weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

731 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazikeule, Opfermythos

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 15:59
@outofhere
Ich habe gerade nicht viel Zeit für Haarspaltereien, und es dürfte klar sein, was damit gemeint ist: die Europäische Union, als Vorläufer dazu die EWG.
Dazu kommt das militärische Bündnis mit der NATO. Das alles hat damit zu tun, seinen Nationalismus hintenan zu stellen.

@Heimli1978 ????? Das ist mir jetzt zu kryptisch.


melden
Anzeige
Heimli1978
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:00
@eckhart
Ja und wahrscheinlich hat Beate Zschäpe persönlich auch die Kriminalstatistik frisiert. Verzeihung, aber auf derartigen argumentativen Dünnpfiff kann man nur mit Sarkasmus reagieren.


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:01
@eckhart
Eure Argumentation reichte dem NSU noch gar nicht. Der hat noch nachhelfen müssen.
Dieser Ausspruch von dir hat unter anderem MIR gegolten.
Ich habe dich daraufhin gefagt
outofhere schrieb:Willst du mir unterstellen, dass ich irgendetwas mit der NSU gemein habe?
Darauf du
outofhere schrieb:Nein, das ist keine Unterstellung.
Der NSU hats auf die Spitze getrieben !
Ich fragte
outofhere schrieb:Und wie, bitte schön, soll ich das jetzt verstehen?
Worauf du antwortetest
eckhart schrieb:Eigens um zu konstruieren, dass Ausländer kriminell sind und sich sogar gegenseitig umbringen, verübte der NSU Morde !
Also unterstellst du mir doch so einiges...


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:02
Heimli1978 schrieb:Ja und wahrscheinlich hat Beate Zschäpe persönlich auch die Kriminalstatistik frisiert.
Quatsch !
Du weißt genau wie ich, dass die Behörden über ein Jahrzeht darauf hereingefallen sind, dass sich die Ausländer gegenseitig selbst umgebracht haben
sollen.
outofhere schrieb:Dieser Ausspruch von dir hat unter anderem MIR gegolten.
Benutzt Du die Argumentation der Ausländerkriminalität nicht ?


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:08
Ich muss mich jetzt verabschieden vorerst und weiter OHL hören ;)


melden
Heimli1978
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:10
@eckhart
Du kannst mir sicher Zahlen nennen, wieviel Prozent der verurteilten Straftaten, die Ausländern angelastet wurden vom NSU fingiert wurden. Auch wenn das einige waren und der NSU dafür aufs schärfste zu verurteilen ist, dürfte sich das in der Statistik nur im Promillebereich auswirken.


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:12
@eckhart
eckhart schrieb:Benutzt Du die Argumentation der Ausländerkriminalität nicht ?
Nein eckhart, das tue ich selbstverständlich nicht! Oder habe ich das irgendwo geschrieben?


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:28
@ all: sind in der Kriminalstatistik Ausländer ohne deutsche Staatsangehörigkeit erfasst, oder Deutsche mit ausländischer Herkunft?
Solche mit ausländischen Namen, also auch Angeheiratete, deutsche Kinder von Ausländern und gemischten Paaren, Enkel mit einem ausländischen Grosselternteil?

Ich hätte das wirklich gerne gewusst, weil das bedeuten würde, dass Einwanderer und deren Kinder, die eine deutsche Staatsbürgerschaft haben, in der Kriminalstatistik als Deutsche erfasst sind.
Das würde bedeuten, dass integrierte Ausländer nicht als besonders kriminell erfasst sind.

@Cyanol

Deine Liste von Straftaten gegen Deutsche müsstest Du mal der Liste von ausländerfeindlichen Straftaten gegenüberstellen und dabei kurz bedenken, dass auch Deutsche als vermeintliche Ausländer angegriffen werden. Unter anderem an der schönen Ostseeküste. Vielleicht ginge Dir dann wenigstens ein Glimmfünkchen auf.

"Aus dem Morgenland" ist das, was Dein Geschreibsel entlarvt.
1. kommen nicht alle Asylanten aus "dem Morgenland", sondern auch aus Afrika, Ägypten und europäischen Anrainerstaaten wie den ex-jugoslavischen Staaten, hingegen sind Albaner zum Teil Muslime, kommen aber nicht aus dem "Morgenland".
2. gibt es "das Morgenland" gar nicht. Das ist in etwa so wie "Abendland" : viele unterschiedliche Kulturen, Religionen und deren Ausrichtungen. Muslim ist nicht gleich Muslim, Stadt- nicht wie Landbewohner, Iraner nicht gleich Afghane.
Sonst könntest Du auch gleich alle Europäer gleichsetzen ... im Negativen, versteht sich: alles arbeitsscheue Steuerhinterzieher und fanatische Katholiken, deren Pfaffen Kinder schänden. Überhebliches Gesindel, das mit hakenkreuztätowiert Jagd auf Touristen macht.

Auf diesem Niveau bewegt sich Deine "Argumentation".


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:30
Dann vermutest du
navigato schrieb:
wenn hier millionen leben, und keiner über grössere ausbrüche berichtet, dann ist es doch wohl auch so, dass millionen gut integrert sind.
und gibst das als die letzte Wahrheit aus.
Wenn du deine Vermutungen nicht belegen kannst, dann musst du eben anderen auch ihre Vermutungen zugestehen. Selbst wenn sie noch so weit hergeholt scheinen. So einfach ist das.
das ist keine vermutung, sondern eine logische schlussfolgerung. kombinatorik grundkurs ;)

mal ernsthaft..
wenn es wirklich so schlimm wäre, würde es an allen ecken und kanten krachen, und die berichterstattung würde sich eine goldene nase an diesen "bad news" verdienen.. das ist aber nicht der fall, womit jeder nomale mensch zurecht davon ausgehen muss, dass bis auf einige vergleichsweise wenige zwischenfälle in punkto ausländerpolitik soweit alles glatt läuft.

einpaar möchten dennoch intervenieren, warum nur.. langeweile?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:30
@outofhere


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:31
@FF
guter einwand. sollte verfolgt werden


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:34
Heimli1978 schrieb:Nein, das ist eben nicht berücksichtigt.
Wenn du den Artikel gewissenhaft lesen würdest dürfte Dir klar sein, das dies selbstverständlich berücksichtigt ist. Du kannst es nicht negieren, in dem Du einfach das Gegenteil behauptest.


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:36
outofhere schrieb:du entlarvst dich doch selber. Ständig forderst du Zahlen, bringst aber im Gegenzug selber keine bei.
Man kann ja diverses einfach nochmal hier einbringen.

http://www.laga-nrw.de/xd/public/content/index._cGlkPTQ5MQ_.html

Die Behauptung, dass Ausländer krimineller als Deutsche seien, ist ein Vor-Urteil, das in dieser pauschalierten Form nicht den Tatsachen entspricht. Wahr ist, dass in allen Gesellschaften Straftaten und gesetzliche Regelverstöße vorkommen. Das Kriterium „Staatsangehörigkeit“ ist aber nicht geeignet, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen einheimischer Bevölkerung und Zugewanderten aufzuzeigen. Die überwiegende Mehrheit aller in NRW auf Dauer lebenden Migrantinnen und Migranten verhalten sich gesetzeskonform. Außerdem muss beachtet werden, dass nach einer längst überfälligen Reform des deutschen Staatsangehörigkeitsrechts viele Zugewanderte keine Ausländer wären.


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:36
@ all:
... und wieviele der Ausländer, die hier Straftaten begehen, leben nicht in Deutschland:
gernzüberschreitende Kriminalität wie Autodiebstahl, Schieberei, Menschenhandel, Drogenhandel ...........


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:40
http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/156133/index.html

Eine Begegnung mit Deutschlands Neuen Rechten
Kritiker nennen ihn einen "Salonfaschisten", für viele Rechte ist er ein Vorbild: Götz Kubitschek ist derzeit der wohl erfolgreichste neurechte Verleger Deutschlands und der prominenteste Vertreter der Neuen Rechten, einer Bewegung die seit Anfang der 1990er Jahre stetig Zulauf hat und gut vernetzt ist


Warum poste ich das hier?
Cyanol schrieb:alles aus zeitungsartikeln und polizeiberichten
Schauen wir dort ins Impressum:

deutscheopfer.de wird betrieben von
Edition Antaios
Rittergut Schnellroda
06268 Steigra

Verantwortlicher Redakteur der Seite ist Götz Kubitschek


...

Das konnte man freilich bereits schon am Titel und von der Aufmachung her erahnen.

Da wir uns ja dem Topic widmen wollen, werde ich jetzt wieder damit denunziert, angeblich eine Nazikeule zu schwingen und ein Linksextremer zu sein, nur weil ich die Dinge offen anspreche?

^^


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:42
jimmybondy schrieb:nur weil ich die Dinge offen anspreche?
vielleicht schon deshalb. aber hauptsächlich weil du ein ehrliches interesse an einer transparenten berichterstattung zeigst ;)


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:43
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Da wir uns ja dem Topic widmen wollen, werde ich jetzt wieder damit denunziert, angeblich eine Nazikeule zu schwingen und ein Linksextremer zu sein, nur weil ich die Dinge offen anspreche?
Also ich denunziere dich nicht. Ich frage dich nur was dich dazu bringt mich hinsichtlich Ausländerkriminalität zu zitieren?


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:49
outofhere schrieb:Nein eckhart, das tue ich selbstverständlich nicht! Oder habe ich das irgendwo geschrieben?
Dann bitte ich extra nur Dich um Entschuldigung !
Durch
outofhere schrieb:
du entlarvst dich doch selber. Ständig forderst du Zahlen, bringst aber im Gegenzug selber keine bei.

bin ich offenbar aufs falsche Gleis geraten.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:49
@outofhere
weil du zahlen von mir wolltest, welche jimmy rausgesucht hatte, und an meiner statt dir zukommen liess

hier nochmals von mir, wenn dir das lieber ist, bitteschön^^
http://www.laga-nrw.de/xd/public/content/index._cGlkPTQ5MQ_.html


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:51
cyanol schrieb:
Jepp weil ein Polizeibericht oder andere presse organe soviel mit pi news zu tun hat


@jimmybondy
Das hatte ich ebenfalls ohne Antwort thematisiert:
"Nein, weil Du fortwährend Medien der Neuen Rechten verlinkst.

Gehts nicht auch seriöser ?"

Wie gesagt, ohne Antwort.
Cyanol schrieb:Ich muss mich jetzt verabschieden vorerst und weiter OHL hören ;)
Wikipedia: OHL_%28Band%29
OHL, als Akronym für Oberste Heeresleitung, ist eine deutsche Punk-Band, die zu den Pionieren des Deutschpunk zählt.


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:54
@eckhart
Soll ich irgendwelche links gefärbten Medien posten ? Ist das seriöser ?


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:55
Cyanol schrieb:Soll ich irgendwelche links gefärbten Medien posten ?
Ich nehme an, das sind alle Übrigen.
Ja, wäre besser !


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:55
@Cyanol
du sollst dir die wahrheit ansehen. fahr mal nach fraunkfurt oder berlin, oder duisburg von mir aus, und guck dir an, wie die dort leben. wenn du wirklich so viel verbrecherische unkultur siehst, kannste deinen standpunkt bei behalten. wenn nicht, überdenke ihn nochmal


melden

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:58
@rockandroll
Ich war schon in Berlin , Hamburg und im Ruhrpott oder Pfalz .. in Berlin wurde ich von irgendwelchen Türken angemacht und in Bonn auf der Rheinkultur ebenfalls.
Tut mir leid zu viele schlechte Erfahrungen und nicht nur diese, mit Faschos oder diversen linken Arschlöchern macht man diesselben Erfahrungen.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der deutsche Opfermythos und die Nazikeule

02.10.2013 um 16:59
@Cyanol
seltsam, dass mir das nie passiert, und ich kenne wirklich die halbe welt, einschliesslich so ziemlich ganz deutschland


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden