weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theosophie nach Madame Blavatsky

2.655 Beiträge, Schlüsselwörter: Theosophie, Blavatsky

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:11
@Kayla

Ein perfektes Beispiel! :D


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:13
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Ein perfektes Beispiel!
Was ist das, ein Urteil oder ein Spiegel ?


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:15
@jimmybondy
@Kayla
@GiusAcc
Solangsam Finde ich Stimmung hier Perfekt.
Liegt wohl eindeutig an der Theosophie.
Werden wohl Noch mehr Wissen entschleiern
Werden heut wohl alle Selbstverliebt schlafen gehen oder vorm Spiegel stehen.

Kayla Hermetiker Urteilen nicht. Dafür sind wir zu fein.
Deswegen sind wir immer Gepflegt. Nennt man auch Rein


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:17
@Kayla

Es ist ein kleiner Witz.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:17
@coppakiller
coppakiller schrieb:können=Vermögen=kann
Kunst=Künstlich = Wissen , Übung , Wahrnehmung , Vorstellung und Intuition

Geht alles(Kofferwort?)
Kunst kann auf Vieles angewandt werden aber nicht alles ist deswegen Kunst ihrer Bedeutung nach. Kofferwort ? Künstliche Begriffe gehören in´s Kreuzworträtsel.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:18
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Es ist ein kleiner Witz.
Ok, ich mag Witze. :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:21
@coppakiller
coppakiller schrieb:Kayla Hermetiker Urteilen nicht. Dafür sind wir zu fein.
Deswegen sind wir immer Gepflegt. Nennt man auch Rein
Hhmm, eigentlich sind gerade Urteile von der Seite her oft recht Ich bezogen. Vielleicht weil Hermetik Offenheit nicht erträgt ?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:21
coppakiller schrieb:Liegt wohl eindeutig an der Theosophie.
Überhaupt nicht, liegt wohl eher an den einzelnen der hier schreibt, du mit - eingeschlossen. :)


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:22
@Kayla
Der zugrundeliegende Wortbildungsprozess wird als Amalgamierung, Kontamination oder Wortkreuzung bezeichnet.
Magier Rätseln immer.
Da es hier ja um Theosophie geht, HPB`s halt alles
Welche Geschichte/Buch hat euch am meisten Beeinflust.

Ronja Räuberstochter, Krabat(SchwarzeMühle)

@GiusAcc
@jimmybondy
@Theosoph


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:24
@coppakiller
coppakiller schrieb:Welche Geschichte/Buch hat euch am meisten Beeinflust.
"Roots" und "Soweit die Füße tragen."

Bei Beidem geht es nicht um den Glauben an ein Modell, sondern um den unbedingten Glauben an die eigene Kraft.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:25
@coppakiller
Das Buch kennst du wahrscheinlich nicht, "Die Wahrheit die dich frei machen wird".


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:28
@Kayla
Wo habe ich den Geurteilt
Bin immer froh wenn man Fehler findet und mich Verbessert.
Geht es um meine Hexer Aussage.
Kein Urteil sondern Lauf der Dinge.


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:32
@GiusAcc
David Icke oder Johannes

@Kayla
Glauben an eigene Kraft ist immer sehr Gut.
Werd ich mir mal anschauen.
Solche Bücher prägen.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:34
@coppakiller

Am meisten beeindruckt hat mich "Das focaultsche Pendel", in der Kindheit
Die Schneekönigin, Artussagen, Brüder Löwenherz, die Farben der Wirklichkeit und vieles mehr.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:41
@coppakiller
coppakiller schrieb:Kein Urteil sondern Lauf der Dinge.
Ok, der Lauf der Dinge ist für Jeden anders, denke ich. Und das kann man dann wohl auch jeweils anders betrachten. Den Lauf der Dinge kann man eigentlich nie wirklich einschätzen, es gibt Flüsse welche aufwärts fließen, wußtest du das ? Mit ihnen schwimmen die Lachse.


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

15.05.2014 um 21:50
@Kayla
Wer hat dir was vom Angeln in tiefen Gewässern erzählt.
Eigene Forrellen sind noch interreanter.
Schwimmen scneller gegen Strömung als das Licht.
Natur in Perfektion.
@jimmybondy
Die Brüder habe ich auch. Sehr schön, Kindeheitsgut.
War als Kind voll verschrocken als Anfang........
Düstere Legende aller Lindgren


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

16.05.2014 um 01:02
@Schleierbauer
Das mit der Abhängigkeit war ne Aussage von Theosoph.
Das war deine Aussage fast wortwörtlich (nur leicht abgeändert) so in einem anderen Thread ;). Und hier hast du es wiederholt. Aber deine Spielchen kenne ich doch schon längst :).

Wenn du deine Meinung geändert hast, entschuldige dich bitte bei den entsprechenden Usern, denn mit Beleidigungen bist du auch nicht sparsam. ^^

Diskussion: Wie kommt man von der Esoterik nach "rechts"? (Beitrag von Schleierbauer)
Es gibt rechte Elemente. Nicht alles an ihr ist rechts. Aber es ist Fakt, dass die gesamte moderne Esoterik von Blavatsky und Steiner, vielleicht noch von Swedenborg abhängt.
Schon bitter, wenn man die Wurzeln des eigenen Glaubens nicht einmal ansatzweise kennt.
Usw. und das hast du dann gebetsmühlenartig in dem genannten Thread in anderen Worten wiederholt.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

16.05.2014 um 01:13
@Theosoph
Erstere ist heute weiter verbreitet, Letztere ist aber natürlich bei weitem mächtiger. Dazu aber s. hier: Diskussion: Aufruf gegen jegliche praktische Magie! wenn Du es noch nicht kennst.
Ich finde das jetzt aber übertrieben, dass man weiße Magie nicht betreiben soll. Das spielt auch nur den Schwarzmagiern in die Hände, denn die werden sich von so einem Aufruf sicher nicht beeinflussen lassen ;). Das hat vielleicht damals zu der Zeit gegolten als Blavatsky gelebt hat, aber gilt heuzutage mMn nicht mehr. Ich denke das können sehr wohl viele erreichen, was sie da beschreibt :).

@Kayla
Ob jetzt Theosophie oder Antroposophie, laienhaft und auf Vorteilsnahme gründend oder konzentriert angewandt ist beides Magie. Sie in schwarz oder weiß einzuteilen ist lediglich ein Legitimierungsversuch.
Ja da gebe ich dir Recht :).

Ich finde es aber sehr sympathisch von Blavatsky, dass sie zwischen schwarzer und weißer magie unterscheidet. Viele meinen es gäbe keine weiße und schwarze Magie, sondern einfach nur "Magie".
Die Unterteilung finde ich schon sehr wichtig. Natürlich gibts für mich folglich jeglich mögliche Zwischenform. Oder wie siehst du das?


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

16.05.2014 um 01:34
@Kayla

Aiuf der anderen Seite ist bekannt, das Blavatsky Kettenraucherin war dazu Nachfolgendes
Ok das erklärt auch ein wenig ihr Aussehen ;).

Sie erinnert mich an die typischen Raucherwitze. Sie sind vielleicht ein wenig flach, aber ich denke sich passen sehr gut.

Also der erste Witz muss man auf ihr Bild unten beziehen:

Wussten Sie schon, dass Raucher atemberaubende Menschen sind (und zwar im wahrsten
Sinne des Wortes!)?

Blavatsky

Gott zu Blavatsky als Blavatsky langsam auf ihr Lebensende zugeht: "Wenn Sie noch eine Zeit lang leben wollen, müssen Sie aufhören zu rauchen!"
Blavatsky: "Dazu ist es jetzt zu spät."
Gott: "Zum Aufhören ist es nie zu spät!"
Blavatsky: "Na, dann hat's ja noch Zeit..."


melden
Anzeige

Theosophie nach Madame Blavatsky

16.05.2014 um 08:18
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Ich finde das jetzt aber übertrieben, dass man weiße Magie nicht betreiben soll. Das spielt auch nur den Schwarzmagiern in die Hände, denn die werden sich von so einem Aufruf sicher nicht beeinflussen lassen ;). Das hat vielleicht damals zu der Zeit gegolten als Blavatsky gelebt hat, aber gilt heuzutage mMn nicht mehr. Ich denke das können sehr wohl viele erreichen, was sie da beschreibt :)
Hast Du denn den entsprechendne Link gelesen und auch wirklich verstanden den ich Dir gegeben habe? Dort sollte doch klar geworden sein, dass wir im Sinne von normalen Menschen, im Gegensatz zu den wenigen sehr weit entwickelten im übertragenen Sinne erleuchteten Menschen, eben keine weiße Magie betreiben können und deshalb ja auch von jeglicher praktischer Magie abgeraten wird.

Und Deine Aussage impliziert, dass wir allein den "Schwarzmagiern" oder der "dunklen Seite" entgegentreten, aber ich bitte Dich, wenn wir alleine diesen Kräften ausgesetzt wären, so wie man sie in bestimmten Kreisen definiert oder sieht, glaubst Du denn wirklich, dass es noch annähernd so angenehmen auf dieser Welt wäre, wie es zumindest in weiten Teilen ist? Sehr naiv fände ich diese Sichtweise.

Das H.P. Blavatsky geraucht hat und nicht die hübscheste war und offensichtlich danach beurteilt wird, zeigt doch nur die Beschaffenheit dieser Gesellschaft und damit stellt sie sich kein gutes Zeugnis aus.

Sie war nachweislich eine der humansten Menschen ihres Jahrhunderts und eine Vorkämpferin nicht nur für Esoterik und Wahrheit, sondern auch für Verbrüderung und Versöhnung zwischen den Völkern und Religionen und was erntet sie hier dafür? Traurig das.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden