Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gibt es "höhere" Wesen?

118 Beiträge, Schlüsselwörter: Technologie, Entwicklung, Weisheit
Kevin1996
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "höhere" Wesen?

11.04.2014 um 19:15
Hallo zusammen,

ich habe mir grade Gedanken darüber gemacht, ob es so-etwas wie ein "höheres Wesen", also nicht im Technologischen sondern im Geistigen Sinne gibt, und wenn ja: Würden diese sich selbst als "höher Entwickelt" ansehen, oder wäre es wahrscheinlicher das diese Personen oder Wesen die Sache ganz anders sehen?
Nehmen wir einmal ein Beispiel an unserer Welt:

Frag dich einmal ob du dich für höher Entwickelt hältst als den Menschen vor 200,500 oder 1000 Jahren.

Ich denke die meisten Menschen antworten ganz Selbstverständlich mit einem Ja, weil sie sehen das wir all unsere Technologie haben, doch was wenn wir die Menschen von früher Fragen würden?

Wären sie der Meinung das sie höher Entwickelt sind, da unsere Technik auf ihren Erkenntnissen basiert und wir quasi ihnen dankbar sein sollten?

Ich könnte mir gut Vorstellen das es die wenigsten sind, denen wirklich klar ist das wir uns in letzter Zeit minimal verändert haben. Wir sind nicht "besser" geworden, es ist lediglich unsere Fähigkeit, erlernte Fähigkeiten weiterzugeben, und sie über Generationen zu verbessern. Es war also garnicht nötig extrem viel Schlauer, größer und besser zu werden. Vielleicht haben wir uns einfach entschieden so zu bleiben, und uns von Generation, Hand in Hand weiterzuentwickeln.

An dieser Stelle frage ich mich: Ab wann kann man "Erleuchtet" sein? Würde eine Erleuchtete Person sich selbst als solche Bezeichnen, oder hat sie Erkannt das ein Schritt in Richtung Wahrheit noch längst nicht bedeutet das man am Ziel angekommen ist...

Hängen für euch Technische und Geistige Entwicklung untrennbar voneinander zusammen ?
Sicher, der Geist des Menschen strebt immer danach neues zu Erfahren, doch muss es unbedingt von Technischer Natur sein? Wieso stellen wir uns Fragen wie "Wie baue ich Antimaterie Bomben?", "Wie erzeuge ich ein Schwarzes Loch?" statt zu Fragen wieso wir uns Bekriegen, Hassen, und uns Gierig von dem Geld anderer Bedienen und einfach alles zu tun, um mehr Macht zu bekommen.

Sollte man sich überhaupt auf diese Art und weise Entwickeln oder haltet ihr es für falsch, erst Waffen zu bauen, sie zu Testen, und dann über das Leid nachzudenken?

Sind wir Menschen "böse", reden wir einfach zu viel ohne etwas zu Unternehmen, oder sind wir einfach noch zu "jung" um uns dessen Bewusst zu sein, was wir Anrichten?


Dazu fällt mir etwas ein was der Dalai Lama einst sagte:

,,Eine Voraussetzung für den Frieden ist der Respekt vor dem Anderssein und vor der Vielfältigkeit des Lebens."

Die Frage die ich mir letzten Endes stellen muss... bin ICH bereit diesen Respekt aufzubringen?


melden
Anzeige

Gibt es "höhere" Wesen?

11.04.2014 um 19:47
@Kevin1996
Ich persönlich glaube nicht an ein „höheres Wesen“.
Wer sollte das sein und was wäre seine Intention?

Sicherlich sind wir in gewisser Weise schlauer als vor 1000 Jahren.
Wenn wir plötzlich im Jahr 1014 leben müssten, würde uns unser heutiges Wissen allerdings wahrscheinlich nicht viel nutzen. ;)

Die Technologie hat sich in unserer Geschichte immer weiter entwickelt.
Man sollte aber nicht den Hintergrund für viele Erfindungen vergessen, nämlich andere Menschen damit zu unterwerfen oder zu töten.

Die Menschen werden nicht „besser“. Der Mensch wird immer egoistisch bleiben und alles aus dem Weg räumen, was ihn in seinem Streben nach Macht behindert, von einzelnen Ausnahmen mal abgesehen. Leider!


melden

Gibt es "höhere" Wesen?

11.04.2014 um 22:57
Kevin1996 schrieb:Hängen für euch Technische und Geistige Entwicklung untrennbar voneinander zusammen ?
Im Gegenteil.


melden

Gibt es "höhere" Wesen?

11.04.2014 um 23:01
@CurtisNewton
Kommt drauf an, was man unter geistige Entwicklung versteht


melden

Gibt es "höhere" Wesen?

12.04.2014 um 07:56
Geistig leben manche immer noch im Mittelalter.

So einfach lässt sich das nicht beantworten.

Angenommen, ich würde einem Menschen aus 1014 mein iPad zeigen, mit den ganzen Stimmen, die man lesen kann, und den lustigen Bildchen zu den Stimmen, dann würde der denken:"ich muss sofort zum Arzt, ich sehe Stimmen, und Gott wohnt in einem kleinen schwarzen Kasten, Hiiiilfööööh!!" :D

Ich glaube nicht an höhere Wesen, aber es mag manchen Menschen helfen, wenn sie sich eins erfinden und es in ihren Kopf lassen. Jedem das Seine.


melden

Gibt es "höhere" Wesen?

12.04.2014 um 10:25
Gott gibt es das steht fest da ist deine Frage beantwortet.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "höhere" Wesen?

12.04.2014 um 10:43
„gibt“ ist etwas, und „nicht“ ist auch etwas. Ebenso „Wesen“ ist etwas, und „Gott“ ist auch etwas.


melden

Gibt es "höhere" Wesen?

12.04.2014 um 11:37
@AnGSt

irgendwie ein bissel umständlich finde ich...

und ich bin der Meinung das es sehr wohl "höhere" aber sie als Götter/Engel/Dämonen zu betiteln ist nicht so mein fall...


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "höhere" Wesen?

12.04.2014 um 14:55
@Welten

Was genau findest Du umständlich?


melden

Gibt es "höhere" Wesen?

12.04.2014 um 14:58
zu viel "etwas" und zu viel anführungszeichen... :D


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "höhere" Wesen?

12.04.2014 um 15:00
@Welten

Ah, den Satzbau meinste. Ich dachte Du meinst den Inhalt.


melden

Gibt es "höhere" Wesen?

12.04.2014 um 15:03
@AnGSt

4 etwas in einem satz ist etwas zuviel :D
wobei mir auffällt das da nicht draus hervor geht ob du nun an "höhere wesen" glaubst oder ob du nicht daran glaubst...


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "höhere" Wesen?

12.04.2014 um 15:04
@Welten

Für mich ist das keine Polarität. :)


melden

Gibt es "höhere" Wesen?

12.04.2014 um 15:18
Kevin1996 schrieb:An dieser Stelle frage ich mich: Ab wann kann man "Erleuchtet" sein? Würde eine Erleuchtete Person sich selbst als solche Bezeichnen, oder hat sie Erkannt das ein Schritt in Richtung Wahrheit noch längst nicht bedeutet das man am Ziel angekommen ist...
Erleuchtung hat nichts damit zu tun ob man ein höheres oder niederes Wesen ist, man ist ein Wesen das die Wahrheit erkannt hat und sich geistig von seinen Illusionen getrennt hat. Ein geistig "höheres" Wesen ist einfach intelligenter als die konforme Masse, jedoch würde sich ein intelligentes Wesen selbst nie als etwas "höheres" betrachten.
Kevin1996 schrieb:Hängen für euch Technische und Geistige Entwicklung untrennbar voneinander zusammen ?
Sicher, der Geist des Menschen strebt immer danach neues zu Erfahren, doch muss es unbedingt von Technischer Natur sein? Wieso stellen wir uns Fragen wie "Wie baue ich Antimaterie Bomben?", "Wie erzeuge ich ein Schwarzes Loch?" statt zu Fragen wieso wir uns Bekriegen, Hassen, und uns Gierig von dem Geld anderer Bedienen und einfach alles zu tun, um mehr Macht zu bekommen.
Das ist mehr eine Frage der Empathie. Ich betrachte das Ganze so:



Die Dosis macht wie bei allem im Leben das Gift, das bedeutet nicht das man auf etwas davon verzichten muss. Auch interessant ist der Gedanke, nachdem die Atombombe entwickelt wurde, haben die Häufungen von massiven Kriegen zwischen Völkern abgenommen. Inzwischen sind wir stark voneinander abhängig und jeder Krieg belastet dieses Gefüge. Also ja Technologie, der Geist, die Intelligenz und auch die Empathie bilden die Basis für diesen fragilen Frieden. Erst dann wenn Mängel wieder überhand nehmen und die Gier einiger weniger Eliten dominiert, erst dann befinden wir uns wieder auf der primitivsten aller Ebenen und sind wieder niedere Wesen. Zum Teil ist das in vielen Regionen dieser Welt leider noch immer das prägende Bild. Besonders in stark religiösen Regionen ist dies zu finden.
Kevin1996 schrieb:Dazu fällt mir etwas ein was der Dalai Lama einst sagte:

,,Eine Voraussetzung für den Frieden ist der Respekt vor dem Anderssein und vor der Vielfältigkeit des Lebens."

Die Frage die ich mir letzten Endes stellen muss... bin ICH bereit diesen Respekt aufzubringen?
Die Frage ist, was erwartest du von anderen und was erwarten andere von dir? Respekt wird meist zerstört wenn der Mensch zu hohe Erwartungen an andere hat. Also im Buddhismus resultiert dieser Respekt aus der Reduzierung der eigenen Erwartungen und Bedürfnisse. Aus diesem Grund wird dieser Respekt dann mehr und mehr zum Selbstläufer. Wie ich oben schon sagte, auch hier ist die Dosis entscheidend. Das Ego muss nicht sterben um zum "höheren" Wesen zu werden, doch man sollte sich seines Egos bewusst werden um sich nicht mehr von ihm kontrollieren zu lassen. Das Ego ist einfach nur ein gieriges kleines Kind das unersättlich ist, man sollte es nicht umbringen, man sollte es streicheln und zur Ruhe kommen lassen. Menschen die bis zu einem gewissen Grad selbstlos sind, sind durchaus "höhere" Wesen, man sollte sich nur nicht selbst dafür aufgeben müssen.


melden
Kevin1996
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "höhere" Wesen?

12.04.2014 um 18:02
@Holdings

Machst du es dir da nicht etwas zu Einfach?
Ein höheres Wesen ist nicht Göttlich, im Gegenteil. Ich glaube sie sehen sich nicht als etwas höheres, sondern sie sehen ihre Wichtige Rolle in der Gesellschaft.

@cRAwler23

Sehr interessante und Aufschlussreiche Sichtweise.


melden
medibibi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "höhere" Wesen?

13.04.2014 um 09:51
@AnGSt schrieb:

"wobei mir auffällt das da nicht draus hervor geht ob du nun an "höhere wesen" glaubst oder ob du nicht daran glaubst..."

Gläubig oder Ungläubig ist Dasselbe, nur mit umgekehrten Vorzeichen. Beide glauben, dass sie recht haben.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "höhere" Wesen?

13.04.2014 um 09:53
@medibibi

Das hatte ich nicht geschrieben, das war @Welten sein Text. ;)


melden
medibibi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "höhere" Wesen?

13.04.2014 um 09:55
Stimmt also ersetze ich @AnGSt durch @Welten

Aber mein Statement verliert dadurch nicht seine philosophische Gültigkeit.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "höhere" Wesen?

13.04.2014 um 09:59
@medibibi

Wie ist das denn, sollte jemand denn notwendiger Weise das eine oder das Gegenteil glauben? Gibt es da nicht nicht noch ganz andere Alternativen? Mir ist das zu dualistisch.


melden
Anzeige
medibibi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "höhere" Wesen?

13.04.2014 um 10:09
in diesem Fall geht es um den Begriff des Glaubens.
Man kann das gut über die Religion und dem Glauben an Gott erklären. Das funktioniert mit Monotheismus und Polytheismus gleichermaßen.

Beispiel für die Dualität
Atheisten sind davon überzeugt, dass es keinen Gott gibt, oder um nicht off-topic zu werden an ein "höheres Wesen" glauben.

Die Glaubensgemeinschaften sind davon überzeugt, dass es ein oder mehrere Höhere Wesen gibt.

Die Agnostiker legen sich nicht fest, schließen beides nicht aus.

Letztlich glauben alle.

Auch Wissen ist häufig durch Glauben definiert.


melden
635 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt