Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

304 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Liebe, Freiheit, Träumen, Schmerz, Herz, Befreiung, Eigenständigkeit
Schatten80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 20:46
@Wandermönch
Ich verstehe nicht ganz warum du dir eine Welt schaffen willst die nur Teile von dem enthalten was du schaffen könntest ,
Denn werden die Dinge die wir wenn wir sie in unsere eigene Gedankenwelt nicht mit einbeziehen Fremder als sie uns eigentlich sind ? Vielecht könntest du dir die Dinge die du jetzt nicht mehr oder noch nicht willst wenn du sie für dich bearbeitet hast als noch schöner heraustellen als du es je erwartet hast ,


melden
Anzeige

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 20:52
@Wandermönch


"wenn alles ein traum ist ... warum tut dieser traum dann weh"

Aber das mit dem Traum, ist doch eher als Metapher gemeint. Der gesamte Inhalt unseres Lebens ist eben auch nur ein kurzer Blitz in der Ewigkeit, bevor wir wieder in die vorgeburtliche Bewusstlosigkeit sinken.

"welchen weg bist du gegangen?"

Ich lebe recht minimalistisch und warte auf die ebenso sinnlose Zerschlagung des gordischen Knotens, auf die Auflösung des Rätsels, das sich menschliche Existenz nennt. Ich sehe schwarz...


melden

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 20:57
@Schatten80

hmm es wäre natürlich cool sich mit den dingen zu arangieren ... aber ich weiss wirklich nicht wie


@Peisithanatos

dann bist du auch ein sucher ... verwirrt dich diese welt nicht ?

ich weiss nicht was es ist , aber irgendwas stimmt nicht

ich fühl mich von irgendwelchen mächten umspielt


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 21:00
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:gibts da einen weg ?
Jeder beschreitet diesen Weg...egal auf welchem Weg man wandelt...sogar auf dem Weg, der kein Weg mehr ist...dabei Angst zu haben ist einigen wenigen sehr nützlich, für dich letztendlich jedoch nutzlos...

Wenn du etwas in der Hand hältst, dann kannst du dieses Etwas fest mit beiden Händen, mit einer Hand oder mit zwei Fingern umklammern...du würdest einem dieser Verhaltensweisen entsprechen, wenn du denken würdest, dieses Etwas, unbedingt, bedingt oder nicht unbedingt zu brauchen...

Wenn du denken würdest, das Etwas unbedingt zu brauchen, dann würdest du dieses auch mit beiden Händen umklammern...

Wenn du denken würdest, das Etwas nur bedingt zu brauchen, dann würdest du dieses auch nur mit einer Hand umklammern...

Wenn du denken würdest, das Etwas nicht unbedingt zu brauchen, dann würdest du es nur mit zwei Finger umklammern würdest...

Jeder dieser drei Verhaltensweisen gründet sich auf den Gedanken, in dem man denkt, etwas zu brauchen.

Wen man also aufhören würde, den Gedanken loslassen würde, in dem gedacht wird etwas zu brauchen, würde ich dann einer dieser 3 Verhaltensweisen noch entsprechen können...?!

Wenn du also Gedanken umklammerst, die nach deinen Gedanken zum leben gehören, dann versklavst du dich auch zum einen dieser 3 Verhaltensweisen. Und wenn du das tust, das zulässt, anstatt los zu lassen, dann musst du dich mit den anderen Verhaltensweisen konfrontieren...das ist unausweichlich...


Kurz und Knapp:

Lass deine Gedanken weiter ziehen...meditiere, arbeite, treibe Sport...es gibt unzählige Möglichkeiten die dir das Leben bietet, damit du genau das erkennen kannst um es zu tun...


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 21:06
@Peisithanatos
Peisithanatos schrieb:Ich lebe recht minimalistisch und warte auf die ebenso sinnlose Zerschlagung des gordischen Knotens, auf die Auflösung des Rätsels, das sich menschliche Existenz nennt. Ich sehe schwarz...
Vielleicht ist es ja kein Rätsel...


melden

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 21:16
@dergeistlose

"Vielleicht ist es ja kein Rätsel... "

"Vielleicht" impliziert ja geradezu ein Rätsel^^

Aufbegehren und alles radikal in Frage zu stellen... das erst scheint mir der Anfang zu sein. Gewissheit? was ist das?


melden

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 21:19
@Wandermönch

"dann bist du auch ein sucher ... verwirrt dich diese welt nicht ?

ich weiss nicht was es ist , aber irgendwas stimmt nicht"

Naja, viell. ist ja auch nur alles absurd und "stimmt nicht", wenn wir einen schöpferischen Logos, eine Intelligenz hinter allem annehmen. Sobald man davon ausgeht, dass alles das Spiel einer gleichgültigen, kalten und unpersönlichen Macht ist, macht plötzlich alles erschreckend Sinn.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 21:21
@Peisithanatos


Wo ein Vielleicht steht, steht auch Bestimmtheit...und wer bestimmt nicht ein Vielleicht, wenn nicht der, der bestimmt nicht weiß, das er bestimmt...?!

Ein Rätsel ist es also nur, wenn man versucht etwas zu bestimmen, was schon bestimmt ist...


melden
Schatten80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 21:24
@Peisithanatos
Aber was wenn diese Macht die hinter allem steht alles durch Leid zu etwas besserem führt , denn nicht immer ist der Weg das Ziel . Manchmal können wir denn sinn und nutzen aus Dingen erst dann ziehen wenn wir schon am Ziel angekommen sind .


melden

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 21:25
@geistlos

"Ein Rätsel ist es also nur, wenn man versucht etwas zu bestimmen, was schon bestimmt ist..."

Das scheint mir eine willkürliche Definition von "Rätsel" zu sein^^


melden

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 21:30
Schatten80

"Aber was wenn diese Macht die hinter allem steht alles durch Leid zu etwas besserem führt , denn nicht immer ist der Weg das Ziel . Manchmal können wir denn sinn und nutzen aus Dingen erst dann ziehen wenn wir schon am Ziel angekommen sind ."

Das habe ich schon oft gehört... "alles ist für irgendetwas gut", aber ist es das tatsächlich? Damit lässt sich alles rechtfertigen, angefangen vom Holocaust bis hin zum grausamen Prinzip des Fressens und -Gefressenwerdens in der Natur, Ausbeutung, Zerstörung, Mord, Genozid... etc... etc.
Das ist für mich eine sehr unbefriedigende Antwort, auf die Absurdität unserer Existenz, auf das Leiden und die Unzulänglichkeiten unseres Lebens.


melden
Schatten80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 21:35
@Peisithanatos
Aber die Möglichkeit ist gegeben .
Vieleicht werden wir auch vorbereitet auf etwas das wir am Ende nur so überstehen können und das wir dann selbst verschulden . Es gibt viele Möglichkeiten bei denen man ins Detail gehen muss um einen Sinn hinter dieser Möglichkeit zu sehen und auch zu gebrauchen .


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 21:36
@Peisithanatos


Wenn man versucht etwas zu bestimmen, dann sieht man nicht das es bestimmt ist, sonst würde man ja nicht versuchen zu bestimmen...

Wer also sagt, das Leben ist ein Rätsel, sieht wohl dabei nicht die Bestimmtheit...

Deshalb auch die Frage...

Vielleicht ist es ja gar kein Rätsel...?!

Wer ein Rätsel mit dem Leben gleichsetzt, sieht das Leben nicht...und wer das Leben nicht sieht, für den ist es ein Rätsel was er sieht...


melden

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 22:20
@dergeistlose

Das Leben ist ein Puzzle, welches wiederum rätselhaft ist, man sieht nie alles auf einmal ....


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 22:23
@outandabout_


Man könnte aber wenn man will, man braucht nur kein Puzzle Spiel spielen... :)


melden

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 22:29
@dergeistlose

Alles auf einmal verstehen? Also mich würde es überfordern, Reizüberflutung vom Feinsten, wär wahrscheinlich mehr verwirrt als alles Andere.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 22:36
@outandabout_


Vielleicht gibt es ja Nichts zu verstehen, vielleicht würden wir dann alles verstehen...

Wo für dich ein Vielleicht steht, steht für mich Gewissheit...


melden

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 22:38
@dergeistlose

"Wo für dich ein Vielleicht steht, steht für mich Gewissheit." , das schreibst Du nun bereits zum zweiten Mal ....


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

09.09.2012 um 22:39
@outandabout_


Ich weiß...:)


melden
Anzeige
Dr.Venkman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks

10.09.2012 um 01:04
@Wandermönch

Auf jeden Fall gehts mir ähnlich wie dir. Was die Lösung des Problems ist, da bin ich mir noch nicht sicher. Aber Kafka hat mal gesagt: "Wege entstehen wenn man sie geht."
Lösungen findet man indem man sie findet.


melden
598 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sinn des Todes?152 Beiträge