weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alleingang, Israel vs. Iran

189 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Krieg, Israel, Iran, Hattenwirschondasthemaundzwarganzoft

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 21:46
Hier wird jetzt nicht gerade ernsthaft eingebracht das man im Jahr 2013 Atomsprengköpfe in Luft-Boden Raketen einsetzen kann oder?

Der Kalte Krieg hat angerufen und will seine schlechten Ideen wieder haben.


melden
Anzeige

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 21:50
waage schrieb:weil du es so gerne hättest soll es wertlos sein, ist dir überhaupt aufgefallen, dass ich es wiedermal als gegenargument genutzt habe .... oder willst du uns hier weismachen, dass der iran erst in den letzten jahrzehnten plötzlich zu einem erdbebengebiet mutiert ist
Nun es ist dennoch außer Zweifel das die Argumentation und das Faktenwissen über den Wirtschaftlichen Nutzen und die Sicherheit von Kernkraftwerken in den letzten 30 Jahren verändert hat. EBenso das das Jetzige Atomprogramm anderer Motivation entstammt als die Unterstützung des Shas als wichtigsten Alliertem im Nahen Osten im Kalten Krieg bis 79.
waage schrieb:die rechnung solltest du schon den verantwortlichen im iran überlassen, wobei natürlich - wie ich auch oben schon erwähnt habe - natürlich auch die poli. komponente mit reinschwingt
Nein, warum sollte ich keine Eigenen Rechnungen anstellen? Wir kennen leider nicht die Rechnungen des Irans bezüglich Atomstrom, aber angesichts dessen das selbst hier in der BRD billiger Atomstrom eine Illusion ist, und das ohne kompletten KReislauf. Von den anderen Problemen der Kernkraftnutzung ganz zu schweigen. Der Schaden durch die Sanktionen wegen des Atomstreits ist enorm. Die heutigen Alternativen für eine Energieversorgung in einem Land wie Iran sind enorm. Der Iran hat viele Infrastrukturprobleme (Unter anderem Benzinversorgung,Raffinerien)
Wenn es um die Energieversorung des Landes ginge, dann ist das Atomprogramm unter der Prämisse nicht die beste Lösung.
waage schrieb:wenn der iran mal so um sich blickt, ist es wohl kaum von der hand zu weisen, dass man sich zumindest in diesem sektor etwas aufstellt ... für den fall der fälle .... und die willkürsanktionen gibt es eh, mit oder ohne atomprogramm, ausser der iran gibt seine souveränität auf
Für welchen Sektor soll der Iran sich Aufstellen? Als Atommacht aufzusteigen?

Und nein es gibt eben nicht einfach willkürsanktionen. Der IRan wurde ziemlich lange tolleriert bis ignoriert trotz seiner Unterstützung im Libanon und anderen Gruppen. Lediglich durch sein Atomprogramm und die Unklarheiten geriet er im Fokus. Das ganze Projekt ist für die Führung des Irans wichtig weil es in erster Linie Außenpolitisch geeicht ist.
wolfpack schrieb:Eher um den eigentlichen Abnutzungskrieg und den Jom-Kippur-Krieg.
Die haben ziemlich deutlich gemacht, dass Israel sich keinen langen Kriege leisten kann.
Nun das war nicht wirklich ein Abnutzungskrieg. Israel anfängliche Rückschläge lagen an der Strategischen und Taktischen Überraschung. Zumal Agypten ebenbürtig aufgestellt war und sogar viele State of The Art Material neuester Bauart hatt wie ATGW und SAMs auf die sich ISrael einstellen musste, und dieser Krieg hat ja sogar die Taktik des Panzerkampfes umgeworfen weil er ein Präzedensfall war. Nichts Desto Trotz war es die Agyptische ARmee die am Ende eingekesselt und "Ausgehungert" wurde.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

08.10.2013 um 22:26
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Nun es ist dennoch außer Zweifel das die Argumentation und das Faktenwissen über den Wirtschaftlichen Nutzen und die Sicherheit von Kernkraftwerken in den letzten 30 Jahren verändert hat
wuppe, bei meiner gegenargumentation ging es ja um was anderes und willst ja nicht in abrede stellen, dass es erst jüngst zu erdbebengebiet wurde usw.
Fedaykin schrieb:. Die heutigen Alternativen für eine Energieversorgung in einem Land wie Iran sind enorm
z.b.?
Fedaykin schrieb:Und nein es gibt eben nicht einfach willkürsanktionen
na ja .... im falle iran "zwingen" die usa sogar andere sich an sanktionen gegen den iran zu beteiligten und nehmen sich aber selbst heraus ihren firmen "ausnahmefreifahrscheine" auszustellen (z.b. caterpillar uw.)
Fedaykin schrieb:Für welchen Sektor soll der Iran sich Aufstellen? Als Atommacht aufzusteigen?
über die möglichkeiten zu verfügen eigenständig kurzfristig zu ner a-bombe zu gelangen


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

09.10.2013 um 12:29
waage schrieb:wuppe, bei meiner gegenargumentation ging es ja um was anderes und willst ja nicht in abrede stellen, dass es erst jüngst zu erdbebengebiet wurde usw.
Nun das Argument das der Iran das in Erdbebengebiete stellt, ist schwerlich zu verbinden damit das die USA in den 70ern ein Atomprogramm unterstützten und dort die Anlagen ebenfalls in Erdbebengebiete plante?
waage schrieb:z.b.?
Moderne Gaskraftwerke, der IRan fackelt ja wie so viele Ölfördere massig Gas ab. Es ist ein gutes Klima für Solarstrom und Moderne Windkraftanlagen.
waage schrieb:na ja .... im falle iran "zwingen" die usa sogar andere sich an sanktionen gegen den iran zu beteiligten und nehmen sich aber selbst heraus ihren firmen "ausnahmefreifahrscheine" auszustellen (z.b. caterpillar uw.)
Es gibt aber kein Generelles Boykotte gegen den Iran. Und die USA zwingen eben auch keine Länder zum Boykott. Divers Freifahrtscheine für Produkte gibt es sowiso. Oder seit wann haben wir im Iran ein Totales Embargo?

Und nein das ganze ist eben an den Atomstreit geknüpft und somit nicht willkürlcih aus heiterem Himmel
waage schrieb:über die möglichkeiten zu verfügen eigenständig kurzfristig zu ner a-bombe zu gelangen
Diese Möglichkeit bringt dem Land mehr Schaden als Nutzen. Schlimmstenfalls ein ATomares Wettrüsten bis hin zu lokalen Atomkriegen. Der Iran täte besser daran seien Wirtschaft in Schwung zu bringen und sich einer Schutzmacht anzuvertrauen zwecks Atomare Abschreckung. Natürlich wäre das das ende von harcore Theokratischer Außenpolitik. Denn China, Russland und andere hätten kein Interesse Theokraten einen Freifahrschein auszustellen.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

09.10.2013 um 13:31
[@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Nun das Argument das der Iran das in Erdbebengebiete stellt, ist schwerlich zu verbinden damit das die USA in den 70ern ein Atomprogramm unterstützten
wenn akt. als argument die problematik erdbebengebiet aufgefahren wird (was in dem entsprechenden gesprächsstrang ja geschehen ist) dann ist dies sehr wohl zu "verbinden"
Fedaykin schrieb:Moderne Gaskraftwerke, der IRan fackelt ja wie so viele Ölfördere massig Gas ab. Es ist ein gutes Klima für Solarstrom und Moderne Windkraftanlagen.
als immer noch sourveränes land, kann und darf der iran dies selbst festlegen, wie er verfährt, darüber hinaus gibt es ja der npt her (und israel ist ja bekanntlich mitglied des npt, was man nicht von allen sagen kann) und eigentlich steht dem iran diesbezüglich sogar noch -vertraglich- die volle unterstützung der nptvertragspartner zu .... und bekanntlich geht es hier dem iran auch um prestige

und btw. gaskraftanlagen und solar können schneller von "feinden" kaputtgemacht werden :)
Fedaykin schrieb:Und die USA zwingen eben auch keine Länder zum Boykott.
haha, und beachte das in "" gesetzte zwingen, kannst auch mit druck aufbauen, bzw. potenz nutzen übersetzen
Fedaykin schrieb:Diese Möglichkeit bringt dem Land mehr Schaden als Nutzen.
na ja, isoliert betrachtet sicherlich, aber wer weiß ob der iran nicht schon ein irak 2.0 wäre, hätte er diese vorstufe noch nicht erreicht

und den schaden fügen ja unter anderem dritte dem iran bei ... lt. npt verpflichtungen ist er ja bekanntlich durchaus im grünen


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

09.10.2013 um 13:41
waage schrieb:wenn akt. als argument die problematik erdbebengebiet aufgefahren wird (was in dem entsprechenden gesprächsstrang ja geschehen ist) dann ist dies sehr wohl zu "verbinden"
Ist es nicht eher so das der Bau in Erdbebengebieten nicht schon in den 70er eine Schnappidee war? Nur das man damals die Problematik unterschätzt hat (Bis hin zu Fukushima?)
waage schrieb:als immer noch sourveränes land, kann und darf der iran dies selbst festlegen, wie er verfährt, darüber hinaus gibt es ja der npt her (und israel ist ja bekanntlich mitglied des npt, was man nicht von allen sagen kann) und eigentlich steht dem iran diesbezüglich sogar noch -vertraglich- die volle
Sicher darf er das Festlegen. Ändert aber nix das es Wirtschaftlich und Politisch ein Unkluge Idee ist.
waage schrieb:und bekanntlich geht es hier dem iran auch um prestige
viel Prestige ist damit heutzutage nicht mehr zu holen.
waage schrieb:haha, und beachte das in "" gesetzte zwingen, kannst auch mit druck aufbauen, bzw. potenz nutzen übersetzen
Druck aufbauen ist relativ. Das können die USA gegenüber Europa nicht mehr wie vor 50 Jahren. Bei vielen anderen Ländern können sie es gar nicht. Bei den Sanktionen herrscht also grundsätzlich gemeinsames Interesse.
waage schrieb:na ja, isoliert betrachtet sicherlich, aber wer weiß ob der iran nicht schon ein irak 2.0 wäre, hätte er diese vorstufe noch nicht erreicht
Nein, der Iran blieb ziemlich unbehelligt in dieser Hinsicht. Im Iran gab es auch kein Unfinished Buisness wie es im Irak seit 91 herrschte.
waage schrieb:und den schaden fügen ja unter anderem dritte dem iran bei ... lt. npt verpflichtungen ist er ja bekanntlich durchaus im grünen
Willkommen in der Realpolitik. Die Welt basiert nunmal nur bedingt auf Verträgen. Es gibt auch keine Pflicht mit einem Land Handel zu treiben.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

09.10.2013 um 13:58
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Ist es nicht eher so das der Bau in Erdbebengebieten nicht schon in den 70er eine Schnappidee war?
ebend, und damals war der treiber hinter der schnapsidee halt die usa, kann man als nur bedingt dem iran vorwerfen, der schah war ja erfüllungsgehilfe der usa und mit von denen installiert worden
Fedaykin schrieb:viel Prestige ist damit heutzutage nicht mehr zu holen
im innerverhältnis schon
Fedaykin schrieb:Europa nicht mehr wie vor 50 Jahren. Bei vielen anderen Ländern können sie es gar nicht
haha, ging wohl die aktion mit der zwangsnotlandung im zusammenhang mit snowden an dir vorbei, da sieht man immer noch welch einfluss die usa auf die europäische führung hat, wenn die pfeiffen wird/muss auch demenstprechend gehandelt werden
Fedaykin schrieb:Es gibt auch keine Pflicht mit einem Land Handel zu treiben.
aber es besteht lt. npt die pflicht für die vertragsmitglieder den iran bei seinem programm zu unterstützen, klingt komisch ist aber eine vertragliche verpflichtung ... mit dem handel hast du selbstredend recht, war aber nicht thema


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

09.10.2013 um 16:25
waage schrieb:ebend, und damals war der treiber hinter der schnapsidee halt die usa, kann man als nur bedingt dem iran vorwerfen, der schah war ja erfüllungsgehilfe der usa und mit von denen installiert worden
mag sein, aber ist es klug eine schlechte Idee aus den 70er angesichts aktueller Erkenntnisse über Reaktorsicherheit fortzuführen?
waage schrieb:im innerverhältnis schon
Auch der Atomstrom dürfte die Wünsche der Jugend nicht erfüllen.
waage schrieb:haha, ging wohl die aktion mit der zwangsnotlandung im zusammenhang mit snowden an dir vorbei, da sieht man immer noch welch einfluss die usa auf die europäische führung hat, wenn die pfeiffen wird/muss auch demenstprechend gehandelt werden
Sofern man kooperiert schon. Nur hat das Russland aufgehalten? Wer wollte denn in Europa Snowden haben. In den Diensten war das Verhältnis wohl recht bekannt und wie stark kooperiert wurde. ABer mal ehrlich wie haben die USA denn die großen EU Länder gezwungen den Iran zu Sanktionieren?

Mit Pfeifen und Handeln klappte es aber eben nicht so gut. Das musste Bush Junior feststellen und seitdem ist es nicht besser geworden.
waage schrieb:aber es besteht lt. npt die pflicht für die vertragsmitglieder den iran bei seinem programm zu unterstützen, klingt komisch ist aber eine vertragliche verpflichtung ... mit dem handel hast du
Wie ist Unterstützung denn Definiert? Ich glaube Art Umfang und ob Hilfestellung geleistet wird , das steht im Vertrag nicht drin. Es ist wie bei vielen Dingen eher eine fromme Annahme.
waage schrieb:selbstredend recht, war aber nicht thema
Doch Bezüglich Sanktionen. Es ist ebenfalls schon im Zivilleben bei vielen Dingen so das ein beharren auf Recht und Recht haben nicht unbedingt die Optimalste Lösung ist.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 10:36
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:mag sein, aber ist es klug eine schlechte Idee aus den 70er angesichts aktueller Erkenntnisse über Reaktorsicherheit fortzuführen?
die klugheit muss man auch anderen absprechen, daher schlechtes arguement den iran diesbezüglich anzuprangern (hab ich ja schon einige male verlinkt, wo daraus hervorgeht auf welchen erdbebengebieten die usa laufzeiten verlängert hat)
Fedaykin schrieb:Auch der Atomstrom dürfte die Wünsche der Jugend nicht erfüllen.
du bist wohl schlecht informiert, die breite masse steht hinter dem atomprogramm im iran ... hat auch wieder was mit stolz (und der historie) zu tun, dass sich das land/volk nicht von aussen aufdiktionieren lassen will, was richtig oder falsch für sie ist ... hatten sie ja schon mal sehr schlechte erfahrungen damit gemacht und dies schwingt sicherlich auch diesebezüglich mit rein
Fedaykin schrieb: Es ist wie bei vielen Dingen eher eine fromme Annahme.
nein, ist eigentlich zweifelsfrei herauszulesen


"Alle Vertragsunterzeichner verpflichten sich, „den weitestmöglichen Austausch von Ausrüstungen, Material und wissenschaftlichen und technologischen Informationen zur friedlichen Nutzung der Kernenergie zu erleichtern“ (s. Artikel IV)."


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 13:07
waage schrieb:die klugheit muss man auch anderen absprechen, daher schlechtes arguement den iran diesbezüglich anzuprangern (hab ich ja schon einige male verlinkt, wo daraus hervorgeht auf welchen erdbebengebieten die usa laufzeiten verlängert hat)
Ja, eventuell schon.
waage schrieb:du bist wohl schlecht informiert, die breite masse steht hinter dem atomprogramm im iran ... hat auch wieder was mit stolz (und der historie) zu tun, dass sich das land/volk nicht von aussen aufdiktionieren lassen will, was richtig oder falsch für sie ist
Ach bitte, die Mehrheit steht hinter den Versprechungen des Atomprogramms. Die Mehrheit möchte aber nicht wegen der Politik der Mullahs Sanktionen oder Militärschläge ertragen. Noch dürfte der Atomstrom den steigenden Wunsch nach Offenheit, Selbstbestimmung, Sekulairtät und co der Jugen auf dauer aufhalten können.
waage schrieb:hatten sie ja schon mal sehr schlechte erfahrungen damit gemacht und dies schwingt sicherlich auch diesebezüglich mit rein
sie haben auch SChlechte Erfahrungen mit ihr eigenen WAhl gemacht. Den Schah durch Komenie und seinen Wächterrat zu ersetzen war auch kein Goldgriff.
waage schrieb:Alle Vertragsunterzeichner verpflichten sich, „den weitestmöglichen Austausch von Ausrüstungen, Material und wissenschaftlichen und technologischen Informationen zur friedlichen Nutzung der Kernenergie zu erleichtern
Wie ich sagte, das ist eher eine wohlwollende Absicht als klar definierte Handlungen und Taten in dem Vertrag.


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 13:28
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Die Mehrheit möchte aber nicht wegen der Politik der Mullahs Sanktionen oder Militärschläge ertragen.
Die Mehrheit sieht es aber nicht so, dass sie Sanktionen zu ertragen haben wegen den Mullahs.
Fedaykin schrieb:Den Schah durch Komenie und seinen Wächterrat zu ersetzen war auch kein Goldgriff
Och, verglichen mit dem Schah schon ;)
Fedaykin schrieb:Wie ich sagte, das ist eher eine wohlwollende Absicht als klar definierte Handlungen
Verpflichtung, kennst du die bedeutung dieses Wortes?


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 13:31
@iku
iku schrieb:Verpflichtung, kennst du die bedeutung dieses Wortes?
Ist es nicht so das der UN Sicherheitsrat den Iran bindend (verpflichtend) aufgefordert hat die Urananreicherung einzustellen ?
Was tut der Iran das nicht ?


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 13:38
@JoschiX

Wer ist denn der Sicherheitsrat? Das sind doch einzelne Länder die den darstellen :D Wäre ja ein ding, wenn sich einzelne Länder zusammensetzten und anderen Vorschirften machen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 14:07
@JoschiX

Laut Atomwaffensperrvertrag hat jeder Mitgliedsstaat das unveräußerliche Recht auf ein Kernenergieprogramm zu dem nunmal Urananreicherung gehört. Witziger weise sind die Atommächte im Atomwaffensperrvertrag gleichzeitig ständige Mitglieder im UN Sicherheitsrat.

Kritiker bemängeln, der Atomwaffensperrvertrag schreibe eine Ungleichheit zwischen den offiziellen Atommächten und den kernwaffenfreien Staaten fest: Während letzteren der Besitz dieser Waffen verboten ist, würden die Atommächte keine Bestrebungen machen, ihre Abrüstungsverpflichtung umzusetzen. Verstärkt werde diese Ungleichheit dadurch, dass die im Vertrag festgelegten Atomwaffenstaaten zugleich die ständigen Mitglieder im UNO-Sicherheitsrat sind, die dort ein Vetorecht haben und völkerrechtliche Versuche, sie zur Abrüstung zu bewegen, blockieren können. Es wird in Frage gestellt, ob die Atommächte, die alle schon Angriffskriege geführt haben, die moralische Berechtigung haben, anderen Staaten Vorschriften über ihre Bewaffnung zu machen.

Auch wird kritisiert, dass der Vertrag die Ausbreitung von Atomwaffen nicht umfassend begrenzen konnte. Seit geraumer Zeit wird angenommen, dass Israel – vermutlich bereits seit 1967 – über Kernwaffen verfügt, wenngleich dies von israelischer Seite weder bestätigt noch dementiert wird. Indien und Pakistan haben offiziell bestätigt, solche Waffen zu besitzen, und haben sie getestet; Nordkorea hat 2006 und 2009 vermutlich Atombomben getestet, auch wenn diese Tests nicht einwandfrei funktioniert haben. Auch Südafrika hat während der Apartheid ein Kernwaffenprogramm verfolgt, dieses Anfang der 1990er aber freiwillig aufgedeckt und beendet. Südafrika gilt daher als Musterbeispiel, wie UN-Embargos von Staaten unterlaufen werden können. Derzeit werden dem Iran von manchen – darunter von Seiten der USA und der EU – Bestrebungen vorgeworfen, Atomwaffen zu entwickeln.


Und was der UN Sicherheitsrat so beschließt und an Resolutionen herausgibt scheint doch nicht ernsthaft irgendwen zu interessieren oder?

Oder ist es da doch eine reine Standpunktsfrage ?

http://domino.un.org/UNISPAL.NSF/0/ba123cded3ea84a5852560e50077c2dc?OpenDocument


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 14:24
iku schrieb:Die Mehrheit sieht es aber nicht so, dass sie Sanktionen zu ertragen haben wegen den Mullahs.
Nun bleibt abzuwarten. Die IRaner sind nicht so Isoliert wie die Nordkoreaner. Den kann man nicht immer das übliche Freitagsmärchen erzählen.
iku schrieb:Och, verglichen mit dem Schah schon
Nö, abgesehen vom Ökonomischen Niedergang.
iku schrieb:Verpflichtung, kennst du die bedeutung dieses Wortes?
gähn, verplfichtung alleinstehen sagt nix aus. Leider ist die Pflicht nicht genau Definiet derer man sich verpflichtet, nein es gibt sogr noch eine Einschränkung die ebenfalls subjektiv ist.

zb die Worte weitesmöglichst, und erleichtern.


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 14:26
def schrieb:Und was der UN Sicherheitsrat so beschließt und an Resolutionen herausgibt scheint doch nicht ernsthaft irgendwen zu interessieren oder?

Oder ist es da doch eine reine Standpunktsfrag
wie gesagt letzendlich geht es darum ob man mit etwas durchkommt oder nicht. Der IRan kommt mit Atomwaffen eher nicht durch. Indien und Pakistan haben es noch recht gut getimed


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 14:29
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Nö, abgesehen vom Ökonomischen Niedergang.
Der da wäre? Seid seinem Sturz ist der Iran Sanktioniert und hat sich Wirtschaftlich trotzdem sehr gut gemacht.

Platz 18 der größten Wirtschaftsmächte der Welt wenn ich mich nicht irre. Ohne die Sanktionen sähe das ganz anders aus ;)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 14:31
Fedaykin schrieb:Der IRan kommt mit Atomwaffen eher nicht durch.
Es gibt keinerlei Beweis das er das überhaupt wöllte... im Gegenteil, die Indizien sagen anderes...


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 14:39
@def
Ich finde es halt nicht sehr einleuchtend einerseits mit dem Recht des NPT zu argumentieren aber die bindenden Resolutionen der UN dann einfach auszuklammern.


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 14:53
iku schrieb:Der da wäre? Seid seinem Sturz ist der Iran Sanktioniert und hat sich Wirtschaftlich trotzdem sehr gut gemacht
sehr gut sieht anders aus. Vor allem für einen Zeitraum von 30 Jahren sowie diverser Infrastrukturprobleme.

Nun gut der Iran Irak Krieg .

und nein der Iran ist eben nicht großartig Sanktioniert seit dem Sturz. Vielleicht von den USA, aber dann hört es auch auf.
iku schrieb:Platz 18 der größten Wirtschaftsmächte der Welt wenn ich mich nicht irre. Ohne die Sanktionen sähe das ganz anders aus
sorry du Irrst.

Wikipedia: Gruppe_der_Zwanzig

wenn wir das Öl verschahern weglassen kommen wir auf ne Leistung vergleichbar mit Dänemark, nur bei bedeutend mehr Bevölkerung.
def schrieb:Es gibt keinerlei Beweis das er das überhaupt wöllte... im Gegenteil, die Indizien sagen anderes...
Nun das ist ja der Jahrelange Streitpunkt. Urananreicherung über 5% ist ein Indiz. Ein Mittelstrecken und ICBM Programm ebenfalls.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 14:56
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:über 5% ist ein Indiz
nö, weil die forschungsreaktoren haben (von den usa, wenn ich nicht irre) die mit > 5% bestückt werden müssen ..... und die bis dato ausgestossenen mengen - von iaeo kontrolliert - lassen keine "unwucht" erkennen


melden

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 14:56
BTW, dieser Thread ,könnte eigentlich geschlossen werden, weil er identisch geht mit dem IRan/USA Thread dem man eigentlich auch mal Umbenennen sollte.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 14:59
@JoschiX

In den NPT sind die Mitglieder durchweg freiwillig.

Im UN-Sicherheitsrat sind es eine Hand voll Staaten die andere Staaten bevormunden.

Das UN Resolutionen mit "bindend" nicht das geringste zu tun haben sollte doch auch dem Letzten nunmehr aufgefallen sein. Wie @Fedaykin im anderen Thread schon anmerkte, handelt es sich doch mehr so um Richtlinien. Hält man sich nicht an Resolutionen, ist es manchmal egal und juckt kein Schwein, manchmal aber auch nicht.

Meist spielt hier der betroffene Staat den ausschlaggebenden Punkt. Ist es Israel fuchtelt man zwar mit dem erhobenen Zeigefinger aber wenns auf taube Ohren stößt unternimmt man trotzdem nichts. Ist es der Iran sanktioniert man munter los und überschlägt sich in Drohgebärden...

Wirklich witzig wirds, wenn man sich dann noch überlegt, dass durch das Iranische Kernenergieprogramm bisher noch niemand zu Schaden kam (außer die paar mysteriösen Unfälle) durch israelische Siedlungspolitik aber auch unschuldige Palis leiden.

Aber wir wollen ja nicht Unrecht mit Unrecht aufwiegen.

Der NPT ist ein internationaler Vertrag, der UN Sicherheitsrate hingegen ein Gremium von 5+1 Mitgliedern...

Wikipedia: Vereinte_Nationen#UN-Sicherheitsrat

Kritiker bemängeln die Zusammensetzung und Organisation des Sicherheitsrats. Die fünf ständigen Mitglieder des Sicherheitsrats machten in der Vergangenheit regen Gebrauch von ihrem Vetorecht, um Verurteilungen und Sanktionen gegen sich selbst oder befreundete Staaten abzuwenden. Von 1946 bis 1964 legte die Sowjetunion 103 Mal ein Veto gegen im Übrigen einstimmige Mehrheiten ein. Bei 69 Konventionen zu Israel legten die USA in 20 Fällen ein Veto ein. Unter anderem auch der Angriffskrieg auf den Irak durch die USA im Jahre 2003 (siehe Irakkrieg) hatte durch deren Veto keinerlei juristische Konsequenzen.


Der Atomwaffensperrvertrag ist schwarz auf weiß einsehbar... der UN Sicherheitsrat besteht aus egoistischen Wendehälsen die nach Gutdünken und Tagesform die Moralisten miemen.


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 15:00
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:sehr gut sieht anders aus. Vor allem für einen Zeitraum von 30 Jahren sowie diverser Infrastrukturprobleme.
Ja 30 Jahre, solange in etwa wird das land sanktioniert.
Fedaykin schrieb:und nein der Iran ist eben nicht großartig Sanktioniert seit dem Sturz. Vielleicht von den USA, aber dann hört es auch auf.
und ohne zugang zum amerikanischen Kapitialmarkt könntest du auch Deutschland und diverse andere Wirtschaftsmächte abschreiben.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alleingang, Israel vs. Iran

10.10.2013 um 15:02
Fedaykin schrieb:Urananreicherung über 5% ist ein Indiz. Ein Mittelstrecken und ICBM Programm ebenfalls.
Wofür genau?

Für eine Atombombe ist ein Anreicherungsgrad von mindestens 85 Prozent notwendig.[4] Ein Anreicherungsgrad von 20 Prozent wird für die Produktion medizinischer Isotope zur Krebsbehandlung gebraucht.[5] Für den Antrieb von Atom-U-Booten werden Anreicherungsgrade von 80-90 Prozent gebraucht.[6][7]


Wikipedia: Iranisches_Atomprogramm#Teheran


melden
196 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden