Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Sinn, Zweck, Sinnlosigkeit
wichtelprinz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 08:46
@Buhmann0815
@SBL2300

Was kurz überlegt die Antwort "keine" ergibt widerspricht sich zugleich selbst. Denn wenn Sinnlosigkeit keine Berechtigung besitzt, wird das zu ihrer Berechtigung, nämlich den Gegenpol für die orientierung zur Sinnhaftigkeit zu stellen. Also gibt es keine null Berechtigung für das Sinnlose.

Dazu kommt das was wir da mit Sinn bezeichnen in Wahrheit ein Zeck ist.

Der Zweck ist wiederum eine Vorstellung so wie der Sinn. Der Zweck beschreibt was etwas zu ergeben hat. Also die Art "Sinnbeschreibung" für die eigene "Welt". Gibt es überhaupt einen Sinn? Wer bestimmt über alles den Sinn, den Zweck der alles zu ergeben hat?


melden
Anzeige
flipstar444
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 08:48
nerv nicht! :P

Youtube: The Sugarcubes - Deus


melden
flipstar444
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 09:06
Youtube: The Sugarcubes - Birthday (Icelandic)


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 09:17
Denke wir leben nach einer logischen Konstruktion eines Schöpfers.
Alles richtet sich nach einer Logik. So auch in der Natur und im Universum...

Ist wie beim Mittagessen machen. Aus vllt 10 Zutaten wird ein Gericht


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 09:20
das wir/unsere Welt entstanden ist, ist Zufall, Zufall hat keinen Sinn, von daher erübrigt sich die Frage über einen Sinn oder was auch immer.


melden
wichtelprinz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 09:56
@Orbiter...
Ja die Naturgesetze folgen einer Logik. Nicht aber die Konstruktion welche aus Chaos neues schöpft.

@tic
tic schrieb:das wir/unsere Welt entstanden ist, ist Zufall, Zufall hat keinen Sinn, von daher erübrigt sich die Frage über einen Sinn oder was auch immer.
Ergäbe das die Aussage das alles Sinnlos ist, also ohne Sinn ist?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 09:57
exakt @wichtelprinz in Bezug auf den allgemeinen Sinn der Existenz von allem..


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 10:02
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Ja die Naturgesetze folgen einer Logik. Nicht aber die Konstruktion welche aus Chaos neues schöpft.
Ja, dass ist schon richtig. Ich sagte selbst bereits in einem anderen thread, dass das Universum
und dessen innere Vorgänge keinem Sinn folgen.

Am Ende steht nur noch die Glaubensfrage. Und ich denke unser Dasein wurde manipulativ herbeigeführt.

Normaleweise verdränge ich den oder die Schöpfer, aber es ändert nichts daran das sie oder
er existiert.


melden
wichtelprinz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 10:05
@tic
@Orbiter...
mir drängt sich die Frage auf ob es sich beim Sinn nicht auch um ein Gebilde handelt über das man nichts sagen kann, weder es gibt ihn noch es gibt ihn nicht.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 10:08
entweder es existiert ein Sinn den wir nicht erfassen können da wir blos Fische in nem Becken sind die zu dumm sind um zu verstehen was außerhalb des Beckens abgeht, oder es ist alles Sinnfrei und eben Zufall @wichtelprinz das alles so ist wie manche Menschen sich erträumen wie zum beispiel Gott/Jesus bla bla schließe ich komplett aus, das ist reines Wunschdenken, entstanden vor zich jahren durch absolute Unwissenheit.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 10:08
@wichtelprinz Naja... im Bewusstsein des Menschen muss es aber einen Sinn geben.
Ist Mittel zum Zweck. Wenn man von oben herab schaut und relatviert hebelt man nur das Mittel Sinn aus.
Wie gesagt... ist alles logisch aufgebaut im Leben


melden
wichtelprinz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 10:12
@tic
ja schon entweder oder und ja eben, nichts darüber sagen können.

Ich gebe da aber genau @Orbiter... recht, da der Mensch selber ja nicht ohne Sinn auskäme, selbst darüber nachzudenken ob es einen Sinn gibt ergibt für den Mitdenker sinn, sonst würde er sich nicht an dieser Handlung beteiligen.

Sinn ist auch sehr verküpft mit Wahrnehmung.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 10:17
Wenn es keinen Sinn gäbe könnten sich alle Menschen auf dem Planteten die Kugel geben.
Er ist eben ein Faktor im Leben, der Teil der Systematik des Lebens ist.
Leben ersteckt sich immer mit positiven Hintergrund.

Wer dagegen hält vernichtet sich selber...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 10:17
find da muss man aber unterscheiden zwischen dem Sinn von allem und dem Sinn von jedem persönlich/den Menschen/der Fortpflanzung/Erhaltung der Art, ich spreche vom Sinn insgesamt/von allem @wichtelprinz

klar, jeder hat quasi nen Sinn für sich persönlich/eine Vorstellung von diesem, die Natur folgt auch einem Sinn was da wäre, Vermehrung/Erhaltung der Art, was ist aber der Sinn insgesammt? da verweise ich auf meinen Beitrag oben..........
Fische im Becken bzw Zufall...


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 10:27
Ich denke die höchste Aufgabe ist es glücklich zu sein.
Wenn man glücklich stirbt hat man alles erreicht.
Und so... das macht schon Sinn...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 10:28
was ein persönlicher Sinn wäre.... aber ja, dem stimm ich voll und ganz zu, dafür leben wir.. (oberflächlich betrachtet) .


melden
flipstar444
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 10:35
Youtube: Ghosts- Watching You Go


melden
wichtelprinz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 10:55
@tic
ja ich seh da schon auch den unterschied zwischen dem Sinn von allem und dem Sinn vom Individuum.
Die sind aber auch trotzdem nicht unabhängig von einander sondern selbst wenn es einen Sinn gäbe zu allem wäre er sinnbefreit ohne Sinne/Wahrnehmung des Individuums. Für die Erkennung des Sinns im Sinn ( ;) ) braucht es das Individuum., vorausgesetzt es gäbe einen Sinn.

Wenn man jetzt davon ausgeht das es keinen Sinn gibt und der Sinn des Menschen im Selbsterhaltungstrieb liegt hat man auch wieder einen Sinn kreiert :D ;)


melden
stichling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 10:57
Albert Einstein:"Wer keinen Sinn in Leben sieht ist nicht nur unglücklich sondern kaum lebensfähig."


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

31.01.2015 um 11:05
aber doch nur wieder einen persönlichen Sinn @wichtelprinz


melden
442 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eure Lebensphilosophie224 Beiträge