weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Über die Philosophie des Kapitalismus

332 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Geld, Gesellschaft, Arbeit, Philosophie, Kapitalismus, Wert
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 09:57
@Schleierbauer
das sagt die theorie, aber in der praxis ist das schon komplexer, mein ich.. weisst sicher selbst, wie eng die mechanismen hier verwoben sind.

weiss nicht, irgendwie klingt das alles konstruiert


melden
Anzeige

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 09:58
@rockandroll
Du sprichst von Praxis und hast dann trotzdem nur sowas:
rockandroll schrieb:weisst sicher selbst, wie eng die mechanismen hier verwoben sind.
Irgendwie kein wirkliches Argument.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 10:04
@Schleierbauer
kein argument für was?

ich würde es gerne ausprobieren, und weniger mit wertlosen begrifflichkeiten hier herumwirblen. das meinte ich^^


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 10:04
@rockandroll
Und wie willst du es ausprobieren?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 10:06
@Schleierbauer
weiss ich nicht. einfach machen ;)

ich will wissen, was zb. ein echter sozialismus (was auch immer das nun bedeuten würde) für mich persönlich für auswirkungen hätte.. und für meine mitmenschen natürlich.
davon spreche ich.
ich ärgere mich gerade etwas darüber, dass hier vollmundig wirtschafts und regierungssysteme kritisiert werden, ohne ansich zu wissen welche folgen sie denn eigentlich für jeden hätten, weisst.
ich mein jetzt auch nicht speziell dich damit


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 10:08
@rockandroll
Die einzige Möglichkeit der Praxis wäre eine konkrete Umsetzung in einem Staat, aber das wird wohl nicht auf Basis eines allmy-Forums passieren.
Und da alle Sozialisten sagen die bisherigen Formen des Sozialismus sei kein wahrer Sozialismus fehlt uns insbesondere dort ein Beispiel.
Kapitalismus hingegen kannst du sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit studieren.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 10:10
@Schleierbauer
geanu. erstmal machen, und dann darüber urteilen. vorher kann man gar nicht wissen, was jetzt "besser" ist.
die ganzen pro und kontra debatten führen sich damit sebst ad absurdum, das meine ich^^


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 10:12
@rockandroll
Aber bevor man etwas macht, sollte man es doch erstmal durchdenken. Sonst endet das ganze wie in der DDR.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 10:15
@Schleierbauer
das wäre ganz und gar neu :D ..zumindest in bezug auf volkswirtschaften. die wurden meistens aus einer laune einer starken gruppierung heraus neu installiert. meistens um einfach die macht im staat an sich zu reissen

das problem hier ist, dass das eben nicht so strikt mechanisch funktioniert wie ein uhrwerk, sodern, dass der faktror mensch und seine persönliches befindlichkeit hier immer eine grosse rolle spielen. das ist einfach nicht vorhersehbar


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 10:19
@rockandroll
Die Theoriebildung erfolgte in der Regel lange vor einer tatsächlichen Einführung^^.
Und der Mensch steht natürlich jedesmal im Mittelpunkt o.O Sowohl in der Theorie als auch in der Praxis.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 10:22
@Schleierbauer
ja, ist schon ein heisses eisen, die politik rund um die wirtschaft herum, nä^^

ok, mal sehen, was da noch so kommt..


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 15:17
rockandroll schrieb:Jedes Wirtschaftssystem kann auf der Skala
Freiheit ----- ----- ---- ---- --- Gleichheit
Um diesen Gedanken nochmal aufzugreifen. Weil ich denke das es hier immer die größten Mißverständnisse bei solchen Diskussionen geht.

Was hier meiner Meinung nach immer durcheinandergeworfen wird ist der Begriff "Gleichheit" des Menschen.

Jeder Mensch ist gleich, heisst es ja immer so schön. Aber was genau meint man eigentlich damit? Doch nur das wir jedem Menschen die gleichen Grundrechte zusprechen.

Das jeder Mensch im wörtlichen Sinne gleich ist wird ja wohl niemand behaupten. Jeder Mensch ist sehr viel anders als jeder andere Mensch.

Maximal Freiheit wäre also in diesem Sinne, eine Förderung des Menschen so individuell wie seine Neigungen, Talenten und Fähigkeiten

Maximale Gleichheit in diesem Sinne wäre demnach, eine Förderung ungeachtet seiner Neigungen, Talente und Fähigkeiten.

Das ist in meinen Augen immer der Punkt der hier gerne bei diesen ganzen Kapitalismus / Sozialismus Diskussionen zu kurz gedacht wird.

Der Grundsatz "Alle Menschen sind gleich" wird hier auf den Menschen als ganzes übertragen.
Dabei ist eben nicht jeder Mensch gleich.
Hier wird immer versucht etwas gleich zu machen was nicht gleich ist. Deshalb sind auch alle Experimente in diese Richtung bis jetzt so grandios gescheitert.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 15:42
@McMurdo
Natürlich sind die Menschen nicht alle gleich, sie sind unterschiedlich begabt und haben differente Persönlichkeiten. Der Sozialismus/Kommunismus will die Menschen im eigentlichen Sinne gar nicht nivellieren, es geht schlicht und ergreifend um die Aufhebung der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen, niemand soll mehr Profite auf Kosten anderer machen


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 16:58
Die GIER ist es die den Kapitalismus so wiederstandsfähig macht..........


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 19:32
collectivist schrieb:s geht schlicht und ergreifend um die Aufhebung der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen, niemand soll mehr Profite auf Kosten anderer machen
Das ist eine Utopie.


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 19:36
collectivist schrieb:Der Sozialismus/Kommunismus will die Menschen im eigentlichen Sinne gar nicht nivellieren, es geht schlicht und ergreifend um die Aufhebung der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen, niemand soll mehr Profite auf Kosten anderer machen
Wird halt die Mehrarbeit durch die "gesellschaftlich notwendige Arbeit zur Reserve- und Akkumulationsfondbildung" ersetzt (Marx, Kapital: nicht ganz wörtlich wahrscheinlich).

Und was kommt raus? Eine selbsternannte Revolutionselite presst das Letzte aus den Arbeitern raus. Die Arbeitsbedingungen in kommunistisch geführten Staaten waren eigentlich immer elendiger als in gesetzlich gesteuerten Wohlfahrtsstaaten.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 19:45
Narrenschiffer schrieb:Eine selbsternannte Revolutionselite presst das Letzte aus den Arbeitern raus
Das wäre hierarchisch-autoritär und keineswegs kommunistisch. Im Kommunismus gäbe es keine Zentralregierung... ich selbst bevorzuge ja eine Räterepublik
McMurdo schrieb:Das ist eine Utopie.
Ich bin der Ansicht, dass Hegel und Fukuyama sich irrten und der Kapitalismus mitnichten das Ende der Geschichte ist. Eines Tages wird es weltweiten Kommunismus geben, davon bin ich überzeugt, auch wenn ich es vielleicht nicht mehr erleben werde, schon allein aufgrund der endlichen immer knapper werdenden Ressourcen... der Kapitalismus ist der gigantischste Ressourcenverschwender


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 19:58
collectivist schrieb:der Kapitalismus ist der gigantischste Ressourcenverschwender
Jede menschliche Gesellschafts- und wirtschaftsform ist ein Ressourcenverschwender.
Wir leben halt nicht mehr in Höhlen.
Aussserdem sind wir ja schon auf nem guten Weg unsere benötigte Energie auf andere Weise zu gewinnen.
Der Rest der Ressourcen wird irgendwann zu knapp 100% recycelt werden können.


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 20:01
@Narrenschiffer
Entschuldigt die Einmischung, ich geh auch gleich wieder... aber
Narrenschiffer schrieb:Die Arbeitsbedingungen in kommunistisch geführten Staaten waren eigentlich immer elendiger als in gesetzlich gesteuerten Wohlfahrtsstaaten.
Es hat überhaupt noch nie kommunistisch geführte Staaten gegeben. Das waren alles zentralisierte Diktaturen, und der Kommunismus ist, wenn überhaupt, bisher nur in Indianderstämmen verwirklicht worden.
Es war hauptsächlich das kapitalistische Ausland, das diesen Systemen die Bezeichnung "Kommunismus" dauerhaft zuschrieb, um die eigene Bevölkerung von dem wahren Ideal des Kommunismus abzulenken, welches durchaus verwirklicht werden könnte und keiner Enteignung oder Unterdrückung bedürfte.

Z.B. die DDR bezeichnete ihr eigenes System als den "real existierenden Sozialismus", wobei der Zusatz "real existierend" ja schon eine Kapitulation vor der Verwirklichung des Ideals verdeutlicht.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 20:04
@McMurdo
Und die geplante Obsoleszenz müsste verboten werden, jedes Gerät sollte mindestens 5 Jahre halten, allein dadurch würde man schon Unmengen an Ressourcen einsparen. Außerdem muss ja nicht jedes Jahr ein neues Smartphone Modell, welches meist nicht wesentlich innovativer als das vorherige ist, auf den Markt geschmissen werden, alle 3 oder 4 Jahre ein neues Modell würde genügen... gleiches gilt natürlich auch für alle anderen Güter


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 20:20
LuciaFackel schrieb:Es hat überhaupt noch nie kommunistisch geführte Staaten gegeben
Aha. Ja. Wie immer meinen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Über die Philosophie des Kapitalismus

12.10.2013 um 21:09
lustigerweise stammt aus den usa (dem paradebeispiel des erzkapitalismus) die star-treck serie, wo genau diese wirtschaftsform als veraltet dargestellt wird.
jeder weiss ansich schon immer, dass der mensch dazu in der lage wäre, und es auch wünschenswert ist den reinen profit nicht zum lebensziel zu machen.. man spürt dass es wider seine eigene natur ist, was teilweise geschieht.

ist also nur ne frage der zeit. ich vermute es wird technologisch geschehen müssen.
sobald man wieder leichter an nahrung, güter des täglichen bedarfs und wohnraum kommt, wird man sich aus der normalen erwerbsstruktur zum zwecke der selbsterhaltung auskoppeln, und alternative arbeitsmodelle präferieren.


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

13.10.2013 um 00:44
@collectivist
Also meine Geräte halten bis jetzt alle so lange, wenn sie nicht gerade herunterfallen. Der ProduktZyklus ist nun mal eben so gewünscht. Die Entwicklung schreitet eben schnell voran.


melden

Über die Philosophie des Kapitalismus

13.10.2013 um 01:10
rockandroll schrieb:lustigerweise stammt aus den usa (dem paradebeispiel des erzkapitalismus) die star-treck serie, wo genau diese wirtschaftsform als veraltet dargestellt wird
Kost und Logis unter der Oberfuchtel einer Junta, die jeden Tag gegen irgendeinen Planeten Krieg führt.

Toll.

Standrechtlich erschossen gehören die.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Über die Philosophie des Kapitalismus

13.10.2013 um 05:47
@Narrenschiffer
kennst dich bei startreck wohl nicht so aus, was ;)

kannst dich ja mal mit dem @Zeo darüber austauschen, hehe


ausserdem gings nicht darum. sondern es geht um die tatsache, dass jeder mensch irgendwo weiss und am eigenen leib spürt, dass das momentane wirtschaftsmodell vielen schwierigkeiten macht, und man versucht was dagegen zu unternehmen.


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden