Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Tier, Erziehung

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

11.03.2014 um 13:31
@Jsy
Ich auch nicht ich mag nur das Thema nicht. :D
Bevor ich hier noch schlechte Laune verbreite ;)
Guten Appetit. (y)


melden
Anzeige

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

11.03.2014 um 13:33
@LoveTheWorld
Vielen Dank!!! xD


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

29.09.2014 um 20:42
Die Antwort ist eigentlich relativ simpel. Der Mensch braucht während seines Lebens Nähe und Liebe von anderen Menschen, sonst stirbt er. Da gibt es sogar eine Studie zu. Da wurde Neugeborenen alleine Essen und Trinken gegeben, aber sie wurden nicht angefasst. Das Endresultat war, dass keines der Kinder überlebte. Da Erziehung viel damit zu tun hat Werte und Normen weiterzugeben und Beziehungen zu haben, ist der Mensch darauf angewiesen "erzogen" zu werden. Ohne einen Menschen der sich um einen sorgt und die auch auf Gefühlsbasis näher kommt können wir nicht Leben, dazu sind wir zu soziale Wesen.


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

29.09.2014 um 21:01
@NautilusBeatz
er würde sich ähnlich wie ein authist verhalten

Wikipedia: Wolfskind#Bekannte_F.C3.A4lle

google mal ein bisschen über wolfskinder

vor allen den Fall Genie

@Tilla
ich vermute mal du meinst die legende vom staufenkaiser friedrich II um 1700
weil so ein experiment wurde sonst nie durchgeführt
und der wissenschaftliche anstatz von friedrich dem zweiten ist nicht unbedingt nun ja wissenschaftlich

Man hört das im Netz immer wider dass es eine "studie" gegeben hätte aber niemand kann sie dir zeigen

vernachlässigte Kinder haben gewaltige Entwicklungsrückstände die sie oft niemals mehr aufholen können. Die meisten der Fälle erlernen niemals das sprechen, aber sie kippen nicht plötzlich tot um solange sie nahrung wasser und luft haben


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

29.09.2014 um 21:04
Ja das mag sein. Weiß ich nicht genau, aber ich glaube das Erziehung für uns sehr wichtig ist. Wir könnten nicht miteinander leben ohne Erziehung. Auch Tiere erziehen sich untereinander. Ohne Erziehung würden wir wahrscheinlich , wie du schon sagst @james1983 auf einem sehr sehr niedrigen Entwicklungsstand sein. Aber ich glaube was die "studie" schon sagt ist, dass wir ohne Erziehung, ohne die Liebe der Eltern und die Bildung von Beziehungen uns nicht weit entwickeln würden.


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

29.09.2014 um 21:07
@Tilla
absolut das denk ich auch.

wie gesagt ich empfehle sehr die doku über genie

Youtube: 'Kindheit in der Hölle' - Die Geschichte des 'Wolfskinds' Genie (DOKU)

aber taschentücher auspacken. Das ist wirklich unglaublich traurig


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

29.09.2014 um 21:12
Danke werde ich mir anschauen @james1983


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

29.09.2014 um 21:51
@Tilla

Du hast recht. Kinder brauchen erziehung. Sie betteln im grund drum.
Kinder ohne regelen, sind ängstliche Kinder.Deshalb wirken sie sehr oft sehr wütend.
Ängstliche Kinder machen oft zu.
Sie spielen oft Chef.
Können sich schlecht konzentrieren.

Manche Kinder trifft es so sehr, das sie krank machend vor ihre umgebung sein können.
Sie sind in junge jahre sehr negativ eingestellt.

Schön zu sehen wenn sie diziplin lernen und regeln kennen lernen, so manche tics nachlassen, die augen anfangen zu strahlen.

Leider können vielen schulen nicht richtig unterstüzten. Und machen so viele fehler.

Wir müssen wieder lernen das gesunde emotionen auch bedeuten das man echt entrüstet sein darf.

Das schimpfen, und strafe wie mal hausarrest oder rad weg nehmen, oder oder was ganz gesundes ist, und liebe bedeuten kann.,

Ach könnte ein Buch schreiben wäre mein deutsch besser ;-)

Ist es aber nicht ;-)


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

29.09.2014 um 22:14
Ja da hast du auf jedenfall Recht. Die Erziehung legt den Grundstein für das komplette weitere Leben! Und Strafen solange sie berechtigt sind, sind wichtig. Sie zeigen Kindern wo Grenzen sind und was richtig und was falsch ist. Ich bin froh das meine Eltern relativ streng waren, sie haben uns alle Möglichkeiten gelassen uns zu entwickeln und unsere Persönlichkeit zu finden. Trotzdem war ihnen wichtig das wir Leistung zeigen, wobei das nie als Druck rüberkam. Ohne meine Eltern wäre ich nicht da wo ich bin.


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

30.09.2014 um 06:30
@Tilla

Schön zu lesen :-)
Sie waren halt Eltern wie es ausschaut ;-)


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

01.10.2014 um 13:14
Die Frage ist interessant.
Ich denke, es nicht möglich einen Menschen nicht zu erziehen.


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

01.10.2014 um 16:02
Das kann man so pauschal nicht sagen. Es gibt ja noch andere Umwelteinflüsse als Erziehung. Erziehung alleine macht uns, unsere Verhaltensweisen und unsere Persönlichkeit ja nicht ausschließlich aus. Da müsste man genauer definieren was "Erziehung" eigentlich ist. Außerdem kommt keiner von uns als unbeschriebens Blatt auf die Welt, wie ich denke.


melden
ErhardVobel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

28.10.2014 um 11:48
Vermutlich instinktiver.
Das heißt meist egoistisch und unsozial.
Sozialverhalten kann nur im Umgang mit anderen Menschen erlernt werden.

Wenn ein Kind aber auf die Außenseiterschiene gerät, so ist es meist dem betroffenen Kinde nicht mehr möglich aus eigener Kraft wieder den Weg zurück in die Gesellschaft zu finden.

Deshalb ist es sehr wichtig seine Kinder zu sozialem Verhalten im Umgang mit seinen Mitmenschen zu erziehen.

Mannschaftssport, Gruppenspiele und andere gemeinsame Aktivitäten sind daher unumgänglich.

Das fängt bereits im Laufstall an und setzt sich dann in der Schule fort.

Leider wird ja an allen Ecken und Enden gespart und pädagogisch betreute Kindergartenplätze sind rar und für ärmere Menschen oft nicht erschwinglich.
Der Staat schiebt die Verantwortung meist auf die Eltern, die oft selber mit ihrer Lebenssituation überfordert sind.

So wachsen folglich Kinder aus Sozialschwachen Familien oder der Nachwuchs psychisch kranker Eltern meist in unsozialen Häuslichen Verhältnissen auf und verwahrlosen geistig total.
Wenn diese dann Erwachsen werden, so bekommen diese Problemfälle meist keine eigene Wohnung um sich von den „kranken“ Eltern abzunabeln.

Irgendwann ist diese Nachwuchs-Generation dann selber „krank im Geiste“ und zieht so die nächste Generation auf.

Wen wundert es da noch dass es immer wieder mal Amok-Läufer gibt.
Das sollten die Betroffenen öfter mal durchziehen umso Zeichen gegen Ausgrenzung und den Entzug des Selbstbestimmungsrechts zu setzen.

Hier sollte man mal die Lernmittelfreiheit, das Recht auf Kindergartenplätze und das Schulsystem erneut auf dem Prüfstand stellen umso das kranke System mal auf Vordermann zu bringen.

Das Recht auf Bildung, Selbstbestimmung im Leben und Chancengleichheit ist schließlich ein sogenanntes Grundrecht.

Bla-Bla-Bla…


Unserer Politik ist das scheinbar scheiß-egal!


Hier wird schon seit Jahrzehnten im leeren Plenarsaal darüber diskutiert, währen mehr und mehr eingespart wird.


Unsere Korrupten Politiker sind ja nur an den eigenen kurzfristigen wirtschaftlichen Vorteilen interessiert.


Welche Motivation sollte denn schon ein Spitzenpolitiker daran haben, das es unseren (hier deutschen) Kindern gut geht?


Die haben schließlich eigene Wirtschaftsinteressen und geben sich doch nicht mit solchen Nebensächlichkeiten wie der Kindererziehung ernsthaft ab.


Schließlich bezahlen ja diese kleinen Leute nur vielleicht mal etwas Steuern, aber Die Da Oben bezahlen ihre Wahlkämpfe und füllen deren Parteikassen.
Darüber hinaus haben diese Volksvertreter ihre Aktien selbst in der Wirtschaft (kurz in Großkonzernen) investiert.


Das ist dann natürlich ein Interessenkonflikt.


Also wen von Denen da Oben sollte denn schon unsere Brut interessieren?????



Erhard Vobel jun. // Nürnberg, 28 Okt 2014


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

28.10.2014 um 14:11
Ich hab zwar keine Ahnung wie sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten würde. Wahrscheinlich so, wie es schon von vielen beschrieben wurde.

Ich würde jetzt einfach mal behaupten, 99,9% aller Menschen wurden in irgendeiner Weise erzogen. Aber macht uns das wirklich zu besseren Menschen?
Es gibt soviele abartige Menschen, die grausame Dinge tun.
Diebe, Mörder, Lügner, Egoisten, etc etc... Keine Ahnung wie, aber sie können es wohl mit ihrem Gewissen vereinbaren.
All diese Menschen haben eine Erziehung genossen (denke ich zumindest), trotzdem gibt es so viel Böses...


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

28.10.2014 um 14:40
Erziehung schön und gut...
Erziehung ist m.M.n nur da um den Neugeborenen das Verhalten in des Gesellschaft nahe zu bringen. ALLERDINGS setzt im späteren Leben jeder seine eigenen Prinzipien, jeder verhält sich anderst.

Die Eltern bzw. die Erzieher bringen uns das Leben miteinander nahe... Trotzdem kann ein Serienmörder Eltern / Erzieher wie aus dem Lehrbuch haben. Eben weil ein Mensch doch ein Individuum bleibt. Selbst die im Kindesalter beigebrachten Regeln kann er mit der Zeit (oder mit seinen wechselnden Prinzipien) vergessen/verdrängen.

Ein Mensch ohne Erziehung (welcher aber in einer Gesellschaft aufwuchs) wird m.M.n nicht sonderlich viele Probleme haben. Erziehung kann auch mit beobachten erfolgen.

Bsp ausm Kindergarten von meiner kleinen Cousine:
Ihr "Freund" hat von der Erzieherin eine aufn Deckl bekommen weil er ein anderes Kind nicht mitspielen lassen hat...
Meine Cousine stand dato unbeteiligt bei mir und hat das nur mitbekommen (sie hat sich das angeschaut aber nicht direkt darauf reagiert)

Einige Tage später hab ich die kleine mal abgeholt vom Kindergarten und konnte gerade beobachten wie sie ein anderes Kind dazu "genötigt" hat ein drittes Kind mitspielen zu lassen.

Eigentlich ist sie nicht das Kind das gerne teilt (verwöhntes Einzelkind) allerdings hat sie diese Verhaltensregel wohl vor ein paar Tagen aufgeschnappt und sich daran gehalten.

Erzogen werden wir m.M.n nicht nur von den Eltern sondern von der ganzen Gesellschaft. Ein Mensch passt sich seinem Umfeld an, hat er ein "vorbildliches" Umfeld wird er dementsprechend handeln. Wuchs er hingegen in kritischen Umständen auf, wird er sich in einem "vorbildlichen Umfeld" schwer tun...

Grüße
Psy


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

28.10.2014 um 15:03
es gibt heut' zutage 'ne gewisse sorte junger leute...

5 min. beobachten und die frage ist beantwortet!


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

28.10.2014 um 15:12
@Alienpenis

Kann ich dir nur zustimmen, wobei ich deren Eltern keine schlechte Erziehung unterstellen möchte...
Die Rebellierenden Teenies gab es aber auch früher schon!

Nicht alles Alte ist besser ;)!


melden

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

28.10.2014 um 15:15
@WacciusBaccius

ja, natürlich :-)

über mich wurde gaaanz früher auch nix dolles gesagt.
das ist eben in der jugend so und wäre schlimm, wenn's
anders wär'.

:-)


melden
Branx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

28.10.2014 um 15:18
Erziehung findet immer statt. "Nicht-Erziehung" existiert nicht. Was ist den überhaupt "ohne Erziehung"?


melden
Anzeige
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würde sich ein Mensch ohne Erziehung verhalten?

28.10.2014 um 16:30
Wie ein Tier. :ask:

Auch, wenn das wohl nicht wenige auch jetzt schon tun, mit Erziehung... :troll:


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt