Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was wollen die Greys von den Menschen?

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Ufos, Greys

Was wollen die Greys von den Menschen?

25.01.2010 um 23:33
@jelena
jelena schrieb:In uns steckt noch jemand anders, jemand, wer sich nur ungern zeigt.
Kannst du mir das evtl. genauer erklären??


melden
Anzeige
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 00:02
@Jofe
Ich habe viel Zeit gebraucht um herauszufinden, wer ICH bin. Es war nicht leicht, dank Astralprojektionen war es mir gelungen, bin aber trotzdem nicht 100pro sicher, dass es so ist.
Als ich noch ein Kind war, konnte ich nicht verstehen, wieso ich die Erinnerung an meine ältere Schwester als acht monatliches Baby habe. Ich habe sie und meine Mutter tageslang beobachtet, als ich nach meinen Berechnungen nur ein kleines Fötus war.
Schon damals wusste ich, dass es meine Schwester ist, kannte sie nach Namen, und wusste, dass diese Frau, welche ständigt mit der Hausarbeit beschäftigt war, ist meine Mutter. Ich war wie ein erwachsenen Mensch, konnte alles was geschah verstehen.
Ich weiss nur nicht, wo ich eigentlich war, damit meine ich meinen Körper.

Als ich noch nicht geboren war, war ich ein ausgegliechenes, emotionsfreies, allwissendes Wesen, war innerlich sehr stark, nicht so wie jetzt, und mehr männlich, denke ich
Wärend Astralprojektion kommt es zur Spaltung des ICH, da kann ich sogar dreifach gespaltet bin.

Einige male habe ich mich vor PC sitzen ertappt, da war ich wieder dieses allwissendes ruhiges starkes Wesen. Mein Astralkörper war so wie bei Menschen, innerlich war ich aber kein Mensch.

Ich denke, wir sind die Zukunftswesen, das Menschsein ist nur eine Maske.
Wenn wir hier sind, dann haben wir alle so wie Amnesie


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 00:05
@jelena
Ah so, jetzt kann ich verstehen, was du meinst!! ;)


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 00:06
Dieses allwissendes cleveres Wesen sitz in uns fest drin, und wir als Menschen wissen nicht, wer wir wirklich sind.
Wir sind nicht nur Menschen, sondern noch was viel grösseres, so wie Götter


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 00:18
Ich möchte mich ebenfalls für die Einladung bedanken. Bevor ich eure Beiträge lese (zwei davon habe ich jedoch bereits), möchte ich zuerst meine eigenen Gedanken zum nächtlichen Besucher äussern, um danach evtl. auf eure Beiträge einzugehen. Zuallererst möchte ich mein Erlebnis noch etwas detaillierter darstellen, als ich es bereits in einem anderen Thread bereits getan habe.

Dieses Wesen, dieser nächtliche Besucher, vermutlich ein Grey, war da, wo es nicht sein sollte, nämlich in meinem Zimmer, Türe und Fenster waren geschlossen. Ich bin aufgewacht, habe mich umgeschaut und da lag am Fussende meines Bettes dieses Wesen. Ungewöhnlich genug, dass es katzenähnlich dalag, aber nicht in der zusammengerollten Position. Probleme mit dem Gewicht des Kopfes wegen schief gelaufener körperlicher Evolution? Wusste es, dass wir selber Katzen hatten und mir dadurch keinen allzugrossen Schrecken beim ersten Erblicken einjagen wollte? Es hat in meine Richtung geblickt, das weiss ich, aber auf Teufel komm raus kann ich mich nicht mehr an die Augenform erinnern. Wie schon anderswo geschrieben, es war weisshäutig, Nase und Mund waren nicht erkennbar, was aber nicht heissen soll, dass es keines von beidem hatte, winzige, seitlich angebrachte Ohren hatte es, soweit ich mich erinnern mag, aber diese Angabe ist ohne Gewähr, im Lauf der Zeit hat sich die Erinnerung daran sehr getrübt. Nachdem ich es unter grösster Verwunderung und Angst auch eine kleine Weile angestarrt hatte, verkroch ich mich unter die Decke und habe versucht, mich nicht zu bewegen. Ich hatte eine Scheissangst, ehrlich, und geschwitzt wie noch selten in meinem Leben. Irgendwann bin ich dann zum Glück doch noch eingeschlafen, nachdem nichts weiteres passiert ist (zumindest gehe ich davon aus). Am nächsten Morgen hatte ich als erstes gecheckt, ob eine unserer allesamt dunkelhaarigen Katzen im Zimmer gewesen sein könnte (nein), ob irgend etwas auf oder neben dem Bett lag, dass mir einen optischen Streich hätte spielen können (nein) oder ob mir sonst etwas hätte auffallen können, das dies hätte erklären können (nein).

Ich konnte mir diesen Besuch also lange nicht erklären und habe ihn verdrängt. Erst viele Jahre später habe ich erfahren, dass ich nicht der einzige bin, der eine Begegnung dieser Art erlebt hat. Das war der Beginn, mich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Verschiedene Möglichkeiten sehe ich, was diese Wesen sein könnten:
-Zeitreisende Wesen, vielleicht unsere Nachkommen einer weit entfernten Zukunft
-Interdimensionale oder Astralwesen, bin mir nicht sicher, ob das dasselbe ist
-Wesen mit Tarntechnologie, ob das nun Ausserirdische, Innerirdische oder sonstwas sind
-Materiegebundene Wesen wie wir, die es aber
schaffen, die Atomarstruktur zu manipulieren, um Materie durchdringen zu können
-Sie beherrschen und/oder sind eine Mischung aus diesen Hypothesen
-Gar nichts von alledem

Gründe für den Besuch:
Da gibt es dutzende von Wahrscheinlichkeiten. Hiermit beende ich meinen Beitrag und lese den Strang durch. Danke fürs Lesen, ich hoffe, dass ich mich mit meinen Gedanken beteiligen kann.


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 00:25
@SirMaunz-A-Lot
hast Du seitdem kein Besuch mehr bekommen?


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 01:08
@jelena

In dieser Form nicht. Allerdings hatte ich zwei andere Erlebnisse, die ebenso unwahrscheinlich klingen und doch stattgefunden haben.

Ich übernachte gerne alleine in der freien Natur, fern von der Zivilisation. Während einer dieser Nächte hat sich über den Baumwipfeln in unbestimmbarer Entfernung, ich schätze dennoch mal so grob 500m - 700m, eine orangefarbene Leuchtkugel manifestiert, zuerst unbewegt, die dann aber rasant auf und ab, hin und her und alles von dem zusammen geschwebt ist, bis sie sich nach ca. einer halben Minute wieder aufgelöst hat. Witzigerweise hat sich diese Kugel in genau meiner Blickrichtung manifestiert. Einer dieser Miniheissluftballone war es hundertprozentig nicht, ebensowenig ein Scheinwerfer, da bin ich mir sicher, ich bin naturwissenschaftlich einigermassen gut gebildet. Möglicherweise war es ein Kugelblitz. Eine Kamera hatte ich in Griffweite und wollte ein Film davon drehen. Konnte ich aber nicht: Einer der beiden Akkubatterien (ist ein älteres Modell) war falsch eingelegt, das ist mir davor noch nie passiert. Meine Enttäuschung und Wut kannst du dir ja vorstellen. *fluch*

Ein anderes Mal hörte ich auf einem schmalen Randweg ausserhalb einer Burgruine, neben der ich übernachtet habe, um ca. halb zwölf Uhr nachts ein lautes, schweres Atmen, ohne ein Lebewesen zu sehen. Ein paar Schritte vorwärts und rückwärts war nichts mehr zu davon hören, lediglich auf einem begrenzten Flecken. Es klang ähnlich wie das Atmen von Darth Vader unter seiner Maske aus den Star Wars Filmen (kein Witz! Das Thema ist mir viel zu ernst). Da war kein Mensch und auch kein grosses Tier in der Nähe, das ich hätte hören können, ausführen möchte ich das nicht, es war so. Da es eine laue, windstille Sommernacht war, schliesse ich eine akustische Täuschung ebenso aus. Vor ein paar Jahrhunderten und auch noch später hätte man angenommen, dass das ein Geist eines Verstorbenen war. Nachdem ich aber früher die Begegnung mit dem Grey (?) hatte, komme ich eher zu einer anderen Schlussfolgerung... Dass es eben Wesen gibt, die sich uns gegenüber bemerkbar machen können. Sie können sich zeigen, sich hören lassen und wohl noch viel mehr, ganz wie es ihnen beliebt.

Möglicherweise wollen sie testen, mit welchen Emotionen wir reagieren - Angst, Panik, Verzweiflung dürften vorherrschend sein, denke ich - wenn sie sich uns wie auch immer offenbaren. Das wäre ein Grund, weswegen sie sich meistens nur einzelnen Personen zeigen. Quasi ein Vortest vor einem von ihnen anvisierten Kontakt im grossen Stile, also ihre Offenbarung vor der gesamten Menscheit.

Wie ich nach den nun gelesenen Kommentaren der anderen Gruppenmitglieder entnehmen kann, gibt es aber noch viele andere Interpretationsweisen. Ich selber habe ja auch noch mehrere und kann mich auf keine festlegen, die oben erwähnte halte ich für ebenso wahrscheinlich wie auch unwahrscheinlich. Ich denke, wer mit diesem Phänomen zu tun hatte, dem geht es gleich.


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 01:14
@Irenicus
Irenicus schrieb:@Vymaanika

Lade mal bitte noch Pratyeka in diesen Thread ein vielleicht mag er seine sehr interessante Begenung hier genauer schildern. Wurde im Kontakt Thread ein wenig verdrängt.
Vielen Dank dafür.


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 01:28
Ich zitiere mich nun selbst
SirMaunz-A-Lot schrieb:Am nächsten Morgen hatte ich als erstes gecheckt, ob eine unserer allesamt dunkelhaarigen Katzen im Zimmer gewesen sein könnte (nein),
um nochmals hervorzuheben, dass ich Türe und Fenster wie üblich geschlossen hatte und die Katzen immer vor dem Schlafengehen ausgesperrt worden sind.


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 01:35
@SirMaunz-A-Lot
Die Phänomene die du beschreibst erinnern mich sehr an die geschehnisse während der NIDS untersuchung der Skinwalker-Ranch. Illobrand von Ludwiger beschreibt diese in seinem Neuen Buch und bringt diese auch mit der Mulit-Dimensionalen Wirklichkeit in zusammenhang.

Dieses Buch geht nur um diese Untersuchung und eine kleine Beschreibung zum Fall im Link.

http://greyhunter.blog.de/2008/04/12/die-skinwalker-ranch-4035189/


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 01:36
So widersprüchlich, wie sie sich verhalten, gehe ich davon aus, dass die Greys nicht in unseren Kategorien von gut und böse denken. Was meint ihr dazu?


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 01:37

ein lied, für uns aliens


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 01:40
@SirMaunz-A-Lot
Vielleicht interessiert es sie einfach nur nicht so wie viele Menschen auch. Die Gründe für wiedersprüchliches Verhalten können ganz banal sein wir würden es nicht erkennen.

Das Verhalten anderer Kulturen auf der Erde erscheint uns schon sehr wiedersprüchlich und Fremd was ist erst mit Inteligenzen die weit anders sind als wir.


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 02:16
@Irenicus
Irenicus schrieb:@SirMaunz-A-Lot
Die Phänomene die du beschreibst erinnern mich sehr an die geschehnisse während der NIDS untersuchung der Skinwalker-Ranch. Illobrand von Ludwiger beschreibt diese in seinem Neuen Buch und bringt diese auch mit der Mulit-Dimensionalen Wirklichkeit in zusammenhang.

Dieses Buch geht nur um diese Untersuchung und eine kleine Beschreibung zum Fall im Link.

http://greyhunter.blog.de/2008/04/12/die-skinwalker-ranch-4035189/
Ja, da gibt's tatsächlich einige Parallelen und ich habe mich auch schon gefragt, ob die Greys nur eine von vielen möglichen aus anderen Dimensionen geborenen Erscheinungsformen sind, die sich hier manifestieren. Es müssen eben nicht unbedingt Lebewesen sein, auch wenn diese Erscheinungen so aussehen mögen, es könnte eine Bewusstseinsform oder Intelligenz dahinterstecken, die sich - blöd gesagt - wie ein Gaukler verhält und uns narren und foppen (?) will, indem sie uns eigentlich unmögliches zum Frass vorwirft, das wir mit unserem Bewusstsein nur schlecht verdauen können. Aber eben, warum? Solch eine Intelligenz/Form von Bewusstsein würde ich dämonisch oder eben als Dämon bezeichnen. Möglicherweise führen auch Interferenzen zwischen den verschiedendimensionalen Zuständen zu solchen Erscheinungen. Aber um so etwas beurteilen zu können, bin ich zuwenig in moderner Physik bewandert.


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 02:20
@SirMaunz-A-Lot
Die Frage ist in wieweit sich das UFO-Phänomen und seine Begleiterscheinungen damit erklären lassen. Sind alle nur solch Erscheinungsformen und wir kämpfen gegen Windmühlen indem wir uns vormachen das ein tieferer Sinn dahinter steckt und wir ihn erfassen könnten?


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 02:35
Wenn ich noch ein weiteres Erlebnis hinzufügen darf, das erst kürzlich passiert ist, für mich aber nicht mehr so eindrücklich war, wie die bereits erwähnten Geschehnisse:

Ich bin mit meiner Katze am spielen, worauf sie mitten im Spiel mit weit geöffneten Augen auf eine Stelle an der gegenüberliegenden Wand starrt und keinen Wank mehr macht. Sie starrt einfach nur noch, für mich ist weder etwas zu sehen noch zu hören. Ich denke mir "nicht schon wieder" (im Sinne von "wieder jemand oder etwas hier?") und gehe ungefähr auf die Stelle zu, wo die Katze hinschaut, halb den Blick auf die Wand und halb auf die Katze gerichtet. Die schaut mich entsetzt an und haut mit gebauschtem Schwanz ab, direkt unter das Bett und hat sich für etwa eine halbe Stunde nicht mehr gezeigt. Ja, sie hatte Angst, ich kenne mich mit Katzen gut genug aus, um das beurteilen zu können. Das war auch keines der üblichen Ablenkungsmanöver während des Spielens. Ich muss zugeben, als ich dann an der Stelle stand, hatte ich eine Gänsehaut.

Die Leuchtkugel hat mir übrigens keine Angst eingejagt, das Atmen neben der Ruine hat mich nur leicht geänstigt, weil ich schon lange weiss, dass das Universum verdammt seltsam ist und komische Dinge geschehen lässt, die mir aber physisch nichts anhaben können. Erkannte Synchronizitäten mit dem bekannten Wow!-Effekt und Präkognition sind mir nämlich auch nicht fremd, aber das ist ein anderes Thema.

Ja, ich muss es nochmals sagen, das Universum ist wirklich auf verschiedene Art und Weise verdammt seltsam und für unser beschränktes Bewusstsein schwierig zu verstehen, deswegen zieht jeder Mensch, der mit unerklärlichen Phänomenen konfrontiert wird, unterschiedliche Schlüsse.


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 02:46
@SirMaunz-A-Lot
Laut Ludwiger können Personen sogennante morphogenetische Felder erzeugen die die Realität aus einer anderen Dimension aus beinflussen können und so solche Phänomene entstehen können. Solche Felder können auch Ortgebunden sein wie auf der Skinwalker Ranch. Solltest dir vielleicht mal das neue Buch von ihm mal durchlesen falls du es noch nicht getan hast. Ich könnte mir vorstellen das du öfters mal in das was da beschrieben wird geraten bist oder selbst ein solches Feld erzeugst. Ich wirklich sehr interessant.


http://www.amazon.de/UFOs-unerw%C3%BCnschte-Wahrheit-uninteressierte-Wissenschaftler/dp/3938516844/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=...






Von Rupert Sheldrake beschirbene Felder Wikipedia: Morphisches_Feld


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 02:47
@Irenicus

Gute Frage, ob da ein tieferer Sinn dahintersteckt. Wir Menschen möchten ja alles kategorisieren und unser Wissensdurst drängt uns natürlich dazu, alles verstehen zu wollen.
Ich schätze mich glücklich, dass ich verrückte Erlebnisse hatte, die ich trotz meinem Wissensstand und meiner gesunden Skepsis nicht oder nur unzureichend erklären kann. Das Leben wäre weitaus ärmer, ohne die.


melden

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 03:02
@Irenicus

Danke für den Buchtip, habe mir noch die Rezensionen durchgelesen. Ich werde es mir bestellen, da ich eh neue Lektüre benötige. Ich werde dir dann mitteilen, was ich vom Buch halte.

Poltergeistphänomenen sagt man bekanntlicherweise auch nach, dass sie orts- oder personengebunden sein können.


melden
Anzeige

Was wollen die Greys von den Menschen?

26.01.2010 um 08:11
@Jofe
Bin kein Anhänger.
Ich bin so wie du ein normaler Mensch.
Ich versuche nur den Zusammenhang zu verstehen warum es UFO`s gibt.
Somit habe ich begonnen in der Evolution nach Spuren zu suchen.
Fand dann viele in der Geschichte.
Die Bibel hatte ich bereits gelesen,aber konnte darunter nichts verstehen,mit Türen die im Himmel auf gingen....und..und.
Die Bibel sollte eigentlich uns einiges erklären können,aber irgendwie konnte ich nichts sehen.
Da fragte ich mich" könnte das AT auch Futuristisch ausgesehen haben?
Warum nicht?
Also begann ich eines zu tun,die bekannte Technische Möglichkeiten eines UFO`s in die Bibel zu implementieren.
Plötzlich merkte ich das vieles auf einmal klarer wurde.
Es passt.Die UFO`s passen in der Bibel.
Schau Hezekiel.
Schau Offenbarung Johannes ( mein Video)
Schau die Jungfrau Maria ( Befruchtung durch die DNA-Gottes)
Schau Abraham Begegnung mit 2 Wesen.
Schau Arche Noah.
Die gefallenen Engeln( sie wurden hässlich und nackt und sahen wie Dämonen aus,konnten nicht Zeugen es deutet auf Greys.
Es gibt noch mehr und das zeigt demnächst mein 2.Video.

Also..........von meiner Seite aus gesehen.....VORSICHTIG mit den GREYS.
Sie sind Boten SATANS.


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden