Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

135 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Arbeit, CDU, SPD, FDP, Grüne, Emanzipation, CSU, Schwarzer, Alice, Betreuungsgeld + 12 weitere

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

04.09.2013 um 20:19
@Kc

Die grundsätzliche Frage ist doch, ob das hier
Kc schrieb:Statt das als ,,Heimchen am Herd" runterzumachen
oder das hier
Kc schrieb:solch eine Einstellung auch respektieren.
in der Realität mehrheitlich der Fall ist.

Ich sage, Letzteres ist mehrheitlich der Fall! Und das ist gut so!


melden
Anzeige

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

04.09.2013 um 20:22
@CurtisNewton

Da bin ich mir leider nicht zu sicher, weil es ja gerne so ist, dass derjenige, der am lautesten schreit, auch die meiste Aufmerksamkeit bekommt.

Und diejenigen, die am meisten Krach machen und Aufmerksamkeit bekommen, sind ja aktuell die ,,Powerfrauen" in der Politik, die Femen-Mädchen und die Feministinnen.

Für welche es wiederum vor allem darum geht, zu zeigen, wie viel besser Frauen generell sind und was sie alles können. In diesem Umfeld sind dann die Frauen, die mit Kindern, Haus und Familie glücklich sind, in gewisser Weise ,,Störfaktoren", die passen nicht ins Bild.


melden
ElCativo
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

04.09.2013 um 20:28
@Kc

Genau, da stimme ich Dir voll zu.

Ich finde es sollte jeder die Wahl haben, den das ist auch eine Lebensweise, nur wie man diese dann in unserer auf Leistung getrimmten Gesellschaft vernünftig anerkennen kann ist die Frage.

Ich persönlich finde zb. solche Modelle wie zb. Frau Von der Leyen ziemlich traurig, genauso traurig fand ich es als die Schröders en Kind Adoptieren durften, das wahrscheinlich außer nach außen nie wirklich etwas mit seinen Adoptiveltern zu tun haben wird.

Es ist schön wenn man sich das Leisten kann, aber mit Familie im ursprünglichem Sinne hat das meiner Meinung nach absolut nichts mehr zu tun.


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

04.09.2013 um 21:52
@LittleDarky

für 25 Wochenstunden waren es im Monat 192 Euronen.


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

04.09.2013 um 22:30
@Harlech

Um so länger du dein Kind da reinsteckst, um so billiger wird es!
Glaube ganztags sind es nur noch 130€.

Also von 7.30 oder so bis 16.00 Uhr


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

04.09.2013 um 22:41
@LittleDarky

Da war es in der Tat noch mehr, aber wir wollten nur 25 Wochenstunden, das hat vollauf genügt :)
Passte schon, schmerzhaft teuer, aber nun ja ... jetzt wo die beide "normal" in der Schule sind ist sowas ja nicht mehr.


melden
ElCativo
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 08:32
@LittleDarky
@Harlech

Ja und die sogenannten Randgruppen (jetzt erschlagt mich nicht gleich wieder) also die es nicht zahlen können, müssen nur das Essensgeld zahlen und jeder ab einem bestimmten Einkommen muß da wie ihr ja schon sagt richtig Geld auf den Tisch legen.

Und die, die genug Geld haben, haben halt Ihre Privat Nanni.

Dann kommen noch solche Fälle dabei, wo man nur Gesunde Kost mitgeben darf, wehe es wagt mal einer seinem Kind eine Schokocreme auf Frühstücksbrot zu schmieren und sowas.

Ich hatte da später in der Schule noch mal ein riesen Theater, weil sich meiner unterwegs ne Milch-Schnitte geholt hatte, wie ich denn sowas zulassen könnte usw.

Das wird dann heute wahrscheinlich auch mit Wurst so sein, oder noch kommen.


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 09:40
@Harlech

Ich hab nur 20 gemacht. Aber nicht wegen dem Geld, sondern weil ich auch noch zeit mit meinem Kind will.
Ich muss nicht arbeiten gehen, also wieso sollte ich ihn dann ganztags reinstecken? Sowas find ich immer schlimm, wenn Hausfrauen ihre Kinder dann echt den ganzen Tag reinstecken oder Hartzer!

Naja, Schule ist auch nicht unbedingt billig - Schullandheim, Kopie Geld, Ausflüge, die Schulsachen usw.
es sind dann halt keine 80€ auf einem Schlag, aber hier mal 5€ für den Bäcker oder da mal 6€ fürs Theater usw. liest sich auch zusammen.


@ElCativo
Essensgeld gibt es bei uns nicht, die Kinder müssen Frühstück und Mittagessen selbst mitbringen, weil es nur 2 kleine Gruppen sind. Die achten zwar auch auf die Ernährung (und küren die Mutter des Monats mit dem Gesündesten Frühstück xD), aber die sagen halt, man soll an heißen Tagen nur nichts mitbringen, was schnell verderben kann. Das wäre ja noch schöner, aber ich kenne solche Fälle!
Da wird Bifi, Babybel, Milchschnitte, Nutella, Wurst mit Schwein usw. verboten.
Ich find das heftig! Wundert mich, das mein Kindergarten sowas in meiner Gegend zulässt (zum Glück!).

Was bringt es, wenn man genug Geld hat, aber das Kind dann dank der Nanny keine sozialen Kontakte aufbauen kann? Außerdem sind die ja teilweise mehr Mutter, als die eigene!


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 09:50
Gäbe es mehr Heimchen am Herd, waere der Arbeitsmarkt nicht so überfüllt und die Renten waeren gesichert. Die Emanzipation ist der Untergang jeder Gesellschaft.


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:21
Na dann liebe Männer, mit gutem Beispiel voran, emanzipiert euch, werdet auch endlich "Heimchen am Herd" , dann rettet ihr die Rente und sorgt für Arbeitsplätze


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:25
@Tussinelda
@Puschelhasi
iwas passt da nicht zusammen, mit euren avas cO

na egal...

ich bin schon emanze genug. noch mehr, das geht nimmer


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:27
@Outsider
jaja, das sagen sie alle :D


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:28
@Kc
Kc schrieb:die Femen-Mädchen
sind das nicht die, die immer oben ohne durchs tv-bild laufen? und dann eingebuchtet werden?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:30
@Tussinelda

Lol, ja stimmt Schwangerschaft, Stillzeit und Muttersein in den ersten Jahren, das is für Männer eben biologisch nicht machbar. Sry Madame. Biologie 6. Setzen.


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:31
@Outsider

Ja, das sind die meist jungen, relativ attraktiven Frauen, die mit nackten Titten gegen Sexismus protestieren und dagegen, dass Frauen als ,,Objekte" behandelt und nicht respektiert werden.

Frag mich nicht, wie man bei solchen Themen auf diese Protestform kommt... :D


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:33
@Kc
ja, etwas eigen, diese aktionen :D ob sie damit erfolg haben, stelle ich mal dahin. manche sind ja wirklich schnuckelig anzusehen.


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:39
@Outsider

Vor kurzem gab es ja auch den Fall, glaube in Tunesien war das, wo unbedingt auch eine junge, deutsche Studentin meinte, dort mit nackten Möpsen für die Rechte der Frauen kämpfen zu müssen.

Und dann wunderte sie sich und war ganz erstaunt und erschrocken, dass sie in einem islamisch dominierten Land mit völlig anderen Moralvorstellungen dafür erstmal in den Knast kam.


Kann ich auch nicht verstehen, warum man sich das nicht vorher denken kann.


Und ebensowenig erschließt sich mir, wie man gegen Sexismus und ,,Objektisierung von Frauen" kämpfen kann, indem man genau das macht: Seinen Körper zum Objekt, zum Mittel des Kampfes.


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:40
@Puschelhasi
arbeitet die Frau denn nicht, während der Schwangerschaft? Und kann sie dies nicht, nach dem Mutterschutz gleich wieder? Sie kann abpumpen, wenn das Kind mit Muttermilch gefüttert werden soll.....also kein Problem, ein männliches Heimchen am Herd zu sein und das Kind optimal zu versorgen......sowie den Haushalt und die Frau


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:41
@Tussinelda

Nein eine Gesellschaft wo Frauen keine Kinder mehr versorgen, bzw. kriegen und das Angebot an Arbeitnehmern verdoppeln, muss ja zusammenbrechen, zwangslaeufig und das nach wenigen Jahrzehnten vollstaendig.


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:43
@Puschelhasi
aber doch nicht, wenn die Männer zu Hause bleiben ;) und auch nicht, wenn man die Arbeit aufteilt....es ist nur noch selten möglich, dass eine Person zu Hause bleiben kann und das Gehalt der anderen person ausreicht.......


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:45
@Kc

Diese Damen sind besonders dümmlich. Durch solche bescheuerten Aktionen stellen sie sich 1) selbst zur Schau und 2) bestätigen sie damit die Meinung vieler, dass Emanzen einfach durchgeknallte, gelangweilte Weibsbilder sind.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:45
@Tussinelda

Das verstehst du nicht, wenn die Frauen vom Arbeitnehmerpool entfernt würden waeren die Gehaelter viel hoeher weil es keinen Überschuss an Arbeitnehmern gaebe. Das ist doch klar. hoffe ich.


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:47
Außerdem verstehe ich nicht, woran man Hausfrauen erkennt? Ich meine, wenn man selbst berufstätig ist, hat man doch eigentlich keine Zeit um nach Hausfrauen die ihre Kinder in den KIGA schicken Ausschau zu halten, oder?


melden

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:48
@Puschelhasi
achso, dann würde ein männlicher Arbeitnehmer, der 40Std/W arbeitet, weil seine Kollegin, die auch 40Std/W wegfällt, einfach das doppelte Gehalt bekommen, für die gleiche Wochenarbeitszeit.......oder muss der dann 80 Std/W arbeiten, um das Gehalt zu bekommen? Überleg mal.....


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

,,Hausfrauen dürfen öffentlich beleidigt werden"

05.09.2013 um 10:51
@Tussinelda

Du machst grade einen Witz oder?

Wenn 10 Millionen potentielle Arbeitnehmerinnen wegfallen, dann wird automatisch durch Maenner aufgefuellt soweit moeglich, es kaeme zu Vollbeschaeftigung und da der Arbeitgeber ja nun nicht beliebig aus einem Millionenheer von Arbeitslosen schoepfen kann steigen die Loehne.

Klar? Angebot und Nachfrage.


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt