weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wissenschaft frei erfunden

152 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 00:55
du_selbst schrieb:Ich habe einen Computer aber ich weiss nicht woher ich bin, was ich hier mache und wer ich bin
Vllt gefällt dir ja auch die Biologische Schule von Santiago de Chile.
Dort beginnt alle Erkenntnis mit der Liebe.


melden
Anzeige

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 01:03
oder noch ein Zitat für klugscheisser

"Wir sind in der ungefähr zehntausendjährigen Geschichte das erste Zeitalter, in dem sich der Mensch völlig und restlos problematisch geworden ist: in dem er nicht mehr weiß, was er ist; zugleich aber auch weiß, dass er es nicht weiß."
Max Scheler


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 01:06
@du_selbst
du_selbst schrieb:Ihre Gesetze haben weder Flügel, Hand noch Fuss, denn solange die Ursprungsfrage nicht geklärt ist, fehlt ihr jeglicher Inhalt, Sinn und Zweck.
Wissenschaft funktioniert ohne Forschung nicht. Und ohne Forschung würde man keine Erkenntnisse erlangen können. Jemand, der sich aus der leere gefischt hat, der fischt damit wohl auch im trüben.
Wissenschaftler die nicht wissen wer sie sind, woher sie kommen und weshalb sie sind, diese Fischen wohl so weit im trüben, das ihre Erkenntnisse sich auf etwas vorhandenes stützen muss, das "außerhalb" des trüben Teiches auf sie wartet, wie zum Beispiel die Schwerkraft oder ihr Körper.

Ein Vogel der sich nicht als Vogel erkannt hat, kann mit seinen Flügeln genau so wenig anfangen, wie ein nicht Selbst erkannter Mensch mit seinem Verstand. :)


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 01:27
du_selbst schrieb:Da halte ich mich dann doch lieber an die Geschichte von Schneewittchen. Spieglein, Spieglein an der Wand, wer schafft das Wissen in meinem Verstand?
Du mein schöner. Wir wissen ja das jeder genug davon mitbekommen hat.

Wikipedia: Thomas_S._Kuhn


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 06:27
Hey, kleines OT wenn wir grade bei Wissenschaft und Schneewittchen sind: Alan Turing, seines Zeichens Mathematiker, Enigma-Codeknacker im 2. WK und damit Besieger der deutschen U-Boot-Flotte, war sein ganzes Leben irgendwie ein wenig fixiert auf die Geschichte und starb dann durch Selbstmord mit einem vergifteten Apfel. o.O

Wikipedia: Alan_Turing#Verfolgung_wegen_Homosexualit.C3.A4t_und_Turings_Tod

Turing war für uns Internet-Menschen eine bedeutende Figur, weil seine modellhafte <a href = Wikipedia: Turingmaschine>Turing-Maschine sehr, sehr wichtig für die Theoretische Informatik war. Auch wenn sie nicht den Ursprung des Universums erklärt. Ah, doch noch die Kurve gekriegt. :D


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 08:07
@du_selbst
du_selbst schrieb:Was ist Sinn und Zweck der Wissenschaft, wozu hat man sie erfunden?

Wozu wurde sie ins Leben gerufen?
Ich glaube du stellst einfach nur die klassische falsche Frage.
Die Naturwissenschaft erklärt uns das Wie nicht das Wieso...

Für das Wieso gibt es Disziplinen der Geisteswissenschaften die gänzlich andere Erklärungsmodelle heranziehen.


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 10:57
Eigentlich kann man den Thread nur mit den Worten von Wolfgang Pauli beschreiben:
Das ist nicht nur nicht richtig, es ist nicht einmal falsch!


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 11:37
a) Die Wissenschaft ist wichtig

b) Die Wissenschaft ist nicht so wichtig, wie sie von vielen genommen wird.

=>Im Prinzip werkeln wir alle am Turmbau zu Babylon herum, nach wie vor

@Fennek: Meinst du mich?


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 11:39
@saba_key
c) Die Wissenschaft ist wichtiger, als sie von vielen genommen wird.


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 11:46
@saba_key
Auch wenn du hier mit der Editfunktion rumspielst um das Raum-Zeit-Kontinuum zu verändern:

Ne, war nur eine Ergänzung zu deinem.

Viele Leute sagen wir brauchen garkeine Wissenschaft, wissen aber garnicht auf was alles sie dann verzichten müssten.


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 11:55
Der Eingangsbeitrag strotzt vor Ignoranz..

Die eigentlich interessante Frage in diesem Thread ist:

Wie hat der Threadersteller es geschafft, sich der allgemeinen
Schulpflicht zu entziehen?


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 13:37
Warum stützen wir uns auf eine Wissenschaft, die keine Frage über ihre eigene Herkunft duldet?

Was genau ist der Leitfaden dieser Wissenschaft? Sinn, Ziel und Zweck?

Wenigstens ist jemand auf meine Frage eingegangen, von allen anderen möchte ich mich mit dieser Frage verabschieden:

Seit wann sind dümmliche Fragen in der Wissenschaft verboten? Warum darf man sich nicht darüber erkundigen, was genau denn das Ziel der Wissenschaft ist?
towerverre schrieb:Das Ziel der Wissenschaft ist den Gesamten beobachtbaren Raum und seine Mechanismen möglichst vollständig und verallgemeinert zu untersuchen, zu erklären und diese Erklärungen Anhand von Beobachtungen zu beweisen.
kuno7 schrieb:Wissenschaft ist eine Methode zur Gewinnung von Erkenntnis. Es werden Modelle von der Realität erstellt, welche dann bestätigt oder falsifiziert werden.
Apropro. Wie stets eignetlich mit dem Spiegelmodell? Wurde das schon einmal genauer untersucht?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 13:45
@du_selbst
Was ist denn Wissenschaft so wie du sie verstehst?


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 13:53
du_selbst schrieb:Warum stützen wir uns auf eine Wissenschaft, die keine Frage über ihre eigene Herkunft duldet?
Wie meinen? Das traf mich jetzt etwas unvorbereitet. Worauf beziehst du dich?


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 13:57
du_selbst schrieb:Was genau ist der Leitfaden dieser Wissenschaft? Sinn, Ziel und Zweck?
Frei nach Goethe: Zu erkennen, was die Welt im Innersten zusammenhält.


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 14:09
@du_selbst

Hallo! Gehst Du auch auf Sachen konkret ein oder ignorierst Du mit Absicht?


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 14:18
@du_selbst
du_selbst schrieb:Seit wann sind dümmliche Fragen in der Wissenschaft verboten?
Streng genommen seit grob 400 Jahren. In weiterem Sinne allerdings: schon immer. Ein "wieso sind zwei und zwei gleich fünf" ist z.B. eine "verbotene" Frage in weiterem Sinne. Eind "dümmliche", wie Du schreibst. So auch diese jüngste von Dir:
du_selbst schrieb:Warum stützen wir uns auf eine Wissenschaft, die keine Frage über ihre eigene Herkunft duldet?
Da die Wissenschaft selbst Fragen zu ihrer eigenen Herkunft stellt, ist Deine Frage nur ein weiteres "wieso ist 2+2=5" und unbeantwortbar.
du_selbst schrieb:was genau denn das Ziel der Wissenschaft ist
Dir wurden Antworten gegeben, aber Du ignorierst sie einfach. Damit ignorierst Du jene Gesprächsgegenüber, die sich hier bemühen, Dir sachlich zu antworten. Etwa wenn ich Dir schon längst gesagt habe, daß das Ziel von Wissenschaft ist, die Dinge a) zu verstehen und b) sie zu nutzen, und dabei c) methodisch auf der sicheren Seite zu stehen statt nur zu spekulieren. Wieso nimmst Du das nicht wahr? Ich tippe da echt auf Dextars "oder".

Pertti


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 15:04
du_selbst schrieb:Warum darf man sich nicht darüber erkundigen, was genau denn das Ziel der Wissenschaft ist?
Sach mal. Ist das eine Masche von dir Behauptungen aufzustellen die nicht stimmen und dann danach zu fragen weshalb es so ist? Man hat dir hier doch schon mehrfach das Ziel, den Sinn und den Zweck von Wissenschaft erklärt.


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 15:10
@du_selbst
du_selbst schrieb:Warum stützen wir uns auf eine Wissenschaft, die keine Frage über ihre eigene Herkunft duldet?
Du stützt dich auf die Wissenschaft weil sie ergebnisse lierfrt die nachweislich funktionieren
ZB dein Computer das Internet etc...

Davon abgesehen... Menschen haben sich die Wissenschaft ausgedacht.
das ist die Herkunft der Wissenschaft.
du_selbst schrieb:Was genau ist der Leitfaden dieser Wissenschaft? Sinn, Ziel und Zweck?
DIE wissenschaftliche Frage ist "Was passiert wenn?"
Die aktion X verursacht welche Reaktion Y?

Typischerweise will man sowas wissen weil es einem Ermöglicht die Konsequenzen der eigenen Handlungen abzusehen.

Die vielen vielen technsichen Geräte die dich umgeben sind einer der Vorteile davon dass sich Menschen diese Fragen in der Vergangenheit gestellt haben.
du_selbst schrieb: Warum darf man sich nicht darüber erkundigen, was genau denn das Ziel der Wissenschaft ist?
Was du gerade tust ist in einem Schach Club eine Bowlingkugel auf Schachbrett zu werfen alle Neune zu rufen und dich zu wundern dass das keine Ungeteilte Begeisterung findet.


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 17:08
emanon schrieb:Was ist denn Wissenschaft so wie du sie verstehst?
So wie ich die Wissenschaft verstehe unterordnet sie sich einem einfachen, grundlegenden, alles zusammenhaltenden und alles miteinander verbindenden Prinzip. Dem Spiegelprinzip. Das Spiegelprinzip ist die Grundlage aller Beobachtungen, es hält alles zusammen und verbindet alles miteinander. Dieses Prinzip gilt es zu verstehen(, zu untersuchen, zu beweisen) und weiterzugeben.
Dahergelaufen schrieb:Worauf beziehst du dich?
War ne subjektive Empfindung, wenn man genau hinguckt findet man tatsächlich ein paar Antworten verstreut.


@perttivalkonen
@Mr.Dextar
@Celladoor
@JPhys2
Vielen Dank, für die Erklärungen, kann damit leider nichts anfangen, ich denke ich gehe wieder in die Kirche.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 17:15
@du_selbst
Ich kennen das Spiegelprinzip nicht, kannst du das mal erklären?

Ich habs immer so verstanden, dass man methodisch untersucht, die Ergebnisse auf Reproduzierbarkeit abklopft, sie dem peer review stellt und die Theorien die sich bestätigen als Stand des Wissens nimmt


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 17:15
@du_selbst
du_selbst schrieb:So wie ich die Wissenschaft verstehe unterordnet sie sich einem einfachen, grundlegenden, alles zusammenhaltenden und alles miteinander verbindenden Prinzip. Dem Spiegelprinzip.
Aha. Wissenschaft als Dienerin der Esoterik. Na das ist mal ne Wesensbestimmung!
du_selbst schrieb:Vielen Dank, für die Erklärungen, kann damit leider nichts anfangen, ich denke ich gehe wieder in die Kirche.
Frag mich zwar, was das eine mit dem anderen zu tun hat, aber... gute Entscheidung. Da gibtzs ne Menge Studierter und Wissenschaftler, die Dir das von Angesicht zu Angesicht erklären können, wie Wissenschaft funzt und wo's bei Dir hakt. Mit ein bisserl Glück kommste dabei in meine Gemeinde, dann kann ich ja weiterhelfen.

Pertti


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 17:23
du_selbst schrieb:Vielen Dank, für die Erklärungen, kann damit leider nichts anfangen, ich denke ich gehe wieder in die Kirche.
Wenn du mit diesen Erklärungen nichts anfangen kannst, ist die Kirche der richtige Ort für dich. Und wenn du das nächste mal deinen PC benutzt, vergiss nicht ihn mit Weihwasser zu segnen.


melden

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 17:32
JoschiX schrieb:Die Naturwissenschaft erklärt uns das Wie nicht das Wieso...
Oh, man... was für ein peinlicher Schwachsinn, mutmaßlich allein zum Zwecke, bestimmte Fragen als "unwissenschaftlich" zu deklarieren und irgendwie auf subtile Weise Denkverbote zu verteilen. facepalm

Selbstverständlich will man im Rahmen von Wissenschaften nicht nur wissen, WIE der Apfel zu Boden fällt, sondern auch, WARUM er das tut.

Peinlich, peinlich, peinlich... dieses - vermutlich atheistische - Märchen von den guten Wie-Fragen und den bösen Warum-Fragen. -.-


melden
Anzeige

Wissenschaft frei erfunden

30.09.2013 um 17:43
@du_selbst

Vielen Dank, dass Du Dich als Troll geoutet hast. Damit kann der Thread (leider) geschlossen werden.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebensphilosophie77 Beiträge
Anzeigen ausblenden