Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unbekannte Farben

203 Beiträge, Schlüsselwörter: Unbekannte Farben

Unbekannte Farben

23.09.2015 um 02:42
Das für den (durchschnittlichen) Menschen sichtbare Spektrum ist sehr begrenzt und natürlich gibt es noch viele "Farben" außerhalb des sichtbaren Spektrums. Es gibt auch eine Art von "Fantasiefarbe" bei der im Selbstexperiment versucht wird, sich eine Farbe vorzustellen die man nicht sehen kann, man nennt sie auch "Octarine":

octarine

Versinnbildlicht natürlich. Es ist wie wenn man einem Menschen der blind geboren wurde, die Farben oder einen Sonnenaufgang zu beschreiben, auch umgekehrt wird das schwer, wenn man sehenden versucht als blinder zu beschreiben was man "sieht".


melden
Anzeige

Unbekannte Farben

23.09.2015 um 03:00
@cRAwler23
Die Farben in dem Bild sind ungefähr die, die ich sehe, wenn ich die Augen geschlossen habe! Sehr cooles Bild, gibt's dazu auch ne Quelle wo ich mich darüber etwas schlauer machen kann? Denn wenn ich im Bett liege und die Augen schließe, dann fange ich manchmal auch an, ein ganz helles Himmelblau zu sehen, das manchmal sogar mein ganzes Blickfeld füllt! Das funktioniert sogar auf Kommando, wenn ich mir denke dass es passieren soll..wollte mich schon oft mal darüber informieren aber ich weiß einfach nicht wie man das Phänomen nennt und hab auch noch nie von einem anderen Menschen gehört, dass es bei ihm auch passiert


melden

Unbekannte Farben

23.09.2015 um 03:10
Okay ich hab mal eben etwas recherchiert...die Farbe Octarine wurde nur in der Discworld Buchreihe erfunden leider...allerdings bin ich auf das Phänomen der CEVs gestoßen, die closed eye visuals. Wikipedia: Closed-eye_hallucination
Phase 1 kennt ja sicherlich jeder und Phase 2 ist das, was ich in meinem letzten Kommentar beschrieben hab mit der hellen Farbe die ich mit geschlossenen Augen sehen kann


melden

Unbekannte Farben

23.09.2015 um 14:34
@Phhu
Dann wäre das T-Shirt durchsichtig.t
Nein. Denn ob durchsichtig oder nicht, hängt lediglich von der Dichte der Stoffe ab.
Aber Farbe entsteht durch Reflexion von Lichtstrahlen und anschließener Verarbeitung imGehirn.

Allerdings hast Du da eine gute Überlegung in den Raum geworfen. Welche "Farbe" haben Stoffe unabhängig vom Licht?


melden

Unbekannte Farben

23.09.2015 um 14:46
@Phhu
Die Farbe selbst ist materiell folglich keine Illusion.
Die Wahrnehmung der Farbe ist anscheinend bei jedem Menschen anders.t
Doch, das was wir Farbe nennen, ist eine Illusion, weil sie erst im Zusammenhang mit einem Spektrum und mit der anschließender Wahrnehmung und Verarbeitung im Kopp ebntsteht.

Das, was Du Farbe nennst und mit Farbe meinst, sind die stofflichen Eigenschaften von Stoffen. Also, eine bestimmte Dichte, ein bestimmter energetischer Schwingungszustand und Aggregatzustand.

Licht ist u.a. schwingende Energie. Wenn diese Schwingung (Wellenlänge) nun genau zu einer bestimmten atomaren Schwingung eines bestimmten Stoffes passt, wird sie aufgenommen, die Energie des Stoffes erhöht, dessen Atome schwingen jetzt heftiger und wandeln dabei die zusätzliche Energie in Wärme (*) um - der Stoff erwärmt sich und dehnt sich aus, weil heftiger schwingende Atome eben mehr Platz brauchen.

Die Schwingungen / Wellenlängen / Energien, die nicht dazu passen, werden einfach quasi ausgespuckt - reflektiert. Und die sieht man dann als Farbe.
Alleine aufgrund dieses Vorgangs ist es logisch, dass kein Stoff die Farbe "hat", die Du aber siehst.


(*) ist zwar ein bisschen komplizierter, aber zur Erklärung sollte dieses einfache Molekular / Atommodell es zunächst reichen.


melden

Unbekannte Farben

24.09.2015 um 23:59
@off-peak
off-peak schrieb:Das, was Du Farbe nennst und mit Farbe meinst, sind die stofflichen Eigenschaften von Stoffen. Also, eine bestimmte Dichte, ein bestimmter energetischer Schwingungszustand und Aggregatzustand.
Eigentlich meine ich die Farbstoffe. Der Stoff das Material hat Farbe und ich kann das Material anfassen und sehen somit ist für mich Farbe und Material real.
Wahrscheinlich habe ich von dem Wort Illusion eine andere Vorstellung.
off-peak schrieb:Licht ist u.a. schwingende Energie. Wenn diese Schwingung (Wellenlänge) nun genau zu einer bestimmten atomaren Schwingung eines bestimmten Stoffes passt, wird sie aufgenommen, die Energie des Stoffes erhöht, dessen Atome schwingen jetzt heftiger und wandeln dabei die zusätzliche Energie in Wärme (*) um - der Stoff erwärmt sich und dehnt sich aus, weil heftiger schwingende Atome eben mehr Platz brauchen.
In den Stoffen schwingen die Atome. Aber nach dieser Erklärung wären die einen Stoffe wärmer die anderen költer.
Licht das auf Papier mit blauer Tinte fallt erwärmt sozusagen das Papier. Oder wie ist das zu erklären?
Hat demnach Farbreflexion mit Wärmebildung etwas zu tun?
Das Licht bricht an der Farbe und kommt in einem bestimmten Winkel wieder heraus.
Das heiß die elektromagnetische Welle wird von ihrer ursprünglichen Ausbreitungsrichtung abgelenkt.
Ist praktisch Aufnahme von Photonen in Atome oder Moleküle damit Schwingung oder Anregung und verzögerte oder sofortige Abgabe von Photonen.
Da gibt es auch noch eine Menge Streuprozesse.
Das ist alles findet statt. Nur sehen wir es nicht direkt.
Aber wir wandeln im Gehirn sowieso alles wieder. So sehen wir die Bilder zunächst doch verkehrt.
Illusion ist nicht richtig finde ich zumindest.
Aber ansonsten stimmt es schon weitgehend wie du es beschreibst. Nur bleiben halt einige Fragen offen.

Da ärgern sich nocht andere damit rum.
Doppelbock
27.02.2002, 22:02
"aber die blätter werden ja erst durch das chlorophyll grün, welches sich durch das nicht absorbierte grüne licht bildet. imho."

"äh...grün wird aber nicht zurück gestrahlt."

ähm, zuerst sagst du, dass grün nicht absorbiert wird und danach, dass grün nicht zurückgestrahlt wird. entscheid dich mal Forum/images/oldicons/wink.gif nur zur info: absorbieren heisst aufnehmen.

und meiner meinung nach wird das grüne licht sehr wohl zurückgestrahlt. schliesslich trifft es auf dein auge und lässt die blätter eben grün aussehen.
TerekNOr
http://forum.hanfburg.de/fhb/archive/index.php/t-108891.html

Hier wird noch ernster darüber diskutiert.

Farbentstehung
Hallo, habe da eine kleine Frage/Bestätigung zur Entstehen von Farben.

Wenn durch eine Flüssigkeit weißes Licht hindurch scheint, werden bestimmte Lichtspektren (es werden die Quanten abgefangen, die genau die Energiedifferenz zweier unterschiedlicher Energieniveaus aufweisen ? ) absorbiert? Wenn die Elektronen wieder auf ihr vorheriges p-Orbital zurückfallen, wird Energie in Form von Infrarotem Licht abgegeben? Stimmt das so weit? Die restlichen Lichtwellenlängen werden additiv zu einer Farbwahrnehmung im Gehirn verarbeitet.

Manche Lichtquanten bringen die Moleküle auch in Schwingung/Rotation deswegen gibt im Lichtspektrum keine scharfen Abgrenzungen.

War das soweit korrekt?

Was passiert, wenn weißes Licht von einer farbigen Fläche reflektiert wird? Wie Entsteht hier die Reflektion, wenn die anderen Quanten gar nix mit dem Molekül anfangen können ? Bringe das irgendwie nicht unter einem Hut, wenn ich noch an Fluoreszenz denke?
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=84250


melden

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 01:37
Phhu schrieb:In den Stoffen schwingen die Atome. Aber nach dieser Erklärung wären die einen Stoffe wärmer die anderen költer.
Sind sie doch, oder? Wenn ich ein Stück Kunststoff anfasse fühlt es sich für mich jedenfalls wärmer an als z.B. ein Stück Eisen.


melden

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 02:27
@K.zu.dem.o
K.zu.dem.o schrieb:Sind sie doch, oder? Wenn ich ein Stück Kunststoff anfasse fühlt es sich für mich jedenfalls wärmer an als z.B. ein Stück Eisen.
Spricht man denn nicht auch von der Leitfähigkeit eines Stoffes? Heißt also dass die Wärme halt je nach dem besser oder schlechter abgeleitet wird.
Das bringt mich wiederum auf die Begriffe warme und kalte Farben, aber das ist doch sicherlich nur eine subjektive Wahrnehmung oder?


melden

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 02:30
@skagerak
Ja stimmt, da hast du wohl recht, mein Fehler^^
Und ja ich glaube auch, dass warme und kalte Farben eher subjektiv sind, weil wir ja seit unserer Kindheit gelernt haben, rot, orange, gelb usw mit Feuer und Sonne zu verbinden und blau mit Wasser, Eis usw.


melden

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 09:01
@K.zu.dem.o
@skagerak
Nein, das hat schon Hintergrund.
Rotes Licht erwärmt Gegenstände stärker als blaues.
Ob das schon bekannt war, als sich der Bezug in den Köpfen der Menschen festgesetzt hast, ist natürlich eine andere Frage.


melden

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 10:37
@Assassine
Achja, jetzt wo Du das erwähnst, man denke z.B. nur mal an die Rotlichtlampe ;-)

Okay, denn hat das mit den von mir erwähnten "warmen" Farben sicherlich nur einen künstlerischen Hintergrund ;-)


melden

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 10:49
Ich hätte da mal noch eine kurze Zwischenfrage zu Licht:
Ich hab neulich irgendwo im Internet einen Post gesehen, wo alle neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse dieses Jahres aufgezählt wurden und unter anderem war dort aufgelistet, dass man es geschafft hat, Licht gleichzeitig als Welle und Partikel zu 'fotografieren' oder sonst wie darzustellen, aber dazu konnte ich im Internet keine näheren Infos finden. Weiß da jemand zufällig was drüber? Kann auch sein dass es nur ein Hoax war


melden

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 11:43
@K.zu.dem.o
Ist das nicht der Welle-Teilchen-Dualismus?

Wenn ja, hier mal ein Auszug aus dem Wiki-Eintrag:
Beide Eigenschaften scheinen sich gegenseitig zu widersprechen. Trotzdem wurde in mehreren Schlüsselexperimenten für verschiedene Quantenobjekte belegt, dass beide Eigenschaften vorliegen. Es ist daher unmöglich, eine anschauliche, auf klassischen Sichtweisen beruhende Vorstellung zu entwickeln, die dem Welle-Teilchen-Dualismus gerecht wird.


melden

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 11:50
@skagerak
Habe vorhin noch einmal gegoogelt und diesmal hab ich komischerweise direkt ein Ergebnis gefunden :D keine Ahnung was ich bei meiner letzten Recherche falsch gemacht hab^^
Hier, falls es wen interessiert:
http://www.golem.de/news/quantenmechanik-foto-zeigt-licht-als-wellen-und-teilchen-1503-112728.html


melden

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 11:55
@K.zu.dem.o
Wow 😳
Da ist mir aber etwas entgangen.
Danke :-)


melden

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 12:01
@skagerak Keine Ursache :) Wahnsinn, in was für einer Zeit wir leben


melden

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 12:21
@Phhu
Phhu schrieb:Eigentlich meine ich die Farbstoffe.
Auch ein Farbstoff ist ein Stoff (*).
Alles, was ich bezüglich Farbentstehung schrieb, gilt auch und gerade für "Farb"stoffe. Ein Farbstoff ist ein bestimmtes Material mit eben bestimmten Eigenschaften, wie zB Dichte, die es möglich machen, dass Licht entweder ganz oder teilweise durch gelassen, absorbiert oder reflektiert wird.

Bitte mal in Chemie- und Physikbüchern nachlesen.

(*) Stoff, im chemischen und von mir gemeintem Sinne, ist jenes "Zeugs" aus dem die Dinge / die Welt besteht. "Stoffe" bestehen aus Gemengen, chemischen Verbindungen oder chemischen Elementen.
Phhu schrieb:In den Stoffen schwingen die Atome. Aber nach dieser Erklärung wären die einen Stoffe wärmer die anderen költer.
Licht das auf Papier mit blauer Tinte fallt erwärmt sozusagen das Papier. Oder wie ist das zu erklären?
Hat demnach Farbreflexion mit Wärmebildung etwas zu tun?
Das Licht bricht an der Farbe und kommt in einem bestimmten Winkel wieder heraus.
ALL das haben andere und ich bereits mehrfach erklärt, auch, dass der Winkel zur Farbbildung schnuppe ist.


melden

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 12:25
@K.zu.dem.o

Danke für den Link! Ist schon klasse, dass jetzt endlich mal eine Erkenntnis, nämlich der Licht-Dualismus, so deutlich belegt werden konnte.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 21:40
@Phhu
Phhu schrieb:Das Licht bricht an der Farbe und kommt in einem bestimmten Winkel wieder heraus.
Ganz egal aus welcher Richtung das Licht das T-Shirt beleuchtet,

reflektion

es reflektiert immer die gleiche Wellenlänge, die vom Farbstoff vorgegeben ist (hier: gelbgrün)


melden
Anzeige

Unbekannte Farben

25.09.2015 um 23:18
@Micha007
Bei deinem Beispiel ist die Farbe die man auf dem Stoff sieht praktisch rot?
Die gelbgrüne Strahlung sieht man nicht bewusst aber sie trifft auf das Auge und somit ist das grüne und gelbe Farbzäpfchen aktiv mit der immateriellen Strahlung beschäftigt folglich ist das rote Farbzäpfchen inaktiv und man sieht das materielle T-Shirt rot.
Oder mischt man etwas von der Strahlung im Gehirn
So in etwa könnte das stimmen oder?


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt