Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unmoralische Frage

501 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Frage, Hunger, Durst

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 00:11
Ich würd mich selbst opfern... Dann hat mein Leben endlich einen Sinn! ;)


melden
Anzeige

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 00:35
Wenn ich den ,,Unschuldigen" nicht kenne ist mir das scheiß egal ob ich ihn umlegen muss :D


melden
Nickname007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 00:40
Nein würde ich nicht!
ich könnte mit diesen Gewissen nicht Leben!
das überlasse ich den lieben Gott!


melden

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 01:08
Wenn derjenige, der diesen abartigen Vorschlag macht ein Unschuldiger ist, wäre der Vorschlagende am besten geeignet. Selbst tot, bleibt er dann ja auch unschuldig.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 03:06
@roska
Du wolltest es wissen?
Ich tät es, denn unter all denjenigen, die ich retten würde,
sind ja auch die, an denen mein Herz mit allen Fasern hängt.

Dass mir das Opfer leid täte und wie und ob ich mit meinem
malträtierten Gewissen weiterleben kann und will, ist eine andere Sache.


melden

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 03:09
Würde ich sofort machen, und wenns 100 wären.


melden

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 09:34
also wenn ich mir das durch den Kopf gehen lass, dann würde ich es auch sofort machen.

Es ist ja nicht bedingung einen bestimmten Menschen zu töten.
Also würd ich nen Obdachlosen nehmen oder so.

Wenn ich im Gegenzug dafür weiß Gott wieviele retten könnte


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 09:58
@history_x
history_x schrieb:Also würd ich nen Obdachlosen nehmen oder so.
Mir grausts, wenn ich solche Sätze lese. Sind also Obdachlose Menschen 2., 3. oder welcher Klasse?


melden

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 10:15
@Lufton

ah so du würdest dann lieber tausend von Menschen auf dem gewissen haben, die qualvoll verhungert und verdurstet sind, als einen??

und es soll ja ein UNSCHULDIGER sein, also sag mir ne alternative


melden

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 10:21
Hier gehen Abgründe auf...jenseits von gut und böse. -.-
Opfern wir doch einen Obdachlosen, der hat ja eh nichts vom Leben.
Wie anmaßend der Mensch doch sein kann, gibt man ihm scheinbare Macht.
Denn nichts anderes ist es. Macht ausnutzen. Ich töte einen Menschen, suche mir aus wen.
Dafür rette ich andere.

Wie würden die Antworten wohl lauten würde die Frage heißen:

"Welches Mitglied deiner Familie würdest du töten, um die Menschheit vor Hunger und Durst zu bewahren?"


Meine Antwort an sich:
ich würde niemanden töten. Ich halte nichts davon, Gott zu spielen.


melden
soulflysix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 10:32
hi hi wenn dir frage so lauten würde
Merlina schrieb:Welches Mitglied deiner Familie würdest du töten, um die Menschheit vor Hunger und Durst zu bewahren?"
dann wüsste ich genau wen.
und wenn ich nochmal drüber nachdenke würden nicht mehr sehr viele übrig bleiben.


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 10:38
@history_x
history_x schrieb:ah so du würdest dann lieber tausend von Menschen auf dem gewissen haben, die qualvoll verhungert und verdurstet sind, als einen??
Wie ich schon weiter oben erläutert habe, sehe ich es nicht so, dass ich die Menschen auf dem Gewissen habe. Das hätte doch wohl eher der, der doch offensichtlich die Möglichkeit hat, den Hunger auf der Welt zu beenden, es aber nur gegen ein Opfer tun will. Wenn er doch die Macht hat, soll er sie doch nutzen. Er will ein Opfer? Gerne. Warum nicht mich? Warum muss ich einen Unschuldigen opfern? Es geht dem Fragesteller, bzw. dem, der mir diesen (ja bitte immer noch rein fiktiven!!!) Deal anbietet also offensichtlich nur darum mich und mein Moralverständniss zu korrumpieren. Ich will mich aber nicht korrumpieren lassen!

(Rhetorische und rein provokative!) Frage: Muss es ein deutscher Obdachloser sein? Oder lieber ein ausländischer? Überhaupt, kann es nicht auch einer der Milliarden Chinesen sein? Oder ein an Aids erkrankter Afrikaner? Oder lieber einer aus einem der indischen Slums? Oder doch lieber einer aus dem Clan der Superreichen? Die hatten doch schon ein schönes Leben, die können einen frühen Tod doch eher "verschmerzen". Nach welchen Kriterien legst du fest, wer geopfert werden darf und wer nicht?

@soulflysix
Ich hoffe, der Rest deiner Familie interessiert sich nicht für Allmy...


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 10:43
history_x schrieb:Also würd ich nen Obdachlosen nehmen oder so.
Äh....weil? Es bei dem egal ist? Dem eh keiner ne Träne nachheult..? Warum nen Obdachloser?
Was ist das Nächste? Vielleicht nen Ausländer, also nen Türke, Afrikaner, oder sonstwas, weil: da hamma ja genuch von....vielleicht nen Polizisten, die gehen uns eh auffen Sack....oder die Katzenberger mit ihren komischen Augenbrauen..nen Grund wird man wohl immer finden....

Ich denke, es wird generell das größte Problem sein, überhaupt nen "Unschuldigen" zu finden....unschuldig generell oder unschuldig an der Hungersnot?


melden
soulflysix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 10:48
@Lufton
hi hi nein die wissen garnicht wie das geschrieben wird lol
und wenn doch ist es mir scheiß egal denn sie wissen wie ich denke und das kommt auch nicht von irgendwo her.


melden

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 11:51
Noch unmoralischer finde ich die Frage, ob man töten würde, wenn man für jeden getöteten Menschen einen freien Wunsch zugesprochen bekäme.
Da gäbe es wohl wesentlich mehr Mörder auf der Welt.


melden

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 12:00
ich versteh nich warum ihr mich nun angreift.

es geht hier um die niemals vorkommende situation, ob ich EINEN Menschen töten würde, wenn ich tausende damit retten kann und die antwort ist:ja würde ich

@Metanoia
Ich würde mich auch selber töten aber ich bin nicht unschuldig.Ich würde einen Politiker töten aber auch er ist nicht unschuldig. Man sollte die unschuldigen rausfiltern. da bleiben nich viele und die Frage wer dann als nächstes kommt erübrigt sich jawohl, denn ich hab ja schon jemanden getötet und somit 1000 leben gerettet.Also

und von mir aus nennt mich kalt , aber ich hab lieber ein leben auf dem gewissen als tausende.

und es geht hier nich um ausweich möglichkeiten, sondern genau um DIESE situation.


melden
soulflysix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 13:09
@history_x
he du bist nicht alleine mit der ansicht!
sehe das genauso


melden

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 13:16
@soulfix

danke


melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 13:17
Nein, schließlich würde ich auch nicht sterben wollen.
Solange ich keine richtige Rechtfertigung dafür habe werde ich es nicht tun.

"und von mir aus nennt mich kalt , aber ich hab lieber ein leben auf dem gewissen als tausende."

Du hast damit kein Leben auf dem Gewissen, wenn du den Menschen nicht tötest um die Tausenden zu retten.
Es wäre ein krasser Eingriff in die Natur den Hunger aus der Welt zu schaffen, und das würde ich nicht machen, denn das natürliche Gleichgewicht verlangt regelmäßig Tote.
Wenn niemand mehr an Hunger stirbt kommt es zu anderen Krisen, eben durch die Überbevölkerung die dadurch entsteht, im Endeffekt hast du dadurch mehr Leben auf dem Gewissen.


melden
Anzeige

Unmoralische Frage

04.01.2011 um 13:26
@Binneuhier

Ich würde sofort, ohne zu zögern und mit keinem bisschen Mitleid bis zu 100 Menschen dafür umlegen dass wenigstens 1 Milliarde von insgesamt 7 Milliarden Menschen auf dieser Welt nicht mehr Hungern müssen und ich bin mir in meiner Aussage ziemlich sicher dass sich diese 100 Personen freiwillig melden würden, denn es gibt genügend 90-Jährige Menschen auf der Welt die vielleicht mitdenken und verstehen dass sie sowieso nicht mehr lange zu leben haben und deswegen möglicherweise eher den jungen hungernden obdachlosen Afrikanischen Kleinkindern helfen wollen.

PS: Ich beabsichtige und befürworte in keinster weiße Gewalt an Menschen oder anderen Sachen und tuhe dass somit auch nicht in dieser Aussage, sondern beantworte lediglich die Frage des Disskusionsleiter indem ich eine Überlegung von mir niederschreibe.


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt