Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Sinn des Lebens

876 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Philosophie

Der Sinn des Lebens

25.02.2017 um 07:16
@Omnios
Du missverstehst. Bin ich real? Wenn ja, wo befinde ich mich denn jetzt?


melden
Anzeige

Der Sinn des Lebens

25.02.2017 um 11:29
@Gulp
Ja, aber man tut sich selbst einen großen Gefallen, indem man den negativen Medien etc. keine Aufmerksamkeit schenkt. Klar gibt es hier noch "Schlafschafe", aber das braucht ja nicht unser Problem zu sein ... Jeder erwacht schon zu seiner Zeit ... Jeder Wein wird zu seiner Zeit reif ... Dass das hier ein Spiel aus Licht und Dunkelheit ist, ist klar ...

Und wie sehr wir wirklich Herr unserer Sinne ist, ist eine gute Frage.


melden

Der Sinn des Lebens

25.02.2017 um 12:47
Der Sinn des Lebens ist es, in unseren kurzen DA sein Dinge zu tun, damit es die nächste Generation schöner und besser hat (zB nützliche Sachen erfinden, forschen, schwachen Lebewesen helfen und auf die Umwelt achten), aber der eigene Spaß darf auch nicht zu kurz kommen!


melden
Omnios
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

26.02.2017 um 03:01
@FerneZukunft
Ach das ist eine schöne Antwort.


melden

Der Sinn des Lebens

26.02.2017 um 10:09
FerneZukunft schrieb:Der Sinn des Lebens ist es, in unseren kurzen DA sein Dinge zu tun, damit es die nächste Generation schöner und besser hat (zB nützliche Sachen erfinden, forschen, schwachen Lebewesen helfen und auf die Umwelt achten), aber der eigene Spaß darf auch nicht zu kurz kommen!
Das ist ein menschlicher Sinn, ein relativer Sinn.


melden

Der Sinn des Lebens

26.02.2017 um 12:08
@FerneZukunft
Es gibt keinen Sinn des Lebens der für alle gleich ist, ausser man sagt der Sinn des Lebens ist für jeden seinen ganz speziellen Sinn seines Lebens zu finden und wenn man ihn gefunden hat, Andere auf ihrem Weg zu ihrem Sinn zu unterstützen.
Der endgültge Sinn ist für alle der gleiche, aber den findet jeder nur wenn er seine eigenen Aufgaben gelöst hat.


melden

Der Sinn des Lebens

26.02.2017 um 22:13
@Omnios
Bist du meinen Fragen ausgewischen?!😊


melden

Der Sinn des Lebens

26.02.2017 um 22:41
@benihispeed
Wieso gehst du davon aus dass, nur weil du keinen allgemeinen Sinn kennst, es auch keinen gibt? Das finde ich ungewöhnlich. Ich denke z.B. dass du nicht davon ausgehst, dass Handlungen anderer Menschen, die du noch nicht verstehst, auch keinen Sinn haben - und wenn, dann wäre das ja eine inkonsequente Logik.


melden

Der Sinn des Lebens

27.02.2017 um 05:57
@Voro
Jedes Leben hat seinen eigene Logik und Sinn.
Für den einen ist der Sinn Kinder aufzuziehen, für den andern eine Weltreise zu machen, für den dritten seine Alkoholsucht zu besiegen.
Den über geordneten Sinn gibt es natürlich auch, aber der erschliesst sich dir erst wirklich wenn du deinen gefunden hast.


melden
PaT176
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

27.02.2017 um 08:19
Yoshi schrieb:Immer mehr Menschen wachen auf und erkennen ihr wahres Sein
Es bleibt uns scheinbar auch keine andere Möglichkeit. Irgendwann müssen wir wieder zu uns selbst finden und sehen was wir sind und wie wir sind. Bis das ganze Spiel wieder von neuem beginnt. :)


melden
PaT176
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

27.02.2017 um 08:49
Sich zu lösen von allen Bindungen um sich Bewusst zu werden.
Zu verstehen das Alles ist und das alles seinen rechtmäßigen Platz hat und zwar genau dort wo es gerade ist.
Zu verstehen das wir ein und dasselbe sind und sich die ganze Zeit nur etwas vorgemacht haben, weil wir es einfach nicht besser wussten.
Der Sinn ist es wieder der zu werden der du damals warst.
Damit du dich wieder als eine vollkommene Einheit betrachten kannst.
Früher oder später erfüllt jeder seinen Sinn und vielleicht ist das Spiel dann fürs erste mal beendet. :) 


melden

Der Sinn des Lebens

27.02.2017 um 20:09
@PaT176
Schön gesagt. Bravo und Amen. 🙏 😌


melden
Omnios
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.02.2017 um 04:15
Und meine Einbildung fragte mich "Bin ich real?"
Und ich sagte "Nein du bist nur meine Einbildung!"
Und sie sagte "Warum fühle ich mich dann so echt an?"
Da hatte ich Mitleid mit ihr.
"Es tut mir leid" sagte ich.
Sie schwieg.
Tränen kamen in meine Augen, und meine Herz tat weh.


melden

Der Sinn des Lebens

28.02.2017 um 06:46
@Omnios
Auch psychische Gegebenheiten sind real.
Letzendlich ist unser ganzes Weltbild ein geistiges Konstrukt.


melden

Der Sinn des Lebens

28.02.2017 um 08:14
@crek
Suche nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen


melden

Der Sinn des Lebens

28.02.2017 um 09:11
@Lebewesen
Leider ist es so das der Mensch sich selber ein grösstenteils unbekanntes Land ist das er bereist.
Also kann er sich nicht einfach ins Blaue hinaus einen
sinn geben, er muss ihn Suchen.
Als Landkarte und Kompass empfehle ich den Thread Das Enneagramm.


melden

Der Sinn des Lebens

28.02.2017 um 10:18
@benihispeed
Ich glaube jeder Mensch ist an sich gewollt, den eigenen Sinn des Lebens selbst zu vergeben. Davor muss man natürlich erstmal entscheiden, was für einen selbst der Sinn ist.

Den Sinn des Lebens gibt es an sich nicht, das setzt man sich selbst


melden

Der Sinn des Lebens

28.02.2017 um 11:17
@Lebewesen
Das sehe ich eigentlich auch so nur glaube ich an die Reinkarnation und das wir zwischen den Leben entscheiden was wir uns für Lebensaufgaben stellen.
Aber da weiss ich natürlich nicht ob das für dich auch so ist.


melden
PaT176
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.02.2017 um 11:45
Lebewesen schrieb:Den Sinn des Lebens gibt es an sich nicht, das setzt man sich selbst
Menschen ändern sich stetig.
Wie ist dies mit ihrem, eigens gesetzten, Sinn des Lebens?
Ist es, deiner Meinung nach, möglich das sich der Sinn des Lebens ändert? 


melden
Anzeige

Der Sinn des Lebens

28.02.2017 um 12:41
benihispeed schrieb:@Lebewesen
Das sehe ich eigentlich auch so nur glaube ich an die Reinkarnation und das wir zwischen den Leben entscheiden was wir uns für Lebensaufgaben stellen.
Aber da weiss ich natürlich nicht ob das für dich auch so ist.
Reinkarnation kommt vom Buddhismus richtig?
Ich weiß nicht inwieweit ich daran Glaube, dass kann schon gut sein, so unlogisch das Leben und deren Existenz ist, ist da mit sicher etwas dran. Aber das sind nicht die Fragen mit denen ich mich dieses Leben beschäftigen möchte. Ich war auch mal auf diesen "Fragen" - Trip. Spirituell, Buddhistisch, Präsent und immer auf der Suche nach etwas.. bis ich eben festgelegt habe und mich seitdem fühle wie im treibenden "Fluss". Als wäre da ein Strom, der mir meinen Sinn bestätigt und mich mit Kraft und Energie vorantreibt. Dieses "Fragen-Stelle" hatte mich nur gebremst und gestoppt.
PaT176 schrieb:Menschen ändern sich stetig.
Wie ist dies mit ihrem, eigens gesetzten, Sinn des Lebens?
Ist es, deiner Meinung nach, möglich das sich der Sinn des Lebens ändert? 
Ja das ist Möglich.. solange man den Sinn nicht grundlegend festgelegt hat.
Auf der Suche nach dem Sinn schwankte das bei mir auch.. Nun habe ich meine Sinn gefunden und nichts anderes gab mir mehr Energie seitdem. Will dennoch nicht ausschließen, dass sich meine Weltanschauung irgendwann mal ändert, dass kann schon sein


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt