weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theosophie nach Madame Blavatsky

2.655 Beiträge, Schlüsselwörter: Theosophie, Blavatsky

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.02.2014 um 20:58
@GiusAcc

Du lebst tugendhaft für Dich, für Deine Seele im Sinne Deines höheren Prinzips (die persönliche Gottheit der Theosophen) für die Natur (die pantheistische Gottheit der Theosophen) für die Gesellschaft, Deine Nackommen etc.

Hier ist es relativ gut beschrieben, warum das für jeden auch ganz unabhängig seines Glaubens wichtig ist, sofern er ein Gewissen hat: http://www.soehne-des-feuers.de/theosophie/die-schande-des-materialismus-30.html

Und hier mehr im Sinne der Theosophie: Beitrag von Theosoph, Seite 3


melden
Anzeige
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.02.2014 um 21:19
@Theosoph
Was ist an der Theorie dran, das es 7 gleiche Wesen eines selbst, Weltweit gibt ?


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.02.2014 um 22:24
Hier ein paar Worte zur Schizophrenie der Moral.

Eine Tugendlehre hat sich mit der Ethik schon im antiken Griechenland entwickelt, im Neuplatonismus wurde sie vor allem durch den Christen Plotin verfeinert.

Ein Mensch verspürt normalerweise keine Notwendigkeit gegen die Tugend zu handeln, erst wenn ihm daraus kein Vorteil erwächst.

Selbst wenn man den Menschen eine Morallehre oder gesellschaftliche Anstandsregeln, Verhaltenscodizes etc. vorgibt, richten sie sich nur unter Druck danach, z.B. gesellschaftlichen Druck. Dies nennt man konformes Moralverhalten, ist dieses über Generationen hinweg immer wieder eingeprägt worden nennt man es Tradition. Traditionen ersetzen das eigene Spüren und Nachdenken über frei verfügbare Verhaltenmöglichkeiten. Nur "weil alle" das so denken und sanktionieren, funktioniert es.

Was heisst das?

Der tugendhafte Mensch ist meist kein freier Menschen, sondern ein Mensch, der unter Druck und Prägung handelt, oft unbewusst. Damit ist bei ihm noch lange kein Verhalten aus dem eigenen Gewissen vorhanden!

Damit der Mensch frei handelt, muss er seine Begierden entfachen, erkennen und verwandeln. Erst durch die Verwandlung unterdrückter Verhaltensmuster wird er frei und dann will er gar nicht mehr anders als tugendhaft handeln - ergo sind alle Tugenslehren in diesem Stadium völlig nutzlos, weil der freie Geist dann schon aus der Tugend selbst heraus entsteht.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.02.2014 um 22:33
@mitras
Der Umweg dahin führt über den indirekten Weg dorthin ?


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.02.2014 um 22:49
@GiusAcc
Deine Frage ist für mich unverständlich, vielleicht kannst du sie nochmal konkretisieren.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.02.2014 um 22:57
@mitras
Die Tugenden die meinerseits dargestellt und gelebt werden führen ohne Umwege zu mich selbst ?


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.02.2014 um 23:09
@GiusAcc
Weiß immer noch nicht genau, was du meinst. Es kommt darauf an, was oder wer du selbst bist oder warst.

Eines erscheint mir sicher, die Tugend ist der Ausdruck des Lebens des höheren Selbst. Eine Tugendlehre ist der Versuch, das niedere Selbst zu bekehren.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

26.02.2014 um 06:50
@GiusAcc

Ich verstehe Deine Frage auch nicht recht.

Mitras drückt es ganz gut aus bzgl. der Tugenden ein Posting höher.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

26.02.2014 um 06:53
@Theosoph
Von dir wollte ich eigentlich das hier wissen:
GiusAcc schrieb:Was ist an der Theorie dran, das es 7 gleiche Wesen eines selbst, Weltweit gibt ?
------------------


Schönen Tag noch, eventuell bis heut Abend. :)


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

26.02.2014 um 07:19
@GiusAcc
Sag mir doch mal genau die Stelle wo Du das her hast, dann komme ich ggf. drauf. Ja Dir auch, bis denne :)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

26.02.2014 um 20:04
@Theosoph
Nein, es ist keine Stelle.
Hast noch nie was davon gehört das es einen Menschen 7-mal geben soll, Weltweit ?


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

26.02.2014 um 20:29
@GiusAcc
Ne, absolut noch nie. Ich habe immer nur davon gehört, dass jeder Mensch einmalig ist, was mir allerdings auch einleuchtet, wenn ich mich umschaue.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

03.03.2014 um 19:09
Einen Kurzüberblick über Theosophie nach Helena Petrovna Blavatsky hier im Thread in vierTeilen basierend auf der Geheimlehre:


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

03.03.2014 um 20:31
@Theosoph
Die Theosophie besteht ja nicht nur
Theosoph schrieb:nach Helena Petrovna Blavatsky.
Was ist mir den anderen Schreiber, Autoren ?


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

03.03.2014 um 21:38
@GiusAcc

Judge ist noch OK, sonst darf man alles was nach HPB kam sehr kritisch betrachten, vor allem wenn sie im Widrespruch zu den Lehren HPBs stehen, was de facto bei vielen der Fall ist , auch wenn sie nicht sellten behaupten dem wäre nicht so.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

21.04.2014 um 22:01
@Theosoph

Hast auch eine Zusammenfassung, was bei Madame Blavatsky Theosophielehre rechtextrem ist?
Also ich habe gehört, du hättest mit @geeky darüber diskutiert.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

22.04.2014 um 19:56
@walter_pfeffer
Lese dir doch die Anleitungen von Theosoph durch:

Beitrag von Theosoph, Seite 84

Wenn das nicht reichen sollte, mach dir doch bitte selbst ein Bild vom ganzen,
die Geheimlehre gibt es gratis als PDF zum lesen. :)

Band 1:
http://www.holofeeling.com/OHRENBARUNG/beiwerk/Blavatsky_Geheimlehre_I.pdf

Band 2:
http://www.holofeeling.com/OHRENBARUNG/beiwerk/Blavatsky_Geheimlehre_II.pdf


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

23.04.2014 um 07:52
@walter_pfeffer

Madame Blavatsky war eine der humansten Persönlichkeiten des 19. Jh. Hier wäre ein guter Einstieg im Thread bez. der haltlosen Rassimsus-Vorwürfe: Beitrag von Theosoph, Seite 51

Du kannst Dich zudem auch auf Wikipedia informieren, bspw. hier: Wikipedia: Blavatsky oder in meinem Blog, wo ich zusammenfassend auf alle Vorwürfe eingehe: http://www.soehne-des-feuers.de/theosophie/was-theosophie-nicht-ist-60.html

Wenn Du nach der Lektüre noch Fragen hast gerne.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

23.04.2014 um 09:29
@GiusAcc schrieb:
GiusAcc schrieb:Hast noch nie was davon gehört das es einen Menschen 7-mal geben soll, Weltweit ?
es gibt nicht EINEN Menschen siebenmal, sondern jeden mindestens drei Mal!
Das bedeutet daß er Leib, Ätherleib und Seele und heute auch bewußten Geist besitzt, solange er lebt. Mit dem Geist ist es dann schon komplizierter, denn dieser ist eigentlich das mittlere Ich ohne das Ego und setzt aus der bewußten Seele die höhere Dreiheit frei, Manas Buddhi und Atman die die auf Erden existierenden unteren drei in ihrer umgewandelten höheren Natur repräsentieren. Insgesamt also Sieben, oder daraus, nach Rudolf Steiner:
Leib
Ätherleib
Seelenleib
Gefühlsseele
Verstandesseele
Bewußtseinsseele im
Ich
Manas
Buddhi
Atman
die Zehn als neue Hierarchie des Menschen, der dann eine geistige Hierarchie bilden wird, als die wir heute die Engel ansehen, welche die neunte ist von oben gesehen.


melden
Anzeige

Theosophie nach Madame Blavatsky

23.04.2014 um 15:24
@kore

Anthroposophie ist aber nicht Theosophie. In letzterer ist ein Mensch ein Mensch. Hälst Du etwa wirklich Dich, Deinen Körper und Deine Seele für drei Menschen oder hast Du Dich da nur unglücklich ausgedrückt?


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden