Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Cogito ergo sum?

409 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Denken, Logik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 11:02
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Ich sehe, du behauptest mal wieder wild in der Gegend umher.
Ich versuche lediglich, deine wilden Behauptungen, die sich nicht selbst erklären, irgendwie einzuordnen.


1x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 11:10
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich versuche lediglich, deine wilden Behauptungen, die sich nicht selbst erklären, irgendwie einzuordnen.
Wir wiederholen uns m.E. hier.
Ich denke, ich sage zum Thema, was ich denke, ohne zu behaupten, es sei so.
Du behauptest m.E. "Dinge" seien so.

Ich meine z.b, auch ein "Wesen eines Bewußtsein" ist im Bewußtsein.
Also, ob etwas ist oder nicht ist., ist , so wie ich es denke, irgendwie egal.
Ich rede darüber wie ich denke, ob es ist oder nicht, und lese andere Beiträge hier als Ausdruck von Gedachtem (auch wenn so getan wird als sei das Gedachte , was anderes als Gedachtes. Als sei das Gedachte wesentlicher als anderes Gedachtes.)


1x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 11:19
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Im Moment sehe ich es so, dass "Neuronen" im Bewußtsein existieren.
Bewusstsein entsteht aus Neuronen, nicht umgekehrt.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Alle naturwissenschaftlichen Theorien und ihre Fakten sind zunächst im Bewußtsein.
Naturwissenschaftliche Fakten sind unabhängig davon, ob sie mir bewusst sind, gegeben.
Es war lediglich jemand anderes, dem sie - forschend - zu Bewusstsein gelangten. Die Frage ist also, von wessen Bewusstsein die Rede ist.


1x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 11:21
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Wir wiederholen uns m.E. hier.
Ich denke, ich sage zum Thema, was ich denke, ohne zu behaupten, es sei so.
Du behauptest m.E. "Dinge" seien so.
Ja, du produzierst munter weiter Unsinn. Das ist eine objektive Feststellung.
Wenn du laut vor dich hindenkst, denke auch mal daran, dass Leute mitlesen. Im Blog hingegen kannst du Selbstgespräche nach Belieben führen und musst keine verständlichen Aussagen machen.


1x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 11:24
@FlamingO
Darauf wollte ich auch zunächst hinaus. Aber @Gerlind macht mehrdeutige Aussagen, sodass nicht klar ist, ob er das meint, worauf du dich beziehst oder das, worauf ich dann umgeschwenkt bin.


1x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 11:24
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Bewusstsein entsteht aus Neuronen, nicht umgekeh
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Naturwissenschaftliche Fakten sind unabhängig davon, ob sie mir bewusst sind, gegeben.
Es war lediglich jemand anderes, dem sie - forschend - zu Bewusstsein gelangten. Die Frage ist also, von wessen Bewusstsein die Rede ist.
Nun, was soll ich anderes sagen als, ich denke, wir denken da verschieden.
Zitat von NemonNemon schrieb:Ja, du produzierst munter weiter Unsinn. Das ist eine objektive Feststellung.
Wenn du laut vor dich hindenkst, denke auch mal daran, dass Leute mitlesen. Im Blog hingegen kannst du Selbstgespräche nach Belieben führen.
Ja, das vermutete ich schon länger, dass du meinst, deine Behauptungen seien objektiv.
Desweiteren gehe ich davon aus, hier geht es um Gedankenaustausch und ich sehe dich nicht als Teil meines Selbst mit dem ich im Gespräch stünde.


1x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 11:35
Zitat von NemonNemon schrieb:sodass nicht klar ist, ob er das meint, worauf du dich beziehst oder das, worauf ich dann umgeschwenkt bin.
Ich denke, @Gerlind bezieht sich da eher auf sich selbst und seine ureigenen Ansichten.
Es ist allerdings Nonsens zu denken, dass Nervenzellen aus dem Bewusstsein erwachsen, da es genau umgekehrt der Fall ist.

Vielleicht meint er ja aber auch neuronale Bewusstseinskorrelate, ich weiß es nicht so ganz.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Nun, was soll ich anderes sagen als, ich denke, wir denken da verschieden.
Was ja auch erst einmal okay ist.
Dennoch lassen sich Ursache und Wirkung nicht verkehren, ohne dass die Folgerichtigkeit zu Bruch geht.
Nochmals: Das Geistige/Bewusste fußt auf dem Materiellen/Körperlichen.
Anders lässt sich der Schuh einfach nicht schnüren.


1x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 11:47
Nun, was soll ich anderes sagen als, ich denke, wir denken da verschieden.
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Was ja auch erst einmal okay ist.
Dennoch lassen sich Ursache und Wirkung nicht verkehren, ohne dass die Folgerichtigkeit zu Bruch geht.
Nochmals: Das Geistige/Bewusste fußt auf dem Materiellen/Körperlichen.
Anders lässt sich der Schuh einfach nicht schnüren.
Auch durch wiederholte Behauptungen, die m.E. suggerieren, sie seien objektiv, wird der Inhalt m.E. ja dennoch gedacht. Ich sehe hiermal die Wiederholung als eine Form der Argumentation an.
Allein, sie überzeugt mich nicht.


melden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 12:44
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Da müsste ich dann noch mal nachlesen. Erzeugen Pflanzen elektromagnetische Felder?
Ich sag dir Bescheid sobald mein Magnetfeldsensor von meiner Kartoffeluhr aufgeladen worden ist.


1x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 13:05
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Wenn die Intuition im Bewusstsein auftaucht ist sie mit einem male einfach da. Ohne Herleitung, ohne Gebrauch des Verstandes usw.
Das gilt doch für jeden Gedanken, jeden mentalen Zustand. Auch rationale Gedanken wie 23=8 kommt schwuppedischwappedi in dein Bewusstsein (genau eben z.B. bei dir). Das diese Gedanken Ketten und Zusammenhänge bilden können (!) ändert daran nichts. Ich sehe da immer noch keinen wesentlichen Unterschied zwischen Intuition und Vernunft.
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Ja da sind sicher Zusammenhänge, ich ziele ja auf den Topic ab. In welchem darauf abgezielt wird, das man fühlt, also ist. Das man empfindet, also ist.
Kants Einwand gilt bei einem "Ich fühle also bin ich" genauso.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Alle naturwissenschaftlichen Theorien und ihre Fakten sind zunächst im Bewußtsein.
Quatsch.


melden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 13:10
@paxito

Naja komm, Diskursives Denken während die Intuition grundsätzlich nichtdiskursiv ist.


1x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 14:26
Ich möchte an dieser Stelle auf ein Ich-Entwicklungmodell einer Entwicklungspsychologin hinweisen, dass auf Wikipedia interpretiert ist.
Ich möchte da niemanden ausdrücklich einordnen.
In bezug zum Thema , so denke ich, könnte man es so interpretieren, so wie du denkst bist du.
Jetzt weiss ich aber nicht, ob jeder hier so denkt, wie ich es aus seinen Texten meine herauszulesen.
Allein, mir scheinen verbal ausgedrückte Dialoge und ihre Interpretationen schon sehr unterschiedlich, manchmal scheinen mir Dialoge gar nicht gut möglich aufgrund möglicher unterschiedlicher Bewußtseinsentwicklungen, die ich von diesen vorgestellten Ich-Entwicklungen mal nicht differenziere.

Daher gehe ich auch nicht auf jeden "Unsinn", "Quatsch" gesondert ein.
Ich denke der "Unsinn" der einen Bewußtseinsstufe ist möglicherweise der Sinn einer anderen Bewußtseinsstufe.

Ich bin dafür , dass zum philosophischen Diskurs eine jede Stufe ihren Ausdruck finden sollte.
Bin mir aber durchaus bewußt, dass Bewußtseinstufen beschrieben sind, die dass nicht gut ertragen können.

Ich-Entwicklung


:)


2x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 14:40
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Ich bin dafür , dass zum philosophischen Diskurs eine jede Stufe ihren Ausdruck finden sollte.
Das ist noch mehr Quatsch. Du produzierst endlos Aussagen die in sich widersprüchlich, paradox oder schlicht inhaltsleer sind. Und wenn man dich drauf hinweist, ziehst du dich in das Schneckenhaus deiner hermetisch verrammelten Weltanschauung zurück.

Weder sind Fakten im Bewusstsein, noch nehmen Stufen an irgendeinem Diskurs teil.
Ich rede demnächst mal mit meiner Treppe über die Fakten in meinem Kopf, oh je, oh weh.


1x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 14:41
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Jetzt weiss ich aber nicht, ob jeder hier so denkt, wie ich es aus seinen Texten meine herauszulesen.
Ich sehe hier nur Einen, aus dessen Texten alle Anderen herauslesen können, dass er auf einer Entwicklungsstufe ist, die es ihm nicht ermöglicht, mit allen anderen sinnvoll zu kommunizieren.


2x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 14:48
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das ist noch mehr Quatsch. Du produzierst endlos Aussagen die in sich widersprüchlich, paradox oder schlicht inhaltsleer sind. Und wenn man dich drauf hinweist, ziehst du dich in das Schneckenhaus deiner hermetisch verrammelten Weltanschauung zurück.

Weder sind Fakten im Bewusstsein, noch nehmen Stufen an irgendeinem Diskurs teil.
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich sehe hier nur Einen, aus dessen Texten alle Anderen herauslesen können, dass er auf einer Entwicklungsstufe ist, die es ihm nicht ermöglicht, mit allen anderen sinnvoll zu kommunizieren.
Ja, aus meiner Sicht dürft ihr das gerne behaupten(wie ich ja weiter oben gesagt habe, dass ich es gut finde, das jede Bewußtseinsstufe ihren Ausdruck finden sollte.)
Ich will aber dennoch mitteilen, dass reine Behauptungen für mich kein Grund sind immer darauf zu antworten. Insbesondere wenn sie sich dauerhaft wiederholen.


2x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 14:51
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich sehe hier nur Einen, aus dessen Texten alle Anderen herauslesen können, dass er auf einer Entwicklungsstufe ist, die es ihm nicht ermöglicht, mit allen anderen sinnvoll zu kommunizieren.
Damit ist der Dreh- und Angelpunkt benannt.
Aber was nützt es, wenn einer sich aus seiner Gedankenblase nicht hinauszubegeben bereit ist?
Ich schwurble, also bin ich?


melden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 14:52
Zitat von GerlindGerlind schrieb:jede Bewußtseinsstufe ihren Ausdruck finden sollte
Klar, wenn dann die Bewusstseinsstufen sich im Ausdruckstanz darstellen gib Bescheid, das schau ich mir gerne an. Wird sicher spannend.
Diese Unfähigkeit zur Selbstkritik ist schon beneidenswert.


melden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 14:53
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Ich will aber dennoch mitteilen, dass reine Behauptungen für mich kein Grund sind immer darauf zu antworten. Insbesondere wenn sie sich dauerhaft wiederholen.
So geht es passionierten Geisterfahrern auch. Je mehr Fahrzeuge denen entgegen kommen, desto öfter sehen sie bestätigt, dass die Anderen auf der falschen Spur sind. :palm:


melden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 15:09
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Ich sag dir Bescheid sobald mein Magnetfeldsensor von meiner Kartoffeluhr aufgeladen worden ist.
Das ist ja sehr süss von dir aber völlig unnötig. Erklär doch einfach wie du deine Behauptung verstanden sehen möchtes
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Ja dazu hatten wir ja etwa den Pflanzenstrang hier, auch wenn die keine Neuronen haben. Wer weiss. EM Felder haben die auch.
EM Felder haben die auch.
Erzeugen sie sie selber oder wie "haben" sie sie?
Gut das ich nachgefragt habe, da scheint noch was unklar zu sein.


2x zitiertmelden

Cogito ergo sum?

23.12.2020 um 15:19
@Zyklotrop

Und dann was? Erkennst du dann an das der Sitz des menschlichen Bewusstseins ein EM Feld ist? Oder wie? :D

Ansonsten hatte ich zum Thema ja einen neuen Thread erstellt, sogar im Wissenschaftsbereich.
Damit auch du dich wohl fühlen kannst.

Warte ansonsten noch auf deine Hinweise zum PNS ^^


Haben Pflanzen ein Bewusstsein? (Beitrag von Libertin)


1x zitiertmelden