrieb:Die Indizien werden derart präsentiert, dass die internationale Presse ganz klar die Schuld von OP dargelegt bekommt
Ich finde, nicht nur 'präsentiert', sondern sie SIND so!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 14:24
@Ahnungslose

Für mich auch. Was soll auch der Quatsch, in Ozzy gesamtes, verlogenes Verhalten eine völlig unplausible Erklärung zu packen, nur weil sich einige Leute dermaßen dagegen sträuben, dass er in der Lage gewesen zu sein scheint, einen Menschen zu ermorden?

Wird ja gerne immer mal wieder behauptet, alle würden ihn nur schuldig sehen, weil es um ein blondes Model ging. Absoluter BULLSHIT!

EIN MENSCH IST EIN MENSCH!

Hier unterscheiden zu wollen ist einfach nur ekelhaft! Und zeigt ihre eigene Denke!


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

28.07.2014 um 14:26
KlaraFall schrieb:So bleibt es dennoch Fakt, dass Oscar den Tatort kontaminiert hat, indem er eine schwerst verletzte Frau verschleppt hat, wozu ihm ganz sicher kein Mediziner geraten hätte.
Es ist so für mich und dich.

Falls jemand aber die Sache anders betrachten WILL, dann hat er dadurch diese Möglichkeit auch von Nel angeboten bekommen!


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden