Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

103 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sinn, Zweck, Sinnlosigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

08.10.2016 um 10:32
Für mich ist sehr viel "Sinnloses" sehr sinnvoll, somit finde ich die Sinnlosigkeit so wichtig wie das Atmen.


2x zitiertmelden

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

24.10.2016 um 14:57
@napistum
@elfenpfad

Ja, die Blume im Schützengraben ist auch ein wunderbar passendes Bildnis :)

napistum schrieb:
Denn wir sind alsdann auf ein Gebiet versetzt über dessen Gränze weder Glück noch Jammer uns folgen kann: es ist das Gebiet des rein objektiven Erkennens: auf diesem sind wir allemal unserm Jammer gänzlich entronnen, und dies Gebiet liegt uns beständig nahe: allein meistens fehlt uns die Kraft des Geistes, um uns lange darauf zu erhalten

napistum zitierte, nicht napistum schrieb ;)
Jaa, das ist mir im Nachhinein auch aufgefallen, und auch der letzte Satz war ja von Schopenhauer, und nicht von Dir. Aber eigentlich erschliesst sich das ja aus dem Gesamtkontext heraus ;)




Ach und was ich noch loswerden wollte: Zu dieser Deiner Aussage habe ich ein Zitat gefunden ( wie könnte es auch anders sein nicht wahr :D )
Zitat von napistumnapistum schrieb am 13.09.2016:ch glaube der 1 tiefe Sinn des Lebens , der hinter allem steckt existiert nicht.
Hier das Zitat

"Alles ergibt einen tieferen Sinn, betrachtet man es
aus der höheren Vogelperspektive"

© Horst Reiner Menzel
(*1938), Aphoristiker

Hat doch was oder? ;)





@Katori
Zitat von KatoriKatori schrieb am 08.10.2016:Für mich ist sehr viel "Sinnloses" sehr sinnvoll, somit finde ich die Sinnlosigkeit so wichtig wie das Atmen.
Du hast es dann mit Sinn erfüllt und die Wichtigkeit für Dein persönliches Wohlbefinden erkannt. Eigentlich eine sehr individuelle Angelegenheit, was man als Sinnhaftigkeit erklärt. :)


Ich glaube, manchen Menschen erschliesst sich der Sinn auch erst nach einer gewissen Zeit, wenn lange genug darüber reflektiert wurde.


melden

Wie viel Berechtigung besitzt die Sinnlosigkeit

24.10.2016 um 23:17
@elfenpfad ganz genau, Sinn und Sinnlosigkeit sind rein subjektiv.

Dem ist definitiv so.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Philosophie: Zum Sinn des Seins
Philosophie, 21 Beiträge, am 16.01.2023 von FlamingO
aq220 am 23.12.2022, Seite: 1 2
21
am 16.01.2023 »
Philosophie: Warum haben wir Bewusstsein?
Philosophie, 214 Beiträge, am 08.12.2023 von Artangriel
kaktuss am 08.11.2023, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
214
am 08.12.2023 »
Philosophie: Gleicht die Philosophie einem zweischneidigen Schwert?
Philosophie, 113 Beiträge, am 27.12.2023 von Laura_Maelle
Kephalopyr am 09.07.2022, Seite: 1 2 3 4 5 6
113
am 27.12.2023 »
Philosophie: Bringt mir Philosophie was?
Philosophie, 81 Beiträge, am 16.05.2020 von Gerlind
freddymity am 18.01.2017, Seite: 1 2 3 4 5
81
am 16.05.2020 »
Philosophie: Ich bin Alles
Philosophie, 8 Beiträge, am 20.07.2018 von Skull24
ChipURL am 29.08.2017
8
am 20.07.2018 »