weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

183 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheit
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:17
oneisenough schrieb:Wenn wir die Formulierung "Es ist..." oder auch "Es gibt..." benutzen, dann beschreiben wir damit immer nur eine vorübergehende Wirkung, die wir aufgrund unserer Eigenart als ein Ding oder Gegenstand verstehen.
Hierzu muss ich sagen, dass ich mit - das was ist - den leeren offenen Raum, das "Nichts" meine, das, was übrigbleibt, wenn die Welt der Dinge und Formen wegfällt.

Ich meine, dass @Leuchtpups und ich dachte auch du @oneisenough
hinter dieses Übrigbleibende eine Dahinterseiende Kraft- Gott - was auch immer setzt.
oneisenough schrieb:Willst du mal ein anschauliches Beispiel dafür in der Praxis erleben, das wir gleich hier durchführen können. Dauert nur ein paar Minuten, wenn du anwesend bleibst und uns niemand dazwischen funkt :)
Ja gern :D


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:19
@Matrjoschka

Gut, es ist ganz einfach. Ich werde dich um etwas bitten, was du tun sollst, und dann schauen wir uns das, was du getan hast, einmal sehr sorgfältig an. Einverstanden?


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:20
Ja gern


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:21
@Matrjoschka

Es beginnt damit ...

Bitte mach mal mit den Fingern deiner rechten Hand eine Faust. Sag Bescheid, wenn du die Faust machst ..


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:22
geht nicht...lache ich schreibe doch mit rechts...haha


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:23
@Matrjoschka

Dann mach halt zwischendurch einmal eine Faust und dann öffne deine Hand wieder. Sag Bescheid, wenn du das getan hast ...


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:23
oke gemacht... eine Faust und dann wieder auf...


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:24
@Matrjoschka

Und jetzt sage mir: Wo ist die Faust geblieben?


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:24
Jetzt ist sie wieder weg ;)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:25
@Matrjoschka

Hier kommt die Auflösung:

Tatsächlich gibt es überhaupt keine Faust. Tatsächlich ist "Faust" ein Moment in einem dynamisch pulsierenden Bewegungsablauf, den wir gedanklich einfrieren, gewissermaßen einen Schnappschuß machen und drunter schreiben "Faust".

Auf diese Weise verdinglichen wir die Wirkungen, und damit unsere gesamte Welt.

Schaut man sich die Sprache der Hopi-Indianer an, dann fällt auf, dass sie vollkommen anders über die Welt reden, als wir. In ihrer Sprache gibt es kaum Substantive, also keine Verdinglichungen, sondern eher Prozesse. Ein Hopi würden nicht sagen "Er hat eine Faust gemacht", sondern "Er faustete zornig".

Während wir in der Welt überall Dinge und Gegenstände sehen, sehen die Hopis nur Wirkungen, was eine viel präzisere Beschreibung der Wirklichkeit ist.

Wenn wir akzeptieren, dass es keine wirklichen Dinge und Gegenstände gibt, sondern nur Wirkungen, dann müssten wir unser Weltbild ändern. Aber das tun wir nicht. Weil wir in Gewohnheiten festhängen.


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:26
@oneisenough

Das ist wunderschön.
Danke dir.
Es stimmt. Es gibt keine Faust. Aber es gibt Finger - oder?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:28
@Matrjoschka

Wenn du beobachten kannst, dass auch Finger erscheinen und wieder verschwinden, dann kann es keine Finger geben, sondern nur eine ablaufende Wirkung, die du als festen Finger verstehst.


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:31
@oneisenough

Ja, das konnte ich schon beobachten.

Und da komme ich zu der Frage, die ich dir vorhin in einem anderen Thread gestellt habe.

Wenn es Wirkung gibt und ein Ergebnis - Finger als Ergebnis von Wirkung, dann muss es auch einen Anfang geben.

Denn wenn ich beobachten kann, dass Finger verschwinden, dann müssen sie ja vorher da gewesen sein.

Womit ich nämlich wieder zum Erschaffen von Krankheit komme.

Wer die Finger erschafft der erschafft auch Krankheit.

Wozu er die Finger erschafft ist klar, wozu er die Krankheit erschafft nicht.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:35
@Matrjoschka

Reden wir mal ganz allgemein über einen Anfang, von was auch immer. Lass uns zunächst behaupten, es gibt für alles einen Anfang. Und jetzt wollen wir sorgfältig prüfen, ob es so etwas wie einen Anfang tatsächlich geben kann. Okay?


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:35
ja gern ;)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:36
@Matrjoschka

Wie nennst du das, was sich vor einem Anfang befindet? Wie bezeichnest du das?


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:36
Das bezeichne ich als Nullpunkt.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:37
@Matrjoschka

Mit was ist dieser Nullpunkt charakterisiert? Woran erkennt man einen solchen Nullpunkt?


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:39
Er ist verdichtete Energie.
Man erkennt ihn nicht, weil er nur potentiell "etwas" ist aber weder Wirkung noch Ergebnis hat.
Er ist einfach noch Nichts.


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

18.02.2013 um 23:41
@Matrjoschka

Wenn dieser Nullpunkt keine Wirkungen zeigt, bist du damit einverstanden, diesen Nullpunkt als einen Stillstand zu bezeichnen? Ist ein Stillstand das Charakteristische eines Nullpunkts?


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
GWUP - Die Skeptiker134 Beiträge
Anzeigen ausblenden