weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Sinn des Lebens

551 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Liebe, Sinn, Warum, Mythologie
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

09.05.2013 um 18:16
@therichter
Mit Existenz meine ich was wirklich ist. :)

Meinst du mit deinen Schlussfolgerungen deine 3 Optionen?


melden
Anzeige
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

09.05.2013 um 18:19
@therichter
Alles was außerhalb des Jetztes geschieht ist zwar Existenz, sprich real, jedoch nicht wirklich. :)

Aber das sind nur Worte, Worte um Dinge "rüberbringen" zu können.
Wenn du allerdings deine eigene Meinung hast und an diese fest hälst, dann ist das deine Sache. :)


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

09.05.2013 um 19:02
Der Sinn des Lebens ist das Leben frei zu erfahren und genießen. :)
Es zu Leben, zu Sein.
Frei kann man nur Leben, wenn man nichts unterliegt als der Freiheit.
Und diese (wahre) Freiheit ist nur im Hier und Jetzt vorhanden. :)
Verbale sowie gedankliche Kommunikation ist dafür, auch wenn das schwer zu glauben ist, nicht im geringsten nötig, außer "Ruflaute" - diese könnten für allgemeines auf sich aufmerksam machen von Nöten sein, beispielsweise um zu waren oder aufzuscheuchen, je nach dem was eben nötig ist. :)

Verbale Kommunikation wird unter anderem auch dafür benötigt, andere Menschen auf verständlichem Wege die Freiheit bewusst zu machen.

Dann kann man Freiheit auch mittels Meditation "erlangen".
Dann gäbe es da noch den göttlichen Weg, dieser ist jedoch nur für jene, welche einen Gottesglauben haben.

Das sind die 3 mir bekannten Wege um zu erwachen bzw. Erleuchtung zu erlangen.
Nur in der Freiheit lässt sich der wahre Sinn des Lebens erfahren. :)
Man kann sich Wahrheit nicht erdenken, den Gedanken unterliegen dem Gesetz der Dualität.
Diese besagt, das Wahrheit in der "weltlichen" Welt, sprich in der Welt der Vorstellungen und der Materie, keine eindeutige Wahrheit enthalten ist.
In dieser Welt kann alles mögliche zutreffen bzw. haben deren Resultate keinen Bestand.
Natürliche gibt es mehr oder weniger beständige Aussagen beispielsweise in Form von Zitaten oder Schriften (bestes Beispiel: die vedischen Schriften), jedoch basieren diese auch nur aus Unbeständigkeiten, welche allerdings auf Freiheit hindeuten.
Manche tun es mehr manche weniger.
Es liegt rein im Auge des Betrachters (dessen Verstand) was erkannt und verstanden wird.
Das Ziel jedes Menschens jedoch ist und bleibt das streben nach Freiheit. :)
Da kann man meinen was man möchte - das ist das, was jeder Mensch (in Wirklichkeit) sucht bzw. wonach man verlangt - ob man das weiss oder nicht.

Alles andere ist eine Frage der Individualität worin der Sinn seines Lebens gesehen wird.


melden

Der Sinn des Lebens

09.05.2013 um 19:29
@kowild
Ich hab nur einen deiner beiträge gelesen, denn ich rede nicht von der Wirklichkeit, sondern von der Existenz, die Wirklichkeit interessiert mich kein bisschen, diese ist einfach nur auf die Lebewesen und ihre Sinne begrenzt.

Wie gesagt, du hast mein Beitrag wohl nicht verstanden und ich glaube durch deine einseitige iund verfestigte Sichtweise wirst du auch nicht wissen was ich meine.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

09.05.2013 um 19:51
@therichter
Gleichfalls.

Ich habe allerdings kein Interesse dich zu etwas umzustimmen geschweige denn eine feste Sichtweise zu vertreten, denn diese habe ich nicht.
Denn es scheint, als wärst du mit deiner Sichtweise mehr als zufrieden was heißt, das eine weitere Diskussion mit großer Wahrscheinlichkeit zu nichts erstrebenswertes führen wird.


melden

Der Sinn des Lebens

09.05.2013 um 20:02
@kowild
Ganz zu geschweigen davon das wir beide von 2 komplett verschiedenen Dingen sprechen und wahrscheinlich nicht mal gegenseitig die Beiträge lesen. Ja du hast recht, es wird zu nix Erstrebenswertem führen.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 04:31
@therichter
Ich habe deine Beiträge gelesen, du hast meine letzten beiden nur nicht gelesen und verstanden.
Der Grund warum du der Meinung bist ich würde dich nicht verstehen ist, weil ich genau weiss, dass deine 3 Optionen nur eine Art "Notlösung", sprich "verzweifelte" Erklärung für deine Antwort auf diese Frage ist, genau wie alle anderen Meinung die auf etwas egoistisches hinzielen.
Das was du sagst, kann nicht jeden glücklich machen, schon allein das sollte dir sagen, das du nicht richtig liegen kannst. :)
Jedoch habe ich von derartigen Diskussionen keinen Bedarf mehr.

Verstehe den Unterschied zwischen Wirklichkeit und Unwirklichkeit, oder auch; von Wahrheit und Wahrheit/Unwahrheit oder - zwischen Realität (Das, was im Hier und Jetzt geschieht) und Wirklichkeit (das, was man daraus ableitet).

(mit Realität meine ich das, was IST, nicht das, was möglich wäre)


Wenn du das nicht kannst oder möchtest und auch keine Interesse daran zeigst,


melden

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 12:04
@kowild
Wirklichkeit hat nur mit der wahrnehmung eines einzelnen zu tun, die Realität ist für uns unfassbar. Jedoch gibt es durch die Wirklichkeit die möglichkeit auf die Realität zu schließen.

Diese 3 Optionen sind keine Notlösung, es sind die einzigen die es gibt. Egal ob du an Gott glaubst, egal ob du an keinen Gott glaubst, das hat nix mit dem glauben zu tun, es gibt nur diese 3 Optionen.
Notlösung? Warum sollte es eine Notlösung sein? Schließlich sind das alle Lösungen und das zeigt mir wiederrum das du dieses Thema überhaupt nicht begreifst. Du sagst einfach "Es gibt keine Lösung" und schluss. Ich verstehe ja das dieses Thema für dich etwas zu kompliziert ist und du keine Lust hast eine Antwort zu finden, aber du musst nicht, nur weil andere sich gedanken darüber machen, alles direkt Verwerfen was du nicht verstehst.

Aber wie gesagt, du bist ja jemand der an Hokus Pokus glaubt und ich werde sicher nicht versuchen dir den Glauben an den Weihnachtsmann zu nehmen, dafür bist du wohl zu sturr.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 13:32
@therichter
Unfassbar?
Warum ist sie für uns unfassbar?
Wie würdest du die Realität definieren? :)

Lassen wir "Gott" aus dem Spiel. :)

Das sind Lösungen die für dich und andere gelten mögen, doch sind selbst diese, wie alles andere auch, Teil der Illusion. :)
Sie gelten nur insofern man von ihnen überzeugt ist.
Aber wohin führen dich diese Illusionen?
Bist du diese in extase oder was hast du von ihnen?
Es ist eine Notlösung, weil es für dich keine andere Möglichkeit gibt. :)
Du siehst nur das, was du sehen und verstehen kannst und das ist die Begrenzung deines Verstandes welche du dir selbst auferlegst - das ist dein Problem. ;)
Ich deute auf keine feste Überzeugung hin, deshalb unterliege ich mir selbst auch nicht mehr. :)

Solange du die Illusion des Lebens nicht erkennst, solltest du auch nicht meinen, die einzigen Möglichkeiten zu kennen - Niemand kann das.
Mit Niemand meine ich Jemand.
Und mit Jemand meine ich eine Wirklichkeit. :)
Eine Wirklichkeit kann, wie du selbst schon sagst, so etwas wie "Realität" (ich weiß ja nicht was du darunter verstehst) nicht erkennen, aber wenn du durch deine Optionen wirklich alles erklären kannst, dann kannst du mir auch sicher sagen warum man diese nicht erfassen kann, wie oben schon gefragt.

Ich bin nicht gegen dich, ich genieße es sogar mich mit dir auszutauschen. :)
Mir geht es um Ausdrucksformen.

Einmal kam ein Mann zu Buddha und fragte ihn nach dem Sinn des Lebens.
Buddha bat ihn sich zu setzen und in die Stille zu lauschen - alle Gedanken, Emotionen und Vorstellungen vom Leben an sich vorbeiziehen zu lassen und im Fluss des Jetztes zu Sein - frei von der Welt.
Nach einer Stunde des meditierens öffnete der Mann seine Augen und danke ihm von ganzen Herzen für diese Erleuchtung. :)


melden

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 14:04
@kowild
Die Realität ist für uns unfassbar, weil alles was wir wahrnehmen nur durch unsere Sinne wahrgenommen wird. Es ist nicht die Realität die wir sehen, fühlen und hören. Es ist die Interpretation der Realität.

Bitte hör auf mit dem Illusionskram, du bietest keine Argumente und keine Schlussfolgerungen. Du sagst einfach "Alles ist eine Illusion" und fertig, das ist einfach ein Glaube. Und sogar wenn es eine Illusion gibt, gibt es nur die 3 Möglichkeiten. Beispiel: Wenn du vor einem Abgrund stehst, kannst du nur runter oder oben bleiben. Es gibt nur diese 2 Optionen.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 14:10
therichter schrieb:Was ist der Sinn von allem, von der Existenz an sich?
Deine Antwort darauf trifft nur "zur Hälfte" zu.
Man könnte auch sagen zum Teil ja und zum Teil nein.
Ja, weil diese Welt, in der sich das Egoselbst befindet eine unbeständige und damit unwirkliche Welt ist. Mit diesem kannst du zu nichts wahrhaftem kommen - du kannst nur selbst bestimmen was zutrifft und was nicht.
Und nein, weil es einen Teil in uns gibt, der nicht zu dieser Welt gehört, und dieser Teil beinhaltet den wahren Sinn des Lebens.
Kannst du in Worte fassen was ich damit meinen könnte?
Kannst du erraten oder sogar wissen, was ich damit andeuten möchte? :)
therichter schrieb:Wenn es keinen Sinn gibt, warum und wie existieren überhaupt etwas?
Wir existieren, weil es zwei Seiten in uns gibt - Die Seele und das Ego.
Beides zusammen kann das Egoselbst (die Vorstellung jemand bestimmtes zu sein, das Ego übernimmt) und das wahre Selbst (die Vorstellung niemand bestimmtes zu sein, die Seele übernimmt). Genauer gehe ich nur bei Bedarf drauf ein.
Doch egal wer von beidem "die Führung" hat - beide haben "ihren" Sinn, der eine hat mit dem Verstand zu tun, der andere mit dem Leben selbst, im Sein zu Sein - ohne "Egoführung". :)
therichter schrieb:Weil unsere Existenz erzwungen ist, die Regeln der Physik und die Logik gab es schon immer.
Vil, vil auch nicht. :)
therichter schrieb:Wenn die Existenz erzwungen ist, was gegen jede Logik spricht, gibt es dann vielleicht jede Form der Existenz?
Wie du das meinst, verstehe ich nicht.
therichter schrieb:Wenn man also nicht von einem tieferem Sinn ausgeht, muss man rein logisch davon ausgehen dass die Existenz alles beinhaltet. Jegliche Form der Existenz ist vorhanden. Unsere Existenz gibt es in unendlich anderen Variationen. Es gibt Variationen welche völlig anders sind, 2 Dimensional, 1 Dimensional, 4 Dimensional usw. alles was wir uns vorstellen können und alles was wir uns nicht vorstellen können (also Existenzebenen welche weder mit Raum, Zeit noch Logik zu tun haben) existiert.
Ja. :)
therichter schrieb:Warum sieht die Welt, das Univerum und die Existenz (Physik, Logik, Dimension usw.) so aus wie sie es tut wenn es doch unendlich andere Möglichkeiten gäbe?
Was ist, wenn es keine andere Möglichkeiten gibt?
Was ist, wenn Physik und Chemie von den Bedinnungen im umliegenden möglichen Lebensraum eine von vielen möglichen ist?
Was ist, wenn Logik ein Teil der egoistischen Existenz ist?
Was, wenn ohne Logik etwas fehlen würde, was fatal für das Bestehen einer Gattung, beispielsweise Mensch ist?
Was ist, wenn Dimensionen für unseren Bewusstseinszustand nur im Begrenzten Maße sicht,- und verstehbar ist, wenn Dimensionen von Welt zu Welt in anderen Ebenen existieren? Was, wenn Dimensionen nur ein Teil unserer Illusion ist, sprich, sie überhaupt nicht existieren?
Was ist, wenn die Möglichkeiten Existenzen unbegrenzt ist?

Du kannst so viele Fragen und Antworten erstellen wie du willst, du wirst zu Nichts kommen als nur zu einer oder mehreren weiteren Überzeugungen welche nur wieder weitere Fragen die nach Antworten verlangen werden kommen.
Genau wie es mit deinen 3 Optionen der Fall ist.
therichter schrieb:Warum sollte die Existenz eingeschränkt sein, wenn es sie doch schon gibt, wie ist es dann überhaupt möglich das nur eine begrenze Anzahl von Varianten existiert, und wie wurde darüber entschieden welche nun und vorallem wie sie existieren?
Das bist alles du, der all diese Dinge festlegt und "ins Rollen" bringt. :)
Es gibt verschiedene Welten, auch im Bereich des Bewusstsein.
Deine Welt ist die Dualität - Nichts wozu du in dieser Welt (im Nicht-Jetzt) kommen wirst ist wahr. :)


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 14:16
@therichter
Die Realität ist nichts anderes, als das, was im Hier und Jetzt geschieht, und nur in diesem. :)
Von diesem wird jede Wirklichkeit erstellt, denn man saugt Informationen aus der Welt auf und übernimmt diese.
Der Grund warum niemand die Realität, sprich das Hier und Jetzt so sieht wie es ist, ist weil man die Welt mit eigenen Augen sieht. :)

Diese ist alles andere als unfassbar. :)
Es kommt lediglich nur auf die Sicht (auf den Sehenden) an ob man das kann oder nicht.

Diese zwei Optionen sind genau das, was das Gesetz der Dualität besagt.
Informiere dich bitte darüber. :)

Und es scheint, als würdest du die Illusion des Lebens nicht verstehen.
Und wenn doch, kannst du mir sicherlich Auskunft darüber geben und mich von meiner Illusion befreien.
Ich bitte darum. :)


melden

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 14:17
@kowild
Du hast die Fragen nicht verstanden, es bezieht sich kein Stück auf die Menschen. Und wie gesagt, mit absurden Vorstellungen wie Feen und Götter kann man sich alles erklären, das war auch nicht der Sinn dieser Fragen. Diese Fragen sind nicht für Leute welche an Seelen glauben, sondern rationale, objektive und logisch denkenden Menschen.

Du denkst zu klein. Du beziehst alles auf die Menschen oder das Universum, mit Existenz meine ich jedoch nicht dies, sondern alles. Und ich denke du wirst auch nicht verstehen was ich mit alles meine.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 14:20
@therichter
Deine Fragen jedoch kommen vom Menschen und um das Wesen der Fragen zu verstehen, muss man den Menschen verstehen, sich verstehen.
Dann ist jede Diskussion völlig überflüssig. :)
Und das ist auch der Grund, warum ich nicht gleich drauf eingegangen bin. ;)

Wo habe ich etwas von Göttern und Feen geschrieben?

Was bist du denn? :)
Von wo kommen beispielsweise deine Gefühle?


melden

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 14:23
@kowild
Man muss sich nicht verstehen. Wie gesagt, du bringst einfach Hokus Pokus und hast 0 Argumente. Du befindest dich in einer Welt mit Seelen und Göttern, ich befinde mich in der Welt der Wissenschaft. Wir hatten die Diskussion schon kowild, ich werde nicht alles wiederholen weil ich weiss das du eine etwas "exotische" Sichtweise der Welt hast. Ist mir auch egal, glaub was du willst.

Und jaja, ich weiss, ich bin blind, verstehe die Welt nicht und bin egoistisch usw. Ich denke das hast du mir zu genüge gesagt.

Diskussion mit dir beendet.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 14:25
@therichter

Vielen Dank. :)


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 14:27
@therichter

Meinst Du: Welchen Zweck hat alles was existiert?


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 14:31
@therichter

Mich würde auch noch interessieren, ob das Universum und alles
andere was Existiert ein Ziel verfolgt?


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 15:38
@hawaii
Das Ziel des Universums ist der Wandel bzw. Evolution.
Wir, die Lebewesen, sind sind kleine "Fragmente" des Universums - eine Art Ausdrück oder auch Verkörperung dessen.


Ist aber nur eine (meine) Meinung. :)


melden
Anzeige

Der Sinn des Lebens

10.05.2013 um 16:00
@hawaii
Entweder gibt es ein Sinn hinter allem oder halt nicht. Wenn es aber kein Sinn gibt, dann gibt es wahrscheinlich alles.


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebensphilosophie77 Beiträge
Anzeigen ausblenden