Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer bin Ich?

1.635 Beiträge, Schlüsselwörter: Bewusstsein, Philosophie, Ich, Denken, Selbst, Eigentum, Sich, Wer Bin Ich, Rene Decartes
Ikkyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

12.11.2012 um 09:36
Beitrag 1001 .... wann hat man schon die Gelegenheit mit so einer Zahl zu posten :-)

Etwas zur Aufockerung ... ein "humorvoller" Beitrag

Frau Marichal erklärt "Jesus" und wird "Interviewt"

http://www.youtube.com/watch?v=EalX9LrjXIQ

Bitte nicht allzu ernst nehmen :-)


melden
Anzeige
Ikkyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

12.11.2012 um 09:50
Beitrag Nr. 1002 .... und wer kennt sie nicht, die Geschichte von Sheherezade in "Tausend und eine Nacht". Sie erzählt Geschichten

Wikipedia: Scheherazade


melden
poet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

12.11.2012 um 10:50
Ich bin der bunte, heiße Herbst,
doch wenn du mich dereinst beerbst,
bekommst du mehr, weit mehr als das,
was du verbreitest hast als Hass.

Ich ruh in mir und schau nur zu
wie sie dich packt, die Antiruh',
dich fiebernd beutelt, tief erregt,
erst gar nicht, doch dann unentwegt.

Zuweilen wirkst du amüsant,
erzählst mal Scheiß, dann nur noch Tand,
erkennst mit wütendem Gesicht
die vielen Widersprüche nicht.

Sie anzuführen lohnt sich kaum,
sie bilden Wälder, Baum für Baum,
doch kommen sie als Bumerang
zu dir zurück ein Leben lang.

Und also weis' ich darauf hin,
dass ich wie du ein Hornochs bin,
vermeinend, dass die Diskretion
ein Gut sei, tz..., der blanke Hohn.


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

12.11.2012 um 11:31
Ich finde das video mit Elisabeth und Michaela richtig lieb. Wie beide sich ernsthaft bemühen, so wie sie sind und sich nicht um die Lacher und Lächerlichmacher kümmern. Das ist Mut und gehört auch zur "Erleuchtung" - was immer das auch ist. Aber gerade an diesem Mut lässt sich das erkennen. Mut zur Lächerlichkeit bei denjenigen, die in ihrer Verblendung eine bestimmte Vorstellung pflegen, wie ES sein soll, damit es Gnade finde vor ihrem "Über-Ego".


melden
poet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

12.11.2012 um 11:59
Wer bin ich schon, dass ich vergess, welch hoch heroischer Prozess durchlaufen werden muss bis man den Sinn vom Wahnsinn trennen kann?

Bis dahin aber reichen Brüche, vor denen steht Vulkanaus-, gel?, getanzt wird in der Hexenküche, bisweilen aber im Bordell.

Dann aber gilt es sich zu wenden, hin zu dem Kern, der unser ist. Der bullshit, den wir dann noch senden, nimmt stufig ab in kurzer Frist.

Nicht immer, nein, wie wir bemerken, da gibt es jene, die verstehn ihr Ego immer noch zu stärken, bevor sie mit ihm untergehn... :lv:


melden
Ikkyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

12.11.2012 um 22:23
Für Dichter und solche, die gerne noch werden möchten

http://www.abgedichtet.org/?p=127
🙈🙉🙊


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 09:53
@poet
Immerhin hast du die Qualität eines Christian Morgensterns :-)

Der Zwölf-Elf hebt die linke Hand:
Da schlägt es Mitternacht im Land.

Es lauscht der Teich mit offnem Mund.
Ganz leise heult der Schluchtenhund.

Die Dommel reckt sich auf im Rohr.
Der Moosfrosch lugt aus seinem Moor.

Der Schneck horcht auf in seinem Haus.
Desgleichen die Kartoffelmaus.

Das Irrlicht selbst macht Halt und Rast
auf einem windgebrochnen Ast.

Sophie, die Maid, hat ein Gesicht:
Das Mondschaf geht zum Hochgericht.

Die Galgenbrüder wehn im Wind.
Im fernen Dorfe schreit ein Kind.

Zwei Maulwurf küssen sich zur Stund
als Neuvermählte auf den Mund.

Hingegen tief im finstern Wald
ein Nachtmahr seine Fäuste ballt:

Dieweil ein später Wanderstrumpf
sich nicht verlief in Teich und Sumpf.

Der Rabe Ralf ruft schaurig: "Kra!
Das End ist da! Das End ist da!"

Der Zwölf-Elf senkt die linke Hand:
Und wieder schläft das ganze Land.


melden
poet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 10:20
@Tenten
@Ikkyu

Ich bin Dichter als Sie denken, und wär ich leck, dann du mich auch... :D
Wir wollen streitend uns nicht kränken, dies suggeriert mein Buddhabauch... hihi


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 11:04
poet schrieb:Wir wollen streitend uns nicht kränken, dies suggeriert mein Buddhabauch... hihi
Das suggeriert nicht ein Buddhabauch sondern deine Vorstellung darüber, dass am Streiten und am Kränken etwas verkehrt sei.
Du hast keine Vorstellung davon, wie wichtig für mich die Kränkungen waren, die z.B. allfredo mir - vermeintlich - zugefügt hat.
poet schrieb:doch kommen sie als Bumerang
zu dir zurück ein Leben lang.
Scheint so als wäre ich der Bumerang, der zu dir zurückkehrt.
Ein Leben lang hoffe ich allerdings nicht.
Den Job dürfen dann auch Andere übernehmen.

Genau diese Aussage von dir hat mich dazu gebracht meine Gedanken über dein poetisches Abgemahne hier aufzuschreiben.

Du empfindest dich im :

Ich nicht
ich bin anders
ich bin besser

Status.

Auch daran ist nichts verkehrt, nur dass du dir einbildest, keiner würde das bemerken.
Es gibt kaum ein "Gedicht" von dir in welchem du dich nicht über andere stellst oder anklagst, jammerst und vorzeigst, wie verkehrt alle anderen sind.

Zum tausendsten Male sage ich es nun noch einmal.
In diesem Thread geht es um die "wer bin ich" Frage und es ist lästig, ärgerlich und noch dazu gegen die Forumsregeln sich permanent darüber aufzuregen, weshalb Menschen so "blöd" sind und sich um die "wer bin ich" Frage Gedanken machen.

Und hier also schriftlich für alle, die finden, dass ich damit aufhören sollte.

Die "wer bin ich" Frage stellte sich seit meiner NAHTODERFAHRUNG !!!

Und - sie ist bis heute nicht beantwortet.

Für mich gilt noch immer:

Ich kann lediglich sagen, wer bin ich nicht.

Und das ist ja schon mal was, im Gegensatz zu den Verirrten Dichtern und Denkern.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 11:07
@poet
Bleib wie Du bist nur noch besser. :D


melden
Ikkyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 11:19
@poet
poet schrieb:dies suggeriert mein Buddhabauch...
So so .... und was soll denn bitte ein "Buddhabauch" sein im Kontext zu einem "normalen" Bauch.


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 11:52
Ich bring mich ein, das mach ich gern,
will zur Dichtkunst sagen meine Sicht,
es liegt mir menschlich fern,
„poet, Dein Wortmüll… da ist kein Gedicht.“
mit blutend Wund zu stänkern ins Gesicht,
Ich seh´ Dich… WAHRHEIT, wenn DU durch ihn sprichst.

LeChiffre


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 11:59
@Lasker

Ja klar, als ob DU mit deinen Intrigen und Fiesigkeiten von Poet angehimmelt würdest.

hahahah.....du schlägst dich immer auf die Seite auf welcher du Zwietracht säen kannst.

Die - wer bin ich Frage - müsste für dich ja geklärt sein.

Du bist der, der JEDE Situation zu seinen Gunsten auszunutzen sucht.

bäh - pfui Deibel!


melden
poet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 12:00
@Paulette
@Ikkyu
@Lasker


Köstlich, köstlich, ich muss danken
für die vorteilhaften Flanken,
die ich Tor zum Tor verwandle,
da ich mit der Muse wandle.

Kicher, kicher, ich muss grinsen,
gehen sie doch in die Binsen,
eure unterstellten Märchen,
ungekrümmt bleibt jedes Härchen.

Hyper, hyper, ich muss weiter,
auf der Endloshimmelsleiter,
hin, zurück, nach vorn zum Nichts,
Länge: Merkmal des Gesichts.. hihi


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 12:06
tenet schrieb:Bleib wie Du bist nur noch besser. :D
@tenet
Jeder bleibt wie er ist, bis sich was ändert, ohne dass er es wollte oder mit der Vorstellung von eigenem Wollen.

Es geht mir nicht darum zu glauben, dass Jemand "sich" ändern könnte.
So ein Quatsch.

Ich sage immer , mit mir kannst du reden wie mit einem Idioten, nur nicht zu lange.

Ich habe den Poeten mehrfach freundlich und lieblich daraufhingewiesen, was er glaubt zu sein.
Daran ist nichts verkehrt.
Und es kommt der Tag an dem ich sage, was ich glaube, hinter welcher Maske er da spielt.

Das passt in den "wer bin ich" Thread.

Wer hier schreibt aber nicht wissen will, wer er ist, muss damit rechnen, dass Andere ihre unbedeutende Meinung darüber zum Ausdruck bringen, was sie meinen, wer du bist.

Tenet, zu dir habe ich mich schon geäußert.
Ich erspare dir das jetzt.

WER bist DU?

Weißt du das?


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 12:10
@poet
poet schrieb:Kicher, kicher, ich muss grinsen,
Und schon wieder versteckst du dich hinter einer ach so lustigen und drüber stehenden Hybrismaske.

Deine Email, die du mir gestern privat gesendet hast, trägt nicht die Spur von "kicher, kicher" und auch nicht von Grinsen - höchstens schmerzverzerrt.

Also dann, gehab dich wohl.
Bis ich dich das nächste Mal aufs Korn nehme.

Immer noch besser als hier seitenweise rumzudichten und keiner nimmt Notiz davon - stimmts?

Dein Wunsch ging in Erfüllung.
Endlich kümmert sich mal Jemand um dich ;)


melden
poet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 12:21
meine Fresse, Paulette, tust du nur so unglaublich naiv oder bist du es am Ende gar? Entweder du liest falsch oder gar nicht, bezw. ignorierst, was ich hier z.B. geschrieben habe:

Diskussion: Wer bin Ich? 12.09.2012

Dass niemand auf der Welt jemals in der Lage war und auch nie sein wird, die Topicfrage widerspruchsfrei und für jedermann nachvollziehbar positiv zu beantworten, halte ich alleine schon deshalb für evident, als es aus Gründen, die hier nicht weiter erörtert werden müssen, schier unmöglich ist, dies wissen zu können, und also habe ich nur zum Ausdruck bringen können, was ich alles -meiner Auffassung nach- nicht bin...
Paulette schrieb:Ich habe den Poeten mehrfach freundlich und lieblich daraufhingewiesen, was er glaubt zu sein. Daran ist nichts verkehrt. Und es kommt der Tag an dem ich sage, was ich glaube, hinter welcher Maske er da spielt.
Diese Aussage ist für mich ein solch schöner (Aber)-Witz, der bekommt einen Ehrenplatz in meiner Vitrine..., vor allem der erste Teil, umwerfend komisch.
Paulette schrieb:Immer noch besser als hier seitenweise rumzudichten und keiner nimmt Notiz davon
Ick schmeiß mir wech, ausgerechnet du, die wie kein Zweiter permanent Notiz davon nimmst, mit welcher Gemütslage ist zweitrangig, faselst von "keiner"..., hm, Logik halt, da muss man durch... :D


melden
poet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 12:39
@Paulette

Außerdem schrieb ich am 20.09.2012 dies hier:

Wäre ich der, für den man mich hält, wäre ich arm dran...

Wäre ich der, der ich weiß, dass ich es bin, wäre ich nicht...

Wäre ich der, der sucht und nie findet, wäre ich ein Mensch...

Wäre ich der, der ich definitiv nicht (mehr) bin, wäre ich zu Hause...

...was also willst du von mir?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 12:54
@Paulette
Mir ist es bekannt unter welchem Namen ich in dieser Inkarnation eingecheckt habe.


melden
Anzeige
apolopeter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bin Ich?

13.11.2012 um 12:55
Erinnert mich an ein langes Telefongespräch mit meinen Bruder Dieter.Es ging um den Tod meiner Mutter die ein paar Tage später 80 jahre Alt geworden wäre.Dieses Gespräch dauerte eine halbe Stunde und wurde von meinen Bruder aufgenommen.Nach dem Tod reiste ich zur Beerdigung meiner gestorbenen Mutter. Mein Bruder spielte mir das aufgenommene Band vor.Als ich dieses mehrmals abgehört hatte, wuste ich nicht mehr Wer ich bin.Es gab ein völlig anderes Bild von mir ab,beschämmend und ängstlich für Mich,daß konnte ich Niemals gewesen sein.Und trotzdem war es meine Stimme, die ich da hören konnte...... .


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Sinn des Lebens884 Beiträge