Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

180 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Sinn, Realität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

17.12.2015 um 17:08
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Nein. Die Tatsache, dass etwas lebt, ist keine Garantie, noch nicht einmal ein Indiz, dafür, dass so ein Leben weiter geht. Denn nach dieser Logik würde ja niemand sterben.
Doch, ein Indiz ist es - Wikipedia: Indiz - Und da es keinerlei andere Hinweise gibt, die eine andere Vermutung rechtfertigen, kann man von diesem Prinzip ausgehen. Das Prinzip, eines Wettkampfes um ein gewisses Ziel zu erreichen. Und meiner Ansicht nach, ist das Ziel, eine erweiterte Bewusstseinsebene zu erreichen, die ein Annähern oder Übergehen in die nächste Dimension ermöglicht


1x zitiertmelden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

17.12.2015 um 17:37
@Kunsthysterik

Die Definition des Begriffes "Indiz" unterstützt aber nicht Deine Ansicht/These, dass Leben an sich zur Hoffnung berechtige, es ginge ewig soweiter.
Zitat von KunsthysterikKunsthysterik schrieb:Und da es keinerlei andere Hinweise gibt, die eine andere Vermutung rechtfertigen,
1) Es gibt jede Menge Hinweise, dass diese Deine Ansicht falsch ist. Leute sterben, bowohl sie vorher gelebt haben. Was bedeutet, das Indiz "Leben" ermöglicht eben kein Weiterleben als lebendes Wesen.
2) Im Laufe der Geschichte dieses Planeten sind Tausende und Abertausende Arten ausgestorben.
3) Und selbst, wenn es keine Belege für These A gibt, macht das eine These B keine Spur valider.

Damit These B valide wird, benötigt These B Belege. Und die hast Du nicht oder noch nicht dar gestellt. Weder für die Existenz einer "höheren Ebene", noch für unser Weiterleben in einer eventuellen solchen.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

17.12.2015 um 21:09
@off-peak
Belege und Beweise sollten Relikt aus einer materialisierten Welt sein, die wohl schon vor tausenden Jahren abgegolten ist, und zufällig durch ein paar dümmliche Machthaber wieder ins leben gerufen wurde. Wissen funktioniert nicht über Bildung. Wissen hat man, sonst wüsste man nicht wissen , dass das Universum unendlich ist.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

17.12.2015 um 23:11
Einen Sinn im Leben kann es nur geben, wenn es ein "Danach" gibt


3x zitiertmelden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

18.12.2015 um 11:02
Das Ego ist die Hand von einem Kind, welches diese aus dem Fenster des Autos steckt und in den Fahrtwind hält um ohne genauer zu berechnen Spaß an den Auftriebskräften zu haben.
Das Kind ist die "Seele" und die Autofahrt die Zeitlinie des Universums.

Der Sinn ist es zum Kindergeburtstag rechtzeitig und ohne Unfall anzukommen um andere wie sich zu finden und nicht mehr Einsam zu sein. Das Universum strebt danach sich immer weiter in sich selbst zu reflektieren.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

18.12.2015 um 11:04
@Kunsthysterik
Zitat von KunsthysterikKunsthysterik schrieb:Einen Sinn im Leben kann es nur geben, wenn es ein "Danach" gibt
Oder grade weil es kein Danach gibt, ist es so wertvoll seinem Leben einen Sinn zu geben?

Keines von den beiden Aussagen scheint richtig zu sein, denn darüber streiten sich Menschen schon ewig


1x zitiertmelden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

18.12.2015 um 13:37
Zitat von MrBananentoastMrBananentoast schrieb:Oder grade weil es kein Danach gibt, ist es so wertvoll seinem Leben einen Sinn zu geben?
Da kommt dann die Logik ins Spiel. Ist es logisch, seinem Leben einen Sinn zu geben, wenn man zu 100% weiß, dass das Leben nicht weitergeht - Erhalten wir nur deshalb unser Leben, weil wir materielle Verlustängste haben


1x zitiertmelden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

18.12.2015 um 17:05
@Kunsthysterik
Einen Sinn im Leben kann es nur geben, wenn es ein "Danach" gibtt
Ansichtssache. Oder gefällt es Dir hier nicht?
Zitat von KunsthysterikKunsthysterik schrieb:Da kommt dann die Logik ins Spiel. Ist es logisch, seinem Leben einen Sinn zu geben, wenn man zu 100% weiß
Das sollte aber umgekehrt auch gelten. Nur, wenn man zu 100% weiß, dass es ein Danach gäbe, würde es Sinn machen, seinem Leben keinen Sinn zu geben.


1x zitiertmelden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

18.12.2015 um 20:56
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ansichtssache. Oder gefällt es Dir hier nicht?
Welchen Sinn für einen selbst kann denn das Leben bieten, wenn es kein Danach gibt? Ich kann keinen Sinn erkennen.


1x zitiertmelden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

18.12.2015 um 21:00
Zitat von KunsthysterikKunsthysterik schrieb:Einen Sinn im Leben kann es nur geben, wenn es ein "Danach" gibt
Diese Ansicht teile ich.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

18.12.2015 um 21:03
Sinn des Lebens? Fortpflanzung.


1x zitiertmelden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

18.12.2015 um 21:05
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb: Fortpflanzung.
Ernsthaft?
Nein, das "kann" unmöglich der Sinn sein.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

18.12.2015 um 22:59
@Kunsthysterik
Zitat von KunsthysterikKunsthysterik schrieb:Welchen Sinn für einen selbst kann denn das Leben bieten, wenn es kein Danach gibt? Ich kann keinen Sinn erkennen.
Das hatte ich eigentlich nicht gefragt.

Ich erkenne auch keinen Sinn, in dem Sinne, dass Dinge oder Leben aus zu einem bestimmten, vor allem höheren, Zweck geschehen sollten.
Das heißt aber nicht, dass man keinen Sinn für sich finden oder dass einem das Leben ohne Garantie auf ein ewiges nicht trotzdem oder gerade deswegen gefallen könnte.

Aber meine eigentlich Frage lautete ja: Gefällt es Dir hier etwa (so ohne Vorstellungen von einem Danach) nicht?


1x zitiertmelden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

18.12.2015 um 23:06
@Alicet


Eig. schon warum auch nicht?


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

18.12.2015 um 23:32
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Aber meine eigentlich Frage lautete ja: Gefällt es Dir hier etwa (so ohne Vorstellungen von einem Danach) nicht?
Doch, mir gefällt es auf Erden ganz gut, und mit meinem Leben bin ich auch zufrieden. - Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Universum nicht unendlich ist. Genauso kann ich mir nicht vorstellen, dass mit dem Ableben meiner körperlichen Anwesenheit mein Leben bzw. Existenz insgesamt beendet ist.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

19.12.2015 um 02:13
Das Leben hat keinen Sinn, überhaupt ist Sinn ein leeres Wort.

Es gibt Dinge die nützlich sind, um etwas zu erreichen,
und es gibt Dinge die schön sind, weil sie als schön empfunden werden.

Aber eine Sache gibt sich selbst keinen Sinn,
ein Sinn kann nur hineininterpretiert werden.

Ich wünschte ich wäre niemals zu Bewusstsein gekommen.
Denn Leben ist leiden.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

19.12.2015 um 03:26
Wer glaubt, ein Wunderwerk wie der Mensch könnte durch Zufall entstanden sein - der ist wirklich nicht mehr ganz bei Trost!


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

19.12.2015 um 04:17
@Jutta-H.
Wer glaubt es sei ein Zeichen von geistiger Umnachtung eine Entwicklung ohne Einmischung eines Schöpfers für möglich zu halten, hat nicht erkannt das jedes Erklärungsmodell auf wackligen Beinen steht.


melden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

19.12.2015 um 07:21
Naja, ich glaube ja auch, dass Gott schon auch (vielleicht das Meiste) den Zufall hat machen lassen. Aber immer wenn es kritisch wurde, hat Er eingegriffen!


1x zitiertmelden

Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens

19.12.2015 um 07:31
@Kunsthysterik
Zitat von KunsthysterikKunsthysterik schrieb:Einen Sinn im Leben kann es nur geben, wenn es ein "Danach" gibt
Darüber solltest du dich mal mit einem Existenzialisten unterhalten. :)


melden