Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vierfach-Mord in Rupperswil

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Vierfach-Mord in Rupperswil

29.04.2016 um 11:41
Es ist alles so widersprüchlich, wir werden wohl XY abwarten müssen, und dann hoffentlich wissen, was wirklich geschehen ist. Bisher ist nur klar:

- Der Hund war morgens noch im Haus.
- Er wurde dann der Freundin übergeben, was ungewöhnlich war, da Carla S. normalerweise zu Hause gewesen wäre.
- Ob der Hund nun von ihr gebracht oder von der Freundin abgeholt wurde, sei dahingestellt, gehen wir davon aus, wie es auch war, es war ungewöhnlich und Carla S. hat sich evtl. auch schon merkwürdig verhalten zu dem Zeitpunkt.

Was wir nicht wissen, wenn sie ihn gebracht hat, ob die Täter da schon im Haus waren oder nicht. Da es ungewöhnlich war, den Hund wegzugeben an dem Tag, gehe ich aber davon aus, dass auch das ungewöhnliche Ereignis bereits eingetroffen war und zur Weggabe des Hundes geführt hat.


melden
Anzeige

Vierfach-Mord in Rupperswil

29.04.2016 um 12:05
Vielleicht war es ja gar nicht so ungewöhnlich für diesen Tag, dass sie den Hund abgab; wir wissen ja nicht, ob sie vielleicht mit den Eltern unterwegs sein wollte - z.B. Weihnachtseinkäufe in Deutschland? Das ist doch nicht ganz so abwegig, oder?


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

29.04.2016 um 12:14
Wobei ich damit keinesfalls sagen will, dass somit die Geldbezüge freiwillig waren - für mich sprechen die Fotos von C.S. eindeutig Bände .... ich bin mir absolut sicher, dass diese Frau, die wir auf den beiden Fotos sehen, unter grossem Druck, wenn nicht sogar unter Todesangst steht ....


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

29.04.2016 um 12:25
@Blacklady113
Ja, das kann natürlich sein, dass sie mit den Eltern einkaufen gehen wollte und daher den Hund abgab, dann könnte es sein, dass die Täter da noch nicht im Haus waren. Es kommt wohl drauf an, um wieviel Uhr der Hund abgegeben wurde, war es vor 8.30 Uhr (= Zeit des Runterlassens der Rollläden rundherum im 1. OG) oder danach? Ich gehe davon aus, dass die Rollläden auf Veranlassung der Täter heruntergelassen wurden um halb 9, da auch alle Opfer oben gefunden wurden. Vielleicht haben die Täter ja sogar den Zeitpunkt abgepasst, als sie nicht da war oder vom Hund-Wegbringen wiederkam, um ins Haus einzudringen. :o: Kinder gefesselt und geknebelt und CS unten bei ihrer Rückkehr abgefangen und gezwungen, Geld zu holen.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

29.04.2016 um 14:33
@Comtesse
@Blacklady113
Ja , es kann sein das Carla einkaufen wollte.

Doch ich glaube nicht das der Filmausschnitt den Tatmorgen zeigt.
Es waren sicher die Bilder vom ersten Dreh und die Sprecherin erklärte einfach den ablauf.

Sollte der Dreh wirklich den Tatmorgen zeigen , dann weiss ich nicht mehr weiter 😨


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

29.04.2016 um 15:32
Ja, es kann durchaus sein, dass die Szene, die wir nun kennen, zeigen soll, wie es normalerweise mit der Hundeübergabe abgelaufen ist. Zumal XY in seinen Filmen die Tendenz zum Ausschweifen hat; habe die letzten Wochen ganz viele alte und neue XY Film-Fälle angeschaut und im Gegensatz zu den alten Filmchen zeigen sie heutzutage viel mehr Details und eben auch Filmszenen, die z.B. einige Tage vor der jeweiligen Tat zeigt, um eben klar zu machen, wie es es normalerweise ist und was am Tattag anders war.

Sollte es so sein, dass C.S. am Morgen, sagen wir mal nach 8 Uhr den Hund abgegeben hat und da noch alles in Ordnung war, dann frage ich mich wirklich, welcher Täter um diese Uhrzeit in ein Haus einsteigt - das ist doch eigentlich eine Zeit, da die meisten arbeiten gehen und das Leben auf den Strassen so richtig fahrt nimmt - viel mehr Risiko, gesehen zu werden. Da schliesse ich dann eine "normale" Einbrecherbande für mich aus. Nun gut, ich tue mir eh schwer damit, zu akzeptieren, dass "böse Menschen" mitten am Tag oder morgens kommen - in meiner Welt kamen die Bösen bisher immer spät abends und nachts.

Der Fall ist äusserst seltsam und wir tappen bei Vielem komplett im Dunkeln. Ich hoffe sehr, dass auch für uns Einiges klarer wird, wenn wir erst mal den XY Film sehen. Was mag nur geschehen sein, dass dann zu so einem schrecklichen Ende führte??

Ich für mich schliesse Normalo Einbrecher aus - die Täter standen in irgend einer Verbindung zu den späteren Opfern; vielleicht ist der Sohn ins falsche Umfeld geraten, vielleicht ist Carla einer Betrügerbande (z.B. Autokauf) aufgesessen - irgendetwas lief schief und es eskalierte ..... oder aber - das Motiv hat einen noch persönlicheren Hintergrund und wir werden am Ende, sollte sich dieser Fall aufklären lassen, alle mehr oder auch weniger überrascht sein. Ich glaube, dass es eine verhängnisvolle Vorgeschichte gibt ... bloss welche ....


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

29.04.2016 um 22:48
Blacklady113 schrieb:Ich für mich schliesse Normalo Einbrecher aus - die Täter standen in irgend einer Verbindung zu den späteren Opfern; vielleicht ist der Sohn ins falsche Umfeld geraten, vielleicht ist Carla einer Betrügerbande (z.B. Autokauf) aufgesessen - irgendetwas lief schief und es eskalierte ..... oder aber - das Motiv hat einen noch persönlicheren Hintergrund und wir werden am Ende, sollte sich dieser Fall aufklären lassen, alle mehr oder auch weniger überrascht sein. Ich glaube, dass es eine verhängnisvolle Vorgeschichte gibt ... bloss welche ....
ich schliesse mich diesen Gedanken an!

wobei ich für mich persönlich eine Überrraschung dann ausschliessen könnte ;-)

Zu den Dreharbeiten: ich denke auch wir haben bloss Szenen gesehen, die mal so gedreht wurden, den fertigen Film werden wir dann in XY sehen können.
Beruhigen tut mich persönlich die Tatsache, dass nur Szenen gedreht werden, die dem Fall aufzuklären hilft. Ich bin sicher, die Polizei weiss schon was sie zeigen wollen und was nicht!


melden
hoi101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 10:42
http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Am-Abend-vor-ihrem-Tod-assen-sie-Raclette-11807624

Anscheinend war Simona beim Nachtessen noch nicht im Haus. Ich frage mich, ob sie noch am Abend kam, oder erst am morgen, um gemeinsam mit Dion nach Zürich (zur Arbeit) zu fahren. Auch habe ich gesehen, dass die Shisha-Bar, welche in der Nähe kurz nach der Tat abgebrannt ist, wieder eröffnet wird. War ja im Umfeld ein viel genutzter Treffpunkt.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 11:54
@hoi101
ein neuer Artikel, danke fürs Einstellen!

Also war Simona den Abend noch nicht im Haus, auf jeden Fall nicht zum Essen. Wir wissen aber nicht definitiv, ob sie evtl. noch später dazukam und über Nacht blieb?!
Und ist das die gleiche Nachbarin, die morgens den Hund abholte - jetzt doch wieder?? :( - die auch am Abend dort zum Raclette-Essen war? Das soll doch damit ausgesagt werden, oder seht Ihr das anders??
Somit wird man dann aber auch davon ausgehen können, dass der LG die Nacht im Haus verbrachte.


melden
Meerperlen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 12:39
@hoi101
Hat die Shisha-Bar was mit dem Fall zu tun? Die Bar brannte und es gab einen Sachschaden von Ca.100 000 CHF. Es stimmt ,gleich nach der Tat kam es zu einem Brand!

Noch etwas über den Hund: Langsam hab ich das Gefühl ,es wird da mit Hund "Katz und Maus gespielt" . Einmal wurde gesagt der Hund wurde bei CS abgeholt und das andere Mal wurde gesagt CS brachte den Hund zur Freundin.Was jetzt stimmt von dem beiden Szenarien? Warum tut man sich schwer über Fakten und Wahrheiten?
Gibt es Gründe dafür?


melden
hoi101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 14:34
@Meerperlen
Ich sage nicht, dass die Bar etwas damit zu tun hat. Aber ich würde nicht für alle Besucher die Hand ins Feuer legen. Könnte ja sein, dass man auch dort Spuren vernichten wollte. Im Hause Schauer hat es ja offenbar nicht funktioniert alle Spuren zu vernichten. Die Aufklärung betr. Hund werden wir wohl in Aktenzeichen XY sehen. Chilli ist aber gar nicht so relevant, sonder wann und warum die Freundin zu CS ging.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 17:57
Also laut den Film Ausschnitten ist es die selbe Nachbarin . sie wird von der selben Darstellerin gespielt.
Ich glaub nach wie vor das die Nachbarin den Hund abholte. Habe weiter oben begründet.

Auch gehe ich jetzt davon aus das der LG dort geschlafen hat... Und das sie sich nicht in Trennung befunden haben.
Simons kam vielleicht später dazu ?

Ich wusste nichts von dem Brand..... In dieser Bar ? Sollte es da einen Zusammenhang geben ?
Habe ich was verpasst ?

Danke für eine Antwort


melden
Meerperlen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 19:35
@Mirella4
Ne du hast nix verpasst. Die Bar war ein beliebter Treffpunkt.Ob es mit dem Fall zu tun hat,keine Ahnung. Auffällig war das die Bar unmittelbar nach der Tat in Flammen ging.Vielleicht Zufall.Ist keine Diskussion wert. Die Polizei wird sicherlich auch diesen Brand ermitteln .
@fortylicks
Welche Nachbarin war zum Raclette -Essen eingeladen worden? Die Nachbarin,die den Brand alarmierte oder die andere Nachbarin,die den Hund abholte?


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 19:38
@Meerperlen
das frage ich mich ja auch; aber wenn es die gleiche Schauspielerin war wie in dem Filmschnipsel, den wir schon mit dem Hund gesehen haben, dann müsste es diese sein. Aber vielleicht IST das ja die direkte Nachbarin???


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 20:13
Meerperlen schrieb:Warum tut man sich schwer über Fakten und Wahrheiten?
Gibt es Gründe dafür?
nun, vielleicht wie schon erwähnt wurde, kann es sein, dass die szene wo Carla den Hund normalerweise vor der Arbeit bringt, den normalen Ablauf erst zeigen, danach kommt der Abend mit Raclette und am nächsten Morgen kam Carla mit dem Hund nicht, die Nachbarin(Freundin) rief an -sie holte den Hund selber mit der Bemerkung dann nach der Tat, dass Carla nicht wie sonst die Tür öffnete, ungeschminkt und wortkarg war. Das würde dann heissen, dass die Täter eben doch schon im Hause waren.

Simona, kann ja, zwecks Übernachtung und erst noch alles holen zu Hause (Umziehsachen, Necessaire, etc.) erst später am Abend hinzugestossen sein? also als das Essen vorbei war und sich die Nachbarin bereits veranbschiedet hatte?
Oder sie war SO Abend alleine im Ausgang, Dion zweck Raclette mit Familie eben zu Hause und brachte gar, aus irgendeinem Grund, jemanden oder einige mit zu Dion ins Haus, und sie hatten vielleicht Streit und dieser eskalierte dann in den Morgenstunden?

Die Shisha-Bar brannhte glaub ich am 28.12. nieder. Wer weiss, wenn S.F. zuvor dort am SO im Ausgang war, und sie mit einigen die auch dort waren dann zu Dion nach Hause fuhr, um eventuell eine Sache zu klären, kann vielleicht ein Zusammenhang bestehen?


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 20:32
@silbersee
ja, einige gute neue Ansätze sind das!
Und der Brand in dieser Shisha-Bar ist schon etwas ungewöhnlich, so kurz nach dem Verbrechen.

Ich denke auch, Simona könnte evtl. später noch ins Haus gekommen sein - als Freundin des Sohnes will man sicher auch nicht ständig zum Essen dabeisein; gerade wenn eine Freundin von CS an dem Abend dazu kam...


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 20:57
ich denke da so in die Richtung, falls Simona eben alleine am SO Abend im Aussgang war, bevor sie zu Dion übernachten ging, dass es vielleicht immer mal wieder für "Zündstoff" sorgte, dass ihr Stiefvater bei einer Sondereinheit der Polizei arbeitet. Was wenn die Jugendlichen, nach Ausgang und ev. trinken und sonstiges sich erst einen Spass draus machen wollten? und es wurde dann leider ernst, weil irgendeiner die Nerven verlor?
Es kann ja auch sein, dass vielleicht der jüngere Bruder von Dion, den "Spass" überschätzte, sein Messer holte und Angst hatte und so die ganze Lage brutal gewendet wurde, ist nur eine Möglichkeit, kann aber durchaus auch denkbar sein, ohne dem Jungen was böses zu wollen? man weiss es ja eben nicht, es gibt ca. 5 Szenarien, leider weiss man nicht was tatsächlich geschah, bis jemand verhaftet wird und der dann hoffentlich den genauen Tathergang der Poilzei erzählt.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 21:03
Die Polizei weiss wann Simons genommen ist , und ob sie dort übernachtet hat.
Es spielt auch keine Rolle , sie wurde ermordet. Alle vier !!!
Erstochen , angezündet !

Diese Morde sind abscheulich und es gibt nichts um sowas nachzuvollziehen.

XY ist die letzte Möglichkeit diese Mörder zu finden .

Sie können nicht vom Bekanntenkreis sein.
Auch nicht keine Vorbestraften Kriminelle.
Auch keine Kollegen oder der LG oder der Ex.
Dann wäre der Fall gelöst !
Schon längst !
DNA , und Handy Auswertungen haben auch zu nichts geführt.
Sonst käme der Fall nicht bei xy !

Xy ist die letzt Möglichkeit !

Und das ist schrecklich und traurig !


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 21:37
Mirella4 schrieb:Sie können nicht vom Bekanntenkreis sein.
Auch nicht keine Vorbestraften Kriminelle.
Auch keine Kollegen oder der LG oder der Ex.
Dann wäre der Fall gelöst !
Schon längst !
DNA , und Handy Auswertungen haben auch zu nichts geführt.
Sonst käme der Fall nicht bei xy !
@Mirella4 - ich verstehe Deine Verzweiflung, trotzdem, das weisst Du doch nicht?
Bis so ein grausiges, grosses Verbrechen (an 4 Opfern) geklärt ist, dauert es seine Zeit!

Scheinbar wollte da jemand bewusst KEINE Spuren hinterlassen und es als perfektes Verbrechen aussehen lassen.
Zum Glück haben sie leider nur "mutmassliche" Täter DNA und Fingerabdrücke, die sie bisher noch niemandem zuweisen konnten!

Ich denke schon dass sie aus den handy Auswertungen oder den 5 TB Daten bestimmt weitere Zusammenhänge und Spuren , wo sie dran sind gefunden haben.
Nur: erst wenn klare Beweise und Zuordnungen und Verhör und Alibis (die ev. nicht stimmen) zugeordnet werden können, die dann zu einer Verhaftung führen können, dann wird das erst offiziell gesagt und bestätigt. Es laufen immer noch Verfahren und Spurensicherung, die Tat wurde nicht ad acta gelegt bisher, XY kann eine grosse Hilfe sein wegen der hohen Belohnung! und je eher der Film kommt desto besser.......


melden
Anzeige

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.05.2016 um 21:44
@Mirella4
es kann eigentlich jeder gewesen sein - nur; man muss es beweisen, dass ist der Punkt. In irgendeinem Interview sagte mal ein Ermittler, dass dieser Fall ein Marathonlauf sei - und sie ihn bis zum Ende laufen würden. Und das kann dauern....


melden
448 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt