Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der wahre Sinn des Lebens ist...

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Sinn, Denken, Sinn Des Lebens, DES, Warheit, Lebens
Elefant100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der wahre Sinn des Lebens ist...

03.01.2015 um 16:55
Albern ist es nicht!

Wir haben den Dingen nur verschiedene Bedeutungen gegeben.

Wenn du das Geschenkpapier welches deinen Körper umhüllt entfernen würdest, dann würdest du staunen wieviel Biologie in dir steckt :-)

Nun gut, es ist der Sinn nach dem Leben gefragt.

Warum leben wir ?

Wozu ist das nützlich ?

Anstatt darüber zu philosophieren. sollten wir endlich damit anfangen, womit?
Zu leben :-)

Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst mit allem was wir daraus machen.

:-)


melden
Anzeige
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der wahre Sinn des Lebens ist...

04.01.2015 um 07:48
@Elefant100
Elefant100 schrieb:Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst
Ich kann das nicht mehr hören..

Sinn bedeutet Zweck, Nutzen usw..
Der Sinn einer Schere ist beispielsweise, etwas zu zerschneiden.
Es käme niemand auf die Idee, zu behaupten, der Sinn einer Schere sei die Schere selbst.
Man kann den Zweck einer Sache nicht als die Existenz der Sache selbst benennen.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der wahre Sinn des Lebens ist...

04.01.2015 um 12:00
@Elefant100
Elefant100 schrieb:Albern ist es nicht!

Wir haben den Dingen nur verschiedene Bedeutungen gegeben.

Wenn du das Geschenkpapier welches deinen Körper umhüllt entfernen würdest, dann würdest du staunen wieviel Biologie in dir steckt :-)
Biologismus bedeutet, die Ideologie zu vertreten, der Mensch sei primär über seine biologische Funktion zu beschreiben, was regelmäßig zu den schönsten Selbstwidersprüchen führt.

Einen Sinn kennt die Biologie nicht, höchstens den, Nachkommen in die Welt zu setzen, die ihrerseits alt genug werden um Nachkommen in die Welt zu setzen.
Allerdings haben Sex und die Zeugung von Nachkommen heute bereits herzlich wenig miteinader zu tun, überleg dir mal 45 Sekunden lang, wie viel Prozent der sexuellen Handlungen heute stattfinden, mit der alleinigen Absicht Nachkommen zu zeugen.
Elefant100 schrieb:Nun gut, es ist der Sinn nach dem Leben gefragt.

Warum leben wir ?

Wozu ist das nützlich ?
Sinn und Nutzen fallen nicht unbedingt zusammen.
Jemand kann seinen Lebenssinn daraus ziehen Käfer zu sammeln oder eine Modelleinsbahn zu vergrößern, Rilke zu rezitieren oder alle Gerichte der Welt einmal gekocht zu haben, nützlich ist das in dem Sinne nicht.

Aber die Frage nach der Nützlichkeit könnte eh eine Illusion sein, obendrein ist es eine Interpretation, die oft genug falsch ist.
Warum spielen Tiere eigentlich? Wir alle kennen die Antwort, weil sie spielerisch ihren Körper trainieren und ihre Geschicklichkeit optimieren, für den Ernst des späteren Leben, richtig?
Leider nicht, denn in Experimenten von Biologen, hat man Katzen daran gehindert zu trainieren und später geguckt, wie gut ihre Fähigkeit ist, Mäuse zu fangen. Das Ergebnis war, dass die untrainierten Katzen genauso gut waren.
Elefant100 schrieb:Anstatt darüber zu philosophieren. sollten wir endlich damit anfangen, womit?
Zu leben :-)

Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst mit allem was wir daraus machen.

:-)
Das verlagert die Frage aber nur, denn die lautet nun einfach: Was ist das Leben?
Jemand im Koma, an der Beatmungsmaschien lebt ja auch, aber nur zu leben, ist offenbar nicht gemeint. Schwierig, das alles, wenn man drüber nachdenkt.


melden
Elefant100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der wahre Sinn des Lebens ist...

04.01.2015 um 14:28
Stimmt !

Wenn wir in die Welt hüpfen ist unsere Festplatte leer , beginnt dann nicht sofort die Fremdprogrammierung?

Wir kennen alle Dinge beim Namen aber verstehen tun wir alles nur ansatzweise.
Dieses bedeutet jedoch : In Wirklichkeit verstehen wir nix.
Danach kommt sofort: Was ist denn die Wirklichkeit .
Das kann uns auch niemand 100% erklären.

Und der Sinn des Lebens ?

Vielleicht Träumt der Träumer nur und alles ist ganz anders :-)


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der wahre Sinn des Lebens ist...

04.01.2015 um 14:48
@Elefant100
Elefant100 schrieb:Wenn wir in die Welt hüpfen ist unsere Festplatte leer , beginnt dann nicht sofort die Fremdprogrammierung?
Ja, aber durch das im einen oder anderen erwachenden Reflexionsvermögen kann man da prinzipiell rauskommen.
Elefant100 schrieb:Wir kennen alle Dinge beim Namen aber verstehen tun wir alles nur ansatzweise.
Dieses bedeutet jedoch : In Wirklichkeit verstehen wir nix.
Warum so pessimistisch?
Wir kennen vielleicht nicht in allen Fällen unsere wahren Motive, oft genug aber schon.
Elefant100 schrieb:Danach kommt sofort: Was ist denn die Wirklichkeit .
Das kann uns auch niemand 100% erklären.
Stimmt, aber etwas nicht 100%ig erklären zu können bedeutet nicht, dass man darüber gar nichts weiß.
Elefant100 schrieb:Und der Sinn des Lebens ?

Vielleicht Träumt der Träumer nur und alles ist ganz anders :-)
Ja, aber die philosophische Frage wäre: Würde das denn was ändern?
Du kannst dich über die Art deiner Existenz fundamental täuschen (Matrix, Traum eines Gottes, Gehirn im Tank und so), dass du aber existierst, ist sicher und die Art und Weise als wer oder was du dich empfindest ist ja nunmal ein Pfund mit dem man wuchern kann, eine phänomenologische Wahrheit.


melden

Der wahre Sinn des Lebens ist...

04.01.2015 um 17:27
... poppen.

um den Fortbestand zu sichern.


melden
Elefant100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der wahre Sinn des Lebens ist...

04.01.2015 um 17:32
Wahrscheinlich würde es nichts ändern.

Was denkst du, existiert die Welt die sich vor deinen Augen abspielt oder bist du nur der Bildermacher?


melden

Der wahre Sinn des Lebens ist...

04.01.2015 um 20:57
@Eldurion


Es gibt nicht DEN Sinn des Lebens.
Jeder Mensch sollte für sich selbst entscheiden was sein Sinn ist, auf dieser Welt zu sein.

Ich denke für dich ist der Sinn, die totale Selbsterkenntnis zu erlangen.


melden

Der wahre Sinn des Lebens ist...

06.01.2015 um 19:01
Zwinge mich dazu meine Gier abzulegen ohne mein Leben zu bedrohen und ich stimme dir zu.

Was ich vermute ist, dass eben die Gier das göttlichste im Universum ist.
Das Leben will sich vermehren. In Wahrheit vermehrt sich nix, es gibt eine feste Anzahl an Masse.
Aber das Leben WILL sich vermehren, also erschafft es Kreaturen die aus Verschiebungen von Masse bestehen. Diese ständig, aus eigenem Antrieb verschobene Masse hat viel mehr Eigenschaften als die Masse die nur tot herum liegt.

Und diese Masse will haben. Menschen sehen die Sterne und wollen dort hin.
Die Neu-Gier ist unser Urantrieb, das ganze Überlebensgekämpfe ergibt sich aus diesem Antrieb: Wer Tot ist kann vielleicht keine neuen Erfahrungen mehr machen, also muss man überleben!

Spiele und Freunde machen Spaß, weil man die Fantasie der Authoren, oder der Freunde, erforschen kann. Weil man Mitmenschen verstehen kann.
Man spricht davon, dass man Freunde HATT.

Menschen müssen haben wollen, ohne Gier werden wir stagnatisch und sterben wie Moos dem es zu kalt wird.

Das Problem was sich entwickelt, ist das Menschen glauben es gäbe nur eine gewisse, begrenzte Menge an Liebe und darum wäre man nach so und so vielen guten Taten fertig und glücklich.
Das ist falsch.
Wer so denkt ist nicht gierig genug.

Manche Menschen denken auch Liebe sei ein Schatz den sie nicht verdient hätten.
FALSCH! Schnappt euch so viel Liebe wie ihr kriegen könnt.

Und dann gibt es mich, der findet dass einfach nur geliebt werden und selbst zu lieben zu wenig ist.

Ich will alle Sterne haben und überall auf jedem Planeten Menschen herumlaufen haben, die sich lieben. Es kann niemals genug sein!


melden
stichling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der wahre Sinn des Lebens ist...

06.01.2015 um 21:43
SINN DES LEBENS. WISSENSCHAFTLICHE ERKENNTNISSE, NATURGE-SETZE, VERSIONEN UND LOGIK. EIN VERSUCH DAS DARSEIN ZU VERSTEHEN!
Gott, wer sonst, schuf aus Energie, mit dem Urknall Materie mit Milliarden von Universen und das Leben. Gott schuf den Menschen und hauchte diesen seine/die Lebensenergie ein, = Geist/Bewusstsein/Seele.@ Albert Einstein; Energie ist wandelbar aber nicht zu vernichten, also ewig, ebenso Einstein, der Tod ist eine optische Täuschung, ebenso Materie ist geronnen Energie.

Was ist, das hat Gott gedacht und gemacht. Gott gab den Menschen die Erde, ein Baukasten mit Tieren, Wasser, Felsen und Bäumen zum Lernen. Was kommt, die Häuser und Gärten, das schaffen die Menschen mit dem Geist Gottes. und den zehn Geboten .
Ein Leben auf der Erde von 70, 80 Jahren, ist zur Ewigkeit ein kurzes Praktikum Um einen Planeten zu Gestalten und um Wissen und Erfahrungen zu sammeln, ist ein Leben viel zu kurz. Nur ein Leben (…) evtl. als kranker, armer wäre ungerecht und ein ungerechter Gott ist undenkbar.

Viele Leben, alle Facetten, mal reich, mal arm, mal schön, mal krank, gute und schlechte Zeiten, neue Berufe, erst solche Erfahrungen führen zur Vollkommenheit. Ohne Geist ist der Mensch ein Säugetier und die tierische Lebenszeit ist begrenzt d.h. sterblich.
Der Geist überlebt und kann in der >körperlosen< Zeit, andere Planeten, alte und neue Welten, andere Kulturen, höhere und niedrige Lebensformen, das gesamte Universum mit zigfacher Lichtgeschwindigkeit studieren. Um das geistige Erleben umzusetzen, kann inkarniert werden, immer wieder, bis die Menschen das Böse abgelegt haben, bis zum summa cum laude, solange wie das Universum besteht, bis die Fliehkraft des Urknalls erschöpft ist, wie ein Ball der hoch geworfen wird und die Ausdehnung des Universums zum Ursprung zurück fällt. Eine Rückkehr, der nun durch Erfahrung wissenden Menschen zu Gott. Dann könnte der nächste Urknall mit Vollkommenden Geschöpfen sein.

@ W.A. Goethe; „Ich bin gewiss, schon tausendmal da gewesen zu sein und hoffe, wohl noch tausendmal wieder zu kommen“ @ Der Physiker Max Plank, „nicht die sichtbare Materie ist das Reale, Wahre, Wirkliche, sondern der unsichtbare unsterbliche Geist ist das Wahre“ @hans P. Dürr; „Die Seele ist auch dann noch da, wenn der Mensch gestorben ist“. @ W. Amadeus Mozart, komponierte bereits mit 4 Jahren, ein Talent, welches nur aus früheren Leben erklärbar ist. @ August Kekule, „die Benzolformel wurde mir im Traum offenbart,“ Es gibt mehr, als die Wissenschaft erklären kann.


melden

Der wahre Sinn des Lebens ist...

20.01.2015 um 17:53
Danke, an all die gefühlvollen Menschen, die unnütze Lebewesen, wie mich (unfruchtbar durch Krebs),eines Sinn freien Daseins bezichtigen....


melden

Der wahre Sinn des Lebens ist...

20.01.2015 um 17:54
Danke, an all die gefühlvollen Menschen, die unnütze Lebewesen, wie mich (unfruchtbar durch Krebs),eines Sinn freien Daseins bezichtigen....


melden

Der wahre Sinn des Lebens ist...

20.01.2015 um 18:47
Der Sinn des Lebens ist die Evolution. Der Mensch kann 10% seines Gehirns nutzen. Die Evolution endet, wenn der Mensch/ ? 100% erreicht hat. Denkt mal über "Der kleine Prinz" nach oder allgemein über Rosen.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der wahre Sinn des Lebens ist...

20.01.2015 um 20:08
@pettystuff
pettystuff schrieb:Danke, an all die gefühlvollen Menschen, die unnütze Lebewesen, wie mich (unfruchtbar durch Krebs),eines Sinn freien Daseins bezichtigen....
Oder die biologisch fehlgeleiteten Mütter, die sich der Zucht verweigern.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der wahre Sinn des Lebens ist...

20.01.2015 um 20:36
Am besten fragt man erst garnicht nach dem Sinn,
denn es existiert keiner. Man stellt sich Aufgaben,
die einen ausfüllen und zufrieden stellen
könnten, aber einen Sinn macht es nicht.
Das Universum kennt keinen Sinn.


melden
petronius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der wahre Sinn des Lebens ist...

22.01.2015 um 00:17
...ihm einen Wert zu geben,der unzerstörbarer ist als alles was jemals erlebt werden kann und
wurde.


melden

Der wahre Sinn des Lebens ist...

22.01.2015 um 22:06
@Eldurion

Hab bis zur Projektion gelesen, warum kann man die Welt nicht sehen wie sie ist? Du hast in deiner Zeit von Verschwörungstheorien lesen dich wohl zu sehr einfangen lassen. Das ist alles quatsch. Von einem in die Welt geworfen um Geld zu verdienen.

Dieses Universum bzw der Raum ist alles was existiert und er wird immer größer. Nach deiner Theorie würde aber dieser Raum die Projektionsmaschine irgendwann zerstören.


melden

Der wahre Sinn des Lebens ist...

22.01.2015 um 23:21
... es mit den 5 (oder 6) Sinnen genießen und erfahren zu können um dann mit innerer Ruhe und Zufriedenheit in die Kiste zu hüpfen und den Deckel zu schließen. Wenn man sich und anderen ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnte. Wenn man sich und andere glücklich machen konnte und Glück erfahren konnte. Seine Mitte und sein Selbst in allen Turbulenzen des Lebens und des Egos gefunden zu haben.

... gelebt zu haben ohne nur überlebt zu haben!


melden

Der wahre Sinn des Lebens ist...

23.01.2015 um 06:20
Ahh, danke für all die tollen Beiträge.

Wirklich interessant die Meinungen und Sichtweisen anderer in sich einfließen zu lassen.

@Bananentoast

Eine wirklich interessante Sichtweise, denn wie du sagtest und wie selber ich denke ist ja im Grunde alles Gierig, also von der Natur bzw von Gott so erschaffen. Alles scheint im ewigen Fluss zu fließen.

Gier ist ja nur dazu da um uns anzutreiben. Sonst würde ja wie du sagtest alles tot sein. Gier ist an sich ja nichts schlimmes, für diesen Begriff gibt es viele Interpretationen.

Dann ist es ja der Sinn, von uns Menschen uns selbst zu zerstören, wenn wir nur unserer Gier folgen, denn Gier führt unweigerlich zur Zerstörung, egal wie wir es drehen.

Das einzige was helfen würde wäre sich zurück zuhalten. Es muss Gesetze geben.

Fortschritt ist gut, Neugier ist Super! Ich will auch jeden Stern sehen, anderes, fremdes Leben!

Aber durch die Gier nach mehr Weltlichen Reichtum von Konzernen z.b wird es uns verhindert.


Jeder sollte wissen was Konzerne manchmal abziehen, Gier ist gut. Aber wir Menschen können sie halt...sehr Ausgeprägt ausleben.

Gier sollte nie in Selbstzerstörung ausarten.

Das ist für mich der Sinn, von uns Menschen jedenfalls. Unsere Gier selbst zu kontrollieren.
Uns zu zügeln.
Und dabei trotzdem noch andere Planeten zu besuchen, etc.

Wenn wir das schaffen würden, wäre ich so unglaublich Stolz.


Aber der richtige, der wirklich wirkliche Sinn des ganzen Universums, allen seins, jeder Materie.

Allein die Gegebenheiten, das sich Leben entwickeln kann welches sich selbst als Leben erkennt, und sich fragt wie es nun entstanden ist...das verstehe ich nicht.

Normal gibt es ja nur Die Sterne, die Gase und die Planeten.

Doch dann kommt etwas was man sich in solch einen "Kargen" Universum kaum vorstellen kann. Und zwar leben.

Wenn man sich nur mal diese unglaublichen Kräfte anguckt im Universum, und dann uns zerbrechliche Wesen..

Das ist alles so seltsam. Genau wie das was diese ganze Intelligenz in form von Schwerkraft etc erschaffen hat.. einfach aus dem Nichts..

Dieses göttliche versuche ich zu verstehen. Ich kann mich einfach mit nichts anderen mehr beschäftigen.

Mir geht im Grunde das ganze normale Menschenleben am Arsch vorbei, was ich eigentlich führen sollte. Ich will nur noch wissen, obwohl das so Selbstzerstörerisch ist, was ich oft an mir merke.

Manchmal sehne ich mich nach einen Leben wo ich einfach Arbeite, Feiern gehe, Angeln, Wandern, Zelten...

Um das zu genießen was uns gegeben wurde.

Aber aufgrund meiner Krankheit ist mir das Unmöglich geworden.

Im gewissen maße kann ich mich mit Kierkegaard indentifizieren, welcher auch sein ganzes Leben in seiner Heimatstadt und zuhause verbracht hat.

Und ein paar wirklich sehr interessante Theorien über Den Sinn des Lebens verfasst hat.


melden
Anzeige

Der wahre Sinn des Lebens ist...

10.02.2015 um 16:44
Der Sinn des Lebens besteht für mich darin, dass Alles (wovon wir natürlich auch ein Teil sind -also auch uns selbst) durch die Sinne (Verarbeitung der Reize von Außen hin zur Wahrnehmung) erlebt werden kann.

Sonst wäre das alles hier ja sinnlos.
Wozu Licht ohne etwas, was "sehen" kann?
Wozu Schallwellen ohne einen Gegenspieler, der diese in Töne wandelt?
etc..


melden
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebensphilosophie77 Beiträge