weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

910 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Prostitution, Verboten

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 23:14
@pprubens
Ja is ja gut jetzt :D
Denke das Thema hat schon einen ernsten Kern.
Es geben sich nunmal nicht alle Männer mit Youporn zufrieden. Einigen gelingt es besser als anderen ihre Triebe zu unterdrücken. Manche haben mehr Hemmungen als andere.
Man kann die nun alle in den Knast schmeissen, doch dann wird's mit dem Fachkräftemangel auch nicht besser... ohje nun fang ich auch noch an.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 23:15
Es ist ja nicht so, das der Jobvermittler jedwede legale Tätigkeit von Dir erwarten darfst.
Da gibt Es ne ganze Menge an Tätigkeiten die nicht verlangt werden dürfen.
Das fängt bei Gefahr von Gesundheitlichen Schäden an. Und reicht bis zum Recht auf die Integrität der Persönlichkeit.

In einem Schlachtbetrieb muss keiner Arbeiten, der dieses aus persönlichen Gründen nicht möchte. Nur bei Vorbelastung, Schlachter gelernt, schon mal Berufsnahe betätigt gewesen und noch einiges mehr. Da musst Du dann irgendwie einen Grund angeben warum Du nicht mehr Geeignet bist.

Wenn man Es richtig Argumentiert kann man sehr viele Tätigkeiten ablehnen. ;)

Auch ein Jobangebot als Photomodel, Filmstar, Sänger, Künstler, Astronaut, Pilot und ich glaube sogar Manager und Bundeskanzler, kannst Du als Arbeitssuchender, auch wenn ein ortsnahes Angebot besteht, ohne weiteres ablehnen.

Der Jobvermittler kann zwar Fragen muss sich aber mit der Aussage „aus persönlichen Gründen“
Zufrieden geben.

Oder Es müsste sich da in den letzten *hust* 25/30 Jahren was Grundsätzliches Geändert haben.
Hat sich auch Ich weiß. Ich meine aber, auf dem Gebiet der Zumutbarkeit, nur in eine andere Richtung.

Gruß
Mailo


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 23:15
@DiePandorra
Oh. Suchst du Arbeit?

Ich hätte da noch ein runtergekommenes aber mit ganz viel Perspektive liebevoll aussehendes Etablissement im Angebot. Als selbstständige Einpeitscherin, ein Jahr lang Kost und Logis frei, Krankenkasse, Unfallversicherung und Stromkosten zahlt das Amt... Nur ernstgemeinte Zuschriften. Man kann auch gewinnen, sollte der Break-Even Point innerhalb von 6 Monaten erreicht werden ;-)


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 23:17
@pprubens
Mist, ich wollte mein redtube-Trauma eigentlich vergessen.
Aber das geht ja hier gar nicht.
Ich bin weg.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 23:17
@Glünggi
Is ja kein Ding. Ich hab dich aus der Kartei rausgenommen.

Lieber Lagerarbeiter...? ;-)


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 23:19
@pprubens
Ne, hab ne Stelle als chronischer Schmerzpatient und bin beim Staat angestellt ;)


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 23:19
@DiePandorra
Sorry. So ganz ohne Einsatz geht's leider nicht ;-)

Nun ja, lassen wir nun die Experten unter sich sprechen....


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 23:19
@Glünggi
Oha. Mir schwant was... Beileid ;-)


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

09.12.2013 um 23:27
@pprubens
Danke es passt schon ;) Das Arbeitsamt wollte mich erst gar nicht. Nicht vermittelbar nennt sich das. Wurde gleich weitergereicht ;) " Ja da sind sie bei uns an der falschen Adresse" hiess es damals ;)


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

10.12.2013 um 12:05
@pprubens
so witz ist jetzt auch vorbei. Sonst spielst du den Trollen noch in die Hände? Mach doch daraus nen Beruf. Examinierter Forentroll


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

10.12.2013 um 12:07
Wenn die ARGE sich generell um Triebprobleme kümmert wäre das sogar ne Sinnvolle Ergänzung für die Burschen, Ab 15,30 haben die eh langeweile. Und naja die Beamten sollen ja eh für das Wohl des Staates (Volkes) arbeiten.


melden
HeizerP.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

10.12.2013 um 12:20
Gerade lief was von 3Sat zum Thema. Es ging um Österreich. Wieder war von 90% die Rede.
Ich vermute das diese Streetworker gerade in dem Milieu recherchieren wo Zwangsprostitution vermehrt anzutreffen ist und deshalb auf diese hohen Zahlen kommen. Daneben gibt es aber noch die Laufhäuser, Clubs und Wohnungen wo Frauen Termine machen und danach wieder verschwinden.
Am Ende doch die Aussage das keiner genaue Zahlen kennt.

Dann gibt es noch die Variante das sich "Freunde" oft als Zuhälter entpuppen, so wie es einer Freundin von mir erging, die freiwillig und auf eigene Rechnung angefangen hat und sich plötzlich in der Falle wieder fand. Das ist lange her und auch sie hätte jederzeit ausbrechen können, wenn sie es denn wirklich gewollt hätte.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

10.12.2013 um 12:44
Na ob die Streetworker die Kleinanzeigen durchgehen?

Abgsehen davon gibt es keine Verlässlichen Daten bezüglich der Gesamtzahl. Die schwankt in der BRD je nach Bericht zwischen 200000 und 400000.

Ich denke wenn man den Straßenstrich und co durchsucht ergibt sich die Quote von 90%.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

10.12.2013 um 13:08
In irgendeiner dieser Diskussionen gab es ja auch mal eine Frau, die behauptet hätte alle Frauen die sich prostituieren wären in der Kindheit geschädigt und hätten ein Trauma und überhaupt wären nicht ganz richtig. Die Frau selbst arbeitete als irgendeine Ärztin/Psychotherapeutin oder etwas in der Art, in dem Bereich wo Frauen mit Störungen geholfen wird. Ist natürlich sinnig, wenn man nicht mit Frauen ohne Probleme in Kontakt kommt, dann nur die zusehen, mit denen man in Kontakt kam. Hatte was von einem Polizisten der alle Ausländer für kriminell hält, weil ihm bisher fast noch kein ehrlicher untergekommen ist.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

11.12.2013 um 00:05
@HeizerP.
Selbst wenn es 99% sind , so ist da immernoch 1% die nichts illegales tun. Wenn es bei dem Verbot wirklich nur um das Recht der Frauen gehen würde, würde man auf diesen Anteil Rücksicht nehmen.
Aber es geht halt in Wirklichkeit gegen die Prostitution als solches.. nicht um den Menschenhandel.
Der Menschenhandel ist nur ein dankbarer Umstand um gegen das moralisch anstössige Geschäft zu argumentieren.
Sonst würde der Umstand dass die Schaffung eines Berufstandes ebenso gegen den Menschenhandel gerichtet ist und dass ein Verbot den Markt nicht beseitigt, nicht dauernd ignoriert.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

17.12.2013 um 06:44
@HeizerP.
Bin auch dafür!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

17.12.2013 um 07:26
wenn man es verbiet, wird es wieder nur zu einer unkontrollierbaren schattenwirtschaft, und die Probleme wachsen erst recht


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

17.12.2013 um 18:10
Ich halte ein Verbot von Prostitution immer noch für extrem frauenfeindlich und bevormundend.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

17.12.2013 um 19:03
Ich denke, dass Prostitution zu einer Herrschafts- Gesellschaft gehört. Diskussionen um das Verbot von Prostitution müssten sich auch um das Verbot von Herrschafts- Verhältnissen drehen.
Letztlich prostituiert sich jede/r, die oder der sich verkauft/ verkaufen muss, um zu leben. Das Hamsterrad der Erwerbsarbeit schädigt alle Hamster.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

19.12.2013 um 11:31
Zum Thema Prostitution sagte mir jemand: "Dienst ist Dienst."
Die fraglose Anerkennung eines Dienstes als Dienst, als quasi heilige Pflicht zur Abtragung unbestimmter Schuld- das ist eine der Säulen unseres Systems.
Wir alle sind Dienstleister. Warum, für wen, wozu? Warum können wir uns nicht aussuchen, was und wie wir etwas tun wollen? Vielleicht deshalb, weil nur wenige von uns gar nicht über Alternativen nachdenken?
Wir verwenden so viel Kraft auf die Erhaltung irgendeines Arbeitsplatz. Wenn wir diese Kraft dazu nutzen würden, über eine Selbstbegrenzung des Konsums und einen listigen Ausstieg aus dem System der Erniedrigungen nachzudenken- wie wäre das? Wir halten Gesetze ein, die wir nicht gemacht haben. Die von Menschen ersonnen wurden, die wir nicht wählen.
Unsere Liebesbeziehungen gestalten wir nach bekannten Mustern. Viele heiraten gar und versprechen ernsthaft eine möglichst lebenslange Abhängigkeit von einem einzelnen Menschen.
Bis wir feststellen, dass die erotischen Bedürnisse zwischen uns und dem anderen immer ungleicher werden. Deshalb gehen wir "fremd" oder kaufen Sex.
So, wie wir Autos kaufen, die uns abhängig und bewegungsunfähig machen. Wie wir Gesundheit kaufen, die durch unsere Erwerbsarbeit zerstört wird.
Die Prostitution fungiert als Regulativ. Ohne Huren würden mehr Männer ihren Zorn auf das sie Unterdrückende systemfeindlich artikulieren. Deshalb ist der Staat an der Prostitution interessiert.
Warum sollte er Sexdienste verbieten?


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt