weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Sinn des Lebens

551 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Liebe, Sinn, Warum, Mythologie

Der Sinn des Lebens

03.06.2014 um 18:46
@Binibona

Genau, virtuell kann man nicht wahrnehmen, wie sich jemand fühlt, es seidenn, man hat Antennen dafür.


melden
Anzeige

Der Sinn des Lebens

03.06.2014 um 18:58
Yoshi schrieb:Genau, virtuell kann man nicht wahrnehmen, wie sich jemand fühlt, es seidenn, man hat Antennen dafür.
Außer sie sagen es dir. :P:


melden

Der Sinn des Lebens

03.06.2014 um 18:59
@Yoshi
Yoshi schrieb:Genau, virtuell kann man nicht wahrnehmen, wie sich jemand fühlt, es seidenn, man hat Antennen dafür.
Was sowohl als auch von Nachteil ist. Man kann seine wirklichen Gedanken und Gefühle sehr gut verbergen und einfach im Inet scheiben, ohne etwas von sich selbst preis zu geben.

Aber Antennen kann man ja auch erst entwickeln, wenn man seinen Gegenüber besser kennt. Das kann man aber erst, wenn auch dieser bereit ist, etwas von sich preis zu geben. Also ein Kreislauf.


melden

Der Sinn des Lebens

03.06.2014 um 18:59
@Pika
Ja dann natürlich auf jeden Fall :P


melden

Der Sinn des Lebens

29.06.2014 um 13:07
Man kann zwar real wie auch virtuell einiges verbergen, genauso kann man aber sowohl real als auch virtuell einiges preisgeben - auch wenn man es in dem Moment nicht möchte.

Wenn ich mit jemandem schon länger schreibe, kenne ich seinen "normalen" Schreibstil - wie es ihm in diesen Augenblicken wirklich geht, weiss ich natürlich nicht - es ist aber nicht gesagt, ob ich das bei einem realen Aufeinandertreffen besser wüsste oder feststellen könnte.

Wenn diese meine virtuelle Bekanntschaft plötzlich kürzer angebunden schreibt, oder sich anders ausdrückt als man es normal gewohnt ist, oder plötzlich viel seltener online anzutreffen ist, merkt man schon, dass da etwas im Busch ist. Antennen für sowas entwickeln kann man also auch virtuell.

Bei einer realen Bekanntschaft, der es sehr gut zu gehen scheint, ist es dennoch nicht gesagt, dass dem auch so ist.

"Ich habe gelernt, freudig zu lachen, nur um zu zeigen, dass es mir gut geht, und Andere glücklich zu machen".


Man sollte sowohl die reale als auch die virtuelle Welt weder unter- noch überschätzen, glaubt mal.



Zum eigentlichen Thread-Thema - dem Sinn des Lebens - hab ich auch noch was. Verfasser unbekannt.
Es ist kalt. Es regnet. Tristes Wetter. Draußen auf der Straße spielt ein Mann für Geld auf seiner Geige. Im Moment fühle ich mich, wie dieser Mann: Allein gelassen und ständig belogen von Leuten, die ich nicht einmal kenne.

IST DAS DER SINN MEINES LEBENS?

Hat Gott mir dieses Schicksal ausgesucht? Warum existiere ich überhaupt noch, wenn sich niemand um mich schert. Im Prinzip verstehe ich es ja, ich würde mich auch nur ungern "mögen", wenn ich jemand anders wäre. Aber wieso jammern - es bringt doch sowieso nichts. Niemand gibt sich deswegen mit mir ab. Freunde kommen und gehen.

IST DAS DER SINN MEINES LEBENS?

Alleine zu Hause vor dem Fernseher oder dem Computer zu sitzen, bringt nichts. Aber bringt es mir etwas, wenn ich ausgehe? Geld ausgeben, investiert in Drogen, Sex und Alkohol. Am nächsten Morgen die schlimmsten Zustände wie Kopf- und Bauchschmerzen. Schlimmstenfalls sogar Krankheiten wie AIDS.

IST DAS DER SINN MEINES LEBENS?

Vielleicht liegt der Sinn ja darin, hier zu stehen und diese Gedanken vorzutragen. Aber er könnte auch darin bestehen, sich einmal vor Augen zu führen, wieviele Jugendliche es sich gerade um die Weihnachtszeit denken, sich das Leben zu nehmen.

IST DAS DER SINN MEINES LEBENS?

Aber seien wir mal ehrlich. Zu viele schöne Momente gab und gibt uns diese von Gottes Hand erschaffene Welt. Denken wir nur einmal an all die vielen schönen Stunden mit Freunden, Freundinnen, Kollegen, Eltern, Geschwistern und anderen Verwandten, die wir verbracht haben oder noch verbringen werden. Haltet euch dies immer vor Augen, egal, was ihr für wichtig empfindet. Glaubt an eure Träume. Und deshalb frage ich nun:

Was ist der Sinn DEINES Lebens?


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

29.06.2014 um 13:29
@Kybalion7


Entspricht der Sinn des Lebens, nicht dem Leben selbst? Deshalb haben wir ja auch 5 sinne, weil sie aus dem Leben resultierten. Wer mit diesen 5 Sinnen nicht den Sinn des Lebens erkennen kann, der ist doch entweder Blind oder Taub oder gar scheinbar, beides.

Ich bin, der ich bin. Das sagt also wohl nur der, der seine 5 Sinne einzusetzen weiß.


melden
Kybalion7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

29.06.2014 um 14:38
@keenan
keenan schrieb:Entspricht der Sinn des Lebens, nicht dem Leben selbst? Deshalb haben wir ja auch 5 sinne, weil sie aus dem Leben resultierten. Wer mit diesen 5 Sinnen nicht den Sinn des Lebens erkennen kann, der ist doch entweder Blind oder Taub oder gar scheinbar, beides.

Ich bin, der ich bin. Das sagt also wohl nur der, der seine 5 Sinne einzusetzen weiß.
Die Aufgabe ist es, dies fünf irdischen Sinne auch in geitige zu entwicklen.

Ivh Bin der ICH Bin wird erst aßerhalb des Körpers erfahren.

Mit nur der matriellen Welt, können die fünf groben Sinne nicht den Sinn des Lebens erkennen, sondern nur den Teilaspekt des Materiellen.


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

29.06.2014 um 14:58
@Kybalion7
Kybalion7 schrieb:Die Aufgabe ist es, dies fünf irdischen Sinne auch in geitige zu entwicklen.
Man steckt kein Schluck Wasser in einen Behälter, damit er die Form des Behälters annimmt. Man tut es um daraus zu trinken. Wer aus einem Körper mit 5 Sinnen mehr machen will, als es ist,dessen Form ändern will, dessen Geist hat nicht verstanden, warum es ist.
Kybalion7 schrieb:Ivh Bin der ICH Bin wird erst aßerhalb des Körpers erfahren.
Wird es das? Warum hast du dann einen Körper , wenn du dich außerhalb erfahren musst?

Fragte der Schüler seinen Meister:

Warum bin ich in diesem Körper?

Antwortete der Meister:

Du bist nicht in diesem Körper.

Der Schüler guckte verdutzt und fragte:

Wenn ich nicht in diesem Körper bin, wo bin ich dann?

Der Meister antwortete:

Hier bist du.....warum fragst du?


Der Körper ist kein Behälter in dem etwas steckt. Der Körper ist der Körper, damit du, du sein kannst. Dieses Du, dieser Körper hat genau das, was es braucht um zu verstehen, warum es Körper, warum es Du ist. Verwechselt man da die Gegebenheiten, die Wirklichkeit mit Vorstellungen, dann hat man keine andere Wahl mehr, zu fragen. Dann fragt sich der Geist nun mal, was er ist und hält sich durch die vielen Lehren die es aufgeschnappt hat, für etwas, das es letztendlich nicht wirklich sein kann.

Kybalion7 schrieb:Mit nur der matriellen Welt, können die fünf groben Sinne nicht den Sinn des Lebens erkennen, sondern nur den Teilaspekt des Materiellen.
Es gibt keine andere Welt als die, in der du lebst. Oder lebst du hier, in einer anderen Welt?


melden
Kybalion7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

29.06.2014 um 15:16
@keenan
keenan schrieb:Es gibt keine andere Welt als die, in der du lebst. Oder lebst du hier, in einer anderen Welt?
Ja, auch in einer anderen.
keenan schrieb:Wird es das? Warum hast du dann einen Körper , wenn du dich außerhalb erfahren musst?

Fragte der Schüler seinen Meister:

Warum bin ich in diesem Körper?

Antwortete der Meister:

Du bist nicht in diesem Körper.

Der Schüler guckte verdutzt und fragte:

Wenn ich nicht in diesem Körper bin, wo bin ich dann?

Der Meister antwortete:

Hier bist du.....warum fragst du?
Auf das warum fragst du hat er nichts mehr gefragt der Schüler?

Also war er nicht reif eine erweiterte Antwort zu erhalten.

Der Mensch besteht als geistigem Ich, dem Astralen und dem materiellen Körper.
Also sind es drei.
Zwei erlauben dem Körper sich zu manifestieren, das ist das geistige Ich mit der Astralkörper (Seele genannt)

Es gibt eben mehrere Klassen von Unterricht, in welcher bist du sitzen geblieben? :D


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

29.06.2014 um 15:21
Der Sinn des Lebens muss jeder Mensch für sich selbst definieren. Leider schaffen es die wenigsten und vegetieren einfach so daher.


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

29.06.2014 um 15:25
@Kybalion7
Kybalion7 schrieb:Ja, auch in einer anderen.
Du lebst also auch in einer anderen Welt. Warum brauchst du so viele Welten?
Kybalion7 schrieb:Auf das warum fragst du hat er nichts mehr gefragt der Schüler?

Also war er nicht reif eine erweiterte Antwort zu erhalten.

Der Mensch besteht als geistigem Ich, dem Astralen und dem materiellen Körper.
Also sind es drei.
Zwei erlauben dem Körper sich zu manifestieren, das ist das geistige Ich mit der Astralkörper (Seele genannt)
Der Schüler hat es nicht mehr beantwortet, weil er im Grunde nicht weiß, warum er fragt. So wie du im Grunde nicht weißt, warum du so viele Welten brauchst um zu leben.

Wem die Welt in der er wirklich lebt nicht reicht, der hält sich für arm genug um sich mit geistigem Schmuck zu bestücken.


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

29.06.2014 um 23:47
Der einzige Sinn des Lebens ist das Leben selbst.


melden

Der Sinn des Lebens

30.06.2014 um 00:04
Es gibt vermutlich gar keinen Sinn überhaupt zu leben, aber wenn man lebt kann man immer interessante Dinge finden. So wie ich dieses Thread zum Beispiel gefunden habe ;)


melden
Wruschka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

30.06.2014 um 06:12
@SpiritualSoul
Man kann zwar real wie auch virtuell einiges verbergen, genauso kann man aber sowohl real als auch virtuell einiges preisgeben - auch wenn man es in dem Moment nicht möchte.

Wenn ich mit jemandem schon länger schreibe, kenne ich seinen "normalen" Schreibstil - wie es ihm in diesen Augenblicken wirklich geht, weiss ich natürlich nicht - es ist aber nicht gesagt, ob ich das bei einem realen Aufeinandertreffen besser wüsste oder feststellen könnte.

Wenn diese meine virtuelle Bekanntschaft plötzlich kürzer angebunden schreibt, oder sich anders ausdrückt als man es normal gewohnt ist, oder plötzlich viel seltener online anzutreffen ist, merkt man schon, dass da etwas im Busch ist. Antennen für sowas entwickeln kann man also auch virtuell.

...

Man sollte sowohl die reale als auch die virtuelle Welt weder unter- noch überschätzen, glaubt mal.
Darf ich fragen, warum du das gerade im Thema "Sinn des Lebens" geschrieben hast?
SpiritualSoul schrieb:Bei einer realen Bekanntschaft, der es sehr gut zu gehen scheint, ist es dennoch nicht gesagt, dass dem auch so ist.
Der "Schein" trügt... liegt im "Sehen".. im "Fühlen" kann man das "dahinter" erfühlen.. :)
SpiritualSoul schrieb:"Ich habe gelernt, freudig zu lachen, nur um zu zeigen, dass es mir gut geht, und Andere glücklich zu machen".
...aber ist das authentisch? Warum nicht traurig sein, wenn man traurig ist...?
Wenn alle nur "spielen" und "Masken tragen", um des fröhlichen Bildes wegen, was soll das für eine Welt werden..?

Man kann andere nicht glücklich machen, wenn man es selbst nicht ist.
Egal, was man "scheint zu sein". Im Fühlen der/des anderen kommt es nicht an, nur im "Schein".
SpiritualSoul schrieb:Aber seien wir mal ehrlich. Zu viele schöne Momente gab und gibt uns diese von Gottes Hand erschaffene Welt. Denken wir nur einmal an all die vielen schönen Stunden mit Freunden, Freundinnen, Kollegen, Eltern, Geschwistern und anderen Verwandten, die wir verbracht haben oder noch verbringen werden. Haltet euch dies immer vor Augen, egal, was ihr für wichtig empfindet. Glaubt an eure Träume. Und deshalb frage ich nun:
Momente sind zwar vergänglich, aber die Erinnerung an sie bleibt bestehen und die Erfahrung des Erlebten haben einen geprägt. So viele Abzweigungen nimmt man doch im Laufe des Lebens, da die wenigsten Wege geradeaus gehen, ausser man ist auf einer breiten Strasse.
Träume sind Botschaften.. :)
SpiritualSoul schrieb:Was ist der Sinn DEINES Lebens?
Die Liebe.


Jemand schrieb mir mal: Das Mysterium der Welt liegt nicht darin, wie sie ist, sondern dass sie ist.


melden

Der Sinn des Lebens

30.06.2014 um 10:53
Wruschka schrieb:Darf ich fragen, warum du das gerade im Thema "Sinn des Lebens" geschrieben hast?
Ja, darfst du ;)
Yoshi schrieb am 03.06.2014:Genau, virtuell kann man nicht wahrnehmen, wie sich jemand fühlt, es seidenn, man hat Antennen dafür.
Binibona schrieb am 03.06.2014:Was sowohl als auch von Nachteil ist. Man kann seine wirklichen Gedanken und Gefühle sehr gut verbergen und einfach im Inet scheiben, ohne etwas von sich selbst preis zu geben.

Aber Antennen kann man ja auch erst entwickeln, wenn man seinen Gegenüber besser kennt. Das kann man aber erst, wenn auch dieser bereit ist, etwas von sich preis zu geben. Also ein Kreislauf.


melden
Wruschka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

30.06.2014 um 13:43
@SpiritualSoul

Eine gewisse Energie ist unverkennbar erkennbar... ;)
Mehr sag ich dazu nicht.
Vom Schatten ins Licht... :) vom Verborgenen ins Offensichtliche.


melden
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

06.08.2014 um 09:25
Der Sinn des Lebens.. Ich pflichte euch zwar bei aber geht auf höhere Ebenen.. Den Sinn, den man sich selbst macht, hat auch noch einen Sinn.. Es ist nichtbder Endgültige grobstoffliche Sinn.. Das ist nähmlichvdie Erfahrung..
warum brauchtves eine Welt mit derart vuel Leid und Schmerz?
Die Theodizee-Frage kann nebenbei auch gelöst werden.. Dit man möglichst diverse Situationen in diversen Reinkarnationen erfahren kann..
@Kybalion7
lg Aeons


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

06.08.2014 um 23:27
@Chefheizer
Chefheizer schrieb am 29.06.2014:Der einzige Sinn des Lebens ist das Leben selbst.
Diese Aussage habe ich noch nie verstanden.
Man kann doch nicht sagen, der Zweck einer Sache ist die Sache selbst?

Beispiel: Der Sinn einer Gabel ist die Gabel.
Häh?


melden
petronius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

07.08.2014 um 00:08
Der Sinn des Lebens...ein Mysterium für alle...:)
Nein,nur für alle die zwanghaft blind und taub sind und das auch bleiben wollen aus Angst vor Ausgrenzung in einer eingrenzenden Welt.

Wovon sprechen sie,wenn man sie bedrängt und bedroht mit etwas das ihnen ein Nervengift,ein Feuer der Vernichtung ist, wenn man sie bedroht mit Reinheit?
Wovon sprechen diese ganz,ganz bösen :) Wesenheiten die in eines jeden Tiefen wohnen,diese "Dämonen"?
Sie sprechen wahr und klar in der Erpressung ihrer sofortigen Vernichtung,ihrer Vernichtung die Schall und Rauch ist,denn sie sind ewig und deshalb ist ihnen ewiges Nichts auch die größte Angst denn an nicht mangelt ihnen mehr als an Seele denn sie haben keine.
Während sie weißes Blut schwitzen sprechen sie von einem Opfer das gar keines ist,von einem großen Betrug an allem was eine Seele hat,an aller Menschheit.
Ein Ding das als Gefühl bezeichnet wird,fälschlicherweise und bewusst in Infiltration,ein Ding das alle unsterblich macht und Seelenträger zu dem macht was sie sein sollten,Götter!


melden
Anzeige
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

07.08.2014 um 01:08
@petronius


Du denkst also Menschen sind Götter? Wer hoch hinaus will, fällt tief petronius. Das weißt du doch :)


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden