weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

183 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheit

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 21:30
@oneisenough
oneisenough schrieb:Die einzig mögliche und wahre Lösung lautet:

Es kann unmöglich einen Anfang für irgendetwas geben.
dann gibts eben keinen anfang von irgendwas
so what ?
was sollte das für konsequenzen haben die unser weltbild verändern ?


melden
Anzeige
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 21:42
TheLolosophian schrieb:UG Krishnamurti ist ein Anti-Guru.
Deshalb habe ich diesen Titel ja auch @allfredo zugedacht.

Aber er ist in seiner kleinlichen Persönlichkeit mal wieder angepisst und hat das gar nicht kapiert...lol

liebe @TheLolosophian,

wenn du beide Krishnamurtis tatsächlich gelesen hast und nicht nur mal im Internet, dann weißt du, dass die Unterschiede WELTEN voneinander trennen.

Jiddu beschreibt eine mögliche Erleuchtung des Geistes und eine "göttliche Kraft" die im Außen liegt und von dir als menschliches Wesen Besitz nimmt.

U.G. postuliert, dass es keine Macht außerhalb des Menschen gäbe und dass, wenn es sowas wie Erleuchtung überhaupt gibt, dass sie DURCH den Körper als Transformationsprozess geschieht als körperliche Phänomene, von denen du ja sagst sowas kennst du nicht.

Ich habe beide intensiv studiert und kann dir sagen, sie haben sich fast geprügelt bei ihren späteren Begegnungen so sehr standen sie gegeneinander in ihren Meinungen.
Es gab Treffen, da haben sie schreiend den Saal verlassen und ihr Publikum in zwei Lager gespalten.

Woher nimmst du deine Einschätzung:
TheLolosophian schrieb:Wie ich es sehe, ist der Unterschied zwischen den beiden Krishnamurtis nur der, dass UG einen Schritt weiter als Jiddu gegangen ist
Wo siehst du das denn?


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 21:49
MickyM. schrieb:was sollte das für konsequenzen haben die unser weltbild verändern
Wenn es keinen Anfang für irgendetwas gibt dann warst DU schon IMMER.

Falls das dein Weltbild nicht ändert - Glückwunsch, du bist erleuchtet ;)

@MickyM.


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 22:00
auch ein Anti-Guru ist ein Guru .

denn ein Guru zu sein oder nicht , liegt nicht in dem Verhalten oder Wollen einer Person begründet ( und noch nicht mal ob da "Erwachen" war oder nicht ) , sondern einzig und allein in dem "Bedürfnis" des sich als Schülers fühlenden.

Ob der "ersehnte" Lehrer nun "Anti"-mässig drauf ist oder nicht , ob er lehren will oder es geradezu vermeidet ..... ist da ein Schüler , wirkt der Betroffene automatisch als Lehrer/Guru .( egal was er so an Weisheiten oder Dummheiten verzapft ).


melden

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 22:03
@Matrjoschka
Matrjoschka: Woher nimmst du deine Einschätzung:

TheDiskordian schrieb:
Wie ich es sehe, ist der Unterschied zwischen den beiden Krishnamurtis nur der, dass UG einen Schritt weiter als Jiddu gegangen ist
Wo siehst du das denn?


Ich habe Jiddu K. vor vielen Jahren gelesen, und zwar als handliches Buch, dagegen habe ich UG Krishnamurti erst letztes Jahr im Internet gelesen. Das Lesen im internet ist für mich qualitativ nicht anders, als wenn ich in einem Buch lese. Ist das bei dir anders?
Woher ich meine Einschätzung nehme? just call him Sam... :)


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 22:08
Ganz genau @allfredo ,
und du warst mein Lehrer und ich war eine geduldige Schülerin, die dir in all deinen Vorstellungen gefolgt ist.
Bis zu dem Zeitpunkt als ich entdeckte, dass auch du "nur" aus deiner persönlichen Sicht berichtest und nicht mehr Wahrheit in deinen Vorstellungen liegt als in meinen oder in denen jedes Anderen auch. (Karl Renz hat auch nicht mehr Wahrheit anzubieten als du oder ich)

Wenn ich dir also nun anders begegne als vorher dann nicht weil ich dir in den Flur pisse sondern weil ich deine spirituellen Gedanken angreife, die ich inzwischen durchschaut habe, eben weil ich dir so intensiv gefolgt bin.
Es hat Zeiten gegeben, da haben Menschen mir gesagt ich höre mich an wie Fredo.
Weil es möglich ist aus der Einsicht alles mögliche zu interpretieren nur bist du Derjenige, der nicht anerkennen will, dass auch er NUR Interpretationen postuliert.

Dein geliebter Ramesh war da ehrlicher - er sagte:

Was ich anzubieten habe ist ein Konzept.


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 22:14
TheLolosophian schrieb:Das Lesen im internet ist für mich qualitativ nicht anders, als wenn ich in einem Buch lese.
Die wirklich guten Bücher findet man nicht im Internet, weil sich kein Schwein dafür interessiert.
Im Internet findet man nur Allerweltsgeschwätz, was den Leuten eben so in den Kram passt zu veröffentlichen, um eine bestimmte Meinung wiederzugeben.

Ich bin in einer Diktatur aufgewachsen und weiß sehr genau, welchen Medien ich trauen kann und welchen nicht.

Dem Internet und den darin enthaltenen Infromationen kann man nicht nur nicht trauen, man kann den ganzen Dreck in die Tonne kloppen.

Manipulation und Gehirnwäsche alles nur Mindfuckcontrol...also bitte @TheLolosophian, um sich eine FREIE Meinung zu bilden muss man sich schon die Mühe machen und sich Literatur besorgen, die nicht jeden Schütze Arsch interessiert...sorry ;)


melden

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 22:19
@Matrjoschka
Wo ist der Unterschied zwischen einem normalen Buch und dem selben Titel als E-Book im Internet?


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 22:25
TheLolosophian schrieb:Wo ist der Unterschied zwischen einem normalen Buch und dem selben Titel als E-Book im Internet?
Dem Internet und den darin enthaltenen Informationen kann man nicht nur nicht trauen, man kann den ganzen Dreck in die Tonne kloppen.
Beide sind gleich Scheisse....lache.

Wenn du dir ein Bild machen willst musst du schon Sachen lesen, die du nicht im Internet lesen kannst.

Zu behaupten Jiddu und U.G. Krishnamurti da wäre nur ein kleiner Unterschied ist so als wenn du sagen würdest - Stalin und Lenin sind ja fast das Gleiche.

Und ich wette du kennst den Unterschied zwischen Stalin und Lenin auch nicht ....lache

@TheLolosophian


melden

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 22:31
@Matrjoschka
Matrjoschka schrieb:Zu behaupten Jiddu und U.G. Krishnamurti da wäre nur ein kleiner Unterschied ist so als wenn du sagen würdest - Stalin und Lenin sind ja fast das Gleiche.
Wer hat geschrieben, es wäre nur ein "kleiner Unterschied"? Ich nicht.
Also bitte, wenn du wirklich an Antworten auf deine unersättlichen Fragestellungen interessierst bist, dann lies meine Beiträge aufmerksam.
Ob ich Jiddu oder sonst einen Autoren als E-Book oder als normales Buch lese, ist Jacke wie Hose.
Erzähle hier keinen solchen Schwachfug.
Ende. Mir langts.


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 22:44
TheLolosophian schrieb:Wer hat geschrieben, es wäre nur ein "kleiner Unterschied"? Ich nicht.
Also bitte, wenn du wirklich an Antworten auf deine unersättlichen Fragestellungen interessierst bist, dann lies meine Beiträge aufmerksam.
Ob ich Jiddu oder sonst einen Autoren als E-Book oder als normales Buch lese, ist Jacke wie Hose.
Erzähle hier keinen solchen Schwachfug.
Ende. Mir langts.
Sag mal stehst du grad auf der Leitung?

Ich sagte dass du dir keine Meinung bilden kannst aus dem, was im Internet zu finden ist sondern dass man ANDERE Literatur lesen muss außer der, die es im Internet gibt.

Was kapierst du daran nicht?
TheLolosophian schrieb:Wer hat geschrieben, es wäre nur ein "kleiner Unterschied"? Ich nicht
TheDiskordian schrieb:
TheLolosophian schrieb:Wie ich es sehe, ist der Unterschied zwischen den beiden Krishnamurtis nur der, dass UG einen Schritt weiter als Jiddu gegangen ist
Und ich sage dir, das ist komplett falsch was du da siehst.
Weil du nichts weiter gemacht hast außer das Internetpamflet von U.G. zu lesen und:
TheLolosophian schrieb:Ich habe Jiddu K. vor vielen Jahren gelesen, und zwar als handliches Buch, dagegen habe ich UG Krishnamurti erst letztes Jahr im Internet gelesen.
liebe Diskordian,

Wenn du dir in allem worüber du dir eine Meinung gebildet hast so vorgehst wie hier an diesem Beispiel dann gute Nacht.

du sagst:
TheLolosophian schrieb:Ende. Mir langts.
Die richtige Antwort wäre gewesen, DU HAST DICH GEIRRT und dir eine falsche Meinung gebildet.
Und es ist nicht das erste Mal, dass du zickig reagierst, und einfach auf ENDE schaltest, wenn dir Jemand sagt, diesmal liegst du FALSCH!!!

Du darfst davon ausgehen, dass du nicht einen Bruchteil dessen was Jiddu und U.G. unterscheidet kapiert hast.

Und daran ist nichts Schlimmes.
Du kannst ja nicht alles wissen - nicht wahr?

Lache und gute Nacht @TheLolosophian


melden

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 22:48
@Matrjoschka
Matrjoschka schrieb:Wenn du dir in allem worüber du dir eine Meinung gebildet hast so vorgehst wie hier an diesem Beispiel dann gute Nacht.
nein, du hast dich geirrt, weil du absolut keine Ahnung hast, w a s ich im Internet gelesen habe. Klaro?
Ausserdem bilde ich mir keine Meinungen - ich bin an Meinungen nicht interessiert. Frag Sam... :D
Und jetzt hör endlich auf herumzuzecken... mensch...


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 22:50
@MickyM.
MickyM. schrieb:mein haus, mein boot, mein auto
hier gings schon immer ums haben-wollen
dafür braucht man feste dinge
keine wirkungen
Aus einem nur dir bekannten Grund, erkennst du derzeit noch nicht, warum es keine festen Dinge, sondern nur vorübergehende Wirkungen gibt. Aber ich glaube, du willst dir nur ein Späßchen mit mir machen, indem du vorgibst, es nicht verstehen zu können.

Denn ich bin mir sehr sicher, dass du jetzt nicht wirklich überzeugt bist, dass das Haus, in dem du wohnst, ein Boot, in dem du mitfahren kannst, und das Auto, dass du möglicherweise besitzt, - dass all diese DINGE unverändert bis in alle Ewigkeit bestehen bleiben werden. Das Denken in DINGEN ist reines Wunschdenkens. Eines Tages wirst auch du bemerken, warum das ein Irrtum ist.
MickyM. schrieb:dann gibts eben keinen anfang von irgendwas
so what ?
was sollte das für konsequenzen haben die unser weltbild verändern ?
Die Konsequenz ist, dass auch du niemals begonnen haben kannst.

Aber wenn du dein Weltbild und dein Verhalten dieser Konsequenz nicht anpasst, weil du vielleicht der Überzeugung bist, dass du sehr wohl einen Anfang hast und auch ein Ende haben wirst, dann wirst du auch diese Überzeugung bewahrheiten und als alter Mann sterben, weil du ja einen solchen Anfang und auch eine Ende benötigst.


melden

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 23:04
oneisenough schrieb:Denn ich bin mir sehr sicher, dass du jetzt nicht wirklich überzeugt bist, dass das Haus, in dem du wohnst, ein Boot, in dem du mitfahren kannst, und das Auto, dass du möglicherweise besitzt, - dass all diese DINGE unverändert bis in alle Ewigkeit bestehen bleiben werden. Das Denken in DINGEN ist reines Wunschdenkens. Eines Tages wirst auch du bemerken, warum das ein Irrtum ist.
sorry, das hab ich wohl missverständlich rübergebracht

ich habe die derzeit allgemeinübliche sichtweise darstellen wollen
im gegensatz zu den gewohnheiten die du als ursache betrachtest

das was du wirkungen nennst habe ich bislang als permanente veränderung betrachtet
in welcher der fix-zustand von etwas die illusion ist


melden

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 23:08
oneisenough schrieb:Die Konsequenz ist, dass auch du niemals begonnen haben kannst.
im prinzip ist mir wurscht wann ich begonnen habe

sorge bereitet mir höchsten der gedanke
wie lang ich noch bin


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 23:13
TheLolosophian schrieb:nein, du hast dich geirrt, weil du absolut keine Ahnung hast, w a s ich im Internet gelesen habe. Klaro?
Tja, da irrst du dich schon wieder.
Die Krishnamurtis sind mein Steckenpferd.
Ich kenne ALLES, was du im Internet gelesen haben kannst.

Ich plappere nicht einfach so drauf los, wie du mein liebe @TheLolosophian, ich weiß sehr genau und sehr überlegt wovon ich spreche.
TheLolosophian schrieb:Und jetzt hör endlich auf herumzuzecken... mensch...
Wieso ICH?

Hör du doch auf, wenn du aufhören kannst....lache

Fakt ist doch, du maßt dir ein Urteil an über etwas wovon du nicht mal den Hauch einer Ahnung hast.

Und ich habe das benannt - klaro?

Nur du gehörst in der Internetspiriszene zu denen, die IMMER RECHT HABEN MÜSSEN und einfach nie sagen können, dass sie sich geirrt haben oder vielleicht voreilig waren.
Du meinst du weißt alles und das ist lächerlich...und darum lache ich dich aus und provoziere dich gern weiter bis auch du endlich mal kapierst, dass du manchmal einfach auch nur vorschnell bist und eine große Klappe hast und TOTAL daneben liegst.
Das kommt in den besten Familien vor :)

so - jetzt klar?

Schlaf gut Liebchen ;)

:bier:


melden
Matrjoschka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 23:15
MickyM. schrieb:sorge bereitet mir höchsten der gedanke
wie lang ich noch bin
Da sind wir schon zwei ;)

@MickyM.
@oneisenough


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 23:37
@MickyM.
MickyM. schrieb:sorge bereitet mir höchsten der gedanke
wie lang ich noch bin
Das ist die Sorge, das Festhalten-Wollen an der Körperlichkeit. Es ist ein Gedanke, eine Überzeugung, die du für wahr hälst, um diese sorgst du dich, weil du sie für dich hälst. Wenn du keinen sorgevollen Gedanken, keine solche Überzeugung benutzt, wo gäbe es dann eine Besorgnis für dich?


melden

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

19.02.2013 um 23:38
@Matrjoschka
Matrjoschka schrieb:Fakt ist doch, du maßt dir ein Urteil an über etwas wovon du nicht mal den Hauch einer Ahnung hast.

Und ich habe das benannt - klaro?
Fakt ist, dass du mich nach meiner Meinung gefragt hast, und ich habe sie dir gesagt. Nicht mehr und nicht weniger. Basta. Wenn du sie nicht akzeptierst, ist das deine Sache.
Du hast meinen Beitrag noch immer nicht aufmerksam gelesen, geschweige denn verstanden. Es war d e i n e Interpretation, die da einen "kleinen" Unterschied machte, wo ich für mich nur "einen" Unterschied machte.Was du für dich für Unterschiede machst, ist deine Sache, - wenn du sie mir alle aufzählen willst, bitte schön, ich werde sie akzeptieren... nicht mehr und nicht weniger.
Muss ich dir den Rest auch noch erklären? Was Archetypen sind und wie schwer es ist, sich davon zu desidentifizieren?...
Es ist ganz gewiss k e i n kleiner Unterschied zwischen den beiden. Zufrieden jetzt? Diese Bestätigung hättste schon früher haben können. :)


melden
Anzeige
Ikkyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer erschafft im Körper Krankheit und wozu?

20.02.2013 um 07:29
@TheLolosophian schrieb : Im Internet findet man nur Allerweltsgeschwätz, was den Leuten eben so in den Kram passt zu veröffentlichen, um eine bestimmte Meinung wiederzugeben.

Gilt dies auch für dein "Geschriebenes" ?


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden