Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vierfach-Mord in Rupperswil

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 15:14
das "wenige Stunden" ist wohl nur eine Floskel. Denn es ist ja unbestritten, dass Carla S. kurz nach 10.00 Uhr am Morgen des Tattages von einer Überwachungskamera gefilmt wurde...
Also MUSS das Geschehen am Morgen passiert sein. Wenn die drei Anderen da schon tot gewesen wären, hätte Carla nicht so "brav" Geld geholt.


melden
Anzeige
hoi101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 15:37
@Tiho
Um die Tat ausführen zu können. Ich denke, dass es ein Racheakt war. Um 4 Menschen über 3 Stockwerke zu überwältigen braucht es schon sehr viel Wissen was im Hause abgeht..


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 15:43
hoi101 schrieb:Um 4 Menschen über 3 Stockwerke zu überwältigen braucht es schon sehr viel Wissen was im Hause abgeht
Kommt auf die Waffe und das Können der Täter an.


melden
hoi101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 16:02
Ok, ich wurde wieder verwarnt. Weiss zwar nicht wirklich warum. Die Begründung finde ich komisch. Ich halte mich besser raus. Möchte nicht, dass der Tread wieder geschlossen wird.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 16:06
@hoi101
gehe oben in der Leiste auf "Info", dann siehst Du, dass als Begründung für die Löschung Deines Beitrages steht: Haltlose Verdächtigung. Und das ist ja auch so, wenn man etwas nicht wirklich belegen kann, dann darf man es - zumindest hier - nicht einfach behaupten.

Darum ist der Post gelöscht worden, das ist kein Ding. Aber Du solltest einfach diese Regeln beherzigen:
keine haltlosen Gerüchte ohne einen Verweis - Link,
keine Klarnamen.

Dann dürfte eine weitere Teilnahme Deinerseits kein Problem sein ;)


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 17:44
Wolke7 schrieb:Es geht hier um Killer und Brandstifter, nicht um Blumenklau aus Nachbars Garten. Ich bezweifle, dass diese Personen ein Gewissen haben, das dann auch noch quält.
@Wolke7 das ist mir auch klar!
Aber wäre es eine Tat gewesen, die eskalierte und aus dem Ruder geriet, eben weil es eben doch keine Killer aus Uebersee oder Ostraum oder sonstvonwo waren, oder es eben auch keine Raubmörder waren, denke ich dass solche noch eher ein Gewissen haben, weil sie üblicherweise keine Killer sind oder Räuber.


melden
hoi101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 18:47
Ich weiss nicht wer "der_wicht" ist. Hat anscheinend meine Beiträge geschlöscht. Ich habe niemanden persönlich genannt und kann daher die Reaktionen nicht wirklich nachvollziehen.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 18:58
@hoi101
ja, der wicht ist ein Moderator - und ich schrieb ja; keine haltlosen Gerüchte, die man nicht nachweisen kann; also wenn man keinen Link für eine Theorie hat, die diese untermauert, dann ist das hier bei allmy nicht erlaubt.
Außerdem darf man keine Personen namentlich verdächtigen.
Ich finde diese Regelung ganz sinnvoll - wir würden sicher hier 100 Seiten mehr haben, wenn jeder Gerüchte in die Welt setzt und jeder gibt seinen Senf dazu, es ufert die Diskussion aus und man verzettelt sich. Darum ist es wesentlich besser, nur über gesicherte Tatsachen zu diskutieren.

Das gleiche gilt dann bei Verdächtigungen von namentlich genannten Menschen, meiner Meinung nach auch nachvollziehbar.


melden
hoi101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 19:13
@fortylicks
Ich finde es eigenartig, dass man mir unterstellt, dass ich Leute namentlich nenne. Und dass man nur etwas mit Link (Zeitungsberichten) schreiben darf oder nur im Hintergrund, finde ich auch komisch. Im Hintergrund weiss man ja nicht wer dahinter steckt.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 19:20
@hoi101
Du magst es für normal halten Angehörigen oder Freunden und Bekannten Unterstellungen machen zu dürfen, allerdings ist das hier untersagt. Wenn Du also davon fabulierst, dass die Opfer mit Kameras überwacht worden sind und nur das nähere Umfeld dafür infrage kommt, dann ist das 1. eine haltlose Spekulation für die es keine Anhaltspunkte gibt und 2. eine Verdächtigung gegenüber dem Umfeld der Opfer.
Beides ist nicht erwünscht, wie Du selbst richtig erkannt hast, sonst hättest Du Dich nicht geweigert Namen zu nennen.

Mal schauen, ob ich jetzt mal wieder was zu verbergen habe :troll:


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 19:39
hoi101 schrieb:Ich finde es eigenartig, dass man mir unterstellt, dass ich Leute namentlich nenne.
hat doch niemand getan; es war eine hypothetische Aussage von mir, dass das nicht gestattet ist. Nichts anderes.
Du kannst Dir überlegen, ob Du diese Regeln einhältst. Und weiter hier mitmachen. Ellenlange Diskussionen, dass das für Dich nicht richtig erscheint, helfen uns nicht weiter.
Und nun: zurück zum Thema - und keine weiteren sinnlosen Diskussionen!


melden
hoi101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 20:13
Kann mir mal jemand sagen, was dieses Forum aussagen soll? Ausser Medienberichte scheint hier nichts akzepiert zu werden.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 20:21
lieber /liebe hoi101
man darf hier diskutieren und bis zu einem bestimmten grad Szenarien aufschreiben, Möglichkeiten, etc.
Aber wie der_wicht und fortylicks schon schrieben, darf man nicht haltlose Verdächtigungen, vor allem gegen einen /mehrere Familienangehörige niederschreiben.
Das ist heikel, weil das Forum offen ist, und selbst Nichtmitglieder hier mitlesen können. Oder auch Täter, deshalb sollte man vorsichtig mit seinen Worten sein. Ich hatte zu anfang auch Mühe damit und auch zwischendurch mal wenn das Pferd mit mir durch geht, wird auch bei mir oder auch anderen Langmitgliedern mal gelöscht.
Diese die das Forum zur Verfügung stellen haben auch Verantwortung. Man will keine Anzeige/n riskieren von aufgebrachten ev. tatsächlich Unschuldigen. Das ist alles. LG


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 20:24
So. Jetzt dürften alle Unklarheiten beseitigt sein und ich möchte dringend bitten, zurück zum Thema zu kommen.
Danke!


melden
hoi101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 20:36
Aj, aj, ja. Mehr kann ich dazu nicht mehr sagen.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 20:43
um zum Thema zurückzukommen:

die Familie hat also mit LG und Nachbarin / Freundin Raclette gegessen.
Diese XY Szene haben sie von den Untersuchungsbehörden erhalten.

Es wurde bisher, bekannt, von DiS ein selfie gemacht. Ich bin sicher es wurden noch einige mehr gemacht.
Ich glaube die Auswertung der Daten hat einiges zu Tage gebracht, und der XY Beitrag soll helfen, jemanden zum reden zu bringen.

Dass die Untersuchungsbehörde /Polizei etc. nach 5 Monaten so gar nichts haben soll mit 40-köpfiger Besatzung glaube ich persönlich nicht.
Aber es ist ganz klar, dass sie vor der Ausstrahlung nichts verlauten lassen werden, und auch bisher nicht taten, denn wenn eine Spur eventuell vage afangs vorhanden ist, warten sie auf die Konkrete Aussage, dann können sie zuschlagen!

Das erhoff ich mir sehr und ich wünsche es sehr.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 20:50
silbersee schrieb:Aber es ist ganz klar, dass sie vor der Ausstrahlung nichts verlauten lassen werden, und auch bisher nicht taten, denn wenn eine Spur eventuell vage afangs vorhanden ist, warten sie auf die Konkrete Aussage, dann können sie zuschlagen!
mir ist das nicht klar, dass die Bevölkerung nicht informiert wird. Bis jetzt habe ich immer erlebt, dass der Bevölkerung in gewissen Rahmen Infos gegeben wurde. Zum Teil sind die Leute neugierig, aber ein Wissen nimmt auch Angst.
Natürlich meine ich hier nicht Insiderwissen, das publiziert werden soll. Doch z.B. das Raclett Essen ist kein Täterwissen. Das weiss die Nachbarin und von ihr wahrscheinlich das halbe Quartier, oder der Besuch der Eltern....

Für mich ist das Verhalten der Behörde nicht nachvollziehbar, genausowenig wie das der Nachbarn. Das ist ein engbebautes Quartier und keiner, keiner will etwas gesehen haben.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 20:59
@Wolke7

Ich glaube ( hoffe ) es gibt gute Gründe dafür , warum so viel verschwiegen wird .

Wäre man im Fall Rupperswil auf der Suche nach Fremdtätern ( evtl. sogar einer ausländischen Täterbande ) , denke ich , hätte man schon mehr Informationen nach aussen getragen .

So wie sich der Fall und vor allem die Infos , und vor allem die , die verschwiegen werden, bisher " präsentiert " , habe ich Hoffnung , dass man die Täter findet !


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 21:05
@Wolke7 und @Ollie

ja, genau, ich bin auch der Meinung dass eben mehr Wissen vorhanden ist bei den Untersuchungsbehörden. Dass nichts rausdringt könnte darauf hinweisen dass sie den Tätern dem Täter sehr nahe sind!

Wenn sie dies vorher preisgeben kann es sein, dass die Festnahme schief geht. Es bliebe dann Suizid für den / diejenigen oder Flucht ins Ausland.... dies soll verhindert werden, denn der / die Täter sollen bestraft werden vom Gesetz! und keine Auswahl haben!


melden
Anzeige

Vierfach-Mord in Rupperswil

03.05.2016 um 21:12
Mal angenommen , die Ermittler haben eine ( mit ) Tatverdächtige Person auf dem Schirm , evtl. sogar eine Person , wo man sich zu 100% sicher ist .
Man weiß aber aufgrund der Spuren , dass es mehrere Täter waren .....

Wartet man ab ....und schlägt erst zu , wenn man genügend Beweise gegen die anderen Täter hat ?

Schon naiv , die Frage , ich weiß .....

Habe aber trotzdem keine Antwort .....wie läuft das so , in solchen Fällen ?


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt