weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Ufos, Projekt, Disclosure, Greer, Steven
Seite 1 von 1
Muroc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

07.02.2010 um 13:15
Hallo!

Wir alle kennen Dr. Steven M. Greer Wikipedia: Steven_M._Greer vom Disclosure Projekt. Mit dem Disclosure Projekt hat er einen Stein ins Rollen gebracht der quasi zur Lawine wurde. Es folgten darauf jährliche Pressekonferenzen im National Press Club. Doch sehr umstritten ist sein Buch Verborgene Wahrheit, Verbotenes Wissen denn damit hat er quasi "den Vogel abgeschossen". Ich habe das Buch gelesen und da stehen einige skurrile Erfahrungen von Greer drin die wirklich sehr unglaublich sind.

Aber hier in diesem Thread soll es nicht um seine eigenen Erfahrungen gehen sondern um die Informationen die er von Militär erhalten haben will in Bezug auf UFO Entführungen und die wahre Natur der Aliens, die nach seinen Aussagen keine Feinde sind sonder sehr wohlwollend. Hier ein Text aus seinem Buch dazu:
Wir wissen, dass klandestine paramilitärische Operationen existieren, die von einer schattenhaften Gruppe kontrolliert werden, welche simulierte UFO Erscheinungen durchführt.
Dies ist nicht nur eine Vermutung: Wir haben viele unabhängige Militärs interviewt, die diese Aussage stützen und selbst Teil eines Teams waren, das vorsätzlich Personen "entführt" hat, um die Illusion einer echten außerirdischen Begegnung zu erzeugen.
Innerhalb der "UFO Industrie" gibt es eine mehrere Millionen schwere Entführungs-Subkultur, die von mächtigen, reichen Interessengruppen finanziert wird ( dazu gehören gewisse europäische Adelsfamilien und ihre industriellen Abkömmlinge in den USA).

Die veröffentlichten Geschichten werden sehr sorgfältig vorselektiert. Kommt jemand zu diesen Entführungs Befürwortern und legt Aussagen vor, wie die von mir gesammelten, dann wird einem sofort die Tür gezeigt.

Diese Gruppen wählen nur die furchteinflößenden Geschichte - von Menschen, denen inszenierte Begegnungen widerfuhren, die ihnen von militärischen Kreisen aufgezwungen wurden, um psychologische Propaganda zu erzeugen.

Indem man Trennung zwischen menschlichen und außerirdischen Wesen sät, gewährleistet man jedwede zukünftige Ausgabe für "Star Wars" Projekte.

Das gegenseitige Ausspielen verschiedener Gruppen ist Teil eines gut durchdachten Planes: Man kreiert eine Gefahr und verteufelt den erwünschten "Feind". Die meisten veröffentlichten Informationen über UFOS und ETS stammen aus Spionagekreisen, psychologischen Operationen und Desinformanten, um spezifisch gewünschte Effekte zu erzeugen.
Zunächst zieht man das Thema einfach ins Lächerliche, da die meisten Geschichten einer genaueren Untersuchung nicht standhalten. Zweites Ziel der Desinformation ist meiner Meinung nach, ein Klima der Angst zu erzeugen, auf dem man das Star-Wars-Gebäude errichten kann. Niemand Geringerer als Wernher von Braun berichtete einem unserer Teammitglieder, Carol Rosin, dass genau dies vor sich ging: dass Waffen im Weltraum stationiert werden sollten, weshalb die Erschaffung eines psychologischen Netzes erforderlich wurde, durch das die Menschen alles Fremde fürchteten; um dann (wenn die Masse, die sich an der multi milliardenschweren Goldgrube der derzeitigen industriellen und militärischen Operationen "erfreut", meint, dass sie nun lange genug hinters Licht geführt wurde) zu proklamieren, dass sich die Welt vereinigen müsse, um den "Außerirdischen in den Hintern zu treten" (wie in Independence Day zitiert).

Bedenken Sie, dass die Profite, die ein solches Szenario dem industriell-militärischen Komplex einbringen würde, die Erlöse des Kalten Krieges und aller anderen aktuellen Ereignisse weit übertreffen würden.

Anstatt wie bisher unbegrenzt Dollars für militärische Operationen aus den USA und den westlichen Industrienationen abzusaugen, würde die eingebildete "Bedrohung" genügend Xenophobie erzeugen, um - natürlich im Namen der Sicherheit und des Weltfriedens - einen "Blanko Scheck" auszustellen oder zumindest für einen regelmäßigen Fluss von Regierungsgeldern zu sorgen.

Klingt das irgendwie vertraut?

Diese Schlussfolgerungen stammen aus den zahlreichen Interviews, die wir mit Insidern der Organisationen führten. Man sagte mir geradeheraus, dass die Agenda bereits mindestens seit den 1950gern verfolgt würde.
Diese Operationen nutzen sogenannte "außerirdische Nachbauten", die von einem Konsortium hergestellt werden, zu dem unter anderem Lockheed Martin, Nothrup, SAIC, E-Systems, EG&G und die Mitre Corporation gehören.

Diese künstlichen, von Menschenhand geschaffenen Antigravitations-Raumschiffe werden seit den 1950gern benutzt, ebenso elektronische Waffensysteme und "programmierte Lebensformen", auch PLF genannt. Diese biologischen künstlichen Lebensformen sehen aus wie die sogenannten "Grauen" - nur dass die PLFs eben nicht außer-irdisch sind. Sie werden in einigen wenigen Anlagen genetisch erzeugt, von denen eine im Gebiet der Four Corners in der Nähe von Dulce, New Mexiko, liegt.

Dies ist ein abgekartetes Spiel, um eine falsche "außerirdische Bedrohung" zu simulieren. Erzählt jemand eine gegenteilige Version der offiziellen Geschichte, werden dieser Person Vorträge verweigert und es ihr unmöglich gemacht, ihre Geschichte in Buchform oder durch andere Kanäle der Öffentlichkeit oder den Medien zugänglich zu machen. Diegenigen allerdings, die schreckenerregende Botschaften haben - ähnlich denen im Kinofilm "Independence Day" oder gewissen Entführungsbüchern - erhalten hochdotierte Verträge mit Film und Vermarktungsrechten. Dafür wird in jedem Fall gesorgt.

Die Weltelite will diese alarmierenden Geschichten ins Massenbewusstsein säen und die Wahrheit verheimliche.
Ich habe bereits selbst Personen kennengelernt, die derartige Entführungskulte in den USA und Europa finanzieren.

Neben den besagten Interviewpartnern des Militärs, die diese PseudoEntführungen durchgeführt haben, wurde mir von keinem Geringeren als einem herrschenden Mitglied einer europäischen Königsfamilie persönlich bestätigt, dass er diese Anstrengungen fördere. Er meint, die furchterregenden Geschichten müssten veröffentlicht werden, um der Welt bewusst zu machen, dass die "bösen Außerirdischen" existieren und bekämpft werden müssen. Er ging sogar so weit zu behaupten, dass jedwedes maßgebliche Ereignis seit Adam und Eva auf die Machenschaften der dämonischen Außerirdischen zurück zu führen sei.

Er glaubt dass wirklich! Gleichzeitig ist er der Hauptförderer von Opus Dei, ein Orden im rechten Spektrum des Vatikans, dessen geheime innere Zelle direkt an den Operationen beteiligt ist.

Weiterhin sagte er mir, dass er die Unterstützung eines berühmten Autors in diesem Bereich (den ich hier nicht nennen will) gestrichen habe, da dessen Geschichten nicht alarmierend genug seien: Er stellte die Beziehungen zwischen Menschen und Außerirdischen zu positiv dar. Dieser Sponsor wollte, dass nur die erschreckendsten Märchen an die Öffentlichkeit gelangen!

Ein prominenter Führer einer der Entführungsgruppen sagte mir direkt ins Gesicht, dass jemand, der auf ihren Treffen erscheine und dessen Erfahrungen nicht mit den (grauenhaften) militärischen Entführungen übereinstimmten, sofort hinausgewiesen würde.

Dieser ganze heimtückische Prozess dreht sich im Kreis.
Die gut geölte Maschinerie produziert auch erfundene "Begegnungen mit Außerirdischen". Diese werden bestimmten Forschern eingetrichtert, deren Geschichten dann in spezielle Kinofilme, Dokumentationen und / oder Bücher eingeschleust werden. Das alles bringt auch noch massig Geld.

Alles, was man damit erreichen will, ist massive Propaganda, um die Massen gegen eine außerirdische Bedrohung aufzuwiegeln - und ganz nebenbei erhält und verstärkt man damit die jetzt schon himmelschreiende Lüge.

Innerhalb der Schattenregierung gibt es einen harten Kern von Eschatologen: Menschen, die vom Ende der Welt besessen sind und diese gerne in einem ökologisch-außerirdischen Kataklysmus untergehen sehen wollen, um die Wiederkehr des Messias zu beschleunigen!

Und das ist ihr Plan: Sie behaupten, dass die Welt sich im allerschrecklichsten Zustand befinden muss, um das zweite Erscheinen Christi hervorzurufen, und sie möchten den Weg dafür ebnen. Das ist vollkommen verrückt. Diese Mischung aus Hyper Religion, Fanatismus und kultischer Geheimhaltung, gepaart mit schier unendlicher Macht, führt zu ungeheuerlichen Auswirkungen.
Nun denn, wie sieht es aus? Lassen sich diese Behauptungen überprüfen, hat Steven Greer "Beweise" dafür das das wirklich so ist? Was meint Ihr dazu und wer kann ein bischen Licht in diese Angelegenheit bringen?


Wer mitdiskutieren will meldet sich bitte bei mir!

Viele Grüsse und einen schönen Sonntag!


melden
Anzeige
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 01:14
Muroc schrieb:Nun denn, wie sieht es aus? Lassen sich diese Behauptungen überprüfen, hat Steven Greer "Beweise" dafür das das wirklich so ist?
man sollte sich einfach die interviews von barry king anhören...oder james casbolt... sie bestätigen die aussagen von steven greer. jeder der gutes über aliens erzählt wird nicht ernst genommen. james gililand ging es genauso...er erzählte wie toll der kontakt ist...und schon war er wohl auf einer "schwarzen liste" in den ufo-kreisen.... david icke auf der anderen seite erlebt gerade solch einen extremen boom mit seinen reptiloiden... aus irgendeinem grund wird ein feindbild aufrecht erhalten. ob dieser grund tatsächlich religiös ist, wie steven greer sagt, bezweifel ich.... ich denke es handelt sich um etwas anderes...


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 01:21
@Muroc
ist der thread überhaupt noch aktiv/aktuell, hab gerade gesehen den gibt es schon?


melden
Muroc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 01:30
@greykilla
greykilla schrieb:ist der thread überhaupt noch aktiv/aktuell, hab gerade gesehen den gibt es schon?
Ja, eigentlich schon! Hatte den im normalen UFO Bereich nur deswegen nochmal eröffnet weil ich da hier keine Lust darüber zu diskutieren.
greykilla schrieb:david icke auf der anderen seite erlebt gerade solch einen extremen boom mit seinen reptiloiden...
Oh ja...den Icke hab ich ja auch gefressen mit seinen Spinnereien.
greykilla schrieb:aus irgendeinem grund wird ein feindbild aufrecht erhalten. ob dieser grund tatsächlich religiös ist, wie steven greer sagt, bezweifel ich.... ich denke es handelt sich um etwas anderes...
Na ja, der Hauptgrund besteht eher im Geld verdienen auf der einen Seite um auch die Star Wars Projekte finanzieren zu können. Diese Schattenregierung soll ja nicht homogen sein was Ihre Mitglieder und Ziele betrifft...obwohl ich mich gerade frage ob es bei einer homogenen Gruppe nicht schwieriger geheim zu halten wäre...auf der anderen Seite - wenn es leicht wäre das Geheim zu halten würden wir uns wohl nicht darüber unterhalten.


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 01:42
Muroc schrieb:Na ja, der Hauptgrund besteht eher im Geld verdienen
@Muroc
denkst du wirklich dass es den reichsten menschen auf dieser erde bei diesem thema um geld geht? es geht wohl eher um macht... leider benutzen diese typen eine sehr starke "negativ-energiequelle" welche sie an der macht hält...diese negativ-energiequelle ist es die die menschen manipuliert...diese dinge zu tun...die negativ-energiequelle gibt nicht nur negative energie....sie benötigt diese auch... deshalb sorgt sie dafür dass wir mehr chaos haben und alles noch geheim bleibt...mit offenen kontakt würden wir diese negativ-energiequelle schnell loswerden...daher denke ich dass es um eine bewusstete entität geht. ich denke dass sie in bestimmten okkulten ritualen gerufen werden kann...


melden

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 02:31
@greykilla
Du meinst nicht religiös und dann kommst du mit negativ-quelle die beschwört wird? Also doch Satan?


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 02:45
Irenicus schrieb:Du meinst nicht religiös und dann kommst du mit negativ-quelle die beschwört wird? Also doch Satan?
@Irenicus
@Muroc

nix satan....das was beschwört wird bzw. von einigen benutzt wird, geht weit über unsere biblische vorstellung von satan... es handelt sich um nichts physisches...es ist eher ein bewusstsein dass die menschen zusätzlich zu ihrem bekommen...die die von ihm benutzt werden haben dann zufällig die gleichen ziele... es ist nicht so dass sich alle in einem raum treffen (a la bilderberger) und dann sagen wir machen es so und so...zufällig bekommen sie die gleichen gedanken...



ich schlage aber noch eine weitere theorie vor: es könnte sein, dass die angst des menschen vor veränderung dafür sorgt dass sie die gleichen gedanken bekommen... die menschen an der macht und mit viel macht befinden sich auf einer ähnlichen bewusstseinsebene....sie sind zwangsläufig in einem "kleinen" kollektiven bewusstsein...nun erfährt dieses kollektive bewusstsein eine bedrohung: veränderung! um sich zu schützen entwickelt das kleine ängstliche kollektive bewusstsein die verrücktesten ideen....dieses kollektive bewusstsein agiert wie eine selbstständiges lebewesen...


melden

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 03:00
@greykilla
Deine 2. Theorie klingt schon besser. Es war schon immer so das die herrschende Klasse sich von dem Rest abschottet und nurnoch versucht die eigene Macht zu erhalten und den Status Quo zu erhalten oder die macht sogar zu festigen. Äussere bedingungen die ihre Herrschaft bedrohen führen zu Gegenmassnahmen. Alles schon 100 mal dagewesen.


Systeme können ab einer gewissen komplexität einem wie ein selbstsändig agierende Person vorkommen. Durch die differenzierung in subsysteme kann das einzelne Individum die Gesamtheit nichtmehr überblicken.

Die gleichen Gedanken haben wir auch schon ziehmlich lange. Wir werden von Geburt an einer Konditionierung ausgesetzt die uns Werte und Normen einprügelt. Wir werden jeder Zeit von unmengen an Erwartungen und Druck belagert.

Im Grunde sind keine Aliens oder Satan nötig um solches Verhalten zu erklären.


melden
Muroc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 08:38
@greykilla
greykilla schrieb:man sollte sich einfach die interviews von barry king anhören...oder james casbolt... sie bestätigen die aussagen von steven greer. jeder der gutes über aliens erzählt wird nicht ernst genommen. james gililand ging es genauso...er erzählte wie toll der kontakt ist...und schon war er wohl auf einer "schwarzen liste" in den ufo-kreisen....
Kannst Du mir darüber genaueres sagen? Was genau war mit den Interviews und was hat James Gililand erlebt das so toll war?


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 17:42
Muroc schrieb:Kannst Du mir darüber genaueres sagen? Was genau war mit den Interviews und was hat James Gililand erlebt das so toll war?
@Muroc

barry king z.b. arbeitete in einer militäreinrichtung in der psychologische kriegsführung gegen die bevölkerung betrieben wurde. es wurden menschen entführt und in den glauben gelassen sie seien von bösen außerirdischen entführt worden. bei youtube findest du seine interviews.
james casbolt spricht auch von plf's. er glaubt aber dass hinter all dem wahrscheinlich reptiloiden stecken. barry king glaubt nachdem greer mit ihm in kontakt getreten ist, dass die reptiloiden, die er sogar mal auf der basis gesehen hat, eine künstliche entwicklung, sein könnten. man muss aber dazu sagen, dass er seine meinung bezüglich zu diesem thema geändert hat nachdem cseti mit ihm in kontakt getreten ist.
james gilliland hat regelmäßig kontakt zu aliens. dieser kontakt ist wie er sagt nur positiv. das positive ist vor allem, die spirituelle entwicklung die diese kontakte mit sich bringen. bspw. kann er sich an etliche seiner vergangen leben nach einem kontakt erinnern. der wahre kontakt zu aliens kann seiner meinung nach erst nach einer spirituellen entwicklung der menschen erfolgen. james gilliland sollte man wirklich kennen. vor allem weil man auf seiner ranch immer ufos sieht.


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 17:45
noch was zu james gilliland.... er sagt dass wir auf der erde leider kontakt zu nicht ganz so positiven aliens haben. diese rassen gaben uns technologie... die positiven rassen wollten dass wir alle atomwaffen loswerden und uns mehr auf spiritualität konzentrieren...naja..man entschied sich...für technologie und nicht spiritualität..


melden

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 22:14
@greykilla
greykilla schrieb:man sollte sich einfach die interviews von barry king anhören...oder james casbolt... sie bestätigen die aussagen von steven greer. jeder der gutes über aliens erzählt wird nicht ernst genommen. james gililand ging es genauso...er erzählte wie toll der kontakt ist...und schon war er wohl auf einer "schwarzen liste" in den ufo-kreisen.... david icke auf der anderen seite erlebt gerade solch einen extremen boom mit seinen reptiloiden... aus irgendeinem grund wird ein feindbild aufrecht erhalten. ob dieser grund tatsächlich religiös ist, wie steven greer sagt, bezweifel ich.... ich denke es handelt sich um etwas anderes...
Hast du ein paar verweise (Links) zu den Interviews oder einen Tip wo ich die finden kann?
Währe Dir sehr dankbar.

MfG, Kev


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 22:55
Kev0815 schrieb:Hast du ein paar verweise (Links) zu den Interviews oder einen Tip wo ich die finden kann?
Währe Dir sehr dankbar.
@Kev0815

barry king














james casbolt







doku mit james gilliland. ich poste nur den ersten teil...den rest gibts bei youtube

Contact has begun




coast to coast am ART BELL interviewed JAMES GILLILAND
einfach nur krass...das wohl krasseste interview was je auf c2c geführt wurde...nicht wegen der info sondern wegen den dingen die mittendrin passieren...



melden
Muroc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 23:18
@greykilla
greykilla schrieb:noch was zu james gilliland.... er sagt dass wir auf der erde leider kontakt zu nicht ganz so positiven aliens haben. diese rassen gaben uns technologie... die positiven rassen wollten dass wir alle atomwaffen loswerden und uns mehr auf spiritualität konzentrieren...naja..man entschied sich...für technologie und nicht spiritualität..
Ich möchte eigentlich auch lieber glauben, wie dann halt Barry King, das die bösen Aliens eher künstliche Entwicklungen sind und es keine bösen Aliens hier auf der Erde gibt. Woher hat denn James Gilliland diese Info, von seinen Alien Kontakten oder aus anderen menschlichen Quellen?
greykilla schrieb:coast to coast am ART BELL interviewed JAMES GILLILAND
einfach nur krass...das wohl krasseste interview was je auf c2c geführt wurde...nicht wegen der info sondern wegen den dingen die mittendrin passieren...
Da ich leider im englischen nicht so bewandert bin - könntest Du mal kurz zusammenfassen was da so mittendrin passiert ist?


melden
Muroc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 23:21
greykilla schrieb:james gilliland sollte man wirklich kennen. vor allem weil man auf seiner ranch immer ufos sieht.
Weißt Du wo genau er seine Ranch hat? Wollte mal bei Google Earth "spionieren". :D


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 23:49
Muroc schrieb:Woher hat denn James Gilliland diese Info, von seinen Alien Kontakten oder aus anderen menschlichen Quellen?
ich GLAUBE dass er das von seinen kontakten hat... er sagt aber nicht dass die bösen aliens alles kontrollieren etc...sondern sagt dass wir lieber mit den technologischen aliens deals gemacht haben...entführen....experimente etc.
Muroc schrieb:Da ich leider im englischen nicht so bewandert bin - könntest Du mal kurz zusammenfassen was da so mittendrin passiert ist?
james gilliland erklärt in dem interviewer art bell wie er selbst immer wieder kontakt zu den außerdischen herstellt. er sagt dass er sich selbst in einen zustand mit sehr angenehmen und positiven gefühlen versetzt...am besten ein zustand voll liebe...dann bittet er darum dass er sie zu sehen bekommt... der interviewer art bell fand das sehr interessant...james gilliland sagte je mehr menschen sich zusammen darauf konzentrieren desto bessere ergebnisse bzw. sichtungen erzielt man. kurzerhand bat art bell seine zuschauer sich in der pause in einen schönen zustand zu versetzen und "kontakt aufzunehmen"...nach der pause klingelte das telefon wie verrückt und etliche leute in den vereinigten staaten die an diesem experiment teilnahmen hatten ufosichtungen...

nach diesem interview wird er von c2c zensiert... selbst dort wird auch nur die böse-alien theorie an den zuhörer gebracht...


@Muroc


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

08.02.2010 um 23:56
Muroc schrieb:Weißt Du wo genau er seine Ranch hat? Wollte mal bei Google Earth "spionieren".
@Muroc

172 Little Mt. Road
Trout Lake, Washington


melden
Muroc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

09.02.2010 um 00:04
greykilla schrieb:ich GLAUBE dass er das von seinen kontakten hat... er sagt aber nicht dass die bösen aliens alles kontrollieren etc...sondern sagt dass wir lieber mit den technologischen aliens deals gemacht haben...entführen....experimente etc.
Hast Du die Möglichkeit das nachzuprüfen wo er das genau her hat, oder geht das nicht mehr. Also für mich macht es wirklich keinen Sinn das Aliens so lange, seit nun mehr Jahrzehnten und kein Ende in Sicht, entführen müssen bei Ihrer Technologie. Dieser lange Zeitraum deutet mehr auf Panikmache und Psychoterror hin...

Gut...ich gebe zu das die Infos von Greer die er ja auch von Militär Insidern hat nicht unbedingt stimmen müssen. Aber ehrlich gesagt passt das alles genau zusammen so wie es Greer erzählt. Es würde erklären warum die Entführungen und auch das Viehverstümmlungsphänomen so extrem lange andauern, es würde auch erklären warum viele UFOs in den 50er und 60er Jahren so altmodische aussahen wenn es sich bei vielen gesichteten UFOs um Nachbauten handeln würde. Es passt einfach zusammen.


melden
Muroc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

09.02.2010 um 00:05
greykilla schrieb:172 Little Mt. Road
Trout Lake, Washington
Ah...danke schön! ^^


melden
Muroc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

09.02.2010 um 00:06
greykilla schrieb:nach diesem interview wird er von c2c zensiert... selbst dort wird auch nur die böse-alien theorie an den zuhörer gebracht...
Boahh...ich hab doch gewußt das George Noory ein Vollidiot ist. Diese arogante Blick in seinen Augen -.-* einfach nur widerlich.


melden
Anzeige
Muroc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steven Greers Aussagen über UFOs, Aliens & Enführungen

09.02.2010 um 10:19


(Anmerkung zu diesem ersten Video: Bis 2.51 sind deutsche Untertitel und wenn Steven Greer anfängt zu reden wird von Robert Fleischer gedolmetscht.)





melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden