weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Ursprung von allem

369 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Psychologie
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung von allem

10.05.2014 um 17:40
@dedux
dedux schrieb:Deine Wortsperenzchen bringen einen nicht wirklich weiter
Ja, das tun sie wirklich nicht. Wohin willst du denn weiter? Wohin weiter? Weiter als wer? Weiter wovon? :)

Es stimmt, was du sagst. Sie bringen einen nicht weitab dessen, was es ist, sie sind.

Alles = Alles :)


melden
Anzeige

Der Ursprung von allem

10.05.2014 um 17:59
Jesussah schrieb:Wenn du vom Einen angefangen hast, wohin führt dann die Reise?
Offensichtlich direkt in Deine ignorierende Phantasie !

Denn
Jesussah schrieb:Zitiere ich dich etwa nicht?
Also "welches das Zweite kennt, denn das Eine das urpsrünglich ist bzw. anfängt, muss weiter zählen"
habe ich beim besten Willen noch nicht in grau und unter "eckhart schrieb:"
gefunden.
Wann hast Du es denn zitiert ?


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 11:03
@eckhart


Gut, dann lassen wir mal das Zweite und bleiben wir bei deinem einen.

Wenn du von dem Einen anfängst, wohin führt für dich die reise? :)


melden

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 13:07
Jesussah schrieb:Wenn du von dem Einen anfängst, wohin führt für dich die reise? :)
"Ich fange" nicht "mit Dem Einen an."
Falls es Dir nicht aufgefallen ist, ist es so, dass ich Plotins Bezeichnung "Das Eine" für etwas benutze, dass ich selbst nicht benennen kann.
Worin diese Schwierigkeit liegt es irgendwie diskursiv zu erfassen, beschreibt Plotin ,
ich würde es gar nicht erst versuchen.
Insofern verstehe ich die Frage nicht: "Wohin führt Dich die Reise?"

Aber falls Du aus meinen Beiträgen herauszulesen glaubst,
" ich wolle etwas werden "
liegst Du völlig falsch. :)


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 13:44
@eckhart


Also hast du mit Plotin angefangen, seinen Gedanken, statt deinen? Warum,konntest du mit deinen Gedanken nichts anfangen ? :)


melden

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 13:47
Jesussah schrieb:Also hast du mit Plotin angefangen, seinen Gedanken, statt deinen?
Meine Gedanken sind absolut gleich Plotins Gedanken.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 13:48
@eckhart


Warum? Und kommen sie wirklich (gleich) an? Bei jedem? Oder nur bei
Jesussah schrieb am 07.05.2014:Ein
igen? :)


melden

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 13:53
@Jesussah
Das bedüfte einer Bewertung (Analyse), die Du keinesfalls von mir zu erwarten brauchst.
Wer beobachtet, begeht keinen Fehler.
Wer analysiert, irrt .


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 13:56
@eckhart


Kannst du das eigene Ergebnis nicht beobachten? Was siehst du? Menschen die dir in deinem Teil zustimmen und Menschen dir dir in deinem Teil widersprechen?

Hast du Plotins Gedanken nicht analysiert oder wie kommst du zu dem Ergebnis, das seine Gedanken gleich deine sind? :)


melden

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 14:01
Jesussah schrieb:Was siehst du?
Außen?: Rauschen! Weißes Rauschen!
Jesussah schrieb:Hast du Plotins Gedanken nicht analysiert oder wie kommst du zu dem Ergebnis, das seine Gedanken gleich deine sind?
Eine augenblickliche Passung soll einer Analyse bedürfen,
soll auf eine Möglickeit der Spaltung, des Konfliktes untersucht werden? Danke !


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 14:02
@eckhart


Warum gerade die Gedanken Plotins? :)


melden

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 14:05
@Jesussah
Die Gedanken eines jeden Wesens auf Spaltung, Konflikt hin untersuchen?
Nein Danke!


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 14:12
@eckhart


Du musst nicht nach Konflikten suchen, du lebst, mitten, in der Welt, in der es Konflikte an jeder Ecke gibt. Du verziehst dich aber lieber gerne in deine Ecke, statt diese zu lösen. Da ist es doch gar kein Wunder mehr, wenn dich nur Einige verstehen und andere nicht. Da ist es doch kein Wunder mehr, das du ein Teil der Spaltung und Konflikte darstellst, in dem du mit deiner Ergreifung, anderer Gedanken, spaltest.

Du bist es der Menschen in die Versuchung lockt, Gedanken zu probieren, die abseits ihres selbst auf sie warten. Du bist es der die Menschen versucht, zu suchen und zu finden. :)


Anscheinend hast du schon das Problem gefunden, das du nicht angehen willst, lieber Eckhart. :)


melden

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 14:18
Du verziehst dich aber lieber gerne in deine Ecke, statt diese zu lösen. Da ist es doch gar kein Wunder mehr, wenn dich nur Einige verstehen und andere nicht. Da ist es doch kein Wunder mehr, das du ein Teil der Spaltung und Konflikte darstellst, in dem du mit deiner Ergreifung, anderer Gedanken, spaltest.

Du bist es der Menschen in die Versuchung lockt, Gedanken zu probieren, die abseits ihres selbst auf sie warten. Du bist es der die Menschen versucht, zu suchen und zu finden. :)


Anscheinend hast du schon das Problem gefunden, das du nicht angehen willst, lieber Eckhart. :)
Danke für dieses tolle Beispiel einer Analyse / Bewertung Deiner Beobachtung, mit dem Ziel der Spaltung und des Konfliktes
dass ich nicht willens wäre, Dir zu liefern. :)

Was nun, wenn dies mich nicht interessiert? @Jesussah


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 14:23
@eckhart


Anscheinend interessiert es dich so sehr, das du nun Gedanken, in einer Welt voller Probleme,über nehmen musstest, um nun hier von keinem Interesse zu sprechen.

Was hat dich zu Plotins Gedanken gebracht.....etwa kein Konflikt mit dir selbst? Wieso dann die Neugier, das umschalten der Programme? :)


melden

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 14:25
Jesussah schrieb:Was hat dich zu Plotins Gedanken gebracht
Das Beobachten.
eckhart schrieb:Wer beobachtet, begeht keinen Fehler.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 14:26
@eckhart


Und warum hast du Plotins Gedanken beobachtet? :)


melden

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 14:29
Warum soll ich ausgerechnet Plotins Gedanken nicht beobachten? :D :D :D !!!


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 14:32
@eckhart


Das ist keine Antwort auf die Frage. Schade, das du dich vor dieser drückst und schade das du zugelassen hast, das man dich infiziert. Du hattest, hast so wirkliches Potential gehabt. Aber es ist ja nicht meine Schuld, wenn man nicht versteht.....nicht wahr, lieber Eckhart. ;)

Um deine Frage zu beantworten:

Weil du nicht Plotin bist, du bist Eckhart. Du Fernglas, du. :)


melden
Anzeige

Der Ursprung von allem

11.05.2014 um 14:39
Jesussah schrieb:Und warum hast du Plotins Gedanken beobachtet?
Warum soll ich ausgerechnet Plotins Gedanken nicht beobachten?
Verzeihung Herr (Be)Lehrer, Analysierer, Interpretierer und Bewerter !
Kann ichs wieder gutmachen?:
Also:
Ich beaobachte alles, was ich als Fernglas gerade wahrnehmen kann und mache auch Plotin betreffend keine Ausnahme !

Und nun lasse ich Dir genügend Zeit bis heute Abend vielleicht,
weitere solch tiefsinnige Fragen zu formulieren. :)
Jesussah schrieb:Aber es ist ja nicht meine Schuld, wenn man nicht versteht.....nicht wahr, lieber Eckhart.
Selbstverständlich nicht.
@Jesussah


melden
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden