Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist Rassismus und was nicht?

228 Beiträge, Schlüsselwörter: Rassismus, Bleichgesicht, Indianerliteratur

Was ist Rassismus und was nicht?

22.02.2016 um 15:11
@hagen_hase

Diesen ganzen polemischen Quatsch mit dem Artikel hättest du dir auch getrost sparen können, aber dass du den Beispielthesen da überwiegend zustimmst, spricht schon Bände.
hagen_hase schrieb:ich hab in rassenkunde nicht aufgepasst sry.
Du postulierst doch hier, Rassismus sei nur von biologischen Merkmalen abhängig. Gab es nun Rassimus gegenüber jüdischen Menschen und "Slawen" oder gab es ihn nicht? Und welche sind in diesen Fällen die biolgischen Merkmale?
Wenn du irgendeine Definition aufstellst und sie schon hier nicht mehr greift,, würde es dir gut tun, nochmal darüber nachzudenken, die gesamte Forschung als Inkompetente abzustempeln.

Und das Netz gegen Nazis benennt lediglich Formen von Antisemitismus, die sich für sich allein stehend Rassismus nicht zuordnen lassen.
Regressiver Antikapitalismus, Antizionismus, die jüdische Finanzelite, die jüdische Weltverschwörung etc etc
hagen_hase schrieb:kommt drauf an wie du volk definierst. aber eigentlich nein, volk ist da nicht einbegriffen, du kannst deine zugehörigkeit zu einem volk ändern, ist viel papierkram und anträge, etc, aber es ist möglicht.
Du scheinst es nicht zu begreifen, aber es ist dem Rassisten vollkommen egal, ob da jemand seine Staatsangehörigkeit wechselt.
hagen_hase schrieb:wenn sie der betreffenden Kultur folgen dann ja. natürlich gibt es immer eine kleine prozentzahl an leuten die sich der vorherrschenden kultur entziehen.
hagen_hase schrieb:du kannst dich der vorherrschenden kultur entziehen wenn du sie ablehnst.
hagen_hase schrieb:du musst dich aktiv beteiligen um teil einer kultur zu sein...
Du scheinst es nicht zu begreifen, aber es ist dem Rassisten vollkommen egal, ob da jemand seine Staatsangehörigkeit wechselt Kultur aktiv ausübt, sich ihr entzieht, ihr folgt etc etc.
Entindividuaisierung ist ein Merkmal von Rassismus.


melden
Anzeige
hagen_hase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Rassismus und was nicht?

22.02.2016 um 15:24
Diesen ganzen polemischen Quatsch mit dem Artikel hättest du dir auch getrost sparen können, aber das du den Beispielthesen da überwiegend zustimmst, spricht schon Bände.
nur da wo sie richtig sind... aber wie spricht das bände? was möchtest du mir unterstellen?
Whoracle schrieb:Gab es nun Rassimus gegenüber jüdischen Menschen und "Slawen" oder gab es ihn nicht? Und welche sind in diesen Fällen die biolgischen Merkmale.
wie gesagt ich kenne mich mit rassenkund nicht aus. das einzige eindeutige merkmal ist die herkunft der eltern. aber die nazis waren halt sehr verwirrt in vielen ansichten, das kann ich nicht nachvollziehen was die gedacht haben.
Whoracle schrieb:Wenn du irgendeine Definition aufstellst und sie schon hier nicht mehr greift,, würde es dir gut tun, nochmal darüber nachzudenken, die gesamte Forschung als Inkompetente abzustempeln.
niemand hat gesagt das es realexistierende merkmale sein müssen.
Whoracle schrieb:Regressiver Antikapitalismus, Antizionismus, die jüdische Finanzelite, die jüdische Weltverschwörung etc etc
Antizionismus ist keine form des antisemitismusses und regressiver antikapitalismus benutzt antisemitismus, aber er ist es selbst nicht.
Du scheinst es nicht zu begreifen, aber es ist dem Rassisten vollkommen egal, ob da jemand seine Staatsangehörigkeit wechselt Kultur aktiv ausübt, sich ihr entzieht, ihr folgt etc etc.
richtig, da rassisten menschen aufgrund von angeborenden eigenschaften kategorisieren.
genau deswegen kann religion ja nicht ziel von rassismus sein, jeder muslim könnte jederzeit sagen leckt mich ich bin jetzt jedi und wäre dem ganzen entkommen.


melden

Was ist Rassismus und was nicht?

22.02.2016 um 15:50
hagen_hase schrieb:wie gesagt ich kenne mich mit rassenkund nicht aus. das einzige eindeutige merkmal ist die herkunft der eltern. aber die nazis waren halt sehr verwirrt in vielen ansichten, das kann ich nicht nachvollziehen was die gedacht haben.
Und dennoch glaubst du, allgemeingültige Definitionen aufstellen zu können, das ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.
hagen_hase schrieb:niemand hat gesagt das es realexistierende merkmale sein müssen.
Doch, du:
Whoracle schrieb:sind nur diskriminierungen aufgrund von körperlichen eigenschaften(hautfarbe, augenfarbe, haarstruktur, etc.)
Diskussion: Ist eine neue Frauenbewegung notwendig? (Beitrag von hagen_hase)

aber du springst da ja hin und her, wie du gerade lustig bist.
hagen_hase schrieb:Antizionismus ist keine form des antisemitismusses und regressiver antikapitalismus benutzt antisemitismus, aber er ist es selbst nicht.
Meine Aussage war doch wohl verständlich und es geht darum, ob das nun Rassismus ist oder nicht.
hagen_hase schrieb:richtig, da rassisten menschen aufgrund von angeborenden eigenschaften kategorisieren.
Die sie selbst postulieren. Der Rassist definiert die Zugehörigkeit zu einer Gruppe und es gibt keinen Weg, da auszutreten.
hagen_hase schrieb:genau deswegen kann religion ja nicht ziel von rassismus sein, jeder muslim könnte jederzeit sagen leckt mich ich bin jetzt jedi und wäre dem ganzen entkommen.
Ich habe dir doch heute bereist ein Bsp verlinkt in dem das nicht der Fall war.

Wikipedia: Limpieza_de_sangre

Konnte ein jüdischer Mensch 1933 einfach konvertieren und alles war gut? Nein, konnte er nicht.
Was würden Rassisten nun also tun, wenn ein Muslim einfach sagt, ich bin jetzt Jedi? Naaaaa? Naaaaaaa?


melden
hagen_hase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Rassismus und was nicht?

22.02.2016 um 15:59
Whoracle schrieb:Und dennoch glaubst du, allgemeingültige Definitionen aufstellen zu können, das ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.
Ich bezweifel das rassenkunde dafür nötig ist.
Whoracle schrieb:Ich habe dir doch heute bereist ein Bsp verlinkt in dem das nicht der Fall war.
von irgendeinem gestörten kult der sich eingebildet hat das religionszugehörigkeit angeboren ist....
Whoracle schrieb:Konnte ein jüdischer Mensch 1933 einfach konvertieren und alles war gut? Nein, konnte er nicht.
Genau deswegen ist das auch rassismus gewesen, es ging nicht um das judentum als religion sondern um juden als rasse.


melden

Was ist Rassismus und was nicht?

22.02.2016 um 16:21
hagen_hase schrieb:ch bezweifel das rassenkunde dafür nötig ist.
Du bezweifelst, es sei nötig sich mit Rassentheorien und den Mechanismen zu befassen, um eine gültige Defintion von Rassismus aufzustellen?
Auf Basis welchen Wissens tust du das denn?
hagen_hase schrieb:von irgendeinem gestörten kult der sich eingebildet hat das religionszugehörigkeit angeboren ist....
Das war kein Kult sondern die gesamte iberische Halbinsel und das wird als Vorläufer der Nürnberger Gesetze gesehen.

Aber klar, einfach wieder "Schwachsinn" rufen und die Sache ist vom Tisch.
Ich meine, dagegen klingt es ja ziemlich rational, dass das hier bspw angeboren sei:
Nun zurück zum Slawen! [...] Es ist genau so wahr, daß er stinkend faul ist. Es ist genauso wahr, daß er eine hemmungslose Bestie ist, die andere Menschen foltern und quälen kann, wie es ein Teufel sich nicht auszudenken vermag. Es ist genau so wahr, daß der Russe, hoch oder niedrig, zu den perversesten Dingen neigt, bis zum Auffressen seines Kameraden und bis zum Aufbewahren der Leber seines Nachbarn in seinem Brotbeutel. Das ist in der Gefühls- und Wertskala dieser slawischen Menschen alles enthalten.
- Heinrich Himmler
hagen_hase schrieb:Genau deswegen ist das auch rassismus gewesen, es ging nicht um das judentum als religion sondern um juden als rasse.
Das wird mir langsam zu blöd, du widersprichst doch nur noch, um zu widersprechen.
Wieso um Himmels Willen ist es ausgeschlossen, dass Leute eine derartige Identität auch bei Muslimen annehmen?


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Rassismus und was nicht?

03.01.2017 um 10:04
Was ist Rassismus und was nicht?
Ich habe dazu in der Suche nichts gefunden, das glorreiche Video von MTV News "New Year Resolutions for white guys".
Youtube: 2017 New Years Resolutions for White Guys | MTV News

Das ist wie ich finde Rassismus aller erster Güte.

Passend dazu die Kommentare von "Some Black Guy", er trifft es wie ich finde genau auf den Punkt:
Youtube: Some Black Guy Defends White Guys from MTV (Resolutions 2017)


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Rassismus und was nicht?

04.01.2017 um 08:35
Schade, aber irgendwie auch klar, dass dieses Video bei Allmy untergeht und sich keiner dafür interessiert.
Rassismus, der sich gegen Weiße äussert hat hier noch nie interessiert.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Rassismus und was nicht?

04.01.2017 um 09:09
@Deepthroat23
Vielleicht weil den vernunftbegabten Weissen klar ist woher der Rassismus stammt. Es war ja schliesslich der Weisse der zB Mischehen verbot. Die Idee von Rassen wurde auch vom weissen Mann zur Wissenschaftstheorie erklärt.
Karl Ernst von Baer Types Principaux des
Wikipedia: Rassentheorie
Derartige Untergliederungen der Menschheit waren zum Teil nur neutrale Versuche einer Klassifizierung, zum Teil waren sie aber auch mit Wertungen verbunden, indem man angeblich höher- und minderwertige Menschenrassen unterschied und Zusammenhänge zwischen rassisch bedingten Eigenschaften und der Kulturentwicklung behauptete (Rassismus).
Und man darf raten wenn mans nicht weiss, wer da wen als minderwertig klassifizierte.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
Philosophie: Rassen?
EinSchicksal am 14.11.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6
103am 03.07.2015 »
744 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sinn des Todes?152 Beiträge