weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Indianische Weisheiten

524 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Natur, Weisheit, Indianer
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indianische Weisheiten

14.03.2011 um 21:44
Hier eine Indianische Weisheit:

mak komunga mer motu brianga rofl mekaka spam spam

Übersetzt:
Wenn du einen Regenschirm im Hintern stecken hast, mach ihn nicht auf.


melden
Anzeige

Indianische Weisheiten

14.03.2011 um 21:48
@littlebuddha69

>>Ja, die Bio - Fische tragen NICHT zur Überfischung bei. Im Biofachhandel wird nämlich darauf geachtet dass die Produkte nachhaltig produziert und hergestellt werden. Da gehört der Bio - Fisch natürlich, ebenso dazu wie sämtliche andere Waren aus 'm Bioladen, die die strengen Bio - ( Güte ) Siegel ( wie Demeter, Bioland, Biopark Gäa, Naturland usw. ) enthalten. Das Bio - Siegel "Bio", welches nach EG - Öko Verordnung, reltiv schwach im Vergleich zu den anderen Bio - Siegeln ist, kannst du aber, fast kicken. Die Betonung liegt auf "fast"! Das Bio - Siegel ist natürlich besser als überhaupt nicht "Bio"! Die Förderung von Bio - Fisch ist demnach frei von Treibnetz, - Schleppnetz - und Piratenfischerei.<<

Aber sicher nicht frei von Tierleid, noch frei von exzessiven Strom und Rohstoffverbrauch, zusätzlich unterstützt du die MAssentierhaltung weil die Tiere mit Tiermehl gefüttert werden.


melden

Indianische Weisheiten

15.03.2011 um 02:58
@Shionoro

du hast recht, die meisten Menschen sind mit einem parasitären Dasein zufrieden und scheren sich nicht um eine einzige Art die ausstirbt. Du sagst man müsse die Menschen mit Strafen konditionieren, damit sie nicht so seinen....mir wurde da nix vorgelebt und ich wurde auch nicht darauf konditioniert mich um die Erde zu scheren. Ich habe einfach von Geburt an eine tiefe Verbindung zu Pflanzen und Tieren und damit zur gesamten Natur.

Und es fehlt an dieser Beziehung an dieser Wertschätzung die offensichtlich angeboren sein kann und somit auch in der Natur des Menschen liegt. Aber ich denke man kann keine Beziehung mit Strafe erzeugen. Eine Beziehung aus Liebe kann entstehen, wenn Eltern ihre Kinder vieleviele Erfahrungen in der Natur, mit Tieren und Pflanzen machen lassen. Jeder wird feststellen: Wenn man sich von der Natur(Tiere,Pflanzen, Landschaften,Wetter....) faszinieren läßt, bekommt man viel zurück! So entsteht die Beziehung.

Und schon ist der Mensch nicht mehr getrennt von der Natur, sondern leidet mit ihr.
Leidet vielleicht sogar mit jeder totexperimentierten Ratte, weil er weiß, welch wunderbare Wesen da sinnlos sterben, weil er weiß daß es ein Individuum ist wie du und ich, das glücklich leben will.



Mir fällt noch ein wunderbar zynisches Zitat ein, von Trent Reznor, einem Großstadtindianer^^

" she gave us all she had but
we went and took some more
can t seem to shut her legs
our mother nature is a whore..."


melden

Indianische Weisheiten

15.03.2011 um 05:46
PrivateEye
Natürlich werden Bio - Fische, wenn sie aus einer biologisch geführten Zuchtanlage kommen, NICHT
mit Antibiotika behandelt!

@Omega.
Kannst du das Zitat von "Trent Reznor" übersetzen, Bitte!?!?
Danke im Vorraus!


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indianische Weisheiten

15.03.2011 um 10:44
...in die ewigen Jagdgründe kommt nur, (wer mit sich selbst) gekämpft hat!
Ist aber von mir, wahrscheinlich einige Inkarnationen rückwärts. :)


melden

Indianische Weisheiten

16.03.2011 um 01:35
@kore

auch sehr wahr und wieder so schön einfach ausgedrückt :)

@littlebuddha69

klar, sorry daß ichs nich gleich übersetzt hab..

"Sie hat uns alles gegeben was sie hatte...
aber wir haben uns noch mehr genommen...
es scheint als könne sie ihre Beine nicht schließen...
unsere Mutter Natur ist eine Hure.."

ich denke, so behandeln wir sie, die alles hervorgebracht hat und ernährt.

Wir sind die Natur und indem wir sie schlecht behandeln, behandeln wir uns schlecht, denn nichts ist getrennnt.


melden

Indianische Weisheiten

16.03.2011 um 04:01
@Omega.
Sehr gut, das Gedicht, aber ( irgendwie ) auch sehr traurig, und leider auch wahr! Sehr wahr!


melden

Indianische Weisheiten

16.03.2011 um 04:16
@littlebuddha69

ja traurig....Indianer haben an sich etwas Trauriges....sie müssen zusehen, wie wir ihre Mutter umbringen und vergewaltigen wie eine Hure, als hätten wir das recht dazu... wir haben ja bezahlt....^^


melden

Indianische Weisheiten

16.03.2011 um 17:51
@Omega.
Ja, dazu fällt mir 'n Zitat aus der Dark - Future - Actionsatire "Robocop" ( einer meiner Lieblingsfilme ) ein.

"Ich glaub das kauf ich für 'n Dollar."


melden

Indianische Weisheiten

16.03.2011 um 21:59
@littlebuddha69
Nun ich hatte da mal sowas von Zuchtlachsen gehört. Weis jetzt aber nicht ob die unter Bio liefen.
Letzendlich ist dieser Raubau aber eine Auswirkung der Wirtschaft und des entsprechenden Systems. Und so lang das mit Überproduktion und Preisdumping etc weitergeht, wird sich da wohl leider nichts ändern.

mfg
Eye


melden

Indianische Weisheiten

17.03.2011 um 01:08
@PrivateEye
@littlebuddha69

Wir müssen das Geld-System und die Verschwendung abschaffen.
Je mehr Menschen das begreifen, desto größer die Chancen, daß wir langfristig überleben. Das ist keine Meinung, sondern Fakt.

Das System konditioniert UNS ALLE zu solchem VERHALTEN. Das ist erlernt.
Wir verschwenden dadurch das unglaubliche Potential, das die Menschheit HAT.
Wir könnten heutzutage im Paradies leben, wenn wir nur wollten....!

Wir können zumindest DIESEN Gedanken verbreiten, der sich dann in Taten umwandeln wird, in tausend kleine Entscheidungen, die unsere Welt ausmachen.
ELTERN haben die Macht aus ihren Kindern aufgeklärte und mitfühlende Erwachsene zu machen, die wie eine Armee für die Erde und die Menschheit kämpfen können.

Ich habe das Gefühl, wir werden immer mehr......und ich beobachte das schon lange. Lange tat sich gar nichts- aber ich glaube auch das Internet trägt dazu bei, daß sich Gedanken entwickeln können...


melden

Indianische Weisheiten

17.03.2011 um 05:34
@Omega.
"Wir müssen das Geld - System und die Verschwendung abschaffen."
Ich habe nichts dagegen einzuwenden.


melden

Indianische Weisheiten

17.03.2011 um 22:48
@Omega.
@littlebuddha69
Das Problem ist ja aber, das die meisten "ihren" Luxus nicht aufgeben wollen und Firmen nur produzieren um Gewinn zu machen, in diesem System das einzige Maß der der Dinge. :-(
Eine Planwirtschaft wäre sicher ressourcen und umweltschonender, aber so etwas ist sicher utopisch zu denken. Wenn der Mensch lebt und arbeitet um sich selbst zu verwirklichen und nicht mehr materiell veranlagt wäre, klingt schon ein bissl wie Star Trek.. :-)
Aber letztendlich liegt es in unseren Händen, wenn wir es wollen.

mfg
Eye


melden

Indianische Weisheiten

17.03.2011 um 22:55
Nun ich denke, wenn wir wieder lernen würden von und mit der Natur zu leben, dann wären die, die das auch wollen, nicht mehr von der Gesellschaft abhängig...


melden

Indianische Weisheiten

17.03.2011 um 22:59
@Gaius_Gizus
Der Gedanke ist gut, aber überleg mal all die gesetzlichen Restriktionen alleine... Ein bürokratisches Hindernis ohnegleichen.

mfg
Eye


melden

Indianische Weisheiten

17.03.2011 um 23:04
Ja, hab ich mir schon überlegt.
Aber ich denk mir so, entweder sind es zu wenige, als dass man sich um solche "Spinner" kümmern würde oder es sind zu viele, als dass man sie alle könnte zur Rechenschaft ziehen. Eins von Beiden Optionen wäre gut.

Zu ersterem gebe ich zu denken, dass es einige Fälle gibt, in denen sich Leute zurückgezogen haben, in die Ruhe der Wälder. Und sie konnten in Ruhe dort leben.
Also mir fallen da mal der Wald-Erich ein, und bei mir in der gegend zwei Einsiedler. Und die sind einfach so gegangen. Jetzt stelle man sich vor, es wären geschulte Überlebenskünstler. :D


melden

Indianische Weisheiten

17.03.2011 um 23:06
@PrivateEye

Die Reichen sind aber in der Minderheit ;)

@Gaius_Gizus

"Zurück in den Wald" solls allerdings nich gehen.
Wofür haben wir denn unsere ökologische Technik???
Wofür? wir sollten uns mal ne Antwort überlegen...


melden

Indianische Weisheiten

17.03.2011 um 23:10
Naja, bevor wir unseren Planeten ganz ausbeuten, wäre doch diese Variante akzeptabler.
Natürlich wäre es mir lieber, wenn wir etwas finden würden, was uns UND der Erde hilft. Solch eine Technik zu fördern wäre auch eine Option. Aber zur Zeit sehe ich immer nur, dass die Natur weichen muss, für Dinge, die wir bauen oder sie muss bluten für Rohstoffe die wir ihr entreißen.
Und da ist mir die zurück zur Natur Sache lieber. :)


melden

Indianische Weisheiten

17.03.2011 um 23:11
PrivateEye schrieb:Wenn der Mensch lebt und arbeitet um sich selbst zu verwirklichen und nicht mehr materiell veranlagt wäre, klingt schon ein bissl wie Star Trek
Der Mensch ist eher dazu veranlagt sich selbst zu verwirklichen. Wir werden nur davon abgelenkt, indem man unsere Bedürfnisse auf konsumierbare Materie lenkt, damit das System läuft. Überhaupt leben wir nur noch um das System am leben zu erhalten. Das ist aber erlernt und kann jederzeit durch eine neue Generation ausgelöscht werden, besonders wenn die Grundbedürfnisse gedeckt wären und der Luxus allen zu Gute kommt.


melden
Anzeige

Indianische Weisheiten

17.03.2011 um 23:12
Zu den Reichen... mag sein, dass die in der Unterzahl sind. Aber leider sind diejenigen die die Natur verachten von großer Zahl. Und die wollen eben auch nicht auf ihren Komfort verzichten. Für Komfort braucht man Geld und ist auf die angewiesen die dieses haben... laut Denken. ;D


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden