Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 20:44
@Keysibuna
Genau. Laut einem Zahnfund schätzt man, der letzte ist etwa vor 10000 Jahren gestorben. Aber die Gerüchte hören nicht auf, dass er gar nicht ausgestorben sei.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 20:49
@KlausBärbel

Man weiß nie was sich noch in den unerforschten Tiefen für Lebewesen gibt.

Lese gerade das sie 12 bis 14 Meter groß waren, da sag ich nur wow.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 20:50
so habe mal nach gelesen, zu den sarkophag den man gefunden hat mit dem schweren deckel, da fragt man sich wieder warum nur teile gefunden wurden sind von der mumie und warum so ein schwerer deckel, sollte die mumie nicht wieder auf erstehenm?
dann ob hawass sich dinge unter den nagel reißt,hhmm schwer zu sagen aber er könnte dinge verheimlichen die die welt nicht sehen sollte.
ja und zu den pharaonen und pharaoninnen, wenn man sich so die menschen anschaut die regiert haben, kann man schon sagen das die alle ganz schön krank waren durch ihre inzest zucht, eigentlich habe die ja gar keine verantwortung gegenüber der menschheit gehabt, die königinnen und könige bauen rießen temple und pyramiden aber an der fortpflanzung haberts, da fragt man sich doch ob die was an der birne hatten :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 20:53
@KlausBärbel

Hier mal ein Zahn;



18 cm.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 20:53
@Keysibuna
unter dem tiefen tiefen meer leben tiere die sind so häßlich, das man voll erschreckt wenn man diese sieht.
Wikipedia: Scheibenbäuche

zum beispiel der scheibenbäuche unter 8000m tiefe


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 20:54
naja der gerade nicht :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 20:55
@Keysibuna
Ja, so bis 15 Meter und 15 Tonnen Gewicht. Ein paar Zähne von denen habe ich in einer Vitrine auf dem Schrank stehen.
Gibt gar nicht so alte Sichtungen von Leuten, die einen gesehen haben wollen.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 20:59
faghira schrieb:zum beispiel der scheibenbäuche
Kenne Bauchscheiben vom Metzger. Gegrillt total lecker *lach*


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 21:00
@faghira

Der ging noch so :D

@Keysibuna

Cooler Sache, woher bekommt man die?

Ich denke, wenn es sie noch gibt kommen sie wohl nicht an die Oberfläche :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 21:01
http://www.planetposter.de/tiefe-dt/tief-det.htm
schaut mal sieht der nicht furchterregend aus?müßt ma runter scrollen


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 21:01
@Keysibuna
Hey, du schreibst dich ja schon selbst an :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 21:03
@KlausBärbel

Und schon wieder :D

Ich mag mich so sehr :D

Sry.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 21:04
@faghira
@Keysibuna
Ein Anglerfisch, die gucken böse :D

Mit den Zähnen wird ein richtiger Handel betrieben.
Gibt die ein oder andere Theorie, ob er noch leben soll.

Einige Fischer weigerten sich tagelang, zu ihren Fangplätzen vor Broughton Island (Kanada) zu fahren, nachdem ihnen folgendes geschehen war:
Die Männer arbeiteten wie üblich auf hoher See, als ein Hai von „fast unglaublichen Ausmaßen“ auftauchte und alle Töpfe mit Hummern auffraß – inklusive Topf, Angelleinen und anderen Fischutensilien. Die Töpfe hatten einen Durchmesser von etwa 1,10 Meter und enthielten jeweils zwei bis drei große Hummer, von denen jeder mehrere Pfund wog. Die Männer sagten, diesen Hai hätten sie sich nicht einmal in ihren schlimmsten Alpträumen vorstellen können.
Es sah ganz danach aus, dass die Fischer einem Megalodon begegnet waren. Doch die Längen, die sie angaben, waren absurd. Einer der Fischer beteuerte, dieses Monster sei „mindestens 100 Meter lang“ gewesen! Vermutlich hat er in der Aufregung übertrieben. Andere Zeugen an Land meinten, er sei etwa so lang gewesen wie der Kai, auf dem sie standen – fast 35 Meter. Sie sagten weiterhin, dass das Wasser regelrecht „gekocht“ habe, als der Hai hindurch glitt. Sie alle kannten Wale, doch das Tier das sie sahen war eindeutig ein Hai. Alle konnten seinen furchterregenden Kopf sehen, der so lang wie das Dach eines Kaischuppens war. Zwar erscheinen diese Angaben nahezu unmöglich, doch die Seeleute waren unerschütterliche Menschen, die kein Seemannsgarn spannen, gewöhnlich sogar nie über ihre Fänge sprachen. Es fiel auf, dass alle Zeugen dieses Vorfalls unabhängig voneinander übereinstimmend die geisterhaft weiße Farbe des Fisches beschrieben.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 21:05
@Keysibuna
Aber nicht das du Selbstgespräche anfängst und mit dir selber diskuttierst :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 21:06
hhmm alle fischen aufgefressen aber die agler sind noch klebendig bei dem riiiiieeeeeßeeen maul :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 21:09
@KlausBärbel

Wenn es so weit ist, dann lasse ich mich einweisen :D

Eine sehr interessante Bericht.

Sucht man überhaupt nach solchen Tieren?


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 21:12
@Keysibuna
Würde man bestimmt gerne, aber die Tiefsee ist ja leider noch so gut wie ein unbeschriebenes Blatt. Für mich sind allein die Ausmasse des Tieres so faszinierend.


Aus den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts stammt ein weiterer Bericht. In der Nähe des Great Barrier Riffs war ein Schiff vor Anker gegangen, um notwendige Reparaturen durchzuführen. Plötzlich erschien ein enorm großer weißlich gefärbter Hai, der dicht unter der Oberfläche an dem Schiff vorüberschwamm. Er war nach den Angaben der Seeleute, die erst Jahre nach der Begebenheit von ihrer Sichtung berichteten, genauso lang wie ihr Schiff – 26 Meter!
Der Bericht allerdings wurde niemals bestätigt und ist somit leider kaum auszuwerten.

Ein weiterer riesiger, haiartiger Fisch wurde im Oktober 1999 vor Deer Island, New Brunswick (Kanada) beobachtet. Die Zeugen Bill Curtsinger und Heather Perry sagten aus, sie hätten, als sie sich gerade auf ihrem Boot befanden, ein lautes Geräusch – etwa 450 Meter entfernt – im Wasser gehört. Was sie dort sahen, beschrieben sie als die riesige, sichelförmige Schwanz- oder Rückenflosse irgendeines extrem großen Lebewesens. Die schwarze Flosse schätzten sie auf 1,8 bis 3 Meter Länge. Nachdem sie verschwunden war, tauchte sie nicht noch einmal auf. Das Wasser war an dieser Stelle mindestens 90 Meter tief.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 21:15
@KlausBärbel

Die Menschheit ist in der Lage Satelliten ins All zu schicken aber unfähig in die Tiefe zu forschen.
Schade, das dafür keine Gelder zu Verfügung stehen.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 21:17
Meeresbefahrer werden ja oft des Anglerlateins bezichtigt, weil Landratten sich nicht vorstellen können, was da draußen so alles los ist.
Von Monsterwellen (Kavenzmänner ca. 30 m hoch) wurde ja schon seit Jahrhunderten berichtet, und alle habens für Spinnerei gehalten - bis vor ein paar Jahren "die Wissenschaft" die Monsterwellen für sich entdeckt hat. Seitdem gibt es sie auch offiziell. Ist doch komisch oder was ...

Gruß Senkel


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

05.09.2010 um 21:17
doch es gab schon robroter bzw, kleine u boote die bis 11000m tife getaucht sind


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden