Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

173 Beiträge, Schlüsselwörter: Philosophie, Moral, Literatur, Denker

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

02.08.2008 um 23:21
^Wer Philosophie studiert ,muss sein Testament schon kennen und damit wissen ,dass er ausgesorgt hat!
Ansonsten ist Philosophie ne Kunst das Leben schwieriger darzustellen,als es in Wirklichkeit ist.


melden
Anzeige

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

02.08.2008 um 23:29
@martialis:
Philosophie ist eine Kunst, das Denken der Menschen zu beeinflussen.
Was wird denn z.B. deiner Meinung nach schwieriger dargestellt, als es eigentlich ist?


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

02.08.2008 um 23:31
In der Mathematik, der Philosophie steckt die Mechanik der Logik unseres Ursprungs...


melden
Kakashi_Sama
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 00:08
Philosophie ist keine wirkliche Kunst,philosophieren kann jedes Kleinkind,sich darin zu vertiefen und alles genau zu definieren kommt mit der Zeit wenn man sich genug damit beschäftigt.

martigena:
Ansonsten ist Philosophie ne Kunst das Leben schwieriger darzustellen,als es in Wirklichkeit ist.


Eigentlich kann nachdenken dass Leben nie schwieriger machen.
Aber ausschliessen tuhe ich dass nicht.


melden
antagonist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 02:42
Moin allerseits, meine Worte zum Sonntag,

ein user schreibt:

"Philosophie ist keine wirkliche Kunst,philosophieren kann jedes Kleinkind,sich darin zu vertiefen und alles genau zu definieren kommt mit der Zeit wenn man sich genug damit beschäftigt."

Illusion.
Ich meine, dass "alles genau zu definieren" erstens innerhalb eines vorgegebenen Symbolsystems (Sprache) versucht wird und zweitens sich die behauptete Genauigkeit exakt darin erschöpft, d.h. niemals die Grenzen des Zeichensystems verläßt, niemals die ungeheure Distanz zwischen Wort (Baum) und Objekt (Baum) überbrückt. Zur Beschreibung und Erklärung der uns umgebenden Natur benutzen wir also ein System imaginärer Zeichen, das neben der Natur, neben der Objektwelt nur in unseren Köpfen existiert, nicht aber Teil der Beschreibungsobjekte selbst ist, es sei denn wir versuchen das Zeichensystem mit dem Zeichensystem zu erklären. Nur im Versuch die Sprache mit der Sprache zu erklären wird die Distanz zwischen Beschreibung und Beschreibungsobjekt verkürzt, aber eine Identität zwischen Objekt und Beschreibung wird nie erreicht.
Wenn unsere Erklärungsversuche aus einem bestimmten Symbolsystem heraus erfolgen, dass unabhängig von den Erklärungsobjekten in unserem Kopf existiert und wir versuchen ein dem Objekt angemessenes Symbolpendant in unserem Kopf zu schaffen, dass niemals dem tatsächlichen Objekt in seiner Form, in seinem Aussehen und seiner Funktion auch nur annähernd ähnelt, dann erschaffen wir quasi durch Erklärung ein neues, nämlich "Symbolobjekt" das allerdings - soweit es sich um "reale" Dinge handelt ,meist auch eine bildhafte Abbildung in unserem Gehirn hat.

Der Versuch des Individuums, die Außenwelt zu erklären schafft eine Art Dreifaltigkeit, 1.das Objekt, so wie wir es als tatsächlich vorhanden annehmen, 2. das Beschreibungsobjekt in unserem Gehirn und 3. die optische Abbildung in unserem Gehirn.
Etwas komplexer wird es, wenn das Individuum versucht, sich durch Kommunikation in diesem Symbolsystem zu verständigen. Wir lernen Sprache offensichtlich nicht "wertfrei" nur als bloße Worte, sondern in bestimmten sozialen Situationen, und wir verinnerlichen die Worte, die Begriffe mit diesen sozialen Situationen, laden sie so auch emotional auf. Streng genommen hat jeder Sprecher desselben Symbolsystems hinter denselben Worten andere Emotionen, andere Assoziationen. Im globalen Kommunikationsprozess kann so aus einem Erklärungsobjekt, kann so aus der "Dreifaltigkeit" leicht eine Milliardenfaltigkeit werden:
1a)Jeder nimmt das Objekt an sich als vorhanden an (mit seinen Augen), 2a)das Objekt wird zum Beschreibungsobjekt im Gehirn mit den zwar selben Worten (Definition), die aber bei den unterschiedlichen Sprechern mit unterschiedlichen Assoziationen und Emotionen hinterlegt sind, 3a) das Objekt erhält eine andersartige optische Abbildung im Gehirn (unterschiedliche Blickwinkel...).
Wenn also die Sprecher einer Sprache miteinander kommunizieren, benutzen sie zwar Worte, die gleich geschrieben sind und sich gleich anhören, die sich aber in den in den Hirnen hinterlegten Bedeutungen unterscheiden, da gibt es dann keine Identität.

Was, liebes Forum, bedeutet es dann eigentich, etwas genau zu definieren ?


melden

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:00
@antagonist

Also wär nett, wenn Du uns auch den Autor der philosophiekritischen Texte benennen könntest - soweit es nicht die Deinen sind. Danke.


melden
shalomka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:02
fragen muessen nicht immer nach dem sinn fragen, oder nach der beschaffenheit, desöfteren zeigen sie sogar dem gegenueber welches seine antwort ist!

Philosophie ist die Liebe zur Weissheit, demnach ist es vordergründlich Liebe und zweitrangig das Bestreben nach Vervollkommnung seines jetzigen Anzuges.


melden

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:03
niurick
Dein Text klingt stellenweise recht "bösartig", wenn Du über Philosophen sprichst.
Für mich ist die Philosophie (Literatur) eine Möglichkeit, vor der "Wertelosigkeit" zu flüchten.
Belügt man sich damit nicht selbst? Flucht vor der Realität mittels "schönreden"?


melden

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:04
shalomka
Philosophie gleich Liebe? Geht das auch genauer?


melden

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:10
@Outsider

DA gibt sie mal was substanzielles und stimmiges von sich und DU forderst mehr!

Philo-Sophia IST die Liebe zur Weisheit! Das ist die Bedeutung der griechischen Wörter.


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:12
Das ist ein "simples Problem" mit dem sich jeder xbeliebige Thesaurus beschäftigt.

man muss ja immer die grätsche finden zwischen dem, was die Leute meinen ( beschreibt man als Begriff= zum Beispiel großes robustes Trinkgefäß für Bier) und dem, wie sie es bezeichnen ( Benennung alá Humpen, Bierkrug... )

Wenn man nun feststellt, dass viele Menschen einen Begriff ( also ein Abbild der Realität ) gleich definieren sind ja alle Grundlangen zur Definition eines Sachverhaltes/-begriffs gegeben.
Wo ist das Problem? Wat willste denn sonst machen? Uns bleibt nun mal nur das Wort zur Beschreibung eines realen Objekts.

Schwieriger wirds mit Gefühlsdefinitionen.
Da kann man nicht sagen: "meinst du das Objekt, wenn du DAS sagst?" Jeder redet von Liebe, Hoffnung und Co., aber wie viele wissen was das ist? Man kann es ahnen, wenn jemand es allgemein beschreibt...


Welchen Sinn die Philosophie hat?
Sinnsuche!

(... wobei man jedoch eher schwarz wird, als das man befriedigende Eingebungen erhält... )


melden

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:13
Jafrael
Danke für deine Ausführung was Philosophie bedeutet.
Aber wie du schon geschrieben hast
jafrael schrieb:und DU forderst mehr!


melden
shalomka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:15
Demnach ist Sophia die Weissheit welche die Erkenntnis der realen Welt wiederspiegelt, somit wird laut dem Taro, wenn man diesen Schritt uebergeht, der Schatten zu einem Lichtvollenwesen, quasi auf deutsch deine negativen Eigenschaften polarisieren sich zu positiven und damit werden sie neutral, dass man dadurch sich in der Mitte und der absoluten Erkenntnis weiterentwickeln kann.

Demnach kann es nicht ohne Philosophie gehen, denn die Weissheit ist die absolute Tugend die ein Mensch anstreben muss, ausserdem war Jesus zum Beispiel ein nicht gewollter Religionsstifter die Weissheit in Persona! Und Sophia ist der feminine Aspekt dessen!

Diesbezüglich kann man sogar Eva als die Schöpferin der Philosophie betiteln!
Da aus diesem Epos die Erkenntnis und damit die Weissheit entwickelt wurde!


melden

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:15
@Outsider

Tus bitte NICHT. es kommt sonst über uns, was uns Normalmenschen überfordert! -gg*


melden

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:20
Ja Ja *bg
wie es schon in einem Sprichwort gesagt wird " Philosophie ist ein liebevoller Umgang mit der Weisheit." :D
Auch mir bekannt, Jafrael


melden

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:22
@Outsider
Lies den letzten Beitrag von "shalomka" und der Sinn meiner Warnung wird sich Dir erschliessen! :D


melden

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:25
shalomka
Weissheit ist für dich Wahrheit?


melden

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:25
Wenn "shalomka" mal lernt sich klarer auszudrücken wär ja auch viel Wahrheit in ihren Aussagen. ...


melden

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:28
Philosophie: Unbegreifliche Lösungen für unlösbare Probleme. Würde ich mal Behaupten


melden
Anzeige
shalomka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie, welchen Sinn soll sie heute haben?

03.08.2008 um 03:33
Ich drück mich gescheit aus, warum muss man immer fuer einen Satz tausend Wörter verwenden, wenn man damals es gelernt hat in 3 Wörtern zu verpacken, und darraus endlose abfolgen der Logik fuer kommende Strukturen zu schaffen, man muss es ja nicht lesen. Und denken sowieso nicht, wer sich eben nicht fuer etwas interessiert und einen Brei kauen will, der soll es lassen, ich habe eine Zeichnung der Sophia, aus deren Brüste 2 Saeulen/Seile hervorgehen, aus diesen Seilen werden 7 Scheiben und 7 Himmel geschaffen, wenn ihr wuesstet....

Weissheit gleich Wahrheit, wenn etwas weisses hervorspriesst und es wird gesichtet, ist es in diesem Augenblickwahrheit! Wer das nicht versteht, sollte mal ueber die Pubertät kommen! Bin sauer, aber nur auf dem Blattpapier!


melden
710 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt