weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alleingang, Israel vs. Iran

189 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Krieg, Israel, Iran, Hattenwirschondasthemaundzwarganzoft

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 16:06
@Parmount
Parmount schrieb:wieso denn das
Der Artikel, den der Mann da vorliest kommt von einem Blog der sich "Sirius.network" nannte und jede Menge rechtsradikale und antisemitische Propaganda verbreitete, die Betreiberin wurde inzwischen wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe verdonnert, die sie nicht zahlte und deshalb 6 Monate ins Gefängnis musste.
Die Website ist übrigens nicht mehr erreichbar.


In dem Video gehts schon damit los, dass uns ein "Chembuster33" etwas präsentiert.
Chembuster sind dämliche Metallschrottgebilde die "Chemtrails" bekämpfen sollen. Chemtrails sind imaginäre Giftstreifen am Himmel. Diese Verschwörungstheorie rund um Chemtrails ist eng verwoben mit rechtem und antisemitischem Gedankengut.
Wenn der Sprecher danach in dramatischen Tonfall von der "zionistischen Bedrohung für die Menschheit" redet, sollte eigendlich bereits klar sein woran man hier ist...
Nichtmal das obligatorische "ich bin kein Antisemit" wurde ausgelassen.

Ich gebe dir noch ein paar weitere Phrasen die dich eigendlich stutzig machen sollten.
"kryptojüdische BRD-GmbH"
"zionistische Verbrecher"
"talmudische Gangster"

Und dann bringt er noch ein paar andere Verschwörungstheorien. Typische antisemitische Verschwörungstheorien in denen Juden für allesmögliche alleinverantwortlich gemacht werden wie bspw. die Atombombe oder den Koreakrieg uvm.


melden
Anzeige
BigBangII
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 16:06
@john-erik

john-erik, heutzutage sollte man mit allem rechnen. Der Araber hod Geld. Der Russe oder Chinese könnten, hätten, eventuell paar Nuclear-Köpf bei Ebay versteigert, odr was moinsch du ?


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 16:27
@Parmount

Raketen auf die Sprengköpfe draufpassen, sind keine Sprengköpfe...

Was für einen hanebüchenen Unsinn verbreitest du hier?

Vermutlich reicht ein Englisch nicht mal aus, um den Artikel vollständig zu erfassen.


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 16:50
@john-erik

Versteh nicht wieso du gleich so hoch gehst und mich beleidigst. Natürlich steht da nicht drin das Iran Sprengköpfe hat. Aber es ist doch wohl klar das wenn die Raketen geschmuggelt wurden auch Sprengköpfe dabei waren. Noch dazu hätte ohne nen Sprengkopf eine gereicht. Nicht gleich 18 die man eh zu der Zeit nicht nutzen konnte. Und das war 2005 so nun haben wir 2013. Iran hat die Möglichkeiten Atombomben zu bauen und ich bin mir ziemlich sicher das sie welche haben. Beweisen kann ich dir das erst wenn natürlich irgendwas komisches passiert. Anders wirst du natürlich keine Staatsgeheimnisse in Erfahrung bringen. Irgendwas haben sie und das schon länger als Sicherheit sonst wäre dort vor Jahren schon was losgegangen.
Ausserdem bezeichnet Iran Atombomben als Waffe des letztens jahrhunderts. Die entwickeln ganz andere Sachen.
Ausserdem besitzt ja Iran auch SU-24 womit die K-55 montiert werden könnte.


melden
wolfpack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 16:57
@Parmount
Parmount schrieb:Aber es ist doch wohl klar das wenn die Raketen geschmuggelt wurden auch Sprengköpfe dabei waren.
Die Ukraine verschenkt also Kernwaffen, interessante Theorie.
Nur leider aus der Luft gegriffener Humbug.


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 17:09
@Nervtöter
Nervtöter schrieb:1. Israel wird die Atom Anlagen meines Landes zerstören.
2. Iran und einige andren Länder werden konventionell zurück schlagen.
3. Der Krieg wird mit Verluste für Israel und die Vernichtung der Angreifer enden.
Warum braucht Iran überhaupt Atomprogramme zu friedlichen Zwecken? Nach Tschernobyl und Fukushima? In erdbebengefährdetem Gebiet? Wären nicht mehr Sonnenenergie etc. angesagt?

"Irans neuer Präsident Rohani hat in seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen das Atomprogramm seines Landes als "rein friedlich" bezeichnet."
http://www.tagesschau.de/ausland/rohani144.html

"Vordergründig sah es so aus, als habe der Iran unter der Führung Rohanis ein Zugeständnis gemacht. Eben dies warfen ihm seine Kontrahenten während der jüngsten Wahlauseinandersetzungen auch vor. Rohani konterte diesen Vorwurf, indem damit prahlte, wie gut es ihm gelungen sei, die Staatengemeinschaft zu täuschen und das Atomprogramm heimlich voranzutreiben.

In der Tat hatte sich Rohani schon zwei Tage nach der Unterzeichnung der „Erklärung von Teheran“ über die Naivität der Europäer lustig gemacht. Er erklärte, dass man gar nicht daran denke, das unterschriebene Zusatzprotokoll in Kraft zu setzen. Vergnügt fügte er hinzu, dass auch für die Suspendierung der Urananreicherung kein Zeitlimit vereinbart worden sei, sodass sie „nicht einmal einen Monat dauern brauche.“[10]

Später wurde Rohani noch direkter. Um die Überweisung der Iran-Akte an den UN-Sicherheitsrat zu verhindern, habe man die Europäer überlisten und den Abbruch der Atomarbeiten vortäuschen müssen, erklärte er nun. In Wirklichkeit habe man den Stopp an der einen Baustelle durch umso intensivere Arbeiten an einer anderen Baustelle kompensiert: „Dadurch, dass wir die Situation [mit dem Teheraner Protokoll] beruhigten, waren wir in der Lage, die Arbeiten [an der Uran-Konversionsanlage] in Isfahan abzuschließen.“[11]
"
http://www.matthiaskuentzel.de/contents/hassan-rohani-ein-mann-mit-guten-beziehungen-nach-berlin
Nervtöter schrieb:Die bessere Möglichkeit wäre Ablegen der Vorurteile, Rassische, Religiöse und Nationaler natur.
Alle Menschen betrachten jeden andren Menschen als Bruder und versuchen sich gegenseitig zu lieben und zu helfen.
Aber leider will 99.999% der Menschheit nichts davon wissen
So negativ sehe ich es nicht. Sagen wir 77%, und bei fortschreitend aufgeschlossener Erziehung werden es vielleicht bald weniger!!


melden
BigBangII
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 17:17
4f8377 image

So schaun ma mal auf die Karte.
Pakistan hat vielen Ländern die "Waffenzubereitung" vertickt, und ganz bestimmt seinem angrenzenden Nachbarn Iran. Und wie @Parmount erwähnt hat es auch die " Feuerwerköpfe ". Wenn man betrachtet wie der Araber sicher und diskret über etwaige Israel Angriffe labert und wenn er blöfft dann ist er im Erstschlag aus dem Spiel, da Israel es wieder für 50 wenn nicht ja in die Steinzeit zurück bombt, falls doch, dann für die Region und Auswirkungen für die Welt " Adios dos Santos "!


melden
BigBangII
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 17:22
Hellblau
Atommächte im Atomwaffensperrvertrag (China, Frankreich, Russland, UK, USA)

Rot
Atommächte außerhalb des Atomwaffensperrvertrags (Indien, Nordkorea, Pakistan)

Gelb
unerklärte Atommächte außerhalb des Atomwaffensperrvertrags (Israel)

Dunkelblau
Mitgliedsstaaten der Nuklearen Teilhabe

Grün
Ehemalige Atommächte ( sagt aber nichts aus hier und da noch ein paar keine haben )


melden
BigBangII
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 17:28
Der Iraner ist link, hat bestimmt auch welche links oder rechts rumliegen. Der schaut doch net zu wie ein anderes Land besitzt und dieses immer wieder mit offenen Reden auslöscht.
Ein paar Scuds, Shahabs oder sonst wie sie sonst heißen mögen, ist es nicht getan als " Großmaul " da zu stehen und mit der Vernichtung zu drohen.


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 17:31
@BigBangII
Iran ist grau, hoffen wir das alle grauen Länder grau bleiben und es zu einer weltweiten Abrüstug kommt anstatt Gegenteil. Dieses Strategie Krieg Gegner-Denken ist nicht nur in VT absurd.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 17:32
@lilit
lilit schrieb:Warum braucht Iran überhaupt Atomprogramme zu friedlichen Zwecken? Nach Tschernobyl und Fukushima? In erdbebengefährdetem Gebiet? Wären nicht mehr Sonnenenergie etc. angesagt?
interessante randinfo hierzu:

das iranische atomprogramm ist quasi auf wunsch der usa installiert worden, damals zu scchah-zeiten, motto war damals "öl ist zu wertvoll um es zu verheizen" .... und es war damals auch schon erdbebengebiet, gibt aber noch viel gefährlichere akw-standorte bzgl. erdbeben ... siehe z.b. die usa, da wurde die laufzeit für ein akw - welches sich in einem absolut roten bereich befindet - erst laufzeitverlängert

und btw. iran betreibt auch forschungsreaktoren (wie wir z.b. auch)


melden
BigBangII
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 17:35
@lilit
Jawohl, " Hoffnung stirbt zuletzt "!


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 17:44
@Parmount

Klar wenn man ein U Boot kauft werden die Atomraketen ja auch immer automatisch mitgeliefert.

An die Nachfolgestaaten der UdSSR wurde ne Menge Kohle für die atomare Abrüstung bezhalt, da kannst du ziemlich sicher sein, dass da nicht einfach komplette Sprengköpfe zu einfach verschwinden.

Ganz abgesehen davon, sit es wesentlich komplexer, einen Atomsprengkopf entsprechend zu lagern, zu warten und einsatzbereit zu halten, als eine Rakete betriebsbereit zu halten.


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 17:46
@waage
waage schrieb:und btw. iran betreibt auch forschungsreaktoren (wie wir z.b. auch)
Forschungsresultate können grenzüberschreitend übernommen werden, Forscher haben internationale Möglichkeiten, speziell eingerichtete Labore zu benutzen,
und für medizinische Zwecke brauchts keine Urananreicherung .


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 18:09
Könnte gut hier rein passen:



melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 18:17
@lilit
lilit schrieb:Forschungsresultate können grenzüberschreitend übernommen werden, Forscher haben internationale Möglichkeiten, speziell eingerichtete Labore zu benutzen
der iran kann ein lied davon singen, wo er schon hängen blieb, da er sich auf andere verlassen hat .... darüber hinaus, steht ihm halt das recht lt. npt auch zu, autark atomenergie zu nutzen, steril gesehen müssten ihm eigentlich die anderen mitglieder hierbei noch unterstützen
lilit schrieb:und für medizinische Zwecke brauchts keine Urananreicherung
so pauschal nicht richtig


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 18:20
@john-erik
john-erik schrieb:dass da nicht einfach komplette Sprengköpfe zu einfach verschwinden.
losgelöst von eurem gesprächsstrang .... gibt schon so einiges was rund um das thema noch als verschollen gilt ... nur mal auf die schnelle, gibt aber noch spannendere fälle

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/nach-unfall-in-groenland-us-militaer-vermisst-seit-40-jahren-atombombe-a-58995...


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 18:29
@waage

Du kannst dir aber sicher sein, dass die zuständigen Kreise es bemerken wenn irgendwo einen Bombe fehlt...


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 18:58
@waage
waage schrieb:so pauschal nicht richtig
es geht, med. Forschung kann in genug vorhandenen Labor betrieben werden,
die Anreicherung kann für Atomwaffen missbraucht werden und das muss logischerweise vermieden werden.

"Angereichertes Uran wird als Brennstoff für Atomkraftwerke oder medizinische Forschungsreaktoren, aber auch für Atomwaffen gebraucht. Um sein Uran in einer Bombe zu nutzen, müsste der Iran es jedoch weiter hoch anreichern. Das ginge mit auf 20 Prozent angereichertem Uran ungleich einfacher als mit fünfprozentigem.

Viele - vor allem westliche - Länder unterstellen dem Iran, sein als friedlich deklariertes Atomprogramm heimlich zur Entwicklung von Nuklearwaffen zu nutzen. Teheran bestreitet das, arbeitet aber auch nicht ausreichend mit der IAEA zusammen. Unter anderem deshalb schließt die UN-Behörde eine militärische Dimension des Programms nicht mehr aus. Bisher brachten weder diplomatische Gespräche noch Sanktionen einen Durchbruch im seit Jahren geführten Atomstreit."
http://www.t-online.de/wirtschaft/boerse/rohstoffe/id_65181530/iaea-iran-beschleunigt-urananreicherung-neue-gespraeche.h...


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 19:04
Nur mal so angedacht ist es denn nicht möglich von Marschflugkörpern die Sprengköpfe auf Raketen draufzusetzen? Iran besitzt ja genug Raketen die Israel erreichen.
t
Nun man müsste den Sprengkopf eben abändern, es geht ja darum die Sprengladung der Marschlfugkörper anzupassen. Dennoch ist es Absurd zu glauben der Iran könnte mir nix dir nix ein paar KT Sprengköpfe irgendwo einkaufen (Die Marschflugkörper gibt es auc konventionelle, für den Export offiziell sowiso downgegradet.

Wäre auch schön blöd weil man die Herkunft des Nuklearen Materials nicht verschleiern könnte.
Parmount schrieb:Zum Geld muss ich auch die Frage stellen ist es denn für den Iran überhaupt so kostspielig? Ich denke eher die Amis haben die meisten kosten zu tragen in der Region.
EIn Atomprogramm ist sehr Kostspielig, gerade für eine Nation deren BIP ziemlich mies ist wie dem Iran.
Parmount schrieb:Stützpunkte rund um Iran dienen nicht der Stabilität sondern destabilisieren die Region unnötig. Klar hat Iran sehr viele Einbußen aber über die Zeit gehen sie als Sieger raus.
aus was sollen sie als Sieger rausgehen?
Parmount schrieb:Die Drohungen von Bibi sind auch nicht mehr ernst zunehmen weil wenn sie wirklich angreifen würden dann mit der richtigen keule da brauchen sie dann keine Überflugrechte da fliegen Raketen
Ein Atomarer Erstschlag seintens Israel gegen Iranische Anlagen ist doch eher unwahrscheinlich.
Parmount schrieb:Noch dazu wäre ein Angriff auf Iran eine Katastrophe. In dem Land leben über 80 Millionen Menschen. Wie sollte das denn den Rest der Welt klar gemacht werden. Die Zivilien Opfer wären nicht zu zählen. Alle Atomobjekte liegen in Besiedelten Gebieten ausser Fordo beim Rest gibt es Millionen Opfer wenn so ein ding Zerstört wird.
Abhängig von der Methedo. Mio Opfer ist stark übertrieben selbst bei Atomaren Angriffen auf die Ziele.
Parmount schrieb:Israel hat nicht die Mittel dazu einen Schlag auszuführen um Irans Atomprogramm zu zerschlagen. Den Krieg der zur Folge wäre würde Israel keine 6 Tage durchhalten.
Natürlich könnte Isreal den Durchhalten. Israel ist Konvetnionell dem Iran Überlegen und in den meisten Waffensysthemen 1 Generatio weiter. Iran hätte ebenfalls das Reichweitenproblem
Parmount schrieb:Natürlich wenn sie mit Atombomben losschlagen könnten sie ein paar Vorteile haben aber nur bei der Ersten Salve dannach ist Israel vernichtet. Durch Russland oder auch andere Seiten. Einen Normalen Krieg können sie nicht gewinnen
Sorry aber das ist ein Märchen das Russland dem Iran Militräisch beistehen würde. Russlands Interesse an einen Atomar BEwaffneten Iran ist gering. Ebenso hat Russland eine Aversion gegen Isrlamisierung. Und der Iran hat keine Verbündeten die ihm Beistehen würden.
Parmount schrieb:Ausserdem was hat denn Israel platt gemacht. Syrien? Irak? Das einzige Land das sie unterdrücken kennen wir ja. Nur auf die Schwachen gehen sie los an Iran werden sie sich verbrennen
Israel hat alle Militärischen Konflikte erfolgreich abgeschlossen gegen seine Nachbarstaaten. Sogar der Yom Kippur Krieg war Militärisch eine Niederlage für Agypten
Parmount schrieb:Noch dazu hat Israel keinen einzigen Sieg bisher zu verzeichnen siehe Libanon siehe Gaza und und und. Mossad aktionen sind keine Siege das ist Feigheit
Klar, aber dafür muss man die Definition von Sieg im Militärischen Sinn kennen.

was einem nicht weiterbringt ist seinen Hass spielen zu lassen gepaart mit mangeldem Faktenwissen über Geschichte und Gegenwart. Wir glauben mal das es nur eine Aversion gegen eine Gewählte Regierun deinerseits ist. Ich denke dennoch dein Problem sitzt tiefer.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 19:18
@lilit

das unveräusserliche recht zur friedlichen nutzung der atomenergie steht dem iran halt lt. npt auch zu und dies beinhaltet auch den betrieb von forschungsreaktoren bzw. den eigenen autarken brennstoffkreislauf (welcher auch von der iaeo überwacht wird) .... und akt. hält sich der iran an sämtliche auflagen .... und wie schon geschrieben, der iran ist halt schon einige male auf die schnauze gefallen als er sich auf zusagen dritter verlassen hat ..... natürlich betreibt der iran das atomprogramm auch als polt. mittel .... sie verfügen höchstwahrscheinlich über sämtliches know how und equiment um eine a-bombe realisieren zu können (problematik von dual-use)

und deine pauschale aussage, dass für med. zwecke kein angereichertes uran benötigt wird, ist halt so nicht richtig


melden
wolfpack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 19:23
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Natürlich könnte Isreal den Durchhalten.
Ist auch keine Kunst, wenn mehrere Länder zwischen dem Iran und Israel liegen.
Aber das Israel bei direkten Nachbarn bei einem Abnutzungskrieg schlechte Karten hat, haben wir ja in der Vergangenheit gesehen.


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 19:41
Parmount schrieb:das brauch ich nicht mehr hab ich schon geschrieben. Die Ukraine hat 18 K-55 Raketen an den Iran geliefert bzw geschmuggelt. Das alleine reicht doch schon völlig aus. Weil auf K-55 Raketen ausschließlich Nukleare Gefechtsköpfe draufpassen.
sorry aber das ist Blödsinn.

Die K55 ist ein Marschflugkörper das wäre das erste. Und dafür gibt es durchaus Konventionellen Sprengköpfe was angeischts der CEP auch sinn macht.

2. Die Ukraine hat keine Atomwaffen aus UDSSR Beständen bekommen.


3) So gut wie keine Nation ist so dämlich Atomsprengköpfe mir nix dir nix weiterzugeben.
Parmount schrieb:Ausserdem bezeichnet Iran Atombomben als Waffe des letztens jahrhunderts. Die entwickeln ganz andere Sachen.
jajaj soll wohl. Eine Nation die nicht mal Raffinirien selbständig bauen kann, dürfte kaum in der Lage sein Waffen über der Komplexität von Atombomben zu entwickeln. Die können ja nicht malihre Luftwaffe anständig instand halten.
Parmount schrieb:Ausserdem besitzt ja Iran auch SU-24 womit die K-55 montiert werden könnte
´Die Su 24 kann die K55 nicht tragen/ Einsetzten.


Es dürft eher so sein das er Iran die 12 Raketen als Technologieträger nutzt um ein lokale Variante einer Cruise Missle herzustellen. ÜBer Atomwaffenbestände sagt das nix aus.
waage schrieb:das iranische atomprogramm ist quasi auf wunsch der usa installiert worden, damals zu scchah-zeiten, motto war damals "öl ist zu wertvoll um es zu verheizen" .... und es war damals auch schon erdbebengebiet, gibt aber noch viel gefährlichere akw-standorte bzgl. erdbeben ... siehe z.b. die usa, da wurde die laufzeit für ein akw - welches sich in einem absolut roten bereich befindet - erst laufzeitverlängert
Das Argument kommt von dir immer wieder ist aber wertlos. Ab 79 hatte es sich mit US Unterstützung ab 86 bzs 2011 ist auch die Zivile Nutzung ziemlich unsinnig für ein Land wie Iran.

Wir müssen bei der Argumentation schon die letzten 35 Jahre berücksichtigen.
waage schrieb:so pauschal nicht richtig
Jaja Krebsthreapie. Dennoch keine Industrielle Anreicherung notwendig. Oder wie macht die BRD das.

Das Atomprogramm of Zivil oder nicht ist in erster Linie Prestige und Technologieerwerb. Der Kosten Nutzenfaktor ist arg begrenzt. Allein die Defizite aus den Sanktionen holen die Telie in ihrer Laufzeit nicht raus. Aber es geht der Iran Führung ja nicht um Volkswitschaftichen Wohlstand.
wolfpack schrieb:Aber das Israel bei direkten Nachbarn bei einem Abnutzungskrieg schlechte Karten hat, haben wir ja in der Vergangenheit gesehen
Geht es jetzt um den Libanon? Das ist schwerlich als Voller Krieg zu bezeichnen. Konvetnioenlle Konflikte mit den Nachbarn gingen immer zugunsten Israels aus.

Zumal aber kein Nachbar in der Lage ist Israel in einen Ernsthaften KRieg zu vewickeln. Was die Hisbollah gemacht hat ist ja eher terrorbombing. Politische Ziele erreicht man damit auch nicht.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 20:04
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Das Argument kommt von dir immer wieder ist aber wertlos.
weil du es so gerne hättest soll es wertlos sein, ist dir überhaupt aufgefallen, dass ich es wiedermal als gegenargument genutzt habe .... oder willst du uns hier weismachen, dass der iran erst in den letzten jahrzehnten plötzlich zu einem erdbebengebiet mutiert ist?!
Fedaykin schrieb:Aber es geht der Iran Führung ja nicht um Volkswitschaftichen Wohlstand.
die rechnung solltest du schon den verantwortlichen im iran überlassen, wobei natürlich - wie ich auch oben schon erwähnt habe - natürlich auch die poli. komponente mit reinschwingt

wenn der iran mal so um sich blickt, ist es wohl kaum von der hand zu weisen, dass man sich zumindest in diesem sektor etwas aufstellt ... für den fall der fälle .... und die willkürsanktionen gibt es eh, mit oder ohne atomprogramm, ausser der iran gibt seine souveränität auf


melden
Anzeige
wolfpack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 20:21
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Geht es jetzt um den Libanon?
Eher um den eigentlichen Abnutzungskrieg und den Jom-Kippur-Krieg.
Die haben ziemlich deutlich gemacht, dass Israel sich keinen langen Kriege leisten kann.


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden